[Conflict of Nations: Modern War] Vorstellung exklusiv für die Strategie-Zone

Bild


Das Spiel

Conflict of Nations: Modern War ist ein militärisches online Echtzeit-Strategiespiel. Es ist in der heutigen Zeit angesiedelt und behandelt die moderne, hochtechnisierte Gefechtsfeldstrategie. Der Spieler übernimmt die Rolle des Kommandanten der nationalen Streitkräfte eines Landes und muss sich gegen andere von Spielern kontrollierte Staaten durchsetzen. Beginnend mit Infanterie, Flugzeugen und Marineeinheiten gilt es immer weiter fortgeschrittene Waffensysteme zu entwickeln; vom Nuklear-U-Boot bis zur Interkontinentalrakete.

Im Kern des Spiels steht ein ausgefeiltes Kampfsystem, bei dem Truppen in Echtzeit auf der Karte verschoben werden. Sie brauchen oft mehrere Stunden, um ihre Missionsziele zu erreichen, wodurch gründliche strategische Planung und sorgfältige taktische Durchführung möglich werden. Um ökonomische Effizienz und technologische Überlegenheit gegenüber der Konkurrenz zu sichern, muss jede Nation
sorgfältig verwaltet und entwickelt werden. Der Schlüssel zum Sieg ist die Erforschung neuer Einheiten bei gleichzeitigem Ausbau der erforderlichen Infrastruktur, denn im modernen Krieg ist die Logistik genauso kriegsentscheidend wie die Taktik an der Front.

Conflict of Nations: Modern War wird gemeinsam von Dorado Games und Bytro Labs in nativem HTML5 für alle aktuellen Browser entwickelt. Das Spiel nutzt Bytros erfolgreiche Supremacy Game Engine, die die
Grundlage für Online-Hits wie Supremacy 1914 und Call of War bildet. Das Spiel ist free-to-play, wobei Dorado Games seinen Spielern die Option anbietet, Zeitbeschleunigung und andere Komfort-Funktionen
als Premiumleistungen zu nutzen.

Bild


Features & Fakten

• Echtzeit-Taktisches Kampfsystem, das Spielern das Kommando auf einem modernen Schlachtfeld ermöglicht
• Wochenlange Spielrunden, die komplexe Strategien und detaillierte Pläne ermöglichen
• Über 100 wunderschön modellierte moderne Waffensysteme wie Atom-U-Boote, Kampfhubschrauber, Stealth Strike Fighters, Airborne Infanterie-Einheiten und viele mehr
• Massenvernichtungswaffen mit nachhaltigen Konsequenzen für Bevölkerung und Wirtschaft
• Umfangreicher Forschungsbaum mit über 250 möglichen Elementen
• Ressourcen der nationalen Wirtschaft wird durch Bevölkerungsdichte und Moral beeinflusst
• Schöne isometrische Weltkarte mit über 100 zu erobernden Ländern
• Raffiniertes Allianz-System ermöglicht kooperative Spiele und Clan-Herausforderungen

EXKLUSIV für die User der Strategie-Zone (Anmeldung):
  • 20.000 Gold (Premium Währung z.B. zum Verkürzen von Bauzeiten und Rekrutierungszeiten; Erhöhung der Moral)
  • 2 Monate Mitglied des Sicherheitsrat (Premium Account z.B. Bauschleife, Spionage, Sammelpunkte, uvm.)

    Wert: 20€


Hinweis:
Aus der Verwendung des oben genannten Links für die Anmeldung ergeben sich keine materiellen Vorteile für die Betreiber der Strategie-Zone. Der Link dient ausschließlich der Erlangung des Anmeldebonus für die User. :strategie_zone_4:


Bild
27.03.2017 13:30 Kommentare (0)

[New World Empires] Vorstellung exklusiv für die Strategie-Zone

Bild


New World Empires bietet anspruchsvollen Strategiespaß in einem realistischen historischen Setting und setzt damit die Tradition erfolgreicher Titel wie Supremacy 1914 und Call of War fort.

Bild


EXKLUSIV für die User der Strategie-Zone (Anmeldung):
  • zusätzlich 10.000 Dukaten (Premiumwährung), ermöglicht z.B.
    • Beschleunigung von Bauzeiten/Rekrutierung
    • Spionage
    • Ressourcenkauf
    • Moralerhöhung
  • 1 Monat Admiralität (VIP), ermöglicht z.B.
    • Bauschleife
    • Gemeinsame Spionage

Hinweis:
Aus der Verwendung des oben genannten Links für die Anmeldung ergeben sich keine materiellen Vorteile für die Betreiber der Strategie-Zone. Der Link dient ausschließlich der Erlangung des Anmeldebonus für die User.



Spieler begeben sich auf eine Reise durch die Jahrhunderte, angefangen bei der Entdeckung der Neuen Welt bis hin zu den Napoleonischen Kriegen des 19. Jahrhunderts. Jeder kann selbst entscheiden, wie er seinen Machtbereich ausweitet: mit militärischer Stärke, durch wirtschaftliche und kulturelle Fortentwicklung des eigenen Imperiums oder durch die Kolonialisierung neuer Ländereien.

Bild


Bild


In New World Empires gibt es zehn unterschiedliche Arten von Terrain, drei übergeordnete Einheiten-Arten und über 150 verschiedene Technologien, die erforscht werden können, um die Bereiche Militär, Wirtschaft und Besiedlung zu verbessern.

Bild

Bild Bild Bild



Features:
  • Spieler kämpfen mit bis zu 30 Spielern um den Sieg
  • Neue Ländereien erkunden und die Neue Welt entdecken
  • Neue Provinzen kolonisieren
  • 3 Arten von Einheiten: Normale Truppen, Söldner, Koloniale Truppen
  • 10 verschiedene Terrains, die Einfluss auf die Truppenbewegung haben
  • Über 150 Technologien in den Bereichen Kriegsführung, Wirtschaft und Besiedlung
  • Viele verschiedene Gebäude, Buffs und Einheiten
01.10.2016 16:19 Kommentare (1)

[Call of War] Vorstellung exklusiv für die Strategie-Zone

Bild


Der 2. Weltkrieg: Panzerschlachten, Seegefechte, Luftangriffe. In Call of War schreibst Du die Geschichte neu.


Bild Bild Bild Bild


EXKLUSIV für die User der Strategie-Zone (Anmeldung):
  • zusätzlich 10.000 Gold (Premiumwährung), ermöglicht z.B.
    • Beschleunigung von Bauzeiten/Rekrutierung
    • Spionage
    • Ressourcenkauf
    • Moralerhöhung
  • 1 Monat Heeresleitung (VIP), ermöglicht z.B.
    • Bauschleife
    • Gemeinsame Spionage

Hinweis:
Aus der Verwendung des oben genannten Links für die Anmeldung ergeben sich keine materiellen Vorteile für die Betreiber der Strategie-Zone. Der Link dient ausschließlich der Erlangung des Anmeldebonus für die User.


Übernimm die Kontrolle einer mächtigen Nation in der Zeit des 2. Weltkriegs. Erobere Provinzen, schmiede Bündnisse und baue deine Wirtschaft auf. Erforsche streng geheime Waffen im 2. Weltkrieg und steige auf zur Supermacht! Intelligente Bündnisse oder rücksichtlose Expansion, Wunderwaffenforschung oder Sturmangriff. Es liegt an Dir welchen Weg du wählst.

Screenshots (Öffnen)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Fans des Brettspiels “Risiko” oder “Axis and Allies” werden in Call of War auf ihre Kosten kommen. Jeder Spieler kann mehrere Runden gleichzeitig spielen um verschiedene Strategien auszuprobieren.

Bild



Dich erwarten:
  • Einheiten die sich in Echtzeit bewegen
  • Viele verschiedene Karten und Szenarien
  • Riesige Forschungsbäume mit über 120 verschiedenen Einheiten
  • Verschiedene Terrainarten die dein taktisches Genie fordern
  • Komplexer Luftkampf
  • Viele reale Gegner pro Karte
  • Atombomben und Geheimwaffen zum erforschen

Kämpfe mit deinen Freunden oder in offenen Runden gegen zig Mitspieler! Starte jetzt und ändere den Verlauf der Geschichte!
01.10.2016 16:14 Kommentare (3)

Bildord of the Rings Mappack für Stronghold - Vorstellung der Modwerkstatt

Hallo lieber User und willkommen in meiner Werkstatt.
Hier bastel ich, und wühle mich durch Code, Hexidezimal Zahlen und denn ganzen anderen Kram,
der so manchmal für das Modifizieren von Spielen, benötigt wird. Jeder ist hier willkommen,
und jeder darf mitmachen. Nur weil die Werkstatt meinen wohlklingenden Namen trägt, heißt es nicht,
das ihr nicht auch eine eigene Aufmachen könnt! Stellt hier einfach einen Thread mit euren Namen
und eurem Projekt rein. ;)

Diese Werkstatt ist in erster Linie dafür da, meine Ideen und Projekte für Stronghold und Stronghold Crusader,
sowie deren Editoren vorzustellen und zu teilen. Hier werde ich meine eigenen Kampagnen oder Mods vorstellen, wenn ich Zeit oder
Lust habe. Also alles ganz Entspannt. Diese Werkstatt ist ein Freizeit Projekt, so das manche Projekte was werden
und manche eher scheitern, genau wie leider Stronghold Europe und das Stronghold Mapppack Projekt. Aber das ist Normal. Um zu unterstreichen,
das dass ganze hier Hobbykunst ist und manchmal eher unprofessionell, heißt es auch "Modwerkstatt" und weil es meiner Arbeit hier ist "Lord Löwenherz".
:strategie_zone_96:

Was sind eure Ideen? Was wolltet ihr schon immer mal als Karte in Stronghold sehen? Teilt es ruhig mit.

Euer Lord Löwenherz
11.05.2015 22:24 Kommentare (13)