[Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Alles rund ums Spiel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Germanus
Medicus
Medicus
Beiträge: 203
Registriert: 11. Dezember 2010 17:51

[Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon Germanus » 18. Februar 2015 11:20

Hi.
Ich dachte ich mach mal einen Thrad für kleine Fragen, die eigentlich keinen eigenen Thrad Wert sind. Hatten wir ja bei Rome 2 auch.

1. Ist das Geburten Feature verbuggt oder hatte ich einfach nur Pech? Bisher jedes Kind ein Bastard, nachdem erst gar keiner Kinder bekommen wollte.

Benutzeravatar
TotalWarGod
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1362
Registriert: 26. Januar 2013 11:11
Wohnort: Woanders
:
AAR-Schreiber Großspender

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon TotalWarGod » 18. Februar 2015 11:31

Ja. Die bekommen wirklich viele Bastarde, aber wahrscheinlich war das damals so ^^
Ich hab aber auch schon ein paar "normale" Kinder bekommen. Aber auf ein normales Kind kommen im Durchschnitt, bei mir, so zwei bis drei Bastarde. Wobei Letztere aber auffällig oft im Kindesalter sterben.
i5 3350P 4x 3,1GHz-----Geforce GTX 660 OC-----8GB RAM

Steam: zocke90/TotalWarGod-----Skype: maxkleinert97

roberto89
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 344
Registriert: 9. Januar 2011 17:59

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon roberto89 » 18. Februar 2015 11:44

Ich spiele mit ostrom und habe kein Bastard bisher ^^

deb10er0
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 197
Registriert: 18. Januar 2011 12:02

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon deb10er0 » 18. Februar 2015 16:31

Ich schon. Sachsen probiert und die ersten drei Kinder waren alles Bastarde.

Benutzeravatar
Avarice1987
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3764
Registriert: 5. Dezember 2010 21:22
Wohnort: Stockach

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon Avarice1987 » 18. Februar 2015 22:25

Die haben halt zuviel zu tun ausserhalb der Kämpfe :)
Wer möchte mal eine Runde gegen mich spielen?

Company of Heroes ( 1 mit allen add ons), ETW, NTW, Rome 2, FEAR 3.

Schreibt mich an auf Steam.

markuselsner1987

Hanno
Medicus
Medicus
Beiträge: 233
Registriert: 2. Februar 2015 18:25

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon Hanno » 19. Februar 2015 11:44

Ich spiele gerade die Sachsen, und allmählich drängt sich mir folgende Frage auf:

Ich kann den Einfluss meiner Familie in verschiedenen Aktionen investieren soweit so klar, aber wie kriege ich den mit der Zeit immer höher werdenen Einfluss des Adels die nicht meiner Familie angehören wieder weiter runter?

Das Problem ist, dass die Loyalität dieser Leute immer weiter runter geht, weil sie mehr Einfluss haben als der König.

Muss ich irgendeine Aktion auf den entsprechenden Charakter ausführen, oder einfach extrem sparsam sein mit meinen eigenen Einfluss?

Benutzeravatar
TotalWarGod
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1362
Registriert: 26. Januar 2013 11:11
Wohnort: Woanders
:
AAR-Schreiber Großspender

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon TotalWarGod » 19. Februar 2015 12:24

Du kannst mit politischen Aktionen die Beliebtheit dieser Personen senken. Dadurch sinkt automatisch der Einfluss.
i5 3350P 4x 3,1GHz-----Geforce GTX 660 OC-----8GB RAM

Steam: zocke90/TotalWarGod-----Skype: maxkleinert97

Hanno
Medicus
Medicus
Beiträge: 233
Registriert: 2. Februar 2015 18:25

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon Hanno » 19. Februar 2015 12:37

Ah. Danke dir!
Hatte ich mir fast gedacht, mich aber nicht getraut meinen Einfluss bei Unsicherheit zu investieren.

Werds später gleichmal testen :strategie_zone_22:

Duke_of_Tanks
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 23
Registriert: 7. November 2013 21:40

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon Duke_of_Tanks » 19. Februar 2015 14:47

Hallo,

kann man verwüstete Gebiete eigentlich okkupieren und einnehmen?

Wenn ja, wie funktioniert dies?

Beste Grüße

Duke

Benutzeravatar
c4--
Medicus
Medicus
Beiträge: 241
Registriert: 20. März 2011 16:57
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon c4-- » 19. Februar 2015 14:53

Ja, einfach mit einer Armee angreifen (je größer desto preiswerter), dann kann man die Region wieder aufbauen.
Das kostet allerdings eine Stange Geld, weil man einen Anfangsbetrag von ca. 8000-12000 zahlen muss und mit den Gebäuden bei 0 anfangen muss.

Benutzeravatar
TotalWarGod
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1362
Registriert: 26. Januar 2013 11:11
Wohnort: Woanders
:
AAR-Schreiber Großspender

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon TotalWarGod » 19. Februar 2015 14:54

Man kann die Verwüsteten Städte wieder aufbauen, ja.
Kostet allerdings 10000 Solidi.
Edit: Da war wohl einer schneller :)
i5 3350P 4x 3,1GHz-----Geforce GTX 660 OC-----8GB RAM

Steam: zocke90/TotalWarGod-----Skype: maxkleinert97

Benutzeravatar
Rohanas
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 188
Registriert: 14. Dezember 2010 09:25

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon Rohanas » 20. Februar 2015 11:34

Hat schon jemand herausgefunden, wie man die Einwanderer stoppen kann oder ob es ein bestimmtest Gebäude dafür gibt? Hatte bei einer Siedlung aufeinmal Einwanderer auf 19 stehen und das recht lange, dadurch wäre fast eine Rebellion ausgebrochen.
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind, der Tag an dem du geboren wurdest und der Tag, an dem du herausfindest warum.

Benutzeravatar
TotalWarGod
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1362
Registriert: 26. Januar 2013 11:11
Wohnort: Woanders
:
AAR-Schreiber Großspender

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon TotalWarGod » 20. Februar 2015 12:40

Es gibt gewisse Boni auf weniger Unzufriedenheit (komischer Satzt ^^ ) durch Einwander bei den Haushalten der Statthalter und ich glaube durch Forschung lässt sich auch etwas machen. Und dann kommt es eben auch darauf an, ob in deinen Nachbarländern Krieg herrscht und viele zu dir fliehen oder gute Lebensbedingunen herrschen und viele Einwanderer wandern wieder aus (ja, ich weiß, fuck logic lol ).
Ich hab in Britannen übrigens grad nen Einwanderer Anteil von 61% :strategie_zone_72:
i5 3350P 4x 3,1GHz-----Geforce GTX 660 OC-----8GB RAM

Steam: zocke90/TotalWarGod-----Skype: maxkleinert97

Benutzeravatar
briklebritt
Sagittarius
Sagittarius
Beiträge: 70
Registriert: 15. Februar 2012 18:55

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon briklebritt » 20. Februar 2015 12:52

Ich habe auch 4 Fragen:

1. Was genau gibt der Wert Eroberungskraft an bei einer Einheiten? Hat das was mit einnehmen von Städten zu tun oder ist das nur schlecht übersetzt?

2. Meine Verbündeten helfen mir nicht wenn ich angegriffen werde (Militärbündnis und Schutzbündnis Verbündete). Muss ich da noch etwas tun damit die helfen?

3. Gibt es noch eine Aktion des Spiones um Armeen des Gegner zu dezimieren? Bei Rome was das glaube ich Vorräte vergiften. Wie heisst die Aktion in Attila?

4. Ich habe ständig zu viel Macht (ca. 80) und bekomme diese so schnell gar nicht reduziert wie sie sich aufbaut. Was macht man da?

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10568
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Attila] Schnelle Fragen, schnelle Antworten.

Beitragvon nordstern » 20. Februar 2015 12:55

1. Das hat mit dem Erobern von Plätzen, Türmen auf der Schlachtkarte zutun