Diplomatie groß. Krieg klein.

Die Civilization Spielereihe

Moderator: Moderatoren

rains.sc2
Tiro
Tiro
Beiträge: 1
Registriert: 15. März 2019 06:37

Diplomatie groß. Krieg klein.

Beitragvon rains.sc2 » 15. März 2019 06:45

Hallo Strategen,

nach den Paradox-Games, bin ich auf der Suche nach neuem Futter... Ich glaube am ehesten passt zu mir die Civilization-Reihe...

Grund dafür ist, das ich in den Games eher auf Diplomatie, als auf Krieg setze...

Die Frage ist nun, welcher der Ganzen Civilization-Teile hat das beste Diplomatie-System? Ein Diplomatie-System, mit wirklicher Auswirkung... ein nachvollziehbares...

Grafik ist mir komplett egal, wenns der 1er-Teil ist wird der 1er-Teil gezockt =)

Bitte um Tipps...

Wenn von Euch jemand einen Tipp einer anderen Reihe hat wo Diplomatie groß, und Krieg eher klein geschrieben wird, dann bitte um Info =)

Das ist auch der Grund warum Total War eher nichts für mich ist... glaube ich zumindest... wie gesagt, von den Ganzen Strategie-Spielen kenne ich eigentlich nur die Paradox-Games...

Thx & Ciao

Benutzeravatar
Crosis
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1142
Registriert: 22. April 2011 13:26

Re: Diplomatie groß. Krieg klein.

Beitragvon Crosis » 9. April 2019 22:06

Persönlich hat mir Civilization 4 am besten gefallen. Viele mögen den fünften Teil, aber mit diesem bin ich nie so recht warm geworden. Teil 6 könnte echt gut sein, aber für Spaß im Singleplayer ist die KI einfach zu schlecht.

Ehrlich gesagt denke ich aber das keiner der Civilization-Teile deine Anforderungen bezüglich eines diplomatielastigen Games erfüllt. Wäre da ehrlich gesagt da geblieben wo du herkommst, speziell bei Crusader Kings 2 und Victoria 2.

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9864
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Diplomatie groß. Krieg klein.

Beitragvon nordstern » 23. April 2019 12:33

Grundsätzlich hat Civ6 die besten Krieg und Diploteile... leider ist in den Teil die KI sehr beschränkt, so das man das Spiel einfach nicht empfehlen kann, wenn man eine Herausforderung sucht und kein Sandboxspiel. Denn viel mehr ist das ganze leider nicht. Die KI im MP unterliegt nicht mehr den Restriktionen von Teil5, das ist aber auch egal, weil die KI grundsätzlich ein Witz ist und bisher, trotz vieler Patches und KI-Verbesserungen, immer noch eine nicht fordernde KI dasteht. Sie agiert nun nur logischer... aber nicht fordernder... Sie kann immer noch keine Kriege durchhalten, sprich: Nach der ersten Welle kommt nichts mehr groß. Und sie erklärt immer noch Kriege ohne Aussicht auf militärischen Erfolg aufgrund des Kräfteverhältnisses oder erklärt Kriege und schickt keine einzige Einheit aus.

Civ5 ist etwas besser und vorallem durchdachter. Wenn du die taktische komponente des 1 Einheit/Feld magst, kann ich das nur empfehlen. Meins ist es nicht, ich habe etwas gemoddet, weil Civ5 anonsten ein wirklich gutes Spiel ist. Das ist nicht optimal, aber besser als so. Im MP unbrauchbar für mich, weil die KI künstlich beschnitten ist und damit absolut zahnlos wird. Wer nicht ausschließlich gegen menschliche Spieler spielen will, sondern z.b. mit ein paar Freunden und etlichen KIs zocken will, so wie ich damals, ist damit nicht glücklich... alle anderen schon.

Civ4 ist meines erachtens der König der Civreihe. Etwas älter, etwas weniger Features, etwas mehr Mikromanagement weil wenig Automatismen, aber genau deswegen richtig stark. Dadurch das man Stacks von Einheiten bilden kann, durchaus auch mit gefährlicher KI. Und vorallem: Der letzte Teil bei dem die KI im MP nicht künstlich "beschnitten" wird oder durch die grundsätzlich schwache KI. Wenn dir Grafik egal ist, empfehle ich ganz klar Civ4. Ist dir Grafik wichtiger und magst du taktisch komplexere Kämpfe gegen eine spammende KI und etwas mehr Features ist Civ5 dein Teil. Civ6 kann ich im derzeitigen Zustand nicht empfehlen. Und aufgrund der Patchpolitik und DLCpolitik von Firaxis muss ich leider sagen, das ich bezweifel das Civ6 mal das wird, was Civ5 nach dem 2.Addon wurde. Dafür passiert einfach zu wenig und großteils in der falschen Richtung. Es werden immer mehr Features eingeführt, ohne das die KI mit den bestehenden klarkommt oder bestehende überarbeitet werden in dem Umfang in dem sie es nötig haben.

Aber eines muss dir klar sein:
Civ ist KEIN Diplomatiespiel ansich. Man kann es als Diplomatie spielen... aber Krieg ist ein wesentlicher, integraler Bestandteil des Spiels.