[EU IV MP] „Dominor et morere!“ -Beendet-

Ehemals das EU IV-MP „Friss oder Stirb!“ und das EU IV-MP "Dominor et morere!"

Moderatoren: MP - EU IV - Dominor et morere!, Moderatoren

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4029
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

[EU IV MP] „Dominor et morere!“ -Beendet-

Beitragvon Dynamite » 13. Februar 2015 12:42

.


„Dominor et morere!“
- Ich herrsche und du sollst sterben! -


Wir sind eine Spielergemeinschaft die zum Teil schon einige Jahre gemeinsam MPs in Victoria II bestritten hat und nun einen EU IV MP startet.
Ziel dieses Multiplayers ist eine spaßige Runde welche sich aber auch an unserem Motto >>Dominor et morere<< ausrichtet.
Das bedeutet für uns, dass man natürlich nicht immer alles macht, was geht, es aber es auch kein Tabu ist einen anderen Spieler zu annektieren.
Wir freuen uns immer über neue Gesichter und haben es bisher immer geschafft zu jedem MP ein paar davon zu finden.
Wir wären begeistert wenn dieses mal du eines davon wärst. Wir haben einige sehr erfahrene EU4 Spieler aber auch Frischlinge, alle sind willkommen!
Eine Sache ist uns allerdings wichtig: MP-Erfahrung ist keine Teilnahmevorraussetzung, Zuverlässigkeit allerdings schon!

Bild

Link zu Steamgruppe: KLICK MICH!



Version: Steam-Version mit Standard Checksumme

Spieltag: Jede Woche Sonntag

Spielzeit: 19:15 im TS - 19:30 Spielstart - Ende 23:00 (länger wenn niemand Ende ruft)

Erster Spieltag: 8. März 2015

Host: Dynamite

Aktueller Save: Bitte nach dem Spieltag vom Host ziehen.

TS: TS3-Server des Forums (TS+Headset sind Pflicht)

Spielleiter:
Strumpfi10
Dynamite

Wichtige Links:

Diplomatie-Thread

AAR-Thread


Länderverteilung:
16 15 Spieler:

Spanien: Dynamite
Portugal: Blood-Raven
Großbritannien: Taxla
Frankreich: Toxic
Niederlande: MrZabaka wayne?! Wasserge1st
Die Osmanen: Sebulon
Arabien: Strumpfi10
Neapel: Hodor
Italien: andi07445
Österreich: Flügelhusar
Preußen: Barra
Die Hanse: pavianologe
Schweden: recur
Russland: Preußenkönig Zarastro
Ukraine: Zweiblum
Mughal: Creaxer
Bahmanis: Zweiblum

Freiwilliger Vertretungsspieler:
Hodor
MrZabaka


Regeln zum Multiplayer:


§ M 1: Spielleiter
Das letzte Wort hat der Spielleiter!
Die bestehenden Spielleiter können nach 1/3 der Spielzeit abgewählt/ im Amt bestätigt werden.

§ M 2: Fairplay
Das nutzen von Exploits oder Schummeln ist verboten.
Das Save darf von keinem Spieler weitergespielt, oder andere Länder als das eigene geladen werden.

§ M 3: Knigge
Bitte einen gepflegten Umgang im Teamspeak und Ingame-Chat. Das Umbenennen von Provinzen sollte nicht in Spamming ausarten.

§ M 4: Hüte deine Zunge!
Sticheleien während der Spielzeit im TS sind auch diplomatische Handlungen der Herrscher.

§ M 5: Internetprobleme
Bei ständigen Verbindungsproblemen muss ein Spieler das Spiel verlassen.

§ M 6: Fehlen am Spieltag / Ausfall des Spieltages
Beim Fehlen eines Spielers übernimmt die KI, bei zu vielen fehlenden Ländern entscheidet die Mehrheit der anwesenden Spieler, ob gespielt wird.
Wenn man an einem Spieltag keine Zeit hat, muss man sich selbst mindestens einen Tag vor Spielbeginn abmelden. Für eine Vertretung muss eigenständig gesorgt werden, ansonsten spielt die KI.
Sollte die KI 2x ein Land steuern müssen, gilt das Land als unbesetzt und darf wie ein normales KI-Land behandelt werden.

§ M 7: Forenaktivität
AARs und Diplomatie im Forum sind Pflicht, mindestens 1 Beitrag pro Spieltag. Es kann entweder ein AAR im AAR-Thread für den Spieltag geschrieben, oder ein Beitrag im Diplomatie-Thread verfasst werden.
Ausnahmen bilden dabei Spieler, die sich in einer Personalunion unter einem anderen Spieler befinden. Diese dürfen für den Zeitraum der PU keine eigenen Diplomatie-Beiträge verfassen. Die AAR-Pflicht bleibt jedoch bestehen!
Der AAR / Diplomatie Beitrag muss immer bis Samstag 24:00 erstellt werden. Wir hoffen auf spannende Beiträge die über mehrere Zeilen hinaus gehen.
Bei Missachtung droht Stabilität-Strafe! Siehe Spoiler.
Bestrafung (Öffnen)
Folgende Strafe ist vorgesehen:

Komet gesichtet...warum sagt mir das niemand?!

Option 1: Das ist ein Omen!
- Ihr verliert 1 Stabilität

Option 2: Das Ende ist nah!
- Ihr verliert 1 Stabilität

Option 3: Die Wirtschaft, Narren!
- Ihr verliert 1 Stabilität

Option 4: Würde ich doch in aufgeklärteren Zeiten leben...
- Ihr verliert 1 Stabilität

Option 5: Opfern wir das Herz des Botschafters, welcher das vergessen hat!
- Ihr verliert 1 Stabilität


Ihr habt die Wahl.
Solltet ihr bereits -3 Stabilität haben, überlegen wir uns eine andere Strafe.
Bei erneutem Regelbruch, wird die Höhe der Strafe gesteigert.
Dadurch legt sich der momentan Strafkatalog folgendermaßen fest:
1. mal kein Beitrag: -1 Stabilität
2. mal kein Beitrag: -1 Stabilität & -300 Gold*
3. mal kein Beitrag: -1 Stabilität & -600 Gold*
4. mal kein Beitrag: -2 Stabilität
5. mal kein Beitrag: -2 Stabilität & -???*

* = Goldstrafen erhöhen sich im Laufe der Zeit! Je weiter der MP ist, desto höher die Strafe.


§ M 8: Raus aus der Bratpfanne, rein ins Feuer.
Scheidet ein Spieler im Laufe der Runde aus (Spielleiterentscheidungen sind hiervon generell ausgenommen ), steht ihm frei, sich unter Berücksichtigung der aktuellen Rangliste und der Fairness ein neues Land zu wählen und mit diesem weiter an der Runde teilzunehmen.




Regeln zum Spiel:


§ S 1: Ruf nach Frieden
Friedensgesuche der verlierenden Kriegsführer sind zu respektieren (ab 75% Kriegsstand; 15 Kriegsmüdigkeit).
Das Weiterführen von Kriegen, das einzig dazu da ist, Länder im Chaos versinken zu lassen, sind untersagt. Zieht Kriege bitte nicht unnötig in die Länge.
In Kriegen darf nicht mehr als 100% gefordert werden.

§ S 2: Spielgeschwindigkeit
Die Regelgeschwindigkeit ist 2, auf Spielerwunsch geht auch Stufe 1. Pause erfolgt nur nach Spielleiterentscheidung.

§ S 3: Zwangskonvertierung
Befindet sich in der Hauptprovinz eines Spielers ein Konvertierungszentrum, darf dieser nicht durch einen Krieg dazu gezwungen werden, die Religion zu wechseln. Dieses Verbot gilt auch und insbesondere bei Einverständnis des betreffenden Spielers.

§ S 4: Bündnissperre
Wenn ein Bündnis aufgelöst wird, egal aus welchem Grund, darf für 50 Jahre kein Bündnis mehr mit dem Ex-Verbündeten geschlossen werden.

§ S 5: Kopfgeldregel
Durch anonyme Wahlen werden Kopfgelder auf bestimmte Nationen/Bündnisse ausgesetzt. Details im Spoiler.

Kopfgeldregel (Öffnen)
Die Kopfgeld-Regel


Nach jedem Spieltag erfolgen folgende zwei anonyme Abstimmungen:
Die vorherrschende Weltmacht - Die Nation welche mit Abstand die größte Macht besitzt und gestoppt werden muss, weil sie sonst eine Gefahr für alle wird.
Das mächtigste Bündnis - Das Bündnis welches ohne echte Konkurrenz die Welt dominiert. Dieser Bund muss zerschlagen werden!

Damit eine Nation oder ein Bündnis den Titel bekommt, muss es von mindestens 70% der absoluten Spieleranzahl gewählt werden.
Quote im aktuellen MP: Bei 15 Spielern müssen 11 zustimmen.

Was hat das für Folgen?

Die vorherrschende Weltmacht:
Die Nation ist mit einem Kopfgeld belegt!
Wenn in einem Krieg gegen die Nation mindestens für 50% Kriegsstand, inklusive der Forderung "Kriegsreparationen", gefordert wird, erhalten die Sieger einen wunderbaren Preis!
Jeder Angreifer bekommt +3 Stabilität! Und oben drauf es gibt einen gigantischen Goldschatz, welcher unter den Kopfgeldjägern eigenständig aufgeteilt wird.

Das mächtigste Bündnis:
Das Bündnis ist mit einem Kopfgeld belegt!
Wenn in einem Krieg gegen die Nation mindestens für 50% Kriegsstand, inklusive der Forderung "Verträge aufkündigen" zwischen den Bündnispartnern, gefordert wird, erhalten die Sieger einen wunderbaren Preis!
Wie auch beim ersten Kopfgeld, bekommt jeder Angreifer +3 Stabilität! Und oben drauf es gibt wieder einen gigantischen Goldschatz, welcher unter den Kopfgeldjägern eigenständig aufgeteilt wird.

Allgemein:
Um beide Kopfgelder zu gewinnen, muss man also 100% Kriegsstand durchsetzen, inklusive den Forderungen "Kriegsreparationen" und "Verträge aufkündigen".
Wenn mehrere Koalitionen den/die Gejagten angreifen, bekommt die Koalition das Kopfgeld, welche zuerst Frieden schließt.
Die Belohnung wird per saveedit von der Spielleitung eingefügt, Ergebnisse der Wahl werden natürlich öffentlich gemacht.


Die Mathematik dahinter:
Das Kopfgeld berechnet sich durch die monatlichen Beraterkosten eines 3er Beraters und ab 1544 auch durch die Jahreszahl.
Die Beraterkosten steigen mit der Zeit an und sind bis auf wenige Ausnahmen in allen Nationen gleich.
Vom Jahr 1444 bis 1544 wäre das diese Formel: Monatliche Beraterkosten*100=Goldschatz
Ab 1545 gilt: Monatliche Beraterkosten*(Jahreszahl-1444)=Goldschatz
Sollten diese Mengen nicht reichen, kann die Höhe des Kopfgeldes im Laufe des Spiels auch noch angepasst werden.

Beispiel im Jahr 1444: 900 Gold Kopfgeld [Rechnung: 9*100=900]
Beispiel im Jahr 1644: 5400 Gold Kopfgeld [Rechnung: 27*(1644-1444)=27*200=5400]


Viel Spaß wünscht die Spielleitung!
Zuletzt geändert von Dynamite am 13. Februar 2015 16:16, insgesamt 2-mal geändert.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4029
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Dynamite » 13. Februar 2015 12:42

WICHTIGE Zusatzinfos:


Willkommen in unserem EU IV MP!

Aktive Bündnissperren:
Nation_1/Nation_2 - Ende der Bündnissperre

Venedig/Österreich - 1. Juni 1701
Venedig/Frankreich - 1. Juni 1701
Venedig/Großbritannien - 1. August 1701
Schweden/Niederlande 1. Januar 1710
Spanien/Portugal - 1. Januar 1710
Portugal/Venedig - 1. Januar 1710
Großbritannien/Österreich - 1. Januar 1715
Preußen/Venedig - 1. November 1728
Russland/Portugal - 1. September 1732
Spanien/Österreich - 1. September 1732
Preußen/Österreich - 1. September 1732
Hanse/Osmane - 1. Februar 1743
Russland/Hindustan - 1. Juni 1744
Großbritannien/Niederlande - 1. Juni 1744


Hier sind noch die alten Ergebnisse der abgeschafften Kopfgeldwahl:
Kopfgeld (Öffnen)
Ergebnisse 1465:

Mächtigstes Bündnis:
Frankreich & Castille (6 Stimmen)
Kein Bündnis ist am mächtigsten! (2 Stimmen)
Moskau & Litauen (2 Stimmen)
Österreich & England (1 Stimmen)
Castille & Portugal (1 Stimme)
Venedig & Frankreich (1 Stimme)
Moskau & Schweden (1 Stimme)
Österreich & Burgund (1 Stimme)
Venedig & Mamelukken (0 Stimmen)
Portugal & England (0 Stimmen)
Österreich & Brandenburg (0 Stimmen)
Österreich & Venedig (0 Stimmen)

Vorherrschende Macht:
Keine Macht dieser Erde ist vorherrschend! (4 Stimmen)
Frankreich (3 Stimmen)
Die Hanse (3 Stimmen)
Litauen (1 Stimme)
Timurid (1 Stimme)
Moskau (1 Stimme)
Schweden (1 Stimme)
Venedig (1 Stimme)
Portugal (0 Stimmen)
Mamelukken (0 Stimmen)
Österreich (0 Stimmen)
England (0 Stimmen)
Brandenburg (0 Stimmen)
Burgund (0 Stimmen)
Das Osmanische Reich (0 Stimmen)
Castille (0 Stimmen)

Ergebnisse 1491:

Mächtigstes Bündnis:
Venedig & Frankreich (4 Stimmen)
Castille & Frankreich (3 Stimmen)
Kein Bund ist der mächtigste. (2 Stimmen)
Österreich & Burgund (2 Stimmen)
Moskau & Litauen (2 Stimmen)
Venedig & Burgund (1 Stimme)
Österreich & England (1 Stimme)
England & Brandenburg (0 Stimmen)
Österreich & Brandenburg (0 Stimmen)
Venedig & Mamelukken (0 Stimmen)
Burgund & Schweden (0 Stimmen)
Moskau & die Hanse (0 Stimmen)
Castille & Portugal (0 Stimmen)
Österreich & Venedig (0 Stimmen)
Castille & Mamelukken (0 Stimmen)

Vorherrschende Macht:
Frankreich (5 Stimmen)
Venedig (4 Stimmen)
Keine Macht ist vorherrschend. (2 Stimmen)
Portugal (1 Stimme)
England (1 Stimme)
Burgund (1 Stimme)
Österreich (1 Stimme)
Die Hanse (0 Stimmen)
Timuriden (0 Stimmen)
Moskau (0 Stimmen)
Litauen (0 Stimmen)
Castille (0 Stimmen)
Das Osmanische Reich (0 Stimmen)
Schweden (0 Stimmen)
Die Mamelukken (0 Stimmen)
Brandenburg (0 Stimmen)

Ergebnisse 1514:

Mächtigstes Bündnis:
England & Moskau (4 Stimmen)
Moskau & Litauen (4 Stimmen)
Kein Bündnis ist am mächtigsten. (2 Stimmen)
Österreich & Brandenburg (1 Stimme)
Österreich & England (1 Stimme)
Castille & Portugal (1 Stimme)
Österreich & Venedig (1 Stimme)
Mamelukken & Timurid (1 Stimme)
Burgund & Schweden (0 Stimmen)
Hanse & Litauen (0 Stimmen)
Brandenburg & Burgund (0 Stimmen)
Moskau & die Hanse (0 Stimmen)
England & Brandenburg (0 Stimmen)
Venedig & Mamelukken (0 Stimmen)

Vorherrschende Macht:
Frankreich (9 Stimmen)
England (3 Stimmen)
Keine Macht ist vorherrschend. (2 Stimme)
Litauen (1 Stimme)
Castille (0 Stimmen)
Burgund (0 Stimmen)
Die Mamelukken (0 Stimmen)
Portugal (0 Stimmen)
Die Hanse (0 Stimmen)
Das Osmanische Reich (0 Stimmen)
Moskau (0 Stimmen)
Venedig (0 Stimmen)
Österreich (0 Stimmen)
Brandenburg (0 Stimmen)
Timuriden (0 Stimmen)
Schweden (0 Stimmen)

Ergebnisse 1536:

Mächtigstes Bündnis:
Castille & Portugal (4 Stimmen)
Kein Bündnis ist am mächtigsten. (3 Stimmen)
Moskau & Litauen (2 Stimmen)
Osmane & Arabien (1 Stimme)
Arabien & Mughal (1 Stimme)
Schweden & Frankreich (1 Stimme)
Osmane & Mughal (1 Stimme)
Österreich & Großbritannien (1 Stimme)
Österreich & Venedig (1 Stimme)
Österreich & Brandenburg (0 Stimmen)
Moskau & die Hanse (0 Stimmen)
Niederlande & Schweden (0 Stimmen)
Die Hanse & Portugal (0 Stimmen)
Brandenburg & Niederlande (0 Stimmen)
Die Hanse & Litauen (0 Stimmen)
Venedig & Litauen (0 Stimmen)

Vorherrschende Macht:
Castille (8 Stimmen)
Keine Macht ist vorherrschend. (5 Stimmen)
Frankreich (1 Stimme)
Großbritannien (1 Stimme)
Litauen (0 Stimmen)
Mughal (0 Stimmen)
Moskau (0 Stimmen)
Arabien (0 Stimmen)
Schweden (0 Stimmen)
Niederlande (0 Stimmen)
Osmane (0 Stimmen)
Hanse (0 Stimmen)
Österreich (0 Stimmen)
Brandenburg (0 Stimmen)
Portugal (0 Stimmen)
Venedig (0 Stimmen)

Ergebnisse 1560:

Mächtigstes Bündnis:
Spanien & Portugal (4 Stimmen)
Osmane & Mughal (4 Stimmen)
Kein Bündnis ist am mächtigsten. (3 Stimmen)
Litauen & Russland (2 Stimmen)
Großbritannien & Niederlande (1 Stimme)
Osmane & Arabien (1 Stimme)
Brandenburg & Niederlande (0 Stimmen)
Litauen & Hanse (0 Stimmen)
Russland & Hanse (0 Stimmen)
Schweden & Brandenburg (0 Stimmen)
Litauen & Venedig (0 Stimmen)
Arabien & Mughal (0 Stimmen)
Großbritannien & Schweden (0 Stimmen)
Portugal & Hanse (0 Stimmen)
Großbritannien & Österreich (0 Stimmen)
Österreich & Venedig (0 Stimmen)
Großbritannien & Brandenburg (0 Stimmen)
Brandenburg & Österreich (0 Stimmen)
Schweden & Frankreich (0 Stimmen)
Schweden & Niederlande (0 Stimmen)

Vorherrschende Macht:
Spanien (6 Stimmen)
Keine Macht ist vorherrschend. (5 Stimmen)
Mughal (2 Stimmen)
Großbritannien (1 Stimme)
Osmane (1 Stimme)
Österreich (0 Stimmen)
Niederlande (0 Stimmen)
Portugal (0 Stimmen)
Schweden (0 Stimmen)
Brandenburg (0 Stimmen)
Hanse (0 Stimmen)
Venedig (0 Stimmen)
Arabien (0 Stimmen)
Litauen (0 Stimmen)
Russland (0 Stimmen)
Frankreich (0 Stimmen)

Ergebnisse 1575:

Mächtigstes Bündnis:
Osmane & Mughal (4 Stimmen)
Spanien & Portugal (4 Stimmen)
Kein Bündnis ist am mächtigsten. (3 Stimmen)
Frankreich & Russland (2 Stimmen)
Ukraine & Russland (1 Stimme)
Großbritannien & Österreich (1 Stimme)
Großbritannien & Brandenburg (0 Stimmen)
Schweden & Niederlande (0 Stimmen)
Russland & Hanse (0 Stimmen)
Brandenburg & Niederlande (0 Stimmen)
Osmane & Arabien (0 Stimmen)
Frankreich & Niederlande (0 Stimmen)
Österreich & Venedig (0 Stimmen)
Arabien & Mughal (0 Stimmen)
Ukraine & Hanse (0 Stimmen)
Portugal & Hanse (0 Stimmen)
Großbritannien & Schweden (0 Stimmen)
Großbritannien & Niederlande (0 Stimmen)
Brandenburg & Österreich (0 Stimmen)
Schweden & Brandenburg (0 Stimmen)
Ukraine & Venedig (0 Stimmen)

Vorherrschende Macht:
Spanien (6 Stimmen)
Keine Macht ist vorherrschend. (5 Stimmen)
Frankreich (1 Stimme)
Mughal (1 Stimme)
Großbritannien (1 Stimme)
Arabien (1 Stimme)
Niederlande (0 Stimmen)
Russland (0 Stimmen)
Österreich (0 Stimmen)
Portugal (0 Stimmen)
Brandenburg (0 Stimmen)
Ukraine (0 Stimmen)
Osmane (0 Stimmen)
Venedig (0 Stimmen)
Schweden (0 Stimmen)
Hanse (0 Stimmen)

Ergebnisse 1593:
Mächtigstes Bündnis:
Spanien & Portugal (7 Stimmen)
Osmane & Mughal (3 Stimmen)
Großbritannien & Österreich (2 Stimmen)
Kein Bündnis ist am mächtigsten. (2 Stimmen)
Großbritannien & Schweden (1 Stimme)
Portugal & Hanse (0 Stimmen)
Österreich & Venedig (0 Stimmen)
Brandenburg & Schweden (0 Stimmen)
Ukraine & Venedig (0 Stimmen)
Osmane & Arabien (0 Stimmen)
Schweden & Hanse (0 Stimmen)
Ukraine & Russland (0 Stimmen)
Großbritannien & Brandenburg (0 Stimmen)
Frankreich & Niederlande (0 Stimmen)
Arabien & Mughal (0 Stimmen)
Schweden & Niederlande (0 Stimmen)

Vorherrschende Macht:
Spanien (6 Stimmen)
Großbritannien (3 Stimmen)
Keine Macht ist vorherrschend. (3 Stimmen)
Mughal (2 Stimmen)
Osmane (1 Stimme)
Ukraine (0 Stimmen)
Arabien (0 Stimmen)
Portugal (0 Stimmen)
Schweden (0 Stimmen)
Russland (0 Stimmen)
Hanse (0 Stimmen)
Brandenburg (0 Stimmen)
Niederlande (0 Stimmen)
Frankreich (0 Stimmen)
Venedig (0 Stimmen)
Österreich (0 Stimmen)

Ergebnisse 1614:
Mächtigstes Bündnis:

Vorherrschende Macht:

Ergebnisse ?:
Mächtigstes Bündnis:
Vorherrschende Macht:

Ergebnisse ?:
Mächtigstes Bündnis:
Vorherrschende Macht:

Ergebnisse ?:
Mächtigstes Bündnis:
Vorherrschende Macht:

Ergebnisse ?:
Mächtigstes Bündnis:
Vorherrschende Macht:

-more to follow-
Zuletzt geändert von Dynamite am 13. Februar 2015 16:55, insgesamt 5-mal geändert.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4029
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Dynamite » 13. Februar 2015 12:43

Oh so ein toller EU 4 MP! Darauf habe ich ja schon lange gewartet!

...

Naja meine Länderwünsche:

1. Castille
2. Frankreich
3. ???
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Sebulon
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1239
Registriert: 2. September 2014 05:02
:
Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Sebulon » 13. Februar 2015 12:58

Meine Länderwünsche:

1. Osmanisches Reich
2. England
3. ???
Autor folgender Bücher

American Horror Story oder: Wie ich lernte, den Italiener zu hassen. Blitzkrieg im Westen, der Untergang Frankreichs. Rang 1 mit Deustchland - Fluch und Segen zugleich. Von ewiger Treue (Eine Deutsch-Deutsch-Osmanische Geschichte). Tausend und eins tote Rebellenbrigaden. Im Westen viel Neues - Die Geschichte Russlands uns seiner störrischen Nachbarn.

Benutzeravatar
Yeniceri
Aquilifer
Aquilifer
Beiträge: 2827
Registriert: 5. Dezember 2010 20:29
Wohnort: Augsburg

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Yeniceri » 13. Februar 2015 13:01

Hi, ich würde mitmachen, wenn das MP am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag spielt. Montag, Freitag und die Wochenendtage werde ich zu meinen Lebzeiten nicht für etwas fest verbuchen.

Für den Fall, dass die Partie an einen der genannten Tagen läuft und ich mitmache, würde ich folge Nationen nehmen:

1. Osmanen
2. Kastillien
3. Schweden
Galien hat geschrieben:Am Ende des Geldes ist noch immer so viel Monat übrig...


Ja, der Typ bin ich ----> http://steamcommunity.com/profiles/76561198098117624 <---- Finger weg, wenn ihr nichts mit Eu4 zu tun habt.

Benutzeravatar
Toxic
Centurio
Centurio
Beiträge: 812
Registriert: 15. Juli 2014 16:26

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Toxic » 13. Februar 2015 13:02

1. England
2. Frankreich
3. Osmanisches Reich

Benutzeravatar
Strumpfi10
Optio
Optio
Beiträge: 506
Registriert: 29. Januar 2014 19:34

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Strumpfi10 » 13. Februar 2015 14:29

Die Doodle-Umfrage ist online! Link im 2ten Post!

1. Aragon
2. Burgund
3. Österreich
Zuletzt geändert von Strumpfi10 am 13. Februar 2015 20:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Yeniceri
Aquilifer
Aquilifer
Beiträge: 2827
Registriert: 5. Dezember 2010 20:29
Wohnort: Augsburg

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Yeniceri » 13. Februar 2015 14:37

Den Mittwoch hast du vergessen. Aber sonst: Wie ich seh, bin ich der wählerischste hier in der Runde bisher, daher : Nimmt keine so große Rücksicht auf mich. Wenn ihr alle lieber am Sonntag spielen wollt, macht das und habt Spaß. Ich bin theoretisch nicht für DI Mi und Do, sondern ich bin nur dabei, wenn IHR für Di, Mi und Do seid.
Galien hat geschrieben:Am Ende des Geldes ist noch immer so viel Monat übrig...


Ja, der Typ bin ich ----> http://steamcommunity.com/profiles/76561198098117624 <---- Finger weg, wenn ihr nichts mit Eu4 zu tun habt.

Benutzeravatar
MrZabaka
Ballistrarius
Ballistrarius
Beiträge: 85
Registriert: 1. Juni 2014 18:05
Wohnort: Augsburg

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon MrZabaka » 13. Februar 2015 14:39

Wäre zum ersten mal dabei..hoffe mal man kann mich gebrauchen.
Länderwünsche:
1.Polen
2.Schweden
3.Burgund
Bild

Benutzeravatar
Taxla
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2193
Registriert: 30. September 2012 17:08
:
Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Taxla » 13. Februar 2015 14:41

1. England
2. Moskau
3. Kastille

ob meine Leitung hält testen wir noch Dynamite!
Entenjünger der SZ:

Ente der Weisheit Taxla, Erpel Dynamite, Erpel Basileus Tom, Ente Sebulon, Erpel XEM, Erpel Tommy, Küken Gunkerion, Küken Miguel, Küken DieEnte

Werde auch DU ein Entenfreund! (PN)

Dynamite: Ich war grad scheißen
Dynamite: Da habe ich nochmal drüber nachgedacht

Benutzeravatar
Preußenkönig
Architectus
Architectus
Beiträge: 276
Registriert: 4. September 2014 14:59

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Preußenkönig » 13. Februar 2015 14:42

Wenn der Wochentag passt und ich Zeit finde, wäre ich auch dabei.

1. England
2. Muskovy
3. Schweden

Wie sieht es mit den Bündnissen aus? Gibt es da Beschränkungen? Wie lange dauert ein Spieltag?
Zuletzt geändert von Preußenkönig am 13. Februar 2015 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
Steam-/TS-/Ingamename: The Crimson King

Benutzeravatar
Taxla
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2193
Registriert: 30. September 2012 17:08
:
Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Taxla » 13. Februar 2015 14:43

@Yeniceri: mittwochs wird es nicht stattfinden da wir weiterhin auch viktoria 2 spielen wollen!

edit: checkst du das Dynamite dass wir ein subforum kriegen? <3
Zuletzt geändert von Taxla am 13. Februar 2015 14:47, insgesamt 1-mal geändert.
Entenjünger der SZ:

Ente der Weisheit Taxla, Erpel Dynamite, Erpel Basileus Tom, Ente Sebulon, Erpel XEM, Erpel Tommy, Küken Gunkerion, Küken Miguel, Küken DieEnte

Werde auch DU ein Entenfreund! (PN)

Dynamite: Ich war grad scheißen
Dynamite: Da habe ich nochmal drüber nachgedacht

Benutzeravatar
Strumpfi10
Optio
Optio
Beiträge: 506
Registriert: 29. Januar 2014 19:34

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Strumpfi10 » 13. Februar 2015 14:46

@Yeniceri Den Mittwoch habe ich nicht vergessen, er soll extra nicht zur Wahl stehen, da an diesem Abend noch die Standardt-VickyII-Runde läuft. Ich werde das noch zur Beschreibung hinzufügen, damit es nicht weiter zu Missverständnissen kommt. Sonntag ist nur ein Vorschlag unsererseits, weil er im Gegensatz zu anderen Wochentagen die Option offenhält, den MP auch Nachmittags starten zu lassen. Letztendlich entscheidet die Mehrheit über den Termin.

Die Länge des Spieltages wird beschlossen, wenn wir den bestmöglichen Termin ausgemacht haben. Regeln zu Bündnissen sind vorerst nicht geplant.

Benutzeravatar
Yeniceri
Aquilifer
Aquilifer
Beiträge: 2827
Registriert: 5. Dezember 2010 20:29
Wohnort: Augsburg

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Yeniceri » 13. Februar 2015 14:56

Stimmt, euren Victoriatag habe ich vergessen, sry.Darf man noch vor der festen Länderverteilung seine 3 gewünschten Länder bearbeiten bzw ändern ? Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich statt Spanien doch noch was anderes nehmen sollte.
Galien hat geschrieben:Am Ende des Geldes ist noch immer so viel Monat übrig...


Ja, der Typ bin ich ----> http://steamcommunity.com/profiles/76561198098117624 <---- Finger weg, wenn ihr nichts mit Eu4 zu tun habt.

Benutzeravatar
Strumpfi10
Optio
Optio
Beiträge: 506
Registriert: 29. Januar 2014 19:34

Re: [EU IV MP] „Dominor et morere!“

Beitragvon Strumpfi10 » 13. Februar 2015 14:59

Ja, solange Dynamite sich noch nicht daran gesetzt hat, eine entgültige Liste zu erstellen, dürfte das erstmal kein Problem sein. Alle nachfolgenden bitte ich darum die Änderung in einem extra-Post anzukündigen, damit sie nicht untergeht.