Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Ehemals das EU IV-MP „Friss oder Stirb!“ und das EU IV-MP "Dominor et morere!"

Moderatoren: MP - EU IV - Dominor et morere!, Moderatoren

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Dynamite » 5. März 2018 15:44

An dem Expansionsauftrag muss man denke ich nichts ändern. In der Region Polen ist Schlesien zB. schon drin.

25 Dev sind halt insofern blöd, da sie ja nichts bringen. Das nächste Gebäude gibt es ja erst auf 30 Dev.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon MiguelW97 » 5. März 2018 15:50

Wo steht etwas dass er die ganze Region Polen braucht? Das steht nirgends.
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Gunkerion
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 771
Registriert: 11. Dezember 2016 12:49

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Gunkerion » 5. März 2018 16:01

Erobere und halte für min. 100 Jahre die Regionen Polen, Ruthenien und Baltikum
Steht für Revolutionen gerne zur Verfügung,
bei Interesse MiguelW97 zuspammen.

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon MiguelW97 » 5. März 2018 16:18

Im dritten Ziel, ja, aber ich rede ja von den anderen.beiden
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Benutzeravatar
Sebulon
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1273
Registriert: 2. September 2014 05:02
:
Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Sebulon » 5. März 2018 17:47

Um ganz Polen auf 20 Dev zu bringen und Unis in jede Provinz zu bauen muss man sich was Kriegsführung angeht echt zurück halten. Das wird in Anbetracht der anderen Ziele nur schwerlich möglich.

Vor allem weil es spieltechnisch z.t. nicht sinnvoll ist irgendwelche Wald-Wolle Provinzen hochzuentwickeln anstatt die Tuch oder Eisenprovinzen im Süden.
Autor folgender Bücher

American Horror Story oder: Wie ich lernte, den Italiener zu hassen. Blitzkrieg im Westen, der Untergang Frankreichs. Rang 1 mit Deustchland - Fluch und Segen zugleich. Von ewiger Treue (Eine Deutsch-Deutsch-Osmanische Geschichte). Tausend und eins tote Rebellenbrigaden. Im Westen viel Neues - Die Geschichte Russlands uns seiner störrischen Nachbarn.

Benutzeravatar
Flügelhusar
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1474
Registriert: 5. November 2011 19:59
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Flügelhusar » 5. März 2018 18:11

Das ist was mich an einigen Missionen stört. Sie sind weder RP-Mäßig iwie erklärt noch sind sie optimal fürs Gameplay.

Wenn du eiige von den Missionen erfüllen willst zwingen Sie dich dazu scheiße zu spielen.

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Dynamite » 5. März 2018 18:23

Na dann mach dich mal ran Maeki und entwerfe Aufträge die näher am RP sind, niemanden zwingen "scheiße" zu spielen und trotzdem zum MP passen.

Weniger kritisieren, mehr konkrete Vorschläge. Ansonsten bringt das meckern nichts.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Taxla
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2193
Registriert: 30. September 2012 17:08
:
Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Taxla » 5. März 2018 20:47

Ihr habt beide Recht lol
Entenjünger der SZ:

Ente der Weisheit Taxla, Erpel Dynamite, Erpel Basileus Tom, Ente Sebulon, Erpel XEM, Erpel Tommy, Küken Gunkerion, Küken Miguel, Küken DieEnte

Werde auch DU ein Entenfreund! (PN)

Dynamite: Ich war grad scheißen
Dynamite: Da habe ich nochmal drüber nachgedacht

Benutzeravatar
Flügelhusar
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1474
Registriert: 5. November 2011 19:59
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Flügelhusar » 5. März 2018 21:15

Dynamite hat geschrieben:Na dann mach dich mal ran Maeki und entwerfe Aufträge die näher am RP sind, niemanden zwingen "scheiße" zu spielen und trotzdem zum MP passen.

Weniger kritisieren, mehr konkrete Vorschläge. Ansonsten bringt das meckern nichts.


gimme a second

Benutzeravatar
Flügelhusar
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1474
Registriert: 5. November 2011 19:59
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Flügelhusar » 5. März 2018 23:21

Erst einmal vielen Dank an Dynamite und Decla für die Idee mit dem Missions-System. Ich bin eigentlich komplett gegen das Missionssystem, weil ich mir für jeden MP meine eigenen Ziele setze und sie dann umsetze. Auch sind sie ein unnötiger Eingriff ins Spiel. Trotzdem habe ich mich mal mit den Missionen befasst. Zu den Problemen:

Beochbachtbarkeit


Zu aller erst die Beobachtbarkeit. Vor allem bei den Admin- und Diplomissionen nahezu gar nicht möglich. Die ersten Jahre fehlen die Informationen aus Asien und dann muss immernoch gefühlt mindestens jeden Monatswechsel kontrollieren ob man noch in Führung liegt/die prozentuale Herrschaft hat. Wer guckt denn bitte wie blöde die ganze Zeit, ob er in Führung liegt und auch sehr schwierig zu beweisen.

Beispiele:

-Mache deine Hauptstadt zur wertvollsten Provinz auf dem ganzen Planeten für min. 100 Jahre.
-Mache Sevilla zur wertvollsten Handelszone weltweit, die mindestens doppelt so wertvoll ist wie die zweitwertvollste Handelszone der Welt. Habe zudem mindestens 2/3 Handelseinfluss darin. Dies muss min. 100 Jahre Bestand haben.
-Habe die meiste Entwicklung (Großmachtsranking) im gesamten MP für min. 100 Jahre.


==> Mögliche Lösung: von den Jahren wegkommen und immer das Ende des Spieltags nehmen und die Zeit voon 100 Jahren weg auf zum Beispiel drei Spieltage hintereinander.


Totaler Hirnriss


Sein Land hinter seinen Möglichkeiten spielen, wegen ner Mission die einen auffordert seine gesamten Machtpunkte in seine Hauptstadt oder wertlose Provinzen zu ballern....

Beispiele:

-Mache deine Hauptstadt zur wertvollsten Provinz auf dem ganzen Planeten für min. 100 Jahre.
-Habe in jeder deiner europäischen Kernprovinzen mindestens 20 Entwicklung bis zum Ende des MPs.


==>Mögliche Lösung: Einfach andere Missionen pls Dynamite

Einseitigkeit


Einige Missionen sind total eintönig langweilig und Kreativ. Gefühlt 90% Prozent der Missionen.

Erobere Region X, Erobere Handelsregion Y und halte sie 100 Jahre.
Habe X Prozent Hadelsmacht in Y Prozent Handelsregion


==> Mögliche Lösung: Spezifische Missionen sie unten.

Schwierigkeitsgrad


Wenn man den Kontext sich anguckt (kein Brandenburg): Total Eazy:

#3 - Erobere und halte für min 100 Jahre die komplette Region Süddeutschland sowie zusätzlich entweder:
Die komplette Region Norddeutschland
ODER
Die komplette Handelsregion Ragusa.

Oder auch:

- Erobere und halte für min. 100 Jahre die Regionen Polen, Ruthenien und Baltikum sowie zusätzlich entweder:
Die Region Pontische Steppe
ODER
Den europäischen Teil der Bosporus Handelszone.


Jeweils nur eine Nation die man in Schach halten muss bzw. wenn überhaupt eine Gefahr wird.

Nearly Impossible:
- Erobere und halte für mindestens 100 Jahre entweder:
Zehn Handelszentren am Mittelmeer (Es zählen keine in Sevilla und in Safi nur Tala Imsan)


Kämpfe einfach gegen Halb-Europa (Osmane, Italien, Frankreich, Mamelucke) und halte dann diese tollen Provinzen 100 Jahre.

Oder auch

Erobere und halte für mindestens 100 Jahre entweder:
Die komplette Handelszone Genoa


Quasi nimm Spanien und Italien aus dem Spiel.

==> Mögliche Lösung: Hier erfahrene Spieler sprechen lassen und mitbewerten lassen. Ist schwierig aber eventuell machbar.




Was wenn man anstatt den Missionen so eine Art MP-Errungenschaften macht mit einer eigenen Hall of Fame, wo jeder der dies geschafft hat, dort eingetragen wird. Es würde dann allgemeine Errungenschaften geben, spezifische Errungenschaften für paar Nationen und ein paar witzige Errungenschaften. So hätten wir paar Anreize und neue Ideen, wie man ein Land spielen kann ohne es zu müssen! Denn das aktuelle Missionensystem macht das MP quasi schon vorhersehbar.

Paar Beispiele für Errungenschaften (können falls nicht geändert wird auch für die Missionen genutzt werden)

Spoiler (Öffnen)
Allgemein:

Gameover - Schmeiße den Host aus dem Spiel, indem du ihn komplett annektierst.

Gegenreformation - Als Nation in dem das Trienter Konzil gespawnt ist, konvertiere zwei protestantische/reformierte Spielerdnationen zum Katholizismus.

Christianisierung des Morgenlandes - Konvertiere als Nation im Orient zum Katholizismus

Islamisierung des Abendlandes- Als England, Preußen oder Schweden: Konvertiere zum Islam

No Limit - Habe am Ende jeden Spieltages mindesten einen Development-Plus von 200.

Sim-City - Führe keinen offensiven Spielerkrieg und entwickle deine Provinzen insgesamt 500 Mal bis zum Ende des MP's.

"MP-Tribute"-Errungenschaften

Loon ist der Lohn - Als asiatische Großmacht erobere Loon und übergebe diese an den Kirchenstaat.

#NoMadMonday - Habe gleichzeitig mindestens 8 Spielernationen als deine Tributstaaten.

Deus Vult! - Als katholische Nation habe den Kreuzfahrerstaat Jerusalem als deinen Vasall und halte diesen und die Provinz Jerusalem bin zum Zeitalter des Absolutismus.

Clash of Homelands - Halte als außereuropäische Nation die Provinz mit deinem Wohnort und errichte dort ein Level 8 Fort.

Die Alternative für Sonntag - Habe nach dem ersten Spieltag eine Entwicklung von 1000 (Ming ist ausgeschlossen)

Gott mit uns! - Als christliche Nation droh dem Osmanen mit Krieg und sei erfolgreich(Ingame-Aktion)

Keine bösen Wörter - Gewinne einen Krieg, fordere mind. 90% Warscore, ohne das die gegnerische Partei Salty wird.

AE is just a number - Habe bei deinen Nachbarn mindestens 100 AE.

Friss oder Stirb - Nimm 2 Spielernationen aus dem Spiel

Dominor et Morere - Gewinne als Portugal zusammen mit Österreich gegen eine Koalition aus Preußen, Frankreich und Osmane.

Spieler-Errungenschaften: (Bitte nicht Böse nehmen ;))

Der Dynamite - Als Nation im HRR breche einen Waffenstillstand gegen eine andere Reichsnation (mind. 25 Nationen im Reich) und überlebe bis zum Spielende.

Schiegfrieden - Als Nachbarnation mit weniger Entwicklung nimm die benachbarte Spielernation beim ersten Spieltag aus dem Spiel.

Geschiegfriedet - Werde am 1.Spieltag aus dem Spiel genommen

Der Tommy - Habe gleichzeitig 8 Royal Marriages und deine Dynastie auf 3 Spielernationen auf dem Thron.

Der Maeki - Schreibe während des laufenden Spieltages einen AAR, lasse eine Engelsarmee drin vorkommen und poste ihn beim Spielen des gleichen Spieltages.

Moralischer Spielleiter (*Hust* Sebulon *Hust*) - Habe 12 Moralpunkte, sei Verteidiger des Glaubens und mische dich in jeden Krieg des Spieltages als Kriegspartei auf der schwächeren Seite ein.

Chaosmaeki - Als Polen-Litauen habe eine PU über Schweden und teile Russland auf.

Der Zweiblum - Gründe die Ukraine, nimm die ukrainischen Ideen an und überlebe bis zum Ende des MP's.

Der Sangar - Sei mit Dynamite über das gesamte MP verbündet.

Der Tom - Kämpfe einen Spieltag mindestens einmal mit jedem deiner Nachbarn.

Der Decla - Führe alleine gegen 5 andere Spielernationen einen Krieg und gewinne diesen.

Der Xem - Kämpfe in einem Krieg auf beiden Seiten.

Spezifische Errungenschaften:

Preußen aka. Polen - Als Preußen gründe Polen

El Dorado - Halte als Spanien (Kolonialnationen zählen dazu) jede einzelne Goldprovinz in der Neuen Welt.

Terminator - Als Österreich halte Kalifornien und sei die erste Nation mit Militär-Tech 32.

Zeit der Wirren - Als Polen habe eine PU über Russland und halte sie bis zum MP-Ende oder Integriere sie.

Wien 1683 - Als Polen besiege eine belagernde osmanische Armee in Wien mit mindestens 60% Flügelhusaren in deiner Armee.

Gewürzinseln - Halte als Portugal die Gewürzinseln Ternate und Tidore, sei führend im Gewürzhandel und Produktion und habe in jeder europäischen Provinz eine Kathedrale stehen.

Tea Party - Als Frankreich besitze eine Provinz die Tee produziert und verhelfe einer britischen Kolonialnation zur Unabhängigkeit.

Siebenjähriger Krieg - Kämpfe als Preußen mind. Sieben Jahre lang gegen Österreich und fordere ausschließlich Schlesien.

Anglican Orthodox Church - Als England oder Großbritannien konvertiere zur Orthodoxie.

Schweden ist OP - Als Schweden besetze komplett Russland und Polen.

Herrscher der Welt - Als Osmane konvertiere zum Katholizismus, sei Papstkontrolleur und sei der Kaiser des HRR.

Charlemagne - Als Frankreich halte Aachen und werde zum Kaiser des HRR.

Marco Polo - Als italienische Nation besitze die Seidenstraße.

Mein Sizilien - Als Frankreich erobere und Halte Neapel samt Sizilien.

Von Löwen und Elefanten - Als Polen sei mit einer muslimischen Spielernation verbündet und sei führend im Weihrauchhandel.

Sun never sets - Als Spanien besitze in jeder Zeitzone mind. eine Provinz.

Viking - Als skandinavische Nation annektiere die britischen Inseln.

Britannia rules the Isles - Besitze als Großbritannien jede einzelne Insel im Spiel.


Sind halt ein paar Ideen. Manch nicht ganz ernst gemeint. :D

Edit: Sry für den Doppelpost

Mr XEM
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1740
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Mr XEM » 5. März 2018 23:39

Was die Beobachtkeit angeht hat Maeki recht. Wenn man nicht nur den Stand am Ende des Spieltages nehmen will, könnte man das jweils auch zu jeder RL Stunde oder alle 20/50/was auch immer Spieljahre. prüfen.

Was die Enwicklungsmissionen angeht, so finde ich es nicht so schlimm, wenn die jeweilige Mission dafür sorgt dass man ein neues Gebäude bauen kann. Und ab Level 20 oder 30 lohnt sich dann auch bei schlechten Produkten mal ein Steuer oder Produktionsgebäude.

Benutzeravatar
Taxla
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2193
Registriert: 30. September 2012 17:08
:
Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Taxla » 6. März 2018 00:02

Gameover - Schmeiße den Host aus dem Spiel, indem du ihn komplett annektierst.


Oh Lord Jesus das ist die Goldmedaillie.

Der Taxla - Breche ein Bündnis und greife den ehemaligen Verbündeten sofort nach Ende der Waffenruhe an.


EDIT:

Der Maeki - Schreibe während des laufenden Spieltages einen AAR, lasse eine Engelsarmee drin vorkommen und poste ihn beim Spielen des gleichen Spieltages.


zu früh...
Entenjünger der SZ:

Ente der Weisheit Taxla, Erpel Dynamite, Erpel Basileus Tom, Ente Sebulon, Erpel XEM, Erpel Tommy, Küken Gunkerion, Küken Miguel, Küken DieEnte

Werde auch DU ein Entenfreund! (PN)

Dynamite: Ich war grad scheißen
Dynamite: Da habe ich nochmal drüber nachgedacht

Benutzeravatar
Declaminius
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 1011
Registriert: 2. Oktober 2016 12:31
Kontaktdaten:

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Declaminius » 6. März 2018 01:35

Flügelhusar hat geschrieben:
Beochbachtbarkeit


Zu aller erst die Beobachtbarkeit. Vor allem bei den Admin- und Diplomissionen nahezu gar nicht möglich. Die ersten Jahre fehlen die Informationen aus Asien und dann muss immernoch gefühlt mindestens jeden Monatswechsel kontrollieren ob man noch in Führung liegt/die prozentuale Herrschaft hat. Wer guckt denn bitte wie blöde die ganze Zeit, ob er in Führung liegt und auch sehr schwierig zu beweisen.

Beispiele:

-Mache deine Hauptstadt zur wertvollsten Provinz auf dem ganzen Planeten für min. 100 Jahre.
-Mache Sevilla zur wertvollsten Handelszone weltweit, die mindestens doppelt so wertvoll ist wie die zweitwertvollste Handelszone der Welt. Habe zudem mindestens 2/3 Handelseinfluss darin. Dies muss min. 100 Jahre Bestand haben.
-Habe die meiste Entwicklung (Großmachtsranking) im gesamten MP für min. 100 Jahre.


==> Mögliche Lösung: von den Jahren wegkommen und immer das Ende des Spieltags nehmen und die Zeit voon 100 Jahren weg auf zum Beispiel drei Spieltage hintereinander.




Bei vielen Missionen zählt als Stichtag der MP-Save (bzw. Ende des Spieltags)

Das war von vornhinein so geplant, mit der Ergänzung dass die Beweispflicht für erfolgreich unterbrochene Ziele während des Spieltages bei dem unterbrechenden Spieler liegt.

Bezüglich Einseitigkeit/Schwierigkeit:
Für 18 Nationen MP-Aufträge zu erstellen ist schon schwierig genug. Das Hauptaugenmerk haben wir dabei darauf gelegt, möglichst ausgeglichene Aufträge zu gestalten. Dabei noch für jede Nation komplett individuelle Ziele zu erstellen ist fast unmöglich. Wenn gewisse Aufträge davon zu leicht / zu schwer für dich sind, dann mach bitte einen Vorschlag, wie eine ausgeglichenere Version des Auftrages für dich aussehen würde. Noch können wir die Parameter ändern.

Generell: Wenn jemand noch gute Missions-Ideen hat, nur raus damit!

Benutzeravatar
KirKanos
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1693
Registriert: 7. Januar 2011 12:02

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon KirKanos » 6. März 2018 02:06

Für mich ist der größte Punkt die Öffentlichkeit der Missionen. Das sie genrrisch sind, ist auch nicht mein Stil, aber gut.

Da ich derjenige bin, der diese ganze Missionsidee hatte, müsste ich vielleicht mehr mitmischen. Aber aaus der Diskussion halte ich mich raus, bin genug mit den AAR Sachen beschäftigt. ;)

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Ideen&Vorschläge für den 10. MP

Beitragvon Dynamite » 6. März 2018 08:12

Danke Maeki, dass du dir die Mühe gemacht hast noch mehr zu schreiben. Ich gehe jetzt mal kurz auf die einzelnen Dinge ein, auch wenn Decla zB. schon einen wichtigen Beitrag dazu geschrieben hat.

Beobachtbarkeit: Das mit dem Ende des Spieltags steht sogar schon so in unserer Version.Ich muss noch die von Decla erwähnten Zusätze dabei liefern. Grundsätzlich wenn es jeder selbst beweisen muss, das Ende des Spieltags oder jede Stunde zählt und gleichzeitig andere SPieler ihren Erfolg belegen müssen, dass sie das Ziel verhindert haben, werden wir am Ende schon genug Überblick haben.
Natürlich ist es nicht total super. Aber wenn man irgendwelche Dinge haben möchte, die in Richtung Admin/Diplo gehen sollen, ist es eben sehr schwierig. Bei Expansion bzw. militärischen Dingen ist es halt einfacher nachzuprüfen. Einfach anhand der Provinzgeschichte. Es ist sicherlich eine Schwäche des Systems, ich sehe aktuell aber nicht, wie man die loswerden könnte.

"Totaler Hirnriss": Also die drei Aufträge zielen ja meistens jeweils in eine andere Richtung. Und man muss ja auch nicht alle erfüllen, bzw. ist das in den meisten Fällen gar nicht möglich. Es geht hier nur um Aufträge die einem Prestige bringen, es geht nicht um Leben oder Tod.
Wenn man deine Beispiele nimmt mit der Hauptstadt oder den 20 Dev. in jeder Provinz, muss man dazu IMMER auch die jeweils anderen Aufträge des Landes dazu sehen. Wenn man überhaupt nach den Aufträgen spielen möchte, wird man irgendwann an einen Punkt kommen, wo man nicht mehr alles erfüllen kann. Wenn wir zB. einen schwachen Spieler in Polen hätten, der die Expansionsziele einfach nicht schafft, dann kann er immernoch sich quasi auf sein eigenes Land konzentrieren und aufbauen.
Es geht dabei also nicht darum "scheiße" zu spielen, sondern andere Perspektiven zu haben um erfolgreich zu werden. Wäre ein Polen mit 20 Entwicklung in jeder Provinz "scheiße"? Ist ist vielleicht nicht ideal aber es ist trotzdem ein Leistung im Rahmen des MPs. Das Polen wird dann mit Sicherheit nicht die halbe Welt erobern können aber es kann zumindest irgendwas besonderes schaffen.

Einseitigkeit: Was für dich einseitig ist, ist für mich vergleichbar. Wenn man sich an den drei Machtpunktekategorien orientiert, wird es zwangsläufig sehr ähnlich. Und das ist ja auch gut so, damit es irgendwo auch noch vergleichbar ist. Es ist bestimmt schön wenn man irgendwelche historischen Aufträge hat wo man irgendwas erreichen soll was dieses oder jenes Land erreicht hat. Aber dann hast du vielleicht für das Land X einfach drei Eroberungsmissionen und für das andere nur welche mit Handel. Schränkt das nicht noch viel mehr ein?
Wir haben sicher noch Nachbesserungsbedarf bei einigen Ländern. Aber das jede Nation irgendwas mit Eroberungen oder Handel hat ist rein aus der Spielmechanik nicht vermeidbar. Was sonst soll man denn in dem Spiel erreichen? Man muss irgendwo bei dem bleiben was man anstrebt. Und da sind eben Eroberungen und Handel fast immer ein Faktor.

Schwierigkeit: Die Aufträge richtig zu balancen ist sehr schwierig. Ich denke aber trotzdem das wir es einigermaßen hinbekommen haben. Besonders wenn man bedenkt, dass JEDER die Aufträge kennt und dementsprechend den anderen sicher nichts schenken wird. Weiterhin sit ein sehr wichtiger Punkt, dass sich die Ziele immer überschneiden. Das fällt für dich vielleicht unter den Punkt "Einseitigkeit" aber es ist eine Stärke des Systems, erzwingt es doch Konflikte. Es können nicht alle ihre Ziele erreichen!
Ich will hier nur kurz auf die Ziele eingehen, welche du als "zu einfach" bezeichnet hast.
Österreichs-Eroberungen: Grundlegend braucht man ganz Süddeutschland, was bereits Konflikte mit Frankreich und Italien mit sich bringt. Wenn man jetzt noch ganz Nordeutschland dazu hat, wird man sich zudem Feinde in der Niederlande, Schweden und Polen machen. Es ist ja nicht so, dass ein fehlendes Brandenburg nur dem Österreicher was bringt. Sicher werden die anderen Nationen auch sehr auf die Norddeutschen Gebiete schielen. Bis Österreich die zu 100% hat werden ja nicht alle anderen einfach zusehen. Und wenn es am Ende nur an einer Provinz liegt...meinst du eine umstrittene Provinz kann man wirklich 100 Jahre einfach so halten? In der Zeit kann man gut und gerne mal einen Krieg verlieren und da hat es doch einen sehr großen Reiz vlt einfach nur Bremen zu entlassen um den MP-Auftrag zu zerschlagen. Ich denke du vergisst hier wie brüchig diese 100-Jahrespanne eigentlich ist.
Polens-Eroberungen: Auch dieses Ziel ist für Polen meiner Meinung nach schwer genug. Du brauchst erstmal als Grundlage Polen, was einen Konflikt mit Österreich bringen wird, da es dafür Schlesien braucht. Zusätzlich brauch man aber auch noch Ruthenien, wo 3-4 Provinzen auf russischer Seite sind, was wieder einen Konflikt bringt. Weiterhin das Baltikum, was erneut Konflikt mit Russland sein kann und mit Schweden. Für die Basis ist man mit 3 von vier Nachbarn bereits in einem Konflikt. Und dann brauch man DAZU noch die Pontische Steppe, was im Prinzip die ganze Krim ist und Astrakhan, was Ärger mit Russland und Osmanen geben kann. Alternativ zur pontischen Steppe gibt es den europäischen Teil vom Bosporus - das ist halb Ungarn und Konstantinopel. Ich denke da werden Österreicher und Osmane definitiv etwas gegen sagen. Finde ich in keinster Weise einfach. Habe ich sogar NOCH NIE in einem MP bei uns gesehen, es sei denn ein Spieler fliegt raus.

Beispiele für "Errungenschaften": Die klingen zwar fast alle witzig und gut. Aber da fehlt halt einfach total die Vergleichbarkeit und dementsprechend ist eine Rangliste damit auch nicht wirklich hilfreich. Was man tun könnte wäre ein paar deiner Ideen aufgreifen und in die Aufträge zu integrieren. Aber da muss man eben schauen ob die dann nicht zu hart oder einfach sind.
"Schweden ist OP - Als Schweden besetze komplett Russland und Polen." wäre ja von der Schwierigkeit auf dem Mond und
"Gewürzinseln - Halte als Portugal die Gewürzinseln Ternate und Tidore, sei führend im Gewürzhandel und Produktion und habe in jeder europäischen Provinz eine Kathedrale stehen." wäre Kindergarten.

Vergessene Zusätze:
Mir ist gerade erst aufgefallen, dass ich noch einen wichtigen Teil vom Auftragssystem vergessen habe. Was bekommt man dafür eigentlich? Wir hatten uns überlegt, dass man dabei eine kleine Rangliste oder "Hall of Fame" machen kann. Quasi das, was Maeki da auch angesprochen hatten. Nur auf Basis der Aufträge eben. Ich schreibe das demnächst mal mit dazu. Zusammen mit den Anmerkungen von Decla.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~