[Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Ehemals das EU IV-MP „Friss oder Stirb!“ und das EU IV-MP "Dominor et morere!"

Moderatoren: MP - EU IV - Dominor et morere!, Moderatoren

Benutzeravatar
Declaminius
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 1011
Registriert: 2. Oktober 2016 12:31
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Declaminius » 12. Dezember 2018 14:55

Das Problem war aber meisten genau das um 19:15 fast alle im TS waren, aber nicht alle am Server. Meistens hat das ca. 10 Minuten gedauert, bis dann alle es geschafft haben zurückzupatchen, die aktuelle Mod zu haben und das Spiel zu starten. Bis dann alle geschafft haben auch noch den Bereit-Knopf zu drücken, trödeln dann auch die Zuspätkommer ein, und die brauchen dann auch ihre Zeit um zu starten.
Das Problem war seltener, dass wir Ewigkeiten auf Einzelpersonen gewartet haben, sondern dass sich die Verspätung einfach anhand von verschiedenen technischen Problemen geläppert hat.
Und das ist halt schwer zu unterbinden, man kann ja schlecht jemanden dafür bestrafen, dass er die falsche Checksumme hat.

Grundsätzlich stimme ich dem zu, ich würde vorschlagen, dass man um Punkt 19:15 zählt, wer alles im TS ist, auf alle die da, aber noch nicht im Spiel sind, wird gewartet.
Der Rest bekommt eine Strafe und es wird auch nicht auf sie gewartet, selbst wenn in der Zwischenzeit bereits auf den TS gekommen sind.

Benutzeravatar
Declaminius
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 1011
Registriert: 2. Oktober 2016 12:31
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Declaminius » 12. Dezember 2018 14:58

Und zur Mod:
Ich glaube nicht, dass irgendjemand da was dagegen hat, solange das System funktioniert.
Die Frage ist nur, ob du dir den Aufwand machst, den Mod zu schreiben und zu testen.

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Dynamite » 12. Dezember 2018 15:06

Mr XEM hat geschrieben:Custom Nations ohne viel Regelwerk. Es gibt eine Max Punktzahl und gut ist.
Die Standortvergabe funktioniert dann über eine Auslosung der standardmäßigen Startländer.


Das hatten wir schon mal alles im Random MP 1.0. Ich will das nicht alles nochmal breittreten, aber ich denke es macht dabei Sinn sich eher an Handelszonen ODER Regionen (siehe Regionen-Kartenmodus) zu orientieren.




KirKanos hat geschrieben:Ich glaube die aktuelle Verteilung hat sich bewährt, besonders in Europa. Deswegen bin ich hier für die Beibehaltung der Herangehensweise bei der Erstellung.


Naja die Art und Weise wie die Verteilung gemacht wurde, war doch genau so wie sonst auch. 3-4 Leute hocken sich zusammen und tüfteln das aus.

Aber das sich die Verteilung in Europa bewährt hat ist wohl ein bisschen Schönmalerei. Angenommen nicht Teo sondern ich wäre in Österreich und hätte zwei loyale Schoßhunde in Preußen und Kirchenstaat, die mir bis fast 1700 die Treue halten, wärst du doch schon 10x explodiert.
Betreibst du hier ein wenig Doppelmoral Kanos, weil du selbst an der Verteilung beteiligt warst? Versuch die Situation mal etwas objektiver zu betrachten.
Ich denke hier sollte eher diskutiert werden, ob es Sinn macht Veteranen nach Asien zu setzen oder eben nicht. Weil das hat diese Verteilung ja ausgemacht - mittelmäßige Kompromisslösung in Europa für mehr Spannung in Asien. Ist es das wirklich wert? Das sollte man mal diskutieren. Bisher wurde Asien ja eher als Ersatzbank gehandelt.




Basileus Tom hat geschrieben:Falls unser MP Vater wieder mitspielen sollte: Episode XII: Die Rückkehr des Jedi Ritters


Ich bin frühstens den MP danach oder den übernächsten dabei. Ab April 2019 eben.




MiguelW97 hat geschrieben:Wir brauchen eine Expansionsgrenze für die Inder. Dass ein Inder um 1550 in Ruhe Äthiopien erobert finde ich Mist. Und hätte ich das eher mitbekommen, dann hätte ich keine Spielerkriege gegen Spanien geführt, sondern hätte sie überredet zusammenzuarbeiten. Damit wäre so ziemlich im Kolonialgame ruhe.
Ich bin dafür, dass die Indischen Nationen bis 1620 lediglich nur jeweils 2 Provinzen in Afrika haben dürfen.


Sorry, aber das halt ich für Quatsch. Was sollen die Inder denn sonst machen? Eierschaukeln und warten bis die bösen Europäer anklopfen? Wenn die Inder nicht ihren Standortvorteil nach Afrika ausnutzen dürfen, kann man auch gleich sagen die Iberer dürfen nicht vor England und Niederlande nach Amerika. Aber diese Unterschiede machen das Spiel doch gerade aus. Ich halte es für richtig und gut, dass die Inder nach Afrika Druck machen dürfen.




MiguelW97 hat geschrieben:Wie können wir das lösen?
Die Mod wird nicht mehr aktualisiert.
Es werden
5 Decisions für Maeki(oder wer auch immer)eingebaut und die Events. Bei der er jede Belohnung einzeln ausgibt.
Ja es ist Mühseliger. Aber jedesmal die Mod seperat irgendwo hochladen und runterladen, und 15min das Ding zum laufen bringen auch.


Das was du da beschreibst war wie ich das vorher geregelt hatte. Jeder Spielleiter macht ein paar Länder und es wird am Anfang 5 Minuten pausiert. Ist aber extrem nervig für den Verteiler, irgendwer meckert weil er es angeblich nicht bekommen hat und man verklickt sich leicht mal. Den Code für so ein großes Menü habe ich sogar noch rumfliegen. Streng genommen ist er sogar noch in meiner Mod und lässt sich mit 2-3 Änderungen wieder aktivieren.

Was hattet ihr denn für Probleme mit der Mod? Über den Steam Workshop geht das doch super simpel. Einfach abonnieren und nicht weiter drüber nachdenken. Ist die einfachste Methode.

Ansonsten kann man die Belohnungevents auch per Saveedit einführen. Gibt da eine extra Zeile im Save für nicht-gefeuerte Events wo man die problemlos reinpacken kann. Allerdings hatte ich damals irgendwann mal entschlossen, dass ein Mod-edit einfacher ist.

Ich wusste nicht, dass ihr da Probleme hattet. Hättet mich einfach nerven können. Ich habe da mittlerweile Routine drin das am Laufen zu halten.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Civil
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 397
Registriert: 19. Januar 2014 22:33

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Civil » 12. Dezember 2018 15:08

Ich fände kleine sowie Custom Nations interessant, wobei man für letztere definitiv ein Regelwerk bräuchte. Es gibt einige Ideen, die mMn viel zu teuer sind und andere, was deutlich schlimmer ist, viel zu günstig. Auch sollte man dann gucken, dass es am Ende nicht 20x Preußen in verschiedenen Farben gibt.

Strafen für Unpünktlichkeit würde ich hart befürworten!

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon MiguelW97 » 12. Dezember 2018 15:16

@Dynamite. Das Problen ist nicht an sich der Mod, sondern der Workshop. Bei manchen hat er nicht aktualisiert. Mir sind sogar 2-3 Personen bekannt, bei denen geht gar kein Download ausm workshop.

@Civil.
Lieber hab ich 20 Preußen in verschiedener Farbe. Als dass der in Norddeutschland ansässige nen Culture_change macht, wenn nötig und dann.Einfach bei Tech 10Preußen gründet. Dann haben alle anderen nur Müll.
Wir müssten festlegen, dass das Gründen anderer Nationen nicht erlaubt ist.
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Dynamite » 12. Dezember 2018 15:18

Link zum Random MP 1.0 mit vollen Custom Nations

inkl Regelwerk (= kein Regelwerk lol) und allem. Für die, die sich dafür interessieren.

@Miguel
Dann sollen die Leute bei denen der Workshop nicht geht das halt fixen. Mal Spiel neu installieren etc etc. Wer das nicht hinkriegt soll halt nicht mitspielen (oder sich RECHTZEITIG um die Mod bemühen).
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Civil
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 397
Registriert: 19. Januar 2014 22:33

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Civil » 12. Dezember 2018 15:20

Jep, das Gründen von Nationen sollte verboten sein, zumal man damit noch viel schlimmere Späße als Preußen machen kann. Day One Byzanz gründen, einen Haufen Machtpunkte via Events kassieren und Ansprüche auf halb Europa. Auch bräuchte man 'faire' Grenzen, also nicht, dass man Bewusst Großmächte zerstückelt, aber die teuren Handelszentren freilässt und danach easy erobert.
Wobei es mir mit Preußen nicht einmal um die Regierung geht, sondern eher darum, dass am Ende nicht jeder 20% Moral, 5% Disziplin und 20% Infanteriekampfstärke nimmt.

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon MiguelW97 » 12. Dezember 2018 15:21

Dynamite hat geschrieben:
@Miguel
Dann sollen die Leute bei denen der Workshop nicht geht das halt fixen. Mal Spiel neu installieren etc etc. Wer das nicht hinkriegt soll halt nicht mitspielen (oder sich RECHTZEITIG um die Mod bemühen).


Das ist doch jetzt Quatsch.
Es ging teils vereinzelt nicht, bei leuten wo es sonst immer ging und und und.
Sollen die nicht mitspielen, weil es in 1 von 12 spieltagen nicht geht?
Bei 20spielern, siehst du was rum kommt.
Einfach, eine feste Mod mit Menüs, und die wird nicht mehr angerührt. Und savedit, davon halte ich gar nix.
Edit:
Rechtzeitig um Mod bemühen ist auch Mist, da die Bewertungsrunde 13Uhr sonntags ist. Und maeki die Mod mal 14uhr aktuell hat, mal 19uhr.
Heißt, es müsste jeder schauen, zwischen 13 und 19uhr. Wurde die Mod aktualisiert. und wurde siebgewohwn gedownloadet und wenns nicht geht muss er noch jemand anfragen, ob er nen upload machen kann.

Das ist doch hohl.
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Benutzeravatar
KirKanos
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1693
Registriert: 7. Januar 2011 12:02

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon KirKanos » 12. Dezember 2018 15:25

Dynamite hat geschrieben:Naja die Art und Weise wie die Verteilung gemacht wurde, war doch genau so wie sonst auch. 3-4 Leute hocken sich zusammen und tüfteln das aus.



Ja, aber aus meiner Sicht hatte die Verteilung mehr Erfolg als andere. Sicher bin ich da nicht objektiv als Mitgestalter, Du aber sicher auch nicht.
Ich glaube Du kannst jeden in Europa fragen, ein so actiongeladene Runde haben wohl die wenigsten oft erlebt. Auch ist inzwischen einiges an Bewegung gekommen, Österreich, Preußen und der Vatikan sind in verschiedene Blöcke und bekämpfen sich hart. Ich will auch nichts schönreden, der Reli Krieg ist bei den vielen anderen Kriegen rausgefallen, Indien war wieder eher durchwachsen was Kriege anbelangt.

Aber gerade im Vergleich zu letzten, von Dir verantworteten Verteilung, wo es praktisch keine Flotten/Kolonialkriege gab, wo gefeiert wurde wenn es mal einen Krieg pro Spieltag in Europa gab und wo die Verteilung bereits am ersten Spieltag implodierte, nunja, ich will da keine Wunden aufreißen. Aber ich glaube der kleine Neustart bei der Verteilung hat sich bemerkbar gemacht.

Benutzeravatar
Wasserge1st
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 314
Registriert: 12. Januar 2015 17:30
Wohnort: Basel

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Wasserge1st » 12. Dezember 2018 16:59

Ich bin für jeden Vorschlag (CM,Kleine Natione, RNW) hauptsache kein Standart 0815 MP :D

Benutzeravatar
recur
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2062
Registriert: 22. Juli 2014 15:11

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon recur » 12. Dezember 2018 22:21

Wir hatten damals im Mittwochs-MP auch einen Strafenkatalog fürs Zu­spät­kom­men und so weiter.
Wir hatten es aber relativ einfach geregelt, jeder Spieler hatte dann bei sich selbst ein Event, was er öffnen konnte und dort die Option gewählt hat.

Sprich jeder weiß ja, ob er eine Strafe bekommt oder welche Belohnung ihm zusteht. Und die wird dann einfach von ihm selbst zum Spielstart ausgewählt.
Natürlich beruht das minimal auf Vertrauen und das alle Spieler vernünftig sind.... doch die gewählte Option konnte glaube ich jeder im MP sehen...also Kontrolle sozusagen.

Das ist zumindest die einfachstes Möglichkeit, wie ihr es machen könnt....das reduziert den Aufwand für den Host/Spielleiter/Modder auf ein Minimum und ihr müsst nicht jede Woche im Mod/Save rumschreiben...
"Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, dass ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!"

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Dynamite » 13. Dezember 2018 02:10

KirKanos hat geschrieben:
Dynamite hat geschrieben:Naja die Art und Weise wie die Verteilung gemacht wurde, war doch genau so wie sonst auch. 3-4 Leute hocken sich zusammen und tüfteln das aus.



Ja, aber aus meiner Sicht hatte die Verteilung mehr Erfolg als andere. Sicher bin ich da nicht objektiv als Mitgestalter, Du aber sicher auch nicht.
Ich glaube Du kannst jeden in Europa fragen, ein so actiongeladene Runde haben wohl die wenigsten oft erlebt. Auch ist inzwischen einiges an Bewegung gekommen, Österreich, Preußen und der Vatikan sind in verschiedene Blöcke und bekämpfen sich hart. Ich will auch nichts schönreden, der Reli Krieg ist bei den vielen anderen Kriegen rausgefallen, Indien war wieder eher durchwachsen was Kriege anbelangt.

Aber gerade im Vergleich zu letzten, von Dir verantworteten Verteilung, wo es praktisch keine Flotten/Kolonialkriege gab, wo gefeiert wurde wenn es mal einen Krieg pro Spieltag in Europa gab und wo die Verteilung bereits am ersten Spieltag implodierte, nunja, ich will da keine Wunden aufreißen. Aber ich glaube der kleine Neustart bei der Verteilung hat sich bemerkbar gemacht.


Also wir sollten hier vielleicht keine Personalfrage draus machen. Dass diese Verteilung (aus deiner Sicht) ein Erfolg war muss nicht unbedingt damit zusammenhängen, dass du beteiligt warst. Genauso wie ich nicht unbedingt dafür zu verantworten bin, wenn in einer Verteilung an der ich beteiligt war, in einer Ecke weniger passiert, (Wichtig: Ich rede hier von der Verteilung, nicht von Spielverhalten von mir!) Die alten Verteilungen waren zudem nie nur von mir alleine verantwortet.

Aber das mal beiseite. Wenn es dir nichts aus macht lassen wir jetzt einfach mal deine, meine und wen-auch-immer Rolle aus dem Spiel und reden nur über die Verteilung.

Der große Unterschied zu früheren Verteilungen ist meiner Ansicht nach, dass mehr MP-Veteranen und damit tendenziell bessere Spieler in Asien gesessen haben (Decla, Maeki, Sangar...etc).
Jetzt wäre meine Frage ob das Konzept Sinn macht. Also, dass der Schwerpunkt etwas nach Osten rückt. Früher war ja eher die Maxime möglichst die zuverlässigsten Spieler alle in den Kernländern Europas sitzen zu haben. Ist das Spiel in Asien es wert Lücken bzw. eine stärker unvorhersehbare Verteilungen in Europa zu haben?

Konkretes Beispiel wäre für diesen MP Polen und Osmane. Hätten dort Veteranen drin gesessen bei denen man weiß, dass es irgendwie rund läuft, wäre Europa vielleicht sogar noch spannender geworden. Ich will nicht sagen Europa war schlecht oder hatte keine Action oder sonst was. Ich meine nur ein kriegsträchtiges Europa wie in diesem MP hätte mit einer stärkeren Polen/Osmanen Besetzung sogar noch intensiver sein können.

(Soll keine Spielkritik an Vampire oder Schiggy sein. Es ist halt Vlt einfach blöd gelaufen. Andere Spieler hätten die Situation eventuell anders ausgespielt und so bestehen können.)
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
KirKanos
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1693
Registriert: 7. Januar 2011 12:02

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon KirKanos » 13. Dezember 2018 10:50

Dynamite hat geschrieben:
Konkretes Beispiel wäre für diesen MP Polen und Osmane. Hätten dort Veteranen drin gesessen bei denen man weiß, dass es irgendwie rund läuft, wäre Europa vielleicht sogar noch spannender geworden. Ich will nicht sagen Europa war schlecht oder hatte keine Action oder sonst was. Ich meine nur ein kriegsträchtiges Europa wie in diesem MP hätte mit einer stärkeren Polen/Osmanen Besetzung sogar noch intensiver sein können.


Ich glaube es bleibt nicht aus das wenn man in Europa viele aggressive und mechanisch starke Spieler platziert, auch Leute rausfliegen oder eben Ihr Land an die Wand fahren, um unter diesen starken Druck zu bestehen. Insgesamt ist die Besetzung sehr gut aufgegangen, ich sehe nicht, dass jeder in Europa super stark werden kann, egal wie man besetzt.

Vampire hat eben einen Coinflip versucht, mechanisch war das streckenweise echt stark gespielt. Aber eben auch höchst riskant.

Benutzeravatar
Flügelhusar
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1474
Registriert: 5. November 2011 19:59
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Flügelhusar » 13. Dezember 2018 12:36

MP-Name: Sebuloon ist der Sebulohn!

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon MiguelW97 » 13. Dezember 2018 12:52

Roboloon triffts aktuell besser :D
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk