[Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Ehemals das EU IV-MP „Friss oder Stirb!“ und das EU IV-MP "Dominor et morere!"

Moderatoren: MP - EU IV - Dominor et morere!, Moderatoren

Teoman
Medicus
Medicus
Beiträge: 233
Registriert: 5. Februar 2016 21:01

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Teoman » 13. Dezember 2018 13:45

KirKanos hat geschrieben:
Dynamite hat geschrieben:
Vampire hat eben einen Coinflip versucht, mechanisch war das streckenweise echt stark gespielt. Aber eben auch höchst riskant.

kann ich so unterschreiben, teilweise echt super
Mamluk Sultanate was the first country that call itself Turkey (They didn't call themselves mamluk, which means slave). The official name was "ed-Devletü't-Türkiyye" meaning "The country Turkey".

A carpet is large enough to accommodate two Sufis, but the world is not large enough for two kings.
Sultan Selim

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon MiguelW97 » 13. Dezember 2018 14:12

Aber dieser Coinflip ging nunmal in die Hose, da dort einfach zuviele Machtpunkte verballert wurden.
Die Grundidee war gut. Lohnt sich aber nur bei einer Handvoll Nationen. Und mechanisch gut kann ich nicht unterschreiben. Alle seine Nachbarn haben ihm beim Rebellenpügeln geholfen...
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Benutzeravatar
DieEnte
Architectus
Architectus
Beiträge: 273
Registriert: 23. Juli 2018 20:59

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon DieEnte » 13. Dezember 2018 14:18

Wenigstens hatte man bei ihm nicht wie bei mir den Eindruck, daß er mit Lenkrad statt Tastatur und Maus spielt...
Sein Plan hätte auch gelingen können, aber A) Teoman, und B) Teoman.
"Man ey, es sind verkackte Aliens auf dem Planeten gelandet, macht mal nicht so einen Crap."
Präsident Sebulon bei seiner heroischen Rede an die Bevölkerung, nach Anlandung besagter, verkackter Aliens, 1938

Die Ente bei Steam

Benutzeravatar
schiegfried
Signifer
Signifer
Beiträge: 489
Registriert: 8. November 2015 18:43

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon schiegfried » 13. Dezember 2018 14:26

Man kann halt darauf bedacht spielen nicht zu verlieren, oder man kann spielen, dass man gewinnt oder verliert. Egal ob man letztendlich gewinnt oder verliert, der Eindruck ist definitiv ausdrucksstärker, als der von dem Spieler, der darauf bedacht ist nicht zu verlieren.

Benutzeravatar
Declaminius
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 1011
Registriert: 2. Oktober 2016 12:31
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Declaminius » 13. Dezember 2018 22:27

Der große Unterschied zu früheren Verteilungen ist meiner Ansicht nach, dass mehr MP-Veteranen und damit tendenziell bessere Spieler in Asien gesessen haben (Decla, Maeki, Sangar...etc).
Jetzt wäre meine Frage ob das Konzept Sinn macht. Also, dass der Schwerpunkt etwas nach Osten rückt. Früher war ja eher die Maxime möglichst die zuverlässigsten Spieler alle in den Kernländern Europas sitzen zu haben. Ist das Spiel in Asien es wert Lücken bzw. eine stärker unvorhersehbare Verteilungen in Europa zu haben?


Die Diskussion ist doch müßig. Das Ziel ist es doch eine ausgeglichene, stabile und im Optimalfall spannende und lustige Verteilung zu finden. Wir hatten in diesem MP Anfänger und Veteranen in Asien, als auch in Europa vertreten. Es gibt doch keinen Grund dafür, warum ein Teil der MP-Gemeinschaft in der Verteilung nur als zweite Klasse betrachtet wird.

Wenn wir uns dafür entscheiden Asien zu besetzen, ist es doch auch in der Verantwortung der Zuständigen für die Verteilung, dass die Verteilung in allen Teilen der Welt aufgeht und die erfahrenen Spieler, sowie Anfänger möglichst gleichmäßig über die Weltkarte verteilt werden. Wenn die Asienverteilung in die Hose geht, dann leidet auch Europa darunter und dann kann es noch so hochkarätig besetzt sein.
Was passiert, wenn man die Verteilung rein darauf auslegt, dass sie in Europa funktioniert, haben wir ja schon in zahlreichen früheren Asien-Besetzungen gesehem.
Auch dieses MP war sicher nicht perfekt in dieser Hinsicht, aber meiner Meinung nach das Beste, dass wir bis jetzt (in Bezug auf Asien) hatten und damit eine gute Basis um darauf weiter aufzubauen und die Verteilung weiter zu verbessern.

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Dynamite » 14. Dezember 2018 01:07

Danke, so eine Meinung wollte ich ja nur hören. Ich wollte das nicht kritisieren, sondern nur mal nachfragen.

Bis jetzt war der MP meistens ein Europa Universalis. Alle wollten nach Europa und deswegen war da halt auch immer der Schwerpunkt. Wenn dieser MP eine Werbung dafür ist, dass Asien auch Spaß macht wäre das natürlich klasse. Mal sehen wie sich die Wünsche nächstes mal verteilen.


Anderes Thema:
Wie hat es mit dieser "maximal 50% Provinzforderung"-Begrenzung funktioniert? Hat diese Regeländerung irgendwas gebracht? Effektiv ist das ja ein Buff für KI-Bashing und Limitierung für harte Spielerkriege.
Und war es vor allem noch möglich große Blöcke ernsthaft zurechtzustutzen? Ich kann mir vorstellen das man durch diese Limitierung vor Imperialismus zB. Östereich auf keinen Fall hätte verkleinern können. Meiner Ansicht nach muss man auch mal 100% nur in Provinzen fordern können um einen Hegemon aufzuhalten.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Civil
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 397
Registriert: 19. Januar 2014 22:33

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Civil » 14. Dezember 2018 06:23

50% darf man ja nur für sich selbst fordern, was heißt, man kann auch weitere 50% noch ins freilassen von Nationen investieren. Wobei ich nicht mitbekommen hätte, dass das jemand getan hat.

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Dynamite » 14. Dezember 2018 06:31

Ok und hat das was gebracht oder kann das weg? :D
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Civil
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 397
Registriert: 19. Januar 2014 22:33

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Civil » 14. Dezember 2018 06:34

Hat nichts gebracht, was aber auch eher daran lag, dass die meisten Forderungen die ich mitbekommen habe, nicht einmal die 50% ausgekostet haben. Die Möglichkeit ein Land zu 'zerstören' war also gegeben, dass Interesse daran jedoch nicht.

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon MiguelW97 » 14. Dezember 2018 13:06

Kann weg, hat nichts gebracht.
Im Gegenteil
Einige waren dann der Meinung diese 50% komplett auszureizen...
Ich sag immer wieder. Fordere niemals mehr, wie du verlieren wollen würdest.
Oder auch:
Spoiler (Öffnen)
Das du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Benutzeravatar
SangarEmperor
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 351
Registriert: 13. November 2014 19:12

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon SangarEmperor » 14. Dezember 2018 14:17

Miguel hat geschrieben:Das du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.


Da hast du schon recht, aber wie schiegfried geschrieben hat:
schiegfried hat geschrieben:Man kann halt darauf bedacht spielen nicht zu verlieren, oder man kann spielen, dass man gewinnt oder verliert. Egal ob man letztendlich gewinnt oder verliert, der Eindruck ist definitiv ausdrucksstärker, als der von dem Spieler, der darauf bedacht ist nicht zu verlieren.


Das bedeutet für manche eben die totale Vernichtung, was wäre passiert wenn Vampire 100% von Teoman gefordert hätte am Anfang, mehrmals? Man kann definitiv darüber reden, wie sinnvoll das dann auf alle Spieler anzuwenden ist, allerdings gibt das den Spielern schon einen gewissen Schutz. Zum Thema erobern gibt es ja mehrere Möglichkeiten. man kann die %-Zahl erhöhen, man kann sich aber auch überlegen, Eroberungen auf Grenzprovinzen oder Regionen zu beschränken, oder das auch ganz sein zu lassen.

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon MiguelW97 » 14. Dezember 2018 14:35

Ich hatte mal den Einfall(nicht hier)
Dass man bereits “angeknabberte“ Gebiete(nicht verwechseln mit Regionen“ erst zuende Erobern muss. Ausnahme Küstenprovinzen
Aber das diente eher dem Vorbeugen von Bordergoar als einer Humanen Regellung von Forderungen.
So würde man verhindern, dass der Osmane. Zabreb, Krain, Steiermark, Lienz, Tirol fordert. Sondern er muss erst Kroatien komplettieren.

Oder Gegen Spielernationen, welche auf dem Heimatkontinent liegen!, dürfen nur Claims gefordert werden..
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Mr XEM
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1740
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Mr XEM » 14. Dezember 2018 15:20

Bin ich gegen. Und ich bin auch für die Abschaffung der 50% Regelung. Auch wenn das bedeutet hätte, dass ich wohl noch früher draußen gewesen wäre.

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon Dynamite » 15. Dezember 2018 01:08

Diese Regel ist nur ein Vogelschiss in der 11 MPs langen erfolgreichen Geschichte des Sonntag-MPs!

Wir Sonntags-Spieler, also unsere Gemeinschaft, sind der einzige MP der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seines Regelwerks gepflanzt hat.

Wie manch einer vielleicht bereits schon raus gelesen hat, ist das ein Namensvorschlag. Wie wäre es mal wieder mit einem Alternative für Sonntag MP? Falls ihr irgendwas verrücktes macht.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Ideen und Vorschläge für den 12.MP

Beitragvon MiguelW97 » 15. Dezember 2018 07:41

Nein, kein Framing bitte. Hab schon genug so scheiße im Kopf.
Tom wird mir da beipflichten :D
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk