[Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Ehemals das EU IV-MP „Friss oder Stirb!“ und das EU IV-MP "Dominor et morere!"

Moderatoren: MP - EU IV - Dominor et morere!, Moderatoren

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

[Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Dynamite » 11. April 2019 13:23

.

Diskussion um den 13. MP
Arbeitstitel des MPs: "Reise nach Jerusalem"


An alle die mehr oder weniger regelmäßig in dem Sonntags-MP mitgespielt haben und an alle die Interesse haben bei dem nächsten MP mitzuspielen!

Der aktuell 12. MP neigt sich langsam dem Ende zu. Als Start für den 13. MP ist der Mai 2019 angepeilt.

Diesmal haben wir ein konkretes Konzept für den nächsten MP, welches wir zur Diskussion stellen wollen. Der Thread existiert bereits als Vorentwurf, hier ein paar Auszüge:

Hinweis vom 16.04. -> Aktuell sind eine Begrenzung auf das HRR und diverse Änderungen im Gespräch. Siehe Seite 2&3

Dynamite hat geschrieben:Mögliche Neufassung der ersten Ausschnitte mit einbeziehen der HRR Idee:

Über "Reise nach Jerusalem" und den Spielansatz:

Diesmal gehen wir erneut wohin wo noch kein MP zuvor war. Es gibt keine Spielerländer, ist gibt nur spielbare Länder und eine wöchentlich wechselnde Spielerbesetzung. Zusätzlich werden nur Nationen im Heiligen Römischen Reich gespielt. Sei mit dabei wie wir jede Woche aus der Sicht führender Reichsfürsten das Reich zu Glanz und Glorie führen...oder uns gegenseitig zerfleischen! Doch sei auf der Hut, dein Todfeind von heute könnte dein Spielerland von morgen sein. Diskutiere im wöchentlichen Reichstag welche Fürsten besonders erfolgreich waren oder schlichtweg versagt haben. Die besten Spieler-Fürsten könnten auf dieser Grundlage ein Geschenk Gottes (bzw. der Spielleitung) erhalten und die Würfel zur wöchentlichen Länderwahl erneut fallen lassen.


Was soll das bedeuten? Folgender Abschnitt weiter unten im Regelwerk soll das erklären:

§ 2: Spielerrotation und Reichstag

Jeden Spieltag wird die Länderbesetzung zufällig neu ermittelt. Abhängig von der Spielerzahl werden der Kaiser, alle Kurfürsten und die Fürsten mit der höchsten Entwicklung besetzt. Diese werden zu Beginn jeden Spieltages ermittelt und dann durch die Spieler erwürfelt. Jeder Spieler kann nur einmal würfeln. Jedoch können durch respektierte Spielweise und herausragende Forumsbeiträge (siehe Abschnitt "Reichstag") Gutscheine für ein erneutes Würfeln gewonnen werden.

Den spielbaren Ländern wird anhand ihres Ranges und Entwicklung eine Zahl zwischen 1 (Kaiser) und X (Spieleranzahl) zugeteilt. Daraufhin würfelt der angesehenste Spieler zuerst (Ansehen siehe Abschnitt "Reichstag"). Sollte von einem nachfolgenden Spieler die selbe Zahl gewürfelt werden, wird die nächst höhere Zahl zugeteilt. Sollten alle höheren Zahlen vergeben sein, wird wieder bei 1 angefangen.

Der wöchentliche Reichstag

In diesem MP werden der Umfrage und Diplo/AAR-Thread durch den Reichstag Thread ersetzt. Für jeden Spieler besteht die Pflicht jede Woche einen Beitrag im Reichstag zu schreiben. Dabei müssen verschiedene Fragen beantwortet werden (ähnlich der üblichen Umfrage, jedoch stärker auf das Reich bezogen). Wer keine Beiträge schreibt wird als Strafe in das unbeliebteste Land gesetzt. Darüber hinaus können im Reichstag RP-Beiträge und AARs gepostet werden, welche durch die Spielleitung mit Würfel-Gutscheinen belohnt werden.

Spieler die im Reichstag durch andere Spieler lobend erwähnt werden, steigen im Ansehen des Reichstags. Die Spieler mit dem höchsten Ansehen dürfen zuerst ihre Nationen würfeln. Anshen kann jeden Spieltag entweder positiv, neutral oder negativ gesammelt werden und entsteht durch die Wertung der anderen Spielerfürsten.

Die Pflichtfragen des Reichstags:
1. Was war das Highlight während eurer Herrschaft über das Fürstentum X (dein am Spieltag gespieltes Land)
2. Wie ist es um das Fürstentum bestellt? Was sind die größten Schwierigkeiten, was sind die größten Chancen?

3. Welche Fürsten haben dich während deiner Herrschaft in Land X beeindruckt? Welche haben dich enttäuscht?
(Ansehensfrage, nicht erwähnte Fürsten erhalten eine neutrale Wertung)

4. Welches Fürstentum würdest du am liebsten durch Zufall erben? (Aktuelles Wunschland)
5. Welches Fürstentum würdest du niemals erben wollen? (Aktuelles Hassland)


Aktuelles Fürstenansehen (Öffnen)
Ansehen:

+21 Sebulon (+3 zum Vortag)
+13 Miguel (-9 zum Vortag)
+07 Decaminisu (+1 zum Vortag)
-12 Goose (-3 zum Vortag)



Wichtig: Nur Grundentwurf!



Erstentwurf (Öffnen)
Über "Reise nach Jerusalem" und den Spielansatz:

Diesmal gehen wir erneut wohin wo noch kein MP zuvor war. Es gibt keine Spielerländer, ist gibt nur spielbare Länder und eine ständig wechselnde Spielerbesetzung. Jede Woche würfeln wir aufs Neue. Keine Lust auf ein zufälliges Land? Verdiene durch zuverlässige Teilnahme, erfolgreiche Spielweise und spannende Forenbeiträge begehrte Credits um deine Chancen auf eins der Topländer zu verbessern!


Was soll das bedeuten? Folgender Abschnitt weiter unten im Regelwerk soll das erklären:

§ 2: Spielerrotation und MP-Credits

Jeden Spieltag wird die Länderbesetzung zufällig neu ermittelt. Dafür werden allen spielbaren Ländern Zahlen zugeordnet, welche dann gewürfelt werden können. Durch das bezahlen von spieltagsübergreifenden Credits, kann ein Spieler seine Auswahlchancen wie folgt verbessern:

(1) 10 Credits: Nochmal würfeln
(2) 60 Credits: Länderregion auswählen (siehe Spoiler)
(3) 100 Credits: Land direkt auswählen

Die Länder werden nach der Rangliste gehaltener Credits verteilt (Spieler mit den meisten Credits würfelt zuerst). Credit-Aktionen können kombiniert werden und für andere Spieler (bei dessen Zustimmung) bezahlt werden.

Durch bezahlen von 60 Credits kann ein Spieler sich eine Region auswählen, in welcher er ein Land erwürfeln kann. Alle als spielbar durch die Spielleitung bezeichneten Länder einer Region können gewürfelt werden.

Region Westeuropa: Iberien, Frankreich, Britannien
Region Zentraleuropa: HRE (Nord- & Süddeutschland, Niederlande & Italien)
Region Osteuropa: Skandinavien, Polen, Russland, Osmane
Region Weit-Weg: Nord- & Zentralafrika, Ägypten, Persien
Region Asien: Nord- & Südindien, China, Japan
Region Kolonial: Nord- und Südamerika, Australien

(VORENTWURF!!) Aktuell 20 spielbare Länder:
Westeuropa:
Portugal, Castille, Frankreich, England

Zentraleuropa:
Brandenburg, Österreich, Niederlande(/Burgund), Italiener

Osteuropa:
Schweden, Polen, Moskau, Osmane

Weit-Weg:
Marokko (oder ähnlich), Zentralfrikaner, Mamelucke, Timuride (oder ähnlich)

Asien:
Nordinder, Südinder, Ming, Japanischer Daimyo

Kolonial:
-muss noch kolonisiert werden-

MP-Credits können durch verschiedene Aktionen erhalten werden, primäre Quelle sind jedoch solide Spielweise und Forenbeiträge, welche jeweils durch die Spieleitung und einem freiwilligen Komittee wöchentlich bewertet werden.

Credit Liste:

0, 5, 10, 15 oder 20 Credits für erfolgreiche Spielweise: Hat der Spieler an diesem Spieltag das Beste aus seiner Situation gemacht?
00 = Der Spieler hat verkackt
05 = Der Spieler hat es zumindest versucht
10 = Für die gegebenen Startbedingungen, wurde gut gespielt
15 = Für die gegebenen Startbedingungen, wurde sehr gut gespielt
20 = Für die gegebenen Startbedingungen, wurde überragend gespielt

Hinweis: Ein guter Forenbeitrag kann die Chancen auf Credits für erfolgreiche Spielweise erhöhen, da er die Möglichkeit bietet sich und die eigene Situation zu erklären.

0, 5, 10, 15 oder 20 Credits für Forenbeiträge: Wurde ein Beitrag geschrieben und wenn ja, war es spannend oder hat es Spaß gemacht ihn zu lesen?
00 = Der Spieler hat nichts/ nichts ordentliches geschrieben
05 = Der Spieler hat grundlegende Anforderungen erfüllt (Format, Länge, Qualität etc)
10 = Ein guter Beitrag der die Situation in dem Land gut für Außenstehende erklärt
15 = Ein sehr guter Beitrag der die Situation in dem Land absolut plausibel und mit passendem RP darlegt
20 = Ein überragender Beitrag der keine wichtigen Fragen offen lässt und Spaß gemacht hat zu lesen


5 oder 10 Credits für Sonderaktionen: (MUSS NOCH DURCHDACHT WERDEN!)
(5) Erschaffe ein Reformationszentrum,
(5) Zerstöre ein Reformatiosnzentrum,
(10) Beteilige dich an einem Religionskrieg der mehr als 10 Jahre geführt wurde,
(5) Dein Land wurde vernichtet,
(5) Du hast eine Spielernation vernichtet,
(5) Du hast einen Spielerkrieg geführt,
UND WEITERE

Hinweis: Bei Ragequit oder absichtlichem zerstören einer Nation, können Credits zur Strafe abgezogen werden.

Aktuelle Credit Rangliste Sortiert nach Credits
120 Declaminius
030 Sebulon
025 Dynamite
005 Goose


Wichtig: Die höhe an Credits (Gewinn wie Ausgabe) ist noch nicht final!


Wir haben nun Zeit Probleme anzusprechen und Lösungen dafür zu finden.

--> Fest steht, dass wir einen MP mit wechselnder Besetzung spielen werden.
--> Fest steht auch, dass wir in die Besetzung mit einem Credit-System eingreifen wollen um:
(1) Motivation zu schaffen sein Land nicht vor die Hunde gehen zu lassen ala "Nach mir die Sintflut" und
(2) Forenaktivität effektiver zu belohnen.


Das stellt natürlich ein Experiment dar und mag nicht für jeden interessant sein. Wir wollen es dennoch einmal zur Abwechslung ausprobieren.

Es bringt zudem einige Vorteile:
- Wir brauchen sehr warscheinlich keine Mod mehr (Bündnissperre unnötig, Strafen wenig zielführend).
- Fehlende Spieler oder Aussteiger stören nicht den Spieltag bzw. den MP.
- Spieler können während dem MP einsteigen.
- Es ensteht keine Länderträgheit (ala ich kann mit meinem Land nichts mehr machen. Länder die zu kaputt sind fliegen halt aus der Rotation.)

Was müssen wir noch verbessern:
- Es könnte hilfreich sein für die Bewertung der Spielweise (und Beiträge?) einige Kriterien festzulegen.
- Die Credits können noch etwas ausgefeilt werden.
- HIER KÖNNTE DEINE KRITIK STEHEN! :)


Bitte teilt uns eure Meinung zu dem Konzept mit. Bis zur Eröffnung des MP-Threads wird es noch bis Mai dauern.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Vorschläge für vergangene MPs (Öffnen)
Declaminius hat geschrieben:
NICHT AKTUELL - ALTER MP!!!
Die Liste für MP 12

1. MP-Name
  • Viel Lärm um Nichts
  • Mau Mau im Mädchenpensionat
  • Penetraitors - der Verrat kommt von hinten
  • Episode XII: Die Rückkehr des Jedi Ritters
  • Gamespeed Two isn't a Gamerule
  • Sebuloon ist der Sebulohn!
2. Verteilung
  • Ich glaube die aktuelle Verteilung hat sich bewährt, besonders in Europa. Deswegen bin ich hier für die Beibehaltung der Herangehensweise bei der Erstellung.
3. Regelwerk / Hausregeln
  • Strafe für Zuspätkommen
  • Konsequenter Start um 19:15
  • Expansionsgrenzen
4. AAR-System
  • Können wir gerne das alte Fortführen, dass wir auf Maekis Idee in diesem MP leicht ergänzt haben (mehr Punkte für den Bezug zu anderen Beiträgen, Bezug zum MP). Wenn jemand Alternativen anbietet, gerne. Ich finde wir hatten wieder einen guten AAR Strang.
5. Setting
  • MP mit alternativen Kleinstaaten (keine Großmächte). Savoyen anstatt Frankreich, Bayern statt Österreich etc.
  • Custom Nations ohne viel Regelwerk. Es gibt eine Max Punktzahl und gut ist.
    Die Standortvergabe funktioniert dann über eine Auslosung der standardmäßigen Startländer.
  • Ansonsten keine CNs, keine kleinen Nationen, keine Experimente. Standard MP.
  • kann mir Costums oder kleinere Nations gut vorstellen. Aber Grundsätzlich Vanilla MP !
  • Random MP 2.0 (Link zum Random MP 1.0)
  • hauptsache kein Standart 0815 MP
6. ...
  • Mod-Rework - Entscheidungsmenü statt wöchentlicher Aktualisierung





DIE LISTE für MP 11
NICHT AKTUELL - ALTER MP!!!



1. Verteilung

1.1. Reine Europa-Besetzung mit Expansionsgrenze

1.2. Keine Europa-Besetzung (Pures ASIA Universalis) mit Expansionsgrenze

1.3. Dichte Asienbesetzung

1.4. Reine Indienbesetzung in Asien + evtl. Perser/Mughal

1.5. Selbsterstellte Nationen 2.0

1.6. MP mit alternativen Kleinstaaten (keine Großmächte)

2. Mods/Balancing


2.1. Idea Variation

2.2. große KI-Regionen --> Ödland / Tabu-Zone

2.3. Abschaffung der Söldermechanik

2.4. Entfernung von Admin-Effizienz & Absolutismus

2.5. Beschränkung von Lategame Armeen / Forcelimit

2.6. Reines Vanilla-MP

3. Regelwerk / Hausregeln

3.1. Free for All

3.2. Begrenzungen auf "angemessene" Forderungen & Bündnisse

3.3. Warscore-Limitierung bei Friedensverhandlungen (Wassergeist-System)

3.4. Provinzforderungen auf max 50% Warscore beschränken

3.5. Diplo nur im Diplo-Thread

4. AAR-System

4.1. keine Belohnungen

4.2. Einheitsbelohnungen

4.3. Umfrage-System

4.4. Bewertungskomitee-System

4.5. Spielleiter-Belohnungen



DIE LISTE für MP 10
NICHT AKTUELL - ALTER MP!!!


1. Normaler, Vanilla-MP (lass ich erstmal so stehen)

2. Keine Asien-Besetzung (Pures EUROPA Universalis) - mit Ost-Expansionsgrenze?

3. Keine Europa-Besetzung (Pures ASIA Universalis) - mit West-Expansionsgrenze?

4. Regel für Festungen pro Staat

5. Zufällige Länderverteilung

6. Ming in verschiedene Staaten splitten

7. RNW (Random-New-World) ausprobieren

8. Siegpunkte MP (Fixe Ziele um MP zu "gewinnen")

9. Man darf nur Provinzen fordern auf die man Ansprüche hat.

10. Stabhit ab 25% Warscore / nach 10 Jahren möglich

11. Jubiläums-LAN bei Dynamite

12. AAR-Belohnungen variabel gestalten (Auswahl von Boni)

13. Mehr Spieler in Asien

14. Jammer-Verbot im Hauptthread -> Verschieben in Diplomatie

15. Statt Timuriden, Ajam (Persien) und Afghanistan (Mogul) besetzen

16. Missionssystem zur Förderung von Spielerkonflikten
DIE LISTE für MP 9
NICHT AKTUELL - ALTER MP!!!


1. Normaler, Vanilla-MP

2. Reform der Diplo/AAR-Belohnungen
DIE LISTE MP 8
NICHT AKTUELL - ALTER MP!!!


1. Papststaat mit Belohnungs- & Bestrafungsmechanik für Katholiken

2. Bewertungskomitee ala Kanos für den AAR Bereich
DIE LISTE MP 7
NICHT AKTUELL - ALTER MP!!!


1. Anonyme Verteilung (diesmal richtig anonym)

2. Selbsterstellte Nationen 2.0 (Mit Zustimmung für Nationen durch ALLE Mitspieler und anonym)

3. Ko-Op MP mit Kleinstaaten (unter 120 Entwicklung)

4. RNW wieder versuchen!

5. Vertrauensspieler stärken oder abschaffen

6. Unterentwickelte Nationen für alle (Wer stirbt geht nach Europa, welches Land wird gewählt)

7. Strikter RP-MP (Eigenschaften der Herrscher verpflichtend, RP ein absolutes Muss, Ziel ist nicht der "stärkste" zu sein)

8. Custom-Nations in der neuen Welt (Umgekehrte Welt)

9. Freigelassene Nationen (zB. Wales, Orleans etc.)

10. Kleine Nationen bzw. Heimat-MP (-> siehe 7. MP)
DIE LISTE MP 6
NICHT AKTUELL - ALTER MP!!!


1. Alternativ-MP mit Kleinstaaten (Unter zB. 120 Entwicklung/Abhängig von Tech); +nur im Reich/Europa/Irgendwo

2. "Normaler"-MP mit Option auf Selbsterstellte Nationen in Europa, welche sich sinnvoll ins Roleplay einfügen und von der Leitung genehmigt werden müssen, damit kein Unfug erstellt wird. (Beispiele: Statt Moskau Tengri-Horde in Russland; Statt Castille ein muslimisches Sultanat auf der Iberischen Halbinsel; Statt Osmane ein Kreuzfahrerstaat im Heiligen Land etc.)

3. Alternativ-MP mit einer Mod, welche das Spiel stark verändert. (Bsp: Ideavariation von flogi; Voltaire's Nightmare; Game of Thrones Mod etc)

4. Alternativ-MP mit Ko-Op (Bsp: Gemeinsam als Indianer/Horde; Kampf gegen bestimmte Religion)

5. MP-Regeln für Condottieri einführen (begrenzen/verbieten)

6. Anonyme Anmeldung für den MP (Komplette Verteilung wird erst am Spieltag veröffentlicht)

7. MP-Regel zu Kriegsforderungen überarbeiten (zB. pro großem Konflikt max. 99%)

8. "Normaler"-MP mit Random-New-World

9. DEATHMATCH-MP -> Wer einen Spieler-Krieg verliert, steigt aus. Sieg oder Tod!

10. Spielleiter+Vertrauensspieler

11. Forenaktivität überarbeiten -> Wöchentliche Fragebögen?

12.

...
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Dynamite » 11. April 2019 13:23

- Platzhalter -
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Homer
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 163
Registriert: 12. November 2017 18:29

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Homer » 11. April 2019 13:51

Was wäre denn die Motivation sein Land langfristig (funktionierende Witschaft und Ideen...) zuspielen? Normalerweise möchte man in einem Mp mit festen Ländern seine Nation als stärkste aufbauen haben. Hier kann man sich ein Land noch so gut aufbauen und dann ein schlechtes Land (sogar KI?) bekommen. Wenn man Land wie bei Brandenburg/Preußen vom Zwerg zur Großmacht ausbaut, hat man da ein "Erfolgserlebnis", weil man das Land besser durch effektiven Ausbau wird. Da kommt es auf die langfristige Planung an. Da sehe ich bei wechselnden Ländern die Gefahr, dass einem das Land egal wird und nur All-In Kriege gespielt werden. Ich sehe keinen Grund warum ich ein Land im Krieg nicht bis zur vollständigen Vernichtung spiele sollte, wenn ich sowieso ein neues wieder bekomme.
Außerdem ist die Diplomatie ja auch mit wechselnden Spielern nicht sehr stark ausgeprägt.
„Kein Bier und Fernsehen machen Homer zu einem überflüssigen Nichts!"

Benutzeravatar
Taxla
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2193
Registriert: 30. September 2012 17:08
:
Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Taxla » 11. April 2019 14:32

>Osteuropa
>Schweden
Entenjünger der SZ:

Ente der Weisheit Taxla, Erpel Dynamite, Erpel Basileus Tom, Ente Sebulon, Erpel XEM, Erpel Tommy, Küken Gunkerion, Küken Miguel, Küken DieEnte

Werde auch DU ein Entenfreund! (PN)

Dynamite: Ich war grad scheißen
Dynamite: Da habe ich nochmal drüber nachgedacht

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Dynamite » 11. April 2019 14:43

@Homer

Dafür gibt es ja die Credits bzw. die Bewertung der Spielweise zwischen den Spieltagen. Man kann natürlich wie die letzte Sau das Land auslaugen, aber dann muss man halt damit leben eine schlechte Bewertung zu bekommen.

Aber du hast schon Recht. Man muss da vielleicht klare Regeln aufstellen was zu weit geht und was nicht. Vielleicht könnte man Nachhaltigkeit der Spielweise in die Bewertung mit einfließen.

So oder so verlangt dieser MP eben eine andere Spielweise. Aber das ist ja auch der Reiz daran.

@Taxla
Ja müsste man Vlt umbenennen.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Mr XEM
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1740
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Mr XEM » 11. April 2019 16:01

Ich finde das klingt spaßig.
Wie soll das mit Bündnissen ablaufen? Sind die länder- oder spielergebunden? Und bleiben die auch über die Spieltage hinaus bestehen?

Benutzeravatar
Homer
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 163
Registriert: 12. November 2017 18:29

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Homer » 11. April 2019 16:09

Wer bewertet denn, sowohl die Forenbeiträge als auch die Leistung der Spieler in den verschiedenen Ländern? Und gibt es wie bei den bisherigen AAR eine Liste mit Kriterien, damit sie nachvollziehbar sind?
„Kein Bier und Fernsehen machen Homer zu einem überflüssigen Nichts!"

Benutzeravatar
KirKanos
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1693
Registriert: 7. Januar 2011 12:02

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon KirKanos » 11. April 2019 16:15

Ich muss sagen, dass das Konzept mich persönlich Null anspricht. Da es aber anscheinend beschlossene Sache ist, wäre eine Grundsatzdiskussion müßig. Ich wünsche Euch viel Spaß damit, für kurzweiligen Spaß wird es sicher sorgen.

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Dynamite » 11. April 2019 21:29

Mr XEM hat geschrieben:Ich finde das klingt spaßig.
Wie soll das mit Bündnissen ablaufen? Sind die länder- oder spielergebunden? Und bleiben die auch über die Spieltage hinaus bestehen?


Spieltag übergreifende Bündnisse machen ja wenig Sinn, wenn man nicht weiß wo man als nächstes landet. Der MP bedarf viel direkter und schneller Diplomatie. Man muss sich nach der Länderverteilung schnell anpassen und versuchen zu vermitteln. Da man natürlich nichts versprechen kann, was mehr als 20-30 Jahre in der Zukunft liegt, ist man gezwungen anders Diplomatie zu führen wie früher. Ich denke das enspricht dann auch eher dem, was damalige Fürsten erlebt haben. Diplomatie im hier und jetzt, nicht für mehr als hundert Jahre. Von Herrscher zu Herrscher kann es ja große Unterschiede geben. Und das werden wir dann eben auch haben.

Homer hat geschrieben:Wer bewertet denn, sowohl die Forenbeiträge als auch die Leistung der Spieler in den verschiedenen Ländern? Und gibt es wie bei den bisherigen AAR eine Liste mit Kriterien, damit sie nachvollziehbar sind?


Diese Kriterien müssen bis zum MP ausgearbeitet werden. Die Bewertung würde die Spielleitung leiten, steht aber vermutlich für alle offen, die sich beteiligen wollen. Man kann sich das vermutlich ähnlich dem AAR-Komittee vorstellen, nur eben das die einzelnen Länder diskutiert werden. Ähnlich den Podcast bei Kanos kleinen Videos. Dort wurde ja auch oft eine Note ausgesprochen. WIr würden es ähnlich machen nur eben mit ein paar Kriterien verfeinern. Beispielsweise: Nachhaltigkeit bzw Stabilität der Nation, was aus der Startposition (die aus der Bewertung der Woche zu vor bekannt ist) gemacht wurde und andere, die wir noch finden müssen. Dafür haben wir den Thread jetzt eröffnet.

Mein Plan war zudem dann eine Art Chronik zu machen in denen dann die Länder aufgeführt werden, von wem sie in welcher Zeit gesteuert wurden und wie das Land in jener Zeit gedeiht oder verdorrt ist. Im Sinne von "In den 22 Jahren unter der Herrschaft Declaminius des Schrecklichen, konnte das Land expandieren und die Wirtschaft ausgebaut werden. (und so weiter)" gefolgt von der vergebenen Bewertung etc. Ich denke das ergibt im Laufe der MPs eine schöne Chronik mit Höhen und Tiefen durch die verschiedenen Spieler.

KirKanos hat geschrieben:Ich muss sagen, dass das Konzept mich persönlich Null anspricht. Da es aber anscheinend beschlossene Sache ist, wäre eine Grundsatzdiskussion müßig. Ich wünsche Euch viel Spaß damit, für kurzweiligen Spaß wird es sicher sorgen.


Ich kann mir vorstellen, dass manche Spieler von dem Konzept erst einmal abgeschreckt werden. Es ist nicht unbedingt für jeden etwas. Ich hoffe darauf dass diese Spieler dem Konzept trotzdem einmal eine Chance geben. Wir haben Sonntags schon verrücktere Dinge ausprobiert.
In deinem Fall, Kanos, kann ich aber auch verstehen, wenn du dich erstmal auf Imperator:Rome konzentrierst. Sollte der Spieltag dort auf Mittwoch fallen, bist du herzlich eingeladen teilzunehmen. Wenn es nichts für dich ist, kannst du ja auch problemlos später wieder aussteigen. Es geht ja kein Land aufgrund eines Ausstiegs mehr zu Grunde.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Weiterhin werden durch die neue Herangehensweise manche Dinge überflüssig. Bündnissperre ist ein gutes Beispiel dafür. Eventuell macht auch eine Reform der Forenthreads Sinn. Beispielsweise die Abschaffung bzw Reform der wöchentlichen Umfrage. Das kann man bestimmt mit den Beiträgen, für welche es Credits gibt, verschmelzen. So kann man die Forenaktivität ein wenig fördern. Das muss man aber eben auch noch etwas ausarbeiten.

Ich bin gerade mitten in einem großen Projekt an der Uni. Daher kann ich nur sporadisch an dem MP arbeiten. Ein Grund warum dieser Thread nun so früh eröffnet wurde - um möglichst viel Feedback zu bekommen.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Wasserge1st
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 314
Registriert: 12. Januar 2015 17:30
Wohnort: Basel

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Wasserge1st » 12. April 2019 04:32

Bin ebenfalls raus. Reizt mich irgendwie gar nicht.

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon MiguelW97 » 12. April 2019 05:54

Hab da echt nochmal drüber nachgedacht und für mich ist das absolut nichts..
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Dynamite » 12. April 2019 08:31

Wenn ihr keine Lust habt mal etwas Neues auszuprobieren sondern immer nur 0815 MPs spielen wollt, ist das eure Entscheidung. Ich habe in den letzten Jahren genug davon gesehen und bin mutig genug das Spiel einmal fundamental anders im MP zu spielen.

Sofern ihr aber keine konstruktive Kritik habt, sind eure Beiträge überflüssig. Ich habe auch schon einige Zusagen über Steam erhalten. Es geht hier aber nicht um An- oder Abmeldungen sondern um die Diskussion und Verbesserung des Konzepts.


Edit:
Dieser MP wird schnell und actionreich. Es ist verständlich, dass sich Spieler die sonst eher in Ruhe ihr Land aufbauen wollen, erst einmal unwohl mit diesem Konzept fühlen. Man steht halt jede Woche vor dem ganzen MP auf dem Prüfstand. Es ist also nur etwas für erfahrene Spieler die sich an neue Situationen anpassen und mit Fehlschlägen und Kritik umgehen können. Davon gibt es leider nicht mehr so viele. Aber das kann man in diesem MP ja wunderbar lernen ;-)
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
KirKanos
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1693
Registriert: 7. Januar 2011 12:02

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon KirKanos » 12. April 2019 10:55

Dynamite hat geschrieben:Sofern ihr aber keine konstruktive Kritik habt, sind eure Beiträge überflüssig. Ich habe auch schon einige Zusagen über Steam erhalten. Es geht hier aber nicht um An- oder Abmeldungen sondern um die Diskussion und Verbesserung des Konzepts.


Dynamite, jetzt fühl Dich nicht gleich angefasst, nur weil einige da nicht mitziehen. Ist nun mal ein sehr gewagtes Konzept. Ich glaube vielen hängt das Standard MP zum Hals raus und Du wirst schon genügend Leute für Dein MP finden. Nur schwebt den meisten kein so klarer Bruch vor, ein neuer Mod würde vielen da schon reichen. Viele schielen vielleicht schon auf IR.

Was mir bei Deinen Konzept zu denken gibt, ist die Frage, wie lange sowas trägt? Für eine Garagen-LAN ist das bestimmt ne gute Idee. 1,2 Stunde EU 4, dann einige Runden Generals und Age 2, dann würfeln wir die Länder neu aus und lets go. Aber für nen klassisches MP bis 1820? Ich glaube solange trägt die Idee nicht, beziehungsweise schleppt man sich dann die letzten Meter zum Ziel. Aber das wäre dann ja auch blöde.

Wie gesagt, viel Spaß damit, ich werde jetzt nicht wie bei Deus Vult versuchen eine Grundsatzdebatte zu führen und das Konzept nochmal zu kippen. Wenn die Idee steht wird sie durchgezogen. Im Guten wie im Schlechten.

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Dynamite » 12. April 2019 11:05

Entschuldigung, wenn ich mich etwas zu harsch ausgedrückt habe. Wenn jemand nicht mitspielen möchte, respektiere ich diese Entscheidung natürlich.

KirKanos hat geschrieben:Aber für nen klassisches MP bis 1820? Ich glaube solange trägt die Idee nicht, beziehungsweise schleppt man sich dann die letzten Meter zum Ziel.


Ja es ist schon ein Wagnis. Ich bin zumindest bereit bis 1820 zu hosten, auch wenn nur Sebulon und ich noch übrig bleiben :D

Ich setze ein wenig darauf, dass das Glücksspiel jeden Spieltag die Leute süchtig macht. Und eben die Möglichkeit sich als Spieler zu beweisen.

Nächster MP wird dann vermutlich wieder normal. Da sind auch wieder alle willkommen.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Gunkerion
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 771
Registriert: 11. Dezember 2016 12:49

Re: [Europa Universalis IV] Diskussion Konzept 13.MP

Beitragvon Gunkerion » 12. April 2019 13:50

hmmm also ich finde, dass das Konzept erstmal super klingt und ich bin mit dabei!
Aber wie schon gesagt brauchen wir da genauere Bewertungskriterien.
Steht für Revolutionen gerne zur Verfügung,
bei Interesse MiguelW97 zuspammen.