[EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Ehemals das EU IV-MP „Friss oder Stirb!“ und das EU IV-MP "Dominor et morere!"

Moderatoren: MP - EU IV - Dominor et morere!, Moderatoren

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

[EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 9. Juli 2019 09:39

Willkommen in der Reichstagsloge
des 14. Sonntags-MPs


Bild


In diesem Thread werden die Treffen der großen Schatten-Dynastien im Reich protokolliert. Spieler legen hier Rechenschaft über die Vorgänge in ihren Reichen ab (früher Umfrage genannt) und können darüber hinaus diskutieren, was der Reichstag der Fürsten beschließen soll. Natürlich hören wir in dieser Runde auch gerne jegliche anderen Geschichten oder amüsieren uns über diplomatische Depeschen. Nun denn, so holt die Feder raus und teilt uns mit, wie wir das Reich gestalten sollten! Hören wir viel von euch, so steigt ihr im Ruf und erhaltet mehr Macht in unseren Reihen.


Die Regeln des Reichstags


Unsere glorreichere Reichstagsloge hat drei verschiedene Arten von Gesetzen, sowie spezielle Dekrete die eine Handlungsaufforderung an bestimmte Fürsten oder den Kaiser enthalten. Es gibt MP-Reichstags-Regeln welche unveränderbar sind und immer gültig sind. Weiterhin gibt es die Reichstags-Gesetze welche durch die Spieler nach Belieben verändert werden können. Um Gesetze zu schaffen, zu ändern oder abzuschaffen, benötigt man eine einfache Mehrheit der Familien, welche zumindest von bekannten Ruf sind.


MP-Reichstags Regeln
- Unveränderbar -


1.) Schlechter Verlierer-Regel
Wer sein Land mutwillig zerstört (Bewertung obliegt der Spielleitung), wird aus dem MP ausgeschlossen und bekommt in besonders schweren Fällen einen Abbrecher-Orden.

2.) Wahlrecht des Reichs
Alle Spieler können jede Woche Dekrete- und Gesetzgebungs-Vorschläge dem Reichstag vortragen. Nur Familien von mindestens bekannten Ruf dürfen dann darüber abstimmen. Samstag Abend oder Sonntag früh werden die Vorschläge gesammelt und an die bekannten Familien Botschaften ausgesandt, um deren Wahl zu erfragen. Die Bekanntgabe der Wahlen erfolgt unmittelbar vor dem MP.

3.) Wahl des Kaisers
Der Kaiser-Spieler muss auf von den min. bekannten Familien am Ende des Spieltages gewählt werden. Die Familien mit niedrigstem Ruf stimmen zuerst ab, die mit höchstem zuletzt. Bei einem Unentschieden zählt die Stimme der bekanntesten Familie doppelt.


Logeninterne Verordnungen:
- Veränderbar -


I.) Einführung einer Logenkasse (Erlassen 1444)
Um zum Wohle des Reiches kurzfristig reagieren zu können wird eine Logenkasse eingerichtet. Einzahlung erfolgen über Spenden oder durch Strafzahlung welche durch eine einfache Mehrheit in der Loge verhängt werden können. Auszahlungen erfolgen wenn mindestens 75% der mindestens bekannten Familien für eine Auszahlung stimmen. Der Verwalter der Kasse wird von der Loge gewählt und behält diesen Posten, bis ein Antrag auf Neuwahlen gestellt wird. [WIRD NOCH PER MOD UMGESETZT, WIRD DANN AKTUALISIERT]


Gesetze des HRR
- Veränderbar -


1.) Kaiser-Pflicht (Erlassen MP-Start)
Der Kaiser ist für die Durchsetzung der Reichstags-Gesetze verantwortlich.

2.) Gesetz zu Notstandsdekreten (Erlassen 1444)
Mit einfacher Mehrheit aller Familien + Kaiser kann ein Notstandsdekret während des Spieltags erlassen werden.

3.) Gesetz zur Neutralität des Kaisers (Erlassen MP-Start)
Der Kaiser darf sich in Kriege der Kurfürsten und anderen mächtigen (Spielgesteuerten) Nationen untereinander nur per Notstandsdekret einmischen.

4.) Expansion außerhalb des Reichs (Erlassen MP-Start)
Weder Kaiser noch Fürsten dürfen außerhalb des Reiches expandieren. Ungarn und die Region Italien sind hiervon generell ausgenommen. Ausnahmen können durch Dekrete des Reichstags oder Notstandsdekrete gewährt werden.

5.) Gesetz zur Mehrung der Fürsten (Erlassen MP-Start)
Der Kaiser verpflichtet sich für möglichst viele Fürsten, Bischöfe und Reichstädte zu sorgen.

6.) Reichserzämter Gesetz (Erlassen MP-Start, Reform 1444)
- Die Familie mit dem höchsten Ruf stellt automatisch den Reichstruchess des Reichs. Dieser bekommt bei Krankheit oder Fehlen des Kaisers, die Macht des Kaiser übertragen, damit das Reich für Reformen handlungsfähig bleibt.
- Der Reichsmarschall (Herzogtum Sachsen) sollte beim vorgeschlagenen Notstandrecht, auch das Recht bekommen, das Notstandsgesetz vorzuschlagen.
- Der Reichsmundschenk (Königreich Böhmen) sollte neben dem Kaiser, dafür Sorge tragen, dass kein Fürst ohne die Erlaubnis des Kaisers ausgelöscht wird.
-Alle drei Erzkanzler (Archicancellarien) bekommen für ihr jeweiliges Reich die Zuteilungsgewalt der Provinzen und unterstützen den Kaiser bei Zurückforderungen der unrechtmäßig eroberten Territorien. Mainz ist Erzkanzler der Region Deutschland, - (Muss noch ernannt werden) ist Erzkanzler der Region Italien, Trier ist Erzkanzler der Region Reichsburgund und Brandenburg ist Erzkanzler der Region Niederlande.

7.) Gesetz zur diplomatischen Ermächtigung des Kaisers (Erlassen 1444)
Gebunden an die erste Reichsreform erhält der Kaiser (per Mod-edit) drei weitere diplomatische Beziehungsplätze um das Reich in Notfällen vereint führen zu können.

8.) Gesetz zur Integrität des Reiches (Erlassen 1444)
Zur Wahrung der Integrität des Reiches und zur Verhinderung der Einflussnahme durch reichsexterne Mächte ist es verboten bei reichsinternen Kriegen mit mehr als einer reichsexternen Nation anzugreifen. Weiterhin ist es jeder Reichsnation verboten mit mehr als einer Großmacht verbündet zu sein.


Aktuelle Reichstags-Dekrete:
- Veränderbar -


I.) Dekret zur Reichseinheit (Italien) (Erlassen 1444)
Der Reichstag und seine Fürsten werden sich bemühen den Kaiser bestmöglich dabei zu unterstützen, dass Italien ein Teil des Reiches bleiben wird. Sei es mit barer Münze oder blanken Schwert, das Reich bleibt geeint!

II.) Dekret zur Wiederherstellung der Königlichen Macht (Erlassen 1444)
Der Reichstag akzeptiert die Wiederherstellung der kaiserlichen Macht in Reichsburgund durch den Reichserzkanzler von Burgund und die damit verbundene Wiedereingliederung der Verlorenen Territorien in das Heilige Römische Reich. Der König unterstützt dieses Vorhaben wenn nötig und möglich militärisch. (Hierbei gilt: König = Kaiser)

III.) Dekret zur Befreiung Holsteins und Eingliderung der Kimbrischen Halbinsel in das Reich (Erlassen 1444)
Der Kaiser und die Fürsten verschreiben sich der Aufgabe Holstein aus der Fremdherrschaft durch den dänischen König zu befreien und die restlichen Gebiete der kimbrischen Halbinsel in das Reich einzugliedern.

IV.) Dekret für mehr Lebensraum im Osten (Erlassen 1477)
Polen-Litauen bedrängt das Reich im Osten und weigert sich wehrhaft gegenüber dem Osmanen aufzutreten. Daher wird die Expansion in die Regionen Preußen und Polen durch den Reichstag legitimiert. Dem Fürsten von Brandenburg wird daher zugestanden in West- und Ostpreußen, und dem König von Böhmen in Polen, einen Vasallen einzurichten um die Fürsten wehrhaft zu halten und die Polen für ihre Tatenlosigkeit abzustrafen.


________________________________________________


Erfüllte Dekrete (Öffnen)
x


________________________________________________


Alle Vorschläge zum 1. Spieltag (Öffnen)
x
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 9. Juli 2019 09:40

.

Die Dynastien der Reichstagsloge


Dynastien von legendärem Ruf:

Hause Fugger - Kaufmannsgeschlecht mit enormen Reichtum (repräsentiert die Spielleitung)

Dynastien von berühmten Ruf:

[06] Haus von Stein (Sir Heinrich) - als Reichs- und Kaisertreu bekannt. Solang der Kaiser und das Reich tut was die von Steins wollen.
[06] Haus Fürstenberg (Dynamite) - als diplomatisch sehr flexible Familie bekannt, die den Krieg nur als letztes Mittel sieht.

Dynastien von bekannten Ruf:

[02] Haus von Urmannsau (Declaminius) - stets ruhig vertritt dieses Haus militärisch seine Interessen, oftmals mit großem Erfolg.

[01] Haus Tiwazsen (Mr Xem) - sowohl auf dem Feld als auch in der Reichstagsloge ringt diese Familie mit eiserner Faust um Einfluss.
[01] Haus Lannister (Marlagant) - eine Bitte an die Lannister wird stets mit "was bekommen wir dafür?" beantwortet.
[01] Haus Mannerheim und Maeki (Flügelhusar) - fanatische Anhänger des katholischen Glaubens, die für den Herrn jederzeit ins Feld ziehen.

Unbekannte Dynastien:

[00] Haus Tyrell (Andi)
[00] Haus der Sebulons aka "Die Sebulons" (Sebulon)
[-1] Haus Reuß (MiguelW97)

Wie man Ruf gewinnt - und verliert


Der Ruf wird anhand von "Rufpunkten" gemessen:

Legendärer Ruf: ab 10 Rufpunkte
Berühmter Ruf: ab 4 Rufpunkte
Bekannter Ruf: ab 1 Rufpunkt


Nach jedem Spieltag werden die Punkte halbiert. Bei ungeraden Zahlen wir abgerundet (2,5 wird zu 2,0).

Punkte erhält man durch folgende Dinge:

Spieltag zuvor gespielt +1 (Wird direkt nach Halbierung addiert)
Rechenschaftsbericht (Umfrage) +1

kleiner Reichstags-Beitrag +1
großer Reichstags-Beitrag +2


Punkte verliert man durch folgende Dinge:

Generell: Halbierung der Punkte nach jedem Spieltag.

Kein Rechenschaftsbericht (Umfrage) -2
Strafe durch die Spielleitung -1 bis -10 Rufpunkte

Eine Familie kann Negativ-Ruf erhalten und so aus der Reichstagsloge verbannt werden.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 9. Juli 2019 09:40

Landkarten des Reichs:
(Zum Vergrößern Rechtsklick+Bild in neuem Tab öffnen)

Vor dem ersten Spieltag: Jahr 1444 (Öffnen)
Bild
1. Spieltag: Jahr 1477 (+33) (Öffnen)
Bild

2. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
3. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
4. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
5. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
6. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
7. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
8. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x



Statistiken(von Declaminius):


1. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
2. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
3. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
4. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
5. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
6. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
7. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x
8. Spieltag: Jahr 1 (+) (Öffnen)
x



Länder-Spieler-Liste nach Spieltagen:

Liste der Kaiserländer und Kaiserspieler
1.) Österreich unter Haus von Stein (Sir Heinrich)

Liste der Fürstenländer und deren Spieler-Dynastien

1. Kurfürst
1.) Mainz unter Haus Urmannsau (Declaminius)
1.) Mainz unter Haus ? (?)

2. Kurfürst
1.) Trier unter Haus ? (?)
1.) Trier unter Haus ? (?)

3. Kurfürst
1.) Köln Mailand unter Haus Reuß (Miguel)
1.) Mailand unter Haus Reuß (Miguel)

4. Kurfürst
1.) Böhmen unter Haus Fürstenberg (Dynamite)
1.) Böhmen unter Haus Fürstenberg (Dynamite)

5. Kurfürst
1.) Pfalz unter Haus ? (?)
1.) Pfalz unter Haus ? (?)

6. Kurfürst
1.) Sachsen unter Haus Tiwazsen (Mr XEM)
1.) Sachsen unter Haus Tiwazsen (Mr XEM)

7. Kurfürst
1.) Brandenburg unter den Sebulons (Sebulon)
1.) Brandenburg unter den Sebulons (Sebulon)

Wichtigste Reichsfürsten nach den Kurfürsten
1.) Mailand unter Haus Reuß (Miguel) [Am Spieltag zum Kurfürsten ernannt]




Der Reichstagsloge ist ab jetzt eröffnet!
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 22. Juli 2019 20:39

.



- Haus von Fürstenberg -
~ derzeit in Böhmen zu Diensten ~

Bild
Stammwappen derer von Fürstenberg





Eine Botschaft
an die Familien der Loge


Verehrte Brüder der Loge, ich möchte im Reichstag ein ernstes Problem für unser glorreiches Reich ansprechen. Bis heute ist ungeklärt, wer von uns die Ehre haben wird, den Kaiser in den nächsten Jahrzehnten zu beraten und im Sinne des Reichs anzuleiten. Wir möchten daher eine Wahl zu einem baldigen Zeitpunkt durchführen. Doch wen wollen die ehrenvollen Familien der Loge neben dem Kaiserthron sehen? So sagt es doch bitte der Loge, damit wir dieses Problem bald lösen können.

Die von Fürstenbergs sehen eine mögliche Abspaltung Italien als große Bedrohung für die Loge und das Reich an. Daher brauchen wir einen starken Kaiser, der mit eiserner Hand die Italiener zu Vernunft bringt. Und meine Brüder, welche Familie unter uns hat den Ruf, dass dessen Fürsten stets mit eiserner Hand ihre Ziele durchsetzen? Ihr werdet sicherlich bereits wissen von wem wir reden. Die von Fürstenbergs schlagen die Familie des berüchtigten Declaminius als Kaiserberater in den nächsten Jahrzehnten vor.

Nun Frage ich euch, wer von euch unterstützt unseren Vorschlag?

Zudem schlagen wir ein Dekret für den kommenden Reichstag vor. Es geht auch hierbei um Italien:

Dekret zur Reichseinheit

Der Reichstag und seine Fürsten werden sich bemühen den Kaiser bestmöglich dabei zu unterstützen, dass Italien ein Teil des Reiches bleiben wird. Sei es mit barer Münze oder blanken Schwert, das Reich bleibt geeint!


Wir bitten euch alle demütigst um Zustimmung. Sicher sehr auch ihr eine Abspaltung Italien als große Bedrohung an. Wir dürfen unser Einflussgebiet nicht kleiner werden lassen!

Daher versprechen auch die von Fürstenbergs, dass Böhmen dem Kaiser jegliche Unterstützung geben wird, die er braucht um das Reich zu erhalten.


Gott sei mit uns!
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 27. Juli 2019 11:35

.



- Haus von Fürstenberg -
~ derzeit in Böhmen zu Diensten ~

Bild
Stammwappen derer von Fürstenberg





Neuer Gesetzes-Vorschlag


Wir möchten den letzten Tag unserer Loge gerne mit einem Vorschlag zur Stärkung des Kaisers beginnen. Wir halten es für angebracht, wenn die Loge sich darum bemüht, dass die diplomatischen Beziehungen des Kaisers gestärkt werden. Daher sollten dem Kaiser drei zusätzliche Diplomatieplätze zugestanden werden. Somit wäre er in der Lage in Ausnahmesituationen die Kurfürsten alle zu verbünden.

Gesetz zur diplomatischen Ermächtigung des Kaisers

Gebunden an die erste Reichsreform erhält der Kaiser (per edit) drei weitere diplomatische Beziehungsplätze um das Reich in Notfällen vereint führen zu können.


Hoffentlich seht auch ihr die Weisheit in diesem Vorschlag und stimmt ihm in der Abstimmung an diesem Abend zu.


Gott sei mit uns!
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2522
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Sir Heinrich » 27. Juli 2019 13:24

Sir Heinrich von Stein
Prolog


November des Jahres 1444 dem Fürsten von Stein wurde grade grade zugetragen das der Kreuzzug von Warna mit dem Tot des Königs von Polen und Ungarn geendet war und das die Osmanen wahrscheinlich bald wieder auf dem vormarch sein werden. In dieser Situation entschied sich der Fürst sich Gedanken über die bescheidenden Anfänge seiner Dynastie zu machen und wo sie heute steht.

Zuerst einmal sah er sich ein Bild der Stammburg seiner Dynastie an die sie auch heute noch bewohnten wenn auch er als Familienoberhaupt viel Häufiger an Höfen der Mächtigsten Adelsfamilien war. so würde ehr in Balde nach Trier aufbrechen dessen Erzbischof in zum Obersten Kanzler gemacht hatte
Bild

Seine Familie wahr bereits seit vielen Jahren eine Familie im Stande der Reichsritterschaft erstmals sicher erwähnt im Jahre 1195. eine Sichere Stammreihe kann seit seinem vorfahren Heinrich vom Stein hergestellt werden. Doch erst nachdem sein Bruder Philipp vom Stein überraschend in Frühen Jahren starb konnte er Sir Heinrich von Stein die Familie übernehmen seitdem hat sich der Name auch vom Stein zu von Stein geändert und sie wurde in den Reichsfreiherren Stand erhoben.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2522
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Sir Heinrich » 27. Juli 2019 13:47

- Haus von Stein -
~ derzeit in Trier zu Diensten ~

Bild
Wappen derer von Stein



Eine Botschaft
an die Familien der Loge


An die mächtigsten des Reiches mit dem Tod des Königs von Ungarn und Böhmen herrscht Ungewissheit an unserer Ostgrenze und der Osmane kann unbeirrt auf dem Balkan Stärker werden dies Müssen wir verhindern weswegen ich vorschlage das Ungarn dessern König auch der Erbe des Königs ist (1444 War Friedrich nicht Kaiser) vom König mit aller Macht beschützt werden muss fällt Ungarn an den Osmanen dann fällt bald auch Österreich und dann das Reich.

desweiteren überbringe ich den Mitgliedern der Loge folgende Worte des Erzbischofs von Trier welche von diesem bei der nächsten Sitzung des Reichstages gesprochen werden und erhoffe mir die Unterstützung der mitglieder der Loge
An seine Majestät den König, König Friedrich III. König der Deutschen König von Burgund und König von Italien und die Fürsten all dieser Länder das Reich ist in Gefahr. Seiner Exzellenz ist während der Messe die Jungfrau Maria erschienen mit warnenden Worten. Es droht Gefahr aus dem Westen und diese Gefahr hat einen Namen FRANKREICH bereits seit vielen Jahren hat dieses durch und durch Böse Land seine gierigen Finger nach Reichsterritorien ausgestreckt. Was ist heute noch übrig vom einstmals schönen Reichsburgund? Nichts mehr und wenn wir ihn nicht hier und heute aufhalten das so warnt die Heilige Mutter Gottes wird es nicht mehr lange dauern und der Franzose steht am Rhein und marschiert ein ins Reich. Und nach diesen Worten erschien in Blut geschrieben folgende zahl 1806 und die Jungfrau flüsterte: In diesem Jahre wird das Reich untergehen und ein Kaiser von Frankreich soll herrschen und seine Truppen sollen in Wien wie in Berlin stehen. Doch sie verkündet auch frohe Nachrichten Frankreich kann noch aufgehalten werden Hier und heute durch die Rückeroberung der verlorenen gebiete des Reiches. Und deswegen muss die Herrschaft des Reichs über Reichsburgund wiederhergestellt werden.

Daher bitten wir darum, folgendes Dekret durch den Reichstag zu legitimieren um es schnellstmöglich umsetzen zu können:
Dekret zur Wiederherstellung der Königlichen Macht
Der Reichstag akzeptiert die Wiederherstellung der Kaiserlichen macht in Reichsburgund durch den Reichserzkanzler von Burgund und die damit verbundene Wiedereingliederung der Verlorenen Territorien in das Heilige Römische Reich. Der König unterstützt dieses Vorhaben wenn nötig und möglich militärisch.


Im Westen herrscht seit 100 Jahren ein Krieg zwischen den Häusern der Lancaster der Valois und des Haus Burgund um die Krone Frankreichs. Deswegen ist hier und heute der Zeitpunkt die Königlichen Macht über Burgund wiederherzustellen bevor ein Neues Mächtiges Frankreich wieder unsere Westgrenze bedroht. Und deswegen sehen wir es als unsere Pflicht an Burgund wieder in Reich zurückzuholen in unsere Position als Reichserzkanzler von Burgund und bitten Hierfür um Unterstützung. Lang lebe das Reich!

Und wir bitten unsere edlen Mitfürsten, jenem Dekret in der kommenden Wahl zuzustimmen.

dies sind die Worte die der Erzbischof vor dem Reichstag sprechen wird und welche von mir der Loge schon im voraus vorgelegt werden in der Hoffnung das diese auch hier unterstützt werden.

desweiteren schlagen wir vor folgende rechte für die Berater der logen der einzelnen Kurfürsten

So schlagen wir vor als Gesetze und Sonderrechte für die Kurfürsten:
Gesetz zur Reform der Reichserzämter
- Der Reichsmarschall (Herzogtum Sachsen) sollte beim vorgeschlagenen Notstandrecht, auch das Recht bekommen, das Notstandsgesetz zu erlassen.
- Der Reichskämmerer (Markgrafschaft Brandenburg) sollte die Macht bekommen, die aktuellen Einnahmen und Ausgaben des Reiches sowie jedes einzelnen Fürsten erfahren zu dürfen.
- Der Reichstruchess (Pfalzgraf bei Rhein)sollte seine Funktion als Reichsvikar nicht mehr nur zeremoniell ausüben, sondern bei Krankheit und Fehlen des Kaisers, die Macht des Kaiser übertragen bekommen, damit das Reich für Reformen handlungsfähig bleibt.
- Der Reichsmundschenk (Königreich Böhmen) sollte neben dem Kaiser, dafür Sorge tragen, dass kein Fürst ohne die Erlaubnis des Kaisers ausgelöscht wird.
-Alle drei Archicancellarien bekommen für ihr jeweiliges Reich die Zuteilungsgewalt der Provinzen und unterstützen den Kaiser bei Zurückforderungen der unrechtmäßig eroberten Territorien.


Wobei die wahre Ausübung dieser Mächte natürlich den Mitgliedern der loge in dem Jeweiligen Ländern Obliegt

Auch stimmen wir den Vorschlägen derer von Fürstenberg zu.

Wir bitten euch alle demütigst um Zustimmung.

Daher versprechen auch die von Stein, dass Trier dem Kaiser jegliche Unterstützung geben wird, die er braucht um das Reich zu Stärken.

Gott sei mit uns!
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Mr XEM
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1740
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Mr XEM » 27. Juli 2019 15:02

Geschichte der Familie Tiwazsen.

Als Gründer der Dynastie der Tiwazsens gilt Wolfheri Tiwaszen, welcher einer der engsten Vertrauten des berühmten Armin dem Cherusker war. Der durch den Sieg gegen die Römer erworbene Einfluss konnte nach dem Zusammenschluss der Stämme zum Volk der Sachsen ausgebaut werden und so konnte die Familie sich im Laufe der Jahrhunderte weite Besitztümer in Holstein, Dithmarschen und dem südlichen Umland Hamburgs aneignen. Obwohl sich einige Familienmitglieder an der Eroberung Englands beteiligten, so blieb der Fokus der Familie bei ihren Besitztümern in Holstein.
Auch wenn der Ursprung ihrer Macht in der Kriegsführung lag, so nahm der Handel in der Familie einen immer größeren Stellenwert ein. Die Fähigkeit die Macht kriegerisch sowie durch friedlichen Handel auszubauen führte dazu, dass die Familie Besitztümer und Einfluss im ganzen Reichsgebiet erlangen konnte und sie mittlerweile zu den einflussreichsten Familien im ganzen Reich gehört.
Wichtigstes Ziel der Familie Tiwazsen ist die Wiedereingliederung Holsteins in das Reich, welches unter der Herrschaft Dänemarks steht, seit der in der Familie als Wolfgang der Trotzige bekannte Urahn, aus trotz über die Ablehnung eines Gesetzesentwurf durch die Reichstagsloge, die Adligen Holsteins aufstachelte sich dem dänischen König zu unterwerfen. Dies war eine Verirrung innerhalb der Familie, welche bereits früh die Vorteile eines starken Reiches sah und einen wichtigen Beitrag zu der Gründung des Reiches leistete.



Verehrte Logenmitglieder,
Auch wenn wir aufgrund familieninterner Angelegenheiten zur Zeit nicht die Belange eines Fürstentums lenken, so stelle ich im Auftrag der Familie Tiwazsen folgende Anträge in Rat zu Abstimmung

Dekret zur Befreiung Holsteins und Eingliderung der Kimbrischen Halbinsel in das Reich
Der Kaiser und die Fürsten verschreiben sich der Aufgabe Holstein aus der Fremdherrschaft durch den dänischen König zu befreien und die restlichen Gebiete der kimbrischen Halbinsel in das Reich einzugliedern.


Gesetz zur Integrität des Reiches 1
Zur Wahrung der Integrität des Reiches und zur Verhinderung der Einflussnahme durch reichsexterne Mächte ist es verboten bei reichsinternen Kriegen mit mehr als einer rechsexternen Nation anzugreifen.


Gesetz zur Integrität des Reiches 2
Es ist jeder Reichsnation verboten mit mehr als einer Großmacht verbündet zu sein.


Logeninterne Verordnung zur Einführung einer Logenkasse
Um zum Wohle des Reiches kurzfristig reagieren zu können wird eine Logenkasse eingerichtet.
Einzahlung erfolgen über Spenden oder durch Strafzahlung welche durch eine einfache Mehrheit in der Loge verhängt werden können.
Auszahlungen erfolgen wenn mindestens 75% der mindestens bekannten Familien für eine Auszahlung stimmen.
Der Verwalter der Kasse wird von der Loge gewählt und behält diesen Posten, bis ein Antrag auf Neuwahlen gestellt wird.

Idee zur Umsetzung (Öffnen)
Da man ja kein extra Konto in Eu einrichten kann würde ich vorschlagen, dass der Kassenwart zwei Decisions gemoddet bekommt. Bei einer kann zwischen 50, 100, oder 1000 Dukaten Verlust wählen. Das wäre dann die Einzahlung auf das Konto.
Bei der anderen bekommt er dann 50,100 oder 1000 Dukaten.
Ablauf wäre dann, dass der Spender dem Kassenwart die Dukaten im Spiel schenkt. Der Löst dann die erste Decision aus, so dass das Geld aus dem Spiel verschwindet. So kann es dann nicht bei Kriegen, Schuldenkriesen etc missbraucht werden bzw verloren gehen.
Wenn ausgezahlt werden soll wird das Geld mit der zweiten Decision wieder ins Spiel geholt und dann an den Empfänger weitergeleitet. Die Bilanz des Kontos muss dann außerhalb des Spiels geführt werden. Und wenn das Auslösen des jeweiligen Zahlungsevent eine spielweite Mitteillung auslöst, kann man den Kassenwart auch überprüfen.

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 28. Juli 2019 09:40

.

Alle Vorschläge der Loge zum Spieltag am 28.07.2019


1.) Dekret zur Reichseinheit (Italien)
Der Reichstag und seine Fürsten werden sich bemühen den Kaiser bestmöglich dabei zu unterstützen, dass Italien ein Teil des Reiches bleiben wird. Sei es mit barer Münze oder blanken Schwert, das Reich bleibt geeint!

2.) Gesetz zur diplomatischen Ermächtigung des Kaisers
Gebunden an die erste Reichsreform erhält der Kaiser (per Mod-edit) drei weitere diplomatische Beziehungsplätze um das Reich in Notfällen vereint führen zu können.

3.) Dekret zur Wiederherstellung der Königlichen Macht
Der Reichstag akzeptiert die Wiederherstellung der kaiserlichen Macht in Reichsburgund durch den Reichserzkanzler von Burgund und die damit verbundene Wiedereingliederung der Verlorenen Territorien in das Heilige Römische Reich. Der König unterstützt dieses Vorhaben wenn nötig und möglich militärisch. (Hierbei gilt: König = Kaiser)

4.) Gesetz zur Reform der Reichserzämter
- Der Reichsmarschall (Herzogtum Sachsen) sollte beim vorgeschlagenen Notstandrecht, auch das Recht bekommen, das Notstandsgesetz zu erlassen.
- Der Reichskämmerer (Markgrafschaft Brandenburg) sollte die Macht bekommen, die aktuellen Einnahmen und Ausgaben des Reiches sowie jedes einzelnen Fürsten erfahren zu dürfen.
- Der Reichstruchess (Pfalzgraf bei Rhein)sollte seine Funktion als Reichsvikar nicht mehr nur zeremoniell ausüben, sondern bei Krankheit und Fehlen des Kaisers, die Macht des Kaiser übertragen bekommen, damit das Reich für Reformen handlungsfähig bleibt. (Änderung im Antrag)
- Der Reichsmundschenk (Königreich Böhmen) sollte neben dem Kaiser, dafür Sorge tragen, dass kein Fürst ohne die Erlaubnis des Kaisers ausgelöscht wird.
-Alle drei Archicancellarien bekommen für ihr jeweiliges Reich die Zuteilungsgewalt der Provinzen und unterstützen den Kaiser bei Zurückforderungen der unrechtmäßig eroberten Territorien.


5.) Dekret zur Befreiung Holsteins und Eingliderung der Kimbrischen Halbinsel in das Reich
Der Kaiser und die Fürsten verschreiben sich der Aufgabe Holstein aus der Fremdherrschaft durch den dänischen König zu befreien und die restlichen Gebiete der kimbrischen Halbinsel in das Reich einzugliedern.

6.) Gesetz zur Integrität des Reiches I (Interne Kriege)
Zur Wahrung der Integrität des Reiches und zur Verhinderung der Einflussnahme durch reichsexterne Mächte ist es verboten bei reichsinternen Kriegen mit mehr als einer reichsexternen Nation anzugreifen.

7.) Gesetz zur Integrität des Reiches II (Großmachtbündnisse)
Es ist jeder Reichsnation verboten mit mehr als einer Großmacht verbündet zu sein.

8.) Logeninterne Verordnung zur Einführung einer Logenkasse
Um zum Wohle des Reiches kurzfristig reagieren zu können wird eine Logenkasse eingerichtet.
Einzahlung erfolgen über Spenden oder durch Strafzahlung welche durch eine einfache Mehrheit in der Loge verhängt werden können.
Auszahlungen erfolgen wenn mindestens 75% der mindestens bekannten Familien für eine Auszahlung stimmen.
Der Verwalter der Kasse wird von der Loge gewählt und behält diesen Posten, bis ein Antrag auf Neuwahlen gestellt wird.


Es werden alle Familien von guten Ruf (min. Bekannt) dazu aufgefordert, auf diese Vorschläge zu reagieren. Wer sich nicht hier oder privat (PN) meldet, wird als Enthaltung gewertet.


Rufveränderungen zum Spieltag am 28.07.2019


+3 Rufpunkte für die Familie von Stein (1x großer & 1x kleiner Beitrag)
+2 Rufpunkte für die Familie von Fürstenberg (2x kleiner Beitrag)
+2 Rufpunkte für die Familie von Tiwazsen (1x großer Beitrag)

Nach dem Spieltag werden alle Punkte halbiert!
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 28. Juli 2019 09:44

.



- Haus von Fürstenberg -
~ derzeit in Böhmen zu Diensten ~

Bild
Stammwappen derer von Fürstenberg





Unsere Antwort auf die Vorschläge der Loge


In aller Schnelle hier die Antwort derer von Fürstenberg zu den Belangen der Loge:

Wir stimmen allen Anträgen bis auf "4.) Gesetz zur Reform der Reichserzämter" zu. Diesem Antrag würden wir nur zustimmen, sollte der Reichstruchsess weiterhin an die Familie mit bestem Ruf fallen. Da dies hier nicht der Fall ist, lehnen wir den Antrag ab.


Gott sei mit uns!
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Mr XEM
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1740
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Mr XEM » 28. Juli 2019 11:02

Familie Tiwazsen stimmt allen Anträgen zu.

Benutzeravatar
Declaminius
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 1011
Registriert: 2. Oktober 2016 12:31
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Declaminius » 28. Juli 2019 15:07

Haus von Urmannsau lehnt Antrag 2 ab, dem Rest wird zugestimmt.

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2522
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Sir Heinrich » 28. Juli 2019 15:37

[
- Haus von Stein -
~ derzeit in Trier zu Diensten ~

Bild
Wappen derer von Stein



Eine Botschaft
an die Familien der Loge






Sehr geehrte mitglieder der Loge das haus von Stein gibt hiermit seine Präferenz bekannt.

Was Antrag Nummer eins angeht sehen wir die Unterstützung von Kaiser und reich als unabdingbar ab seit Otto der Großen, dessen wichtigster Berater schon damals einer meiner vorfahren wahr wenn auch mangels Stammburg noch nicht als von Stein bekannt, dem reich Italien zugeführt hat ist Italien ein intregrales teil des Kaiserreiches und wie meine Herren können wir uns Heiliges Römisches Reich wenn wir nicht Über Italien Herchen die Keimzelle des Einstigen Weltreiches der Römer.

Und Somit können wir nur JA zu Reform Nummer 1 Sagen

Nun zu Nummer 2 Das Reich braucht einen Starken Kaiser und so sehen wir die Unterstützung dieser Reform als unabdingbar an um das Kaiserreich durch so Chaotische Zeiten zu führen mann darf nicht vergessen die Osmanen sind auf dem Balkan auf dem vormarch in Frankreich tobt der Hundert Jährige Krieg Polen und Böhmen haben keinen König und auch in Dänemark gibt es derzeit eine Thronwirren an all unseren Grenzen herrscht Chaos und nur ein Starker Kaiser wird das reich durch diese Dunklen Zeiten Führen.

Und Somit können wir nur JA zu Reform Nummer 2 Sagen

Zu Reform Nummer 3 haben wir eigentlich schon alles gesagt aber wir wiederholen es nochmal um zu verdeutlichen wie wichtig diese Reform ist seit dem Burgund an das Reich gefallen ist hat die Kaiserliche macht dort immer weiter nachgelassen dies ist etwas was wir auch derzeit in Italien sehen und so wie wir es in Italien aufhalten müssen bin ich der Meinung das wir dies auf jedemfall aufhalten müssen.

Und Somit können wir nur JA zu Reform Nummer 3 Sagen

Jetzt Reform Nummer 4 wir nehmen die Kritik des Hauses Fürstenberg ernst und erkennen an das die bestehende Regelung besser ist und stimmen zu deswegen ziehen wir den teil
- Der Reichstruchess (Pfalzgraf bei Rhein)sollte seine Funktion als Reichsvikar nicht mehr nur zeremoniell ausüben, sondern bei Krankheit und Fehlen des Kaisers, die Macht des Kaiser übertragen bekommen, damit das Reich für Reformen handlungsfähig bleibt.

Offiziell zurück wehrend der Rest des Antrages davon unbeeinflusst bleibt wir hoffen das dies die Zustimmung des Fürstenbergs und dem Rest der Logen mitglieder erhält.

Und Somit können wir nur JA zu Reform Nummer 4 Sagen welches nun so aussieht.
- Der Reichsmarschall (Herzogtum Sachsen) sollte beim vorgeschlagenen Notstandrecht, auch das Recht bekommen, das Notstandsgesetz zu erlassen.
- Der Reichskämmerer (Markgrafschaft Brandenburg) sollte die Macht bekommen, die aktuellen Einnahmen und Ausgaben des Reiches sowie jedes einzelnen Fürsten erfahren zu dürfen.
- Der Reichsmundschenk (Königreich Böhmen) sollte neben dem Kaiser, dafür Sorge tragen, dass kein Fürst ohne die Erlaubnis des Kaisers ausgelöscht wird.
-Alle drei Archicancellarien bekommen für ihr jeweiliges Reich die Zuteilungsgewalt der Provinzen und unterstützen den Kaiser bei Zurückforderungen der unrechtmäßig eroberten Territorien.



Zu Reform Nummer. 5 können wir nur sagen das es nicht sein kann das die Dänen über guten Deutschen Boden Herchen und deswegen stimmen wir diesen Antrag unbeirrt zu und hoffen das die Dänen alsbald aus dem Reich und insbesondere Holstein vertrieben werden auch freuen wir uns dass das Haus Tiwazsen die Fehler ihres Ahnen erkannt hat und so mutig ist diesen Öffentlich zuzugeben nicht verdient mehr Respekt als zu seinem und den Fehlern der eigenen Familie stehen zu können. Somit hat das haus Tiwazsen sich unsere Höchste Anerkennung verdient für Kaiser und Reich

Und Somit können wir nur JA zu Reform Nummer 5 Sagen

Zu Reform Nummer 6 sind wir uns etwas unsicher da dies unter Umständen Probleme in Zukunft bereiten kann sehen jedoch auch den sinn und den Zweck dieser Regelung. nach reiflicher Überlegung sind wir zur Erkenntnis gekommen das wir denn Antrag unter Vorbehalt zustimmen werden und hoffen das dies nicht später zu Problemen führt

Und Somit können wir nur unter Vorbehalt JA zu Reform Nummer 6 Sagen

Alles was wir zur Reform Nummer 6 gesagt haben gilt unverändert auch für Reform Nummer 7 auch hier hoffen wir uns dass das Reich davon in ferner zufunkt nicht negativ beeinflusst wird deswegen sagen wir auch hier nur unter Vorbehalt zu.

Und Somit können wir nur unter Vorbehalt JA zu Reform Nummer 7 Sagen

Nun zu Nummer 8 dieser Antrag zeugt von der Weitsicht und Klugheit des Verfassers Spare in den guten Zeiten dann hast du in der Not. Daher stimmen wir dem Antragsteller in dieser Hinsicht 100% zu und Hoffen auch auf die Zustimmung der Anderen Fürsten. Desweiteren würden wir gerne für das Amt des Kassenwart der Loge Bereiterklären und würden dies direct über die Steinernde Bank welche sich seit Jahrhunderten in Familien Besitz befindet Laufen lassen. Auch würden wir jedem Interessierten Logen Mitglied regelmäßig Kopien der Kassenbücher (Exel Tabelle) überreichen und würden versprechen mit der Selben Sorgfalt wie wir seit Jahrhunderten uns um unser Bankhaus kümmern auch um die Kasse der Loge.

Und Somit können wir nur JA zu Reform Nummer 8 Sagen

Desweiteren Freuen wir uns das es so Zahlreiche Reformen von mehreren Familien gab und hoffen dass das Reich dadurch nur gestärkt aus diesem harten Zeiten hervorgeht. Auch hoffen wir das die mitglieder der Loge für alle zeit konstruktiv an der Gestaltung des Reiches mitwirken und so das Reich auf alle Zeit wachse.

Lang lebe der Kaiser das Reich und Gott sei mit uns!
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 28. Juli 2019 16:16

Haus Fürstenberg nimmt die Änderung derer von Steins am Gesetz zur Reform der Reichserzämter zur Kenntnis und stimmt diesem nun zu.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~

Benutzeravatar
Dynamite
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4031
Registriert: 13. Dezember 2012 19:24
:
Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP][Reichstagsloge] "RnJ - Schattenreich"

Beitragvon Dynamite » 28. Juli 2019 18:35

.

Ergebnis
aller Vorschläge der Loge
zum Spieltag am 28.07.2019


1.) Dekret zur Reichseinheit (Italien)
Der Reichstag und seine Fürsten werden sich bemühen den Kaiser bestmöglich dabei zu unterstützen, dass Italien ein Teil des Reiches bleiben wird. Sei es mit barer Münze oder blanken Schwert, das Reich bleibt geeint!
-> 5/5 Stimmen ANGENOMMEN!

2.) Gesetz zur diplomatischen Ermächtigung des Kaisers
Gebunden an die erste Reichsreform erhält der Kaiser (per Mod-edit) drei weitere diplomatische Beziehungsplätze um das Reich in Notfällen vereint führen zu können.
-> 4/5 Stimmen ANGENOMMEN!

3.) Dekret zur Wiederherstellung der Königlichen Macht
Der Reichstag akzeptiert die Wiederherstellung der kaiserlichen Macht in Reichsburgund durch den Reichserzkanzler von Burgund und die damit verbundene Wiedereingliederung der Verlorenen Territorien in das Heilige Römische Reich. Der König unterstützt dieses Vorhaben wenn nötig und möglich militärisch. (Hierbei gilt: König = Kaiser)
-> 5/5 Stimmen ANGENOMMEN!

4.) Gesetz zur Reform der Reichserzämter
- Der Reichsmarschall (Herzogtum Sachsen) sollte beim vorgeschlagenen Notstandrecht, auch das Recht bekommen, das Notstandsgesetz zu erlassen.
- Der Reichskämmerer (Markgrafschaft Brandenburg) sollte die Macht bekommen, die aktuellen Einnahmen und Ausgaben des Reiches sowie jedes einzelnen Fürsten erfahren zu dürfen.
- Der Reichstruchess (Pfalzgraf bei Rhein)sollte seine Funktion als Reichsvikar nicht mehr nur zeremoniell ausüben, sondern bei Krankheit und Fehlen des Kaisers, die Macht des Kaiser übertragen bekommen, damit das Reich für Reformen handlungsfähig bleibt. (Änderung im Antrag)
- Der Reichsmundschenk (Königreich Böhmen) sollte neben dem Kaiser, dafür Sorge tragen, dass kein Fürst ohne die Erlaubnis des Kaisers ausgelöscht wird.
-Alle drei Archicancellarien bekommen für ihr jeweiliges Reich die Zuteilungsgewalt der Provinzen und unterstützen den Kaiser bei Zurückforderungen der unrechtmäßig eroberten Territorien.

-> 5/5 Stimmen ANGENOMMEN!

5.) Dekret zur Befreiung Holsteins und Eingliderung der Kimbrischen Halbinsel in das Reich
Der Kaiser und die Fürsten verschreiben sich der Aufgabe Holstein aus der Fremdherrschaft durch den dänischen König zu befreien und die restlichen Gebiete der kimbrischen Halbinsel in das Reich einzugliedern.
-> 5/5 Stimmen ANGENOMMEN!

6.) Gesetz zur Integrität des Reiches I (Interne Kriege)
Zur Wahrung der Integrität des Reiches und zur Verhinderung der Einflussnahme durch reichsexterne Mächte ist es verboten bei reichsinternen Kriegen mit mehr als einer reichsexternen Nation anzugreifen.
-> 5/5 Stimmen ANGENOMMEN!

7.) Gesetz zur Integrität des Reiches II (Großmachtbündnisse)
Es ist jeder Reichsnation verboten mit mehr als einer Großmacht verbündet zu sein.
-> 5/5 Stimmen ANGENOMMEN!

8.) Logeninterne Verordnung zur Einführung einer Logenkasse
Um zum Wohle des Reiches kurzfristig reagieren zu können wird eine Logenkasse eingerichtet.
Einzahlung erfolgen über Spenden oder durch Strafzahlung welche durch eine einfache Mehrheit in der Loge verhängt werden können.
Auszahlungen erfolgen wenn mindestens 75% der mindestens bekannten Familien für eine Auszahlung stimmen.
Der Verwalter der Kasse wird von der Loge gewählt und behält diesen Posten, bis ein Antrag auf Neuwahlen gestellt wird.

-> 5/5 Stimmen ANGENOMMEN!


Vielen Dank für die Beteiligung, meine Herren!
Das Regelwerk der Loge wird morgen früh aktualisiert. Die angenommenen Anträge gelten jedoch bereits ab sofort.
Si vis pacem, para pacem
~*~ Dynamite auf Steam ~*~