[EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1) [Beendet]

Ehemals das EU IV-MP „Friss oder Stirb!“ und das EU IV-MP "Dominor et morere!"

Moderatoren: MP - EU IV - Dominor et morere!, Moderatoren

Benutzeravatar
Goose
Centurio
Centurio
Beiträge: 823
Registriert: 10. April 2016 17:41
Wohnort: Holy Goosian Empire
:
Kleinspender Gewinner Userwahl

[EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1) [Beendet]

Beitragvon Goose » 7. Juni 2020 13:19

[EUIV MP] "Kaiserreich"




...Gerüchte über die Schwäche des Osmanischen Reiches veranlassen Papst Eugen IV. 1443 zur Ausrufung eines Kreuzzuges gegen sie. Da Westeuropa noch immer in den Hundertjährigen Krieg verstrickt war, verschrieb sich der König von Ungarn und Polen, Wladyslaw III., der Aufgabe, diese Geißel des Christentums endlich aus Europa zu vertreiben. Unter der Führung von Johann Hunyadi, dem 'Weißen Ritter', konnte die Ungarische Armee erste Anfangserfolge erzielen, wurde jedoch letztlich geschlagen. Sultan Murad II., der offiziell bereits abgedankt hatte, eilte seinem Sohn zur Hilfe und führte die osmanische Armee zum Sieg in der Schlacht von Warna, in der König Wladyslaw getötet wurde. Die Kriegsparteien einigten sich zwar irgendwann auf einen Friedensvertrag, doch das Tor nach Europa war nun für weitere, osmanische Expansionsbestrebungen geöffnet...


Nachfolgend wird hier von den Herrschern und Anführern verschiedener Nationen ein erzählendes Werk aus verschiedenen Perspektiven zusammengetragen.

Landkarten:
(Zum Vergrößern Rechtsklick+Bild in neuem Tab öffnen)

Vor dem ersten Spieltag: Jahr 1444 (Öffnen)
Bild
Bild
1.Spieltag: Jahr 1492 (+48) (Öffnen)
Bild
Bild
2.Spieltag: Jahr 1541 (+49) (Öffnen)
BildBild
3. Spieltag: Jahr 1576 (+35) (Öffnen)
BildBild
4. Spieltag: Jahr 1604 (+28) (Öffnen)
BildBild
5. Spieltag: Jahr 1651 (+47) (Öffnen)
BildBild
6. Spieltag: Jahr 1696 (+45) (Öffnen)
BildBild
7. Spieltag: Jahr 1737 (+41) (Öffnen)
BildBild
8. Spieltag: Jahr 1771 (+34) (Öffnen)
BildBild


Statistiken:
(Zum Vergrößern Rechtsklick+Bild in neuem Tab öffnen)

1. Spieltag: Jahr 1492 (+48) (Öffnen)
Übersicht:

Bild

Entwicklung:

Bild

Einnahmen + Mannstärke:

Bild

Einnahmensverlauf:

Bild

Provinzen:

Bild

Machtpunkte-Ausgaben:

Admin:

Bild

Diplo:

Bild

Mil:

Bild

Gesamt:

Bild

Armeeverluste:

Bild

Kriege:

Bild

Schlachten:

Bild
2. Spieltag: Jahr 1541 (+49) (Öffnen)
Übersicht:

Bild

Entwicklung:

Bild

Einnahmen + Mannstärke:

Bild

Einnahmensverlauf:

Bild

Provinzen:

Bild

Machtpunkte-Ausgaben:

Admin:

Bild

Diplo:

Bild

Mil:

Bild

Gesamt:

Bild

Armeeverluste: Gesamt

Bild

Armeeverluste: Spieltag

Bild

Kriege:

Bild

Schlachten:

Bild
3. Spieltag: Jahr 1576 (+35) (Öffnen)
Übersicht:

Bild

Entwicklung:

Bild

Einnahmen + Mannstärke:

Bild

Einnahmensverlauf:

Bild

Provinzen:

Bild

Machtpunkte-Ausgaben:

Admin:

Bild

Diplo:

Bild

Mil:

Bild

Gesamt:

Bild

Armeeverluste: Gesamt

Bild

Armeeverluste: Spieltag

Bild

Kriege:

Bild

Schlachten:

Bild
4. Spieltag: Jahr 1604 (+28) (Öffnen)
Übersicht:

Bild

Entwicklung:

Bild

Einnahmen + Mannstärke:

Bild

Einnahmensverlauf:

Bild

Provinzen:

Bild

Machtpunkte-Ausgaben:

Admin:

Bild

Diplo:

Bild

Mil:

Bild

Gesamt:

Bild

Armeeverluste: Gesamt

Bild

Armeeverluste: Spieltag

Bild

Kriege:

Bild

Schlachten:

Bild
5. Spieltag: Jahr 1651 (+47) (Öffnen)
Übersicht:

Bild

Entwicklung:

Bild

Einnahmen + Mannstärke:

Bild

Einnahmensverlauf:

Bild
Bild

Provinzen:

Bild

Machtpunkte-Ausgaben:

Admin:

Bild

Diplo:

Bild

Mil:

Bild

Gesamt:

Bild

Armeeverluste: Gesamt

Bild

Armeeverluste: Spieltag

Bild

Kriege:

Bild

Schlachten:

Bild
6. Spieltag: Jahr 1696 (+45) (Öffnen)
Übersicht:

Bild

Entwicklung:

Bild

Einnahmen + Mannstärke:

Bild

Einnahmensverlauf:

Bild

Provinzen:

Bild

Machtpunkte-Ausgaben:

Admin:

Bild

Diplo:

Bild

Mil:

Bild

Gesamt:

Bild

Armeeverluste: Gesamt

Bild

Armeeverluste: Spieltag

Bild

Kriege:

Bild

Schlachten:

Bild
7. Spieltag: Jahr 1737 (+41) (Öffnen)
Übersicht:

Bild

Entwicklung:

Bild

Einnahmen + Mannstärke:

Bild

Einnahmensverlauf - Gesamt:

Bild

Einnahmensverlauf - Spieltag:

Bild

Provinzen:

Bild

Machtpunkte-Ausgaben:

Admin:

Bild

Diplo:

Bild

Mil:

Bild

Gesamt:

Bild

Armeeverluste: Gesamt

Bild

Armeeverluste: Spieltag

Bild

Kriege:

Bild

Schlachten:

Bild


Videozusammenfassungen:
Zuletzt geändert von Goose am 20. August 2020 15:43, insgesamt 21-mal geändert.
Meine Accounts: Steam Account | Battle.net: Phoenix#210587 |
Meine Multiplayer-Runden: Crusader Kings III Sonntags-Runde |

Benutzeravatar
Goose
Centurio
Centurio
Beiträge: 823
Registriert: 10. April 2016 17:41
Wohnort: Holy Goosian Empire
:
Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Goose » 20. Juni 2020 10:43

Herzogtum Bretagne
Bild
(ein selbsterstelltes Wappen von Bretagne)


Ein Brief an den Herzog von Orleans....

Eure Durchlauchtheit Herzog Charles I von Orleans aus dem Hause der "de Valois", ich Herzog Francois I von Bretagne aus dem Hause "de Dreux" schreibe euch in schwierigen Zeiten. Die Erbfolge in Frankreich bringt eine Menge Instabilität in die Region. Euer Verwandter Charles VII beansprucht den Königstitel von Frankreich schon seit längerer Zeit, die Engländer sind schon seit Jahrzenten im Wechsel zwischen Krieg und Frieden mit uns Franzosen. Wer weiß ob sich die Sache hochkocht und es erneut zu einem großen Krieg kommt. Deswegen biete ich euch an Verbünden Sie sich mit mir unr wir erkämpfen eure Unabhängigkeit, auf dass Ihr oder eure Nachkommen die Könige Frankreichs werdet. Dass einzige was ich als Gefallen fordere ist das Gebiet der Normandie, es umfasst die vier Provinzen: Alencon, Caen, Caux und Cotentin.

Falls Ihr euch unsicher seid sollten wir beziehungen zum Königen von England, Kastillien und dem Kaiser des heiligen Reiches darum bitten, uns im kampfe bei Seite zu stehen.
Ich erwarte Ihre Antwort.

gezeichnet Herzog Francois I von Bretagne aus dem Haus de Dreux.

Eine Karte beider Reiche... (Öffnen)
Bild
Zuletzt geändert von Goose am 20. Juni 2020 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Accounts: Steam Account | Battle.net: Phoenix#210587 |
Meine Multiplayer-Runden: Crusader Kings III Sonntags-Runde |

Benutzeravatar
Declaminius
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 1011
Registriert: 2. Oktober 2016 12:31
Kontaktdaten:

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Declaminius » 20. Juni 2020 12:05

Eure Hoheit Herzog Francois, es ehrt mich solch einen edlen Herrscher wie Ihr es seid, an meiner Seite zu wissen. Die Entscheidung ins Feld gegen die eigene Familie zu ziehen kann und darf niemals eine leichte sein, jedoch zwingen uns diese herausfordernden Zeiten zu harten Maßnahmen. WIe ihr sicherlich bereits wisst, bahnt sich in letzter Zeit wieder ein Aufschwellen des ewig-währenden französisch-englischem Konflikt an. Wir müssen schnell handeln, um unsere Unabhängigkeit, unsere Existenz, unser Leben, in diesen stürmischen Zeiten zu sichern. Unser Feind mag zwar stark, vielleicht sogar übermächtig erscheinen, doch verzaget nicht! Was uns an Männern fehlt, machen wir mit Tapferkeit wett. Unsere Unterstützer sind über die ganze bekannte Welt verteilt, doch für unser Ziel kommen sie in Frankreich zusammen. Eure Gebietsansprüche sind rechtmäßig und gerecht, wer wäre ich, dem zu widersprechen. Lasset uns für Ruhm und Ehre in den Krieg ziehen und die dekadenten Herrscher von Frankreich und England von ihren Thronen stürzen!
gezeichnet Herzog Charles I von Orleans

Benutzeravatar
Goose
Centurio
Centurio
Beiträge: 823
Registriert: 10. April 2016 17:41
Wohnort: Holy Goosian Empire
:
Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Goose » 20. Juni 2020 19:32

Herzogtum Bretagne
Bild
(ein selbsterstelltes Wappen von Bretagne)


Ein Brief an den Herzog von Provence, Albanien und an Kaiser Ioannes VIII Palaiologos von Ostrom....

Brief an Herzog René I de Valois von Provence (Öffnen)
Eure Durchlauchtheit, Herzog von Provence René I aus dem Hause de Valois ich schlage euch hiermit einen Waffenstillstand für 10 Jahre vor. Im Gegenzug dieses Waffenstillstandes bieten wir Ihnen die Möglichkeit im Falle eines Krieges solange der Vertrag besteht, ein Herr von 5000 Condottiere kostenlos anwerben (4000 Infantristen, 1000 Kavalaristen). Ich freue mich auf eure Antwort.

-gezeichnet Herzog Francois I von Bretagne aus dem Haus de Dreux.


Brief an Prinz Gjergj Skanderberg Kastrioti von Albanien (Öffnen)
Bonjour Prinz von Albanien, Durchlauchtheit Gjergj Skanderberg Kastrioti ich schreibe euch in Namen unseres Hofkaplans, ihr als katholischer Herrscher über ein Orthodoxes Land braucht sicherlich Unterstützung deswegen biete ich euch eine kleine Subvention von 0.10 Dukaten für 20 Jahre an. Es ist nicht viel aber jeder Dukate zählt im kampf gegen die Osmane, die große Bedrohung aus dem Osten.Ich hoffe Ihr schätzt meine Geste der Freundschaft.

-gezeichnet Herzog Francois I von Bretagne aus dem Haus de Dreux.


Brief an Kaiser Ioannes VIII Palaiologos von Ostrom (Öffnen)
Großer römischer Kaiser Ioannes, ich schreibe euch und biete euch meine Unterstützung an. Das römische Reich ist nur noch ein Schatten seiner selbst und die Osmanen gewinnen immer mehr an Macht, dies ist nicht akzeptabel, deswegen biete ich im Falle eines Krieges mit dem Osmanischen Reich mein komplettes Herr, für geringe Unterhaltskosten an. Es ist wichtig dass wir Christen zusammenhalten. Auch wenn ich für Ihre Häresie nicht viel halte.

Ich hoffe dass ihr mein Angebot annimmt.

-gezeichnet Herzog Francois I von Bretagne aus dem Haus de Dreux.
Meine Accounts: Steam Account | Battle.net: Phoenix#210587 |
Meine Multiplayer-Runden: Crusader Kings III Sonntags-Runde |

ShadowNagato
Miles
Miles
Beiträge: 13
Registriert: 12. Juni 2020 18:05

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon ShadowNagato » 20. Juni 2020 20:01

Reichstadt Dortmund

Bild


Brief an den Kurfürsten von Sachsen

Eure Lordschaft Friedrich II von Wettin, wir die Bürger der Stadt Dortmund ersehen uns ein Abkommen bei denen sich die Bürger unserer beiden Kulturen in Staaten einigen. Um dies zu ermöglichen schlage ich ein Bündnis vor.
In diesem Bündnis spreche ich eure Lordschaft alle Provinzen der Sächsischen Kultur und Niedersächischen Kultur zu. Wir die Stadt Dortmund, würden ihnen bei der Eroberung dieser Provinzen mit Absprache unterstützen
Im Gegenzug erwünschen wir die Duldung und Unterstützung in der Eroberung der Provinzen Westphälischer und Rhenischer Kulturen.
Wir benötigen um dieses zu Erreichen dieses Zieles die Gebiete des Staates Hessen, der Ihre Bürger unterjocht.

-gezeichnet Hermann Merkel, Ältester des Parlamentes, im Namen der Bürger des Stadt Dortmund

Benutzeravatar
Wasserge1st
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 314
Registriert: 12. Januar 2015 17:30
Wohnort: Basel

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Wasserge1st » 20. Juni 2020 21:42

Bild
Republik Florenz



Sehr geehrte Fürsten, Herzöge,Grafen, Könige und geistliche Führer dieser Welt.

Die freie Republik Florenz, seit jeher ausschliesslich an Handel und Wachstum interessiert, bittet seine Grüsse an euch die ihr die klügsten und besonensten Köpfe Europas.
Florenz steht für Freiheit, Wohlstand und Fortschritt. Das Wohl von uns allen ist unser Begehr und nichts anderes.
Wir stossen an auf eine Zukunft voller Wunder und Träume die den Weg der Verwirklichung finden werden. Florenz steht alle die für die gleichen Werte einstehen treu zur Seite.


Republik Schweiz
Spoiler (Öffnen)
Sehr geehrter Syndikus Hertzler
Ihr als republikanischer Bruder im Geiste, seit uns stehts willkommen und wir bieten euch hier unsere vollkommene und aufrichtige Treue an. Sofehrn ihr unsere natürlichen Ansprüche auf die Gebiete von Genova und Milano respektiert. Ich bin überzeugt das wir uns hier finden können und somit einer langen und fruchtbaren Zusammenarbeit nichts im Wege stehen wird.Unsere Tür, unsere Herzen und unser blanker Stahl steht zu der eurigen Verfügung. Für die Republik!

Herzogtum Provence
Spoiler (Öffnen)
Sehr geehrter Herzog Rene I de Valois
Welch stolzer, alterwürdiger und mächtiger Name das Hause Valois... Noch heute zittern die Barbaren des Abendlandes wenn sie die grossen Kreuzfahrernamen eures stolzen Reiches vernehmen. Es wäre uns eine Ehre wenn wir euch vom Hause Valois euch zu unserer Freunden zählen dürften. Auch möchten wir euch versichern das wir keinen Ansprüche auf Gebiete westlich von Albenga hegen und eure von Gott gegeben Ansprüche auf die Französischen Kernlanden unterstützen.



Gerne steht der Florizianische Rat jederzeit für Anfragen jeglicher Art zur Verfügung und wird sich entsprechen Zeit nehmen.
Gezeichnet Gonfaloniere Cosimo d`Medici




PS: Ich werde morgen früher im TS sein und für Anfragen jeglicher Art zur Verfügung satehen.

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1617
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon MiguelW97 » 21. Juni 2020 11:53

Byzantinisches Kaiserreich

Bild

Kaiser Johannes VIII. Von Palailogos

Basileus Ἰωάννης Ηʹ Παλαιολόγος

Bild

Eintrag 11. November 1444


Heute kam ein Reiter aus Richtung Norden in die Stadt geritten, aus Richtung Warna. Er hatte schlimmes zu berichten. Die Schlacht des Kreuzfahrerheeres bestehend aus Polen und Ungarn, angeführt von Wladislaw III. und Johann Hunyadi wurde bei Warna vernichtend geschlagend. König Wladislaw fiel und Hunyadi konnte gerade so fliehen. Die Venezianisch-Burgundische Flotte konnte ein Übersetzen der Osmanischen Truppen nicht verhindern. Nun wird sich der Osmane um den Aufstand in Albanien unter Skanderbeg widmen und diesen niederzuschlagen versuchen. Und danach wird er hier vor den Mauern der Stadt stehen. Viele haben über Jahrhunderte versucht die Stadt einzunehmen. Araber, Türken, Bulgaren, Serben und alle sind gescheitert an den mächtigen Mauern der ewigen Stadt. Aber es gibt Berichte, dass der Sultan Kriegswaffen herstellen lässt mit großer Zerstörungskraft. Die Stadt wird dem nicht standhalten können. Doch es gibt Hoffnung. Der Herzog der Bretagne hat und einen Boten geschickt. Sie senden und finanzielle Zuwendungen und ihre Armee.

Ein Brief an den Herzog der Bretagne: (Öffnen)
Herzog Francois I von Bretagne aus dem Haus de Dreux. In der Tat. Das Römische Imperium ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Selbst eure so weit entfernten Ländereien waren einst Teil dieses Imperiums. Das Kreuzfahrerheer wurde bei Warna vernichtend geschlagen. Ich brauche ihre Hilfe mehr denn je und bin dankbar für euer Angebot und nehme es demütig an. Wenn wir weitere Konzile einberufen können wir vielleicht das Schisma überwinden. Aber so oder so: Eine Armee die das Kreuz Christi trägt kann nicht besiegt werden.


Ein Brief an den Fürst der Albaner (Öffnen)
Georg Kastriota „Skanderbeg“. Ich schreibe euch in einer dunklen Stunde. Die Polen und Ungarn sind geschlagen. Nun sind wir die letzten, die Widerstand gegen den Osmanschen Joch leisten. Wir sind das letzte Bollwerk der Christenheit. Wenn wir fallen, dann fällt die Christenheit. Lasst uns ein Bündnis schließen und gemeinsam gegen Feind kämpfen. Mit eurem taktischem Genie und unseren Mauern können wir das Osmanische Heer vernichten.


Ein Brief an die Fürsten in Italien, Frankreich und dem Heiligen Römischen Reich. (Öffnen)
Es ist Zeit, dass ihr die Verantwortung nicht nur auf Könige und Kaiser abwälzt. Der Osmane wird immer mächtiger und wenn wir ihn nicht gemeinsam bekämpfen, dann wird er auch eure weit entfernten Reiche heimsuchen. Egal ob finanzielle Unterstützung. Unterstützung in Form von Truppen und Flotten. Wir sind über jede Hilfe dankbar. Stellt ein Kreuzfahrerheer auf und bekämpft die Ungläubigen. Wer weiß vielleicht werden wir die heilige Stadt Jerusalem in naher Zukunft befreien und in die Hände der Christenheit zurückbringen.


Unser Reich:

Bild



Oströmische Kaiser
















Manuel II. Palaiologos
Μανουὴλ Βʹ Παλαιολόγος
1391
1425
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Johannes VIII. Palaiologos
Ἰωάννης Ηʹ Παλαιολόγος,
1425
-
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
"Das einzige, das die KI macht, wenn sie Braindead ist, ist Deutschland zu gründen." ~ Dschaga aka Luk




Benutzeravatar
Wasserge1st
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 314
Registriert: 12. Januar 2015 17:30
Wohnort: Basel

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Wasserge1st » 21. Juni 2020 13:33

Bild
Republik Florenz



Depesche für den römischen Hof der ewigen Stadt.

Eure Durchlaucht Kaiser Johannes VIII. Von Palailogos. Mit schrecken haben wir die Niederlage des Kreuzfahrerheeres durch die wilden Horden der Osmanischen Invasoren erfahren.
Wir, die freie Republik Florenz möchten ebenfalls unseren Beitrag leisten und stellen unsere Flotte für die Verteidigung der letzten Bollwerke der Christenheit zur Verfügung.

Möge Gott uns alle schützen.

Gezeichnet Gonfaloniere Cosimo d`Medici

Benutzeravatar
Toxic
Centurio
Centurio
Beiträge: 818
Registriert: 15. Juli 2014 16:26

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Toxic » 21. Juni 2020 15:19

Fürstentum von Albanien

Bild

Prinz Gjergj "Skanderbeg" Kastrioti

Bild

Eintrag 11. November 1444


Wie ein Donnerschlag traf es uns als wir vom Ausgang der Schlacht bei Warna erfuhren. Das Kreuzfahrerheer Wladislaws III. und Johann Hunyadis wurde vernichtend geschlagen und somit auch eine der letzten Bastionen, die sich noch gegen das Osmanische Reich zur Wehr setzten. Nun liegt die gesamte Hoffnung Europas auf den Schultern unserer kleinen Fürstentums. Die Wut Murad's II. ist immer noch groß, was als Folge unserer Mobilmachung verstanden werden kann und er wird nicht ruhen bevor er nicht über die gesamte christliche Welt gezogen ist so wie es damals die Plagen über Ägypten sind. In diesen dunklen Stunden ruht die Hoffnung auf Skanderbeg, dem Osmanenkämpfer, dem Athleta Christi und vor allem dem Fürsten Albaniens. Wir rufen daher alle christlichen Herrscher auf uns in unseren Kampf gegen die Muslime zu unterstützen so wie es die Bretagne und Florenz bereits tun. Mögen wir dem anatolischen Teufel den Gar ausmachen bevor er uns zunichte macht!

Ein Brief an den Herzog der Bretagne: (Öffnen)
Herzog Francois I von Bretagne aus dem Haus de Dreux. Ihr sagt es, der Osmane ist die große Bedrohung aus dem Osten und diese Bedrohung muss aufgehalten werden. Mit großer Freude nehmen wir daher eure Subventionen wohlwollend an. Dies wird man euch nicht vergessen! Sobald die Gefahr beseitigt ist werden wir uns erkenntlich für diese Geste zeigen und euch zu einem großen Bankett einladen.


Ein Brief an den Kaiser von Byzanz: (Öffnen)
Basileus Ioannes VIII Palaiologos. In diesen dunklen Stunden braucht man gute Freunde und gerade wir sollten als letztes Bollwerk mehr denn je zusammenstehen. Wir nehmen euren Vorschlag zum Bündnis an. Mögen wir gemeinsam kämpfen und gemeinsam siegen!

Malcorion91
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 199
Registriert: 3. August 2015 11:26

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Malcorion91 » 21. Juni 2020 15:58

Herzogtum Provence

33148



Brief an Herzog von der Bretagne (Öffnen)
Seid gegrüßt Herzog, ich freue mich, dass ihr guter Dinge seid. Sehr gerne akzeptieren wir einen Waffenstilland. Auch freut es mich, dass ihr die Christen, ob Katholik oder Orthodox in Griechenland und der Türkei unterstützt.
gezeichnet Herzog René I de Valois


Brief an den Florentinischen Rat (Öffnen)
Seid gegrüßt, es freut mich, dass die Wahlen bei euch so gut aufgenommen werden. Leider ist dies bei uns nicht der Fall, da dadurch die Korruption in meinem Fürstentum sehr stark steigen würde.
Es freut mich, dass ihr keine aggressiven Eindrücke erweckt und gerne würde ich die diplomatischen Beziehungen mit euch ausbauen, damit sich nicht jeder Stallbursche ein Fürst im großen Italien nennen kann.
In der Tat fürchten sich noch viele vor den tapferen Kreuzrittern im gelobten Land, doch das ist lange her. Doch die Zeit wird bringen, ob nicht wieder der rechtmäßige Glaube einkehrt und die Ungläubigen vertreibt.

gezeichnet Herzog René I de Valois
Zuletzt geändert von Malcorion91 am 21. Juni 2020 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

Enterman
Tiro
Tiro
Beiträge: 3
Registriert: 11. Juni 2020 22:08

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Enterman » 21. Juni 2020 16:07

Kurfürstentum Sachsen

Bild


Sehr geehrter Ältester Hermann Merkel,

Ich, Friedrich II. von Wettin, verkünde im Namen des Kurfürstentums Sachsen und aller Bürger jenem,
dass wir Ihr Angebot freudig annehmen. Ich werde Ihnen bei der Eroberung der genannten Gebiete und Provinzen freudig unter die Arme greifen. Möge dieses Bündnis uns gegenseitig stärken, und uns in schweren Zeiten nützlich kommen!

Gezeichnet,

Friedrich II. von Wettin, Kurfürst des Kurfüstentums Sachsen.

Benutzeravatar
Goose
Centurio
Centurio
Beiträge: 823
Registriert: 10. April 2016 17:41
Wohnort: Holy Goosian Empire
:
Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Goose » 22. Juni 2020 13:16

(AAR)
Herzogtum Bretagne
Bild
(ein selbsterstelltes Wappen von Bretagne)


Die Bretagne, von großen Kriegen, Kreuzzug und internen Kriesen...

Der große französische Krieg...


Im Jahre 1444 vereinbarte Herzog Francois I von Bretagne aus dem Hause de Dreux einen Pakt für ein Bündniss mit Herzog Charles I von Orleans. Dieser sollte die Unabhängigkeit von Orleans stützen. Kurze Zeit darauf begang der großte Krieg auf französischen Boden, ausgenommen der ewige Krieg zwischen England und Frankreich. Gemeinsam maschierten die Armeen Orleans, Bretagne, Kastilliens und selbst des Rivalen Englands gegen des französisch Königs Truppen. Es war ein blutiger Krieg, auf beiden Seiten stieg die Zahl der Verluste mit jeden Tage in undenkbare höhen. In drei Jahren wie der Krieg dauerte stiegen die Zahlen der Veluste auf insgesamt über 141.000 Opfer. Dieses Gemetzel prägte das französische Land. Einer der wichtigsten Schlachten war die Schlacht von Nantes, wo die bretonische & englische Armee mit einen Aufgebot von rund 31.000 Mann gegen das französische Heer von 16.000 Mann kämpfte. Diese Schlacht war ein kleiner Wendepunkt im Krieg, wo das Heer des Königs aus der Bretagne vertrieben worden ist.

Doch auch die französische Marine erlitt massive Verluste, in der Schlacht: Bucht von Quiberon verlor die königliche Flotte 2 Großkampfschiffe, 1 leichtes Schiff und 8 Transportschiffe. Damit war England die unabstreitbare Seemacht im Ärmelkanal.

Als Dank für unsere Bemühungen wurde uns die Provinz Bas-Poitou zugesprochen.
Dokumentierte Nachweise... (Öffnen)
BildBildBild



Der bretonische Kreuzzug...


Als uns die Kunde erreichte, dass das Oströmische Reich erneut in einen Krieg mit den Osmanen verwickelt war, macht unser Herzog sich keinen Schelm draus und schickte ein Heer von 7000 Mann den Byzanzinern zur Unterstützung. Die Anteilnahme mag nicht die größte gewesen sein, doch trotz war die Hilfe mehr als nötig gewesen um Europa von der östlichen Bedrohung zu beschützen.

Einer der wichtigsten Schlachten für das betronische Heer, war das Gefecht von Edirne wo mit vereinten kräften die 12000 Mann starke krimische Armee komplett zerschlagen worden ist.

Der Kreuzzug der Bretonen endete mit der Schlacht von Nigbolu, das erschöpfte 6900 starke Heer wurde in einem Überraschungs Angriff der Osmanen vollständig zerschlagen und General Corentin de Breatgne hingerichtet. Die Soldaten die überlebten kehrten nicht in die weit entfernte Heimat zurück, sondern gründeten in der Provinz Filibe die kleine Siedlung "Bretagne byzantine".

Dokumentierte Nachweise... (Öffnen)
Bild
Kreuzfahrer beim Belagern einer Provinz

Bild
Bild



Der französische Rachekrieg von 1461-62...


Im Jahr 1462 war es so weit, in einen unerwarteten Krief griff der französische König die Bretagne an. Gegen diese Übermacht stand keine Chance, weswegen der Herzog nach dem Fall der Haupstadt und zerschlagung der kompletten Armee, die bedingunglose Kapitluation eingeleitet worden hat. Die Franzosen forderten mehr Geld als Sie als Kredit aufnehmen konnten und eroberten die Provinz Bas-Poitou zurück zugleich auch unsere Haupstadt.

Auf diesen kurzen ein jährigen Krieg folgte eine schwere interne Krise...


Die große Krise von 1462-1490


28 Jahre lang wütete in der Bretagne eine schwere interne Krise. Der Herzog besaß kaum Kronland, der technologische Fortschritt blieb stehen und die Wirtschaft war am Ende. Das Land war von den Kriegen davor schon schwer gezeichnet, der Herzog verfügte über keine Mittel für 15 Jahre eine Armee unterhalten zu können. Selbste die Herzögliche Handelsflotte musste aufgelößt werden. Zwei Bankrotterklärungen brachten die Stabiliät noch mehr ins Wanken, doch durch die kompetente Führung Charles II und Charles III gelang es dass Land wieder zu richten.

Nun steht die Bretagne wieder Stabil da.


Ein neuer Weg...


Eines tages führte ein Seefahrer mit Herzog Charles III eine Audience. Dieser Seefahrer versprach den Herzog neues Land, unbewohnt und voller Schätze. Der Herzog war interessiert und er erfüllte die Bitte des Seefahrer, 3 leichte Schiffe bräuchte er um uns ins das versprochene Land zu leiten. Um einer kompetenz zu beweisen führte der Seefahrer einige Expeditionen aus und Kartographierte die Westküste Afrika's. Doch der Schatz soll weiter im Westen liegen, der Hof des Herzog macht sich über den Seemann lustig. Doch Herzog Charles vertraut den Seefahrer und gab ihn das versprechen, sollte er bis 1510 das besagte Land gefunden haben und dieses besiedelt so solle dieses Land seinen Namen tragen. Nun werden wir sehen, ob es nur ein Schmarn war und der Herzog auf einen Betrüger reinfiel oder ob uns tatsächlich Reichtum erwartet. Ach und der Name des Seefahrers? Es heißt Gwenneg de Roscoat...
Zuletzt geändert von Goose am 23. Juni 2020 09:44, insgesamt 3-mal geändert.
Meine Accounts: Steam Account | Battle.net: Phoenix#210587 |
Meine Multiplayer-Runden: Crusader Kings III Sonntags-Runde |

Benutzeravatar
Wasserge1st
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 314
Registriert: 12. Januar 2015 17:30
Wohnort: Basel

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Wasserge1st » 22. Juni 2020 20:03

Bild
Republik Florenz



Sehr geehrte Fürsten, Herzöge,Grafen, Könige und geistliche Führer dieser Welt.

Die freie Republik Florenz, seit jeher ausschliesslich an Handel und Wachstum interessiert, bittet seine Grüsse an euch die ihr die klügsten und besonensten Köpfe Europas.
Florenz steht für Freiheit, Wohlstand und Fortschritt. Das Wohl von uns allen ist unser Begehr und nichts anderes.
Der florentinische Rat kann auf fruchtbare, erfolgreiche und doch leider auch kriegerische Jahre zurückblicken. Florenz ist die Neben Venedig die vorherrschende macht in Italien und gedenkt diese Position weiter zu stärken. Doch stellt sich die Frage ob all das Leid und all das Blut eines Tages Früchte tragen wird, von denen wir alle zehren können. Es ist die Hoffnung und der unerschütterliche Glaube an diese bessere Welt die uns, die Republik Florenz, zu alledem Antreibt. Den nichts wollen wir mehr als Wohlstand, Glück und Frieden für Europa.
Umso trauriger ist es mit anzusehen das es intrigante und manipulative Subjekte gibt die uns stürzen wollen, wir sprechen von niemand anderem als diesem Scharlatan von Kaiser auf dem Thron des Heiligen Römischen Reiches, diese Schlange von Habsburg ist ein Geschwür dessen sich entledigt werden muss.


Republik Schweiz
Spoiler (Öffnen)
Sehr geehrter Grossrats der Helvetischen Republik
Ihr als republikanischer Gesinnungsgenosse und treuer Waffenbruder habt euch unserer Treue und Respekt mehr als verdient. Nur durch euch konnten wir die verblendeten mantunesischen Truppen in ihre Schranken weisen und ihren den Geist des Fortschritts bringen den sie uns mittlerweile mit ihrer treuen Gefolgschaft vergolten haben. Ich möchte euch an dieser Stelle nur noch einmal versichern das wir treu an eurer Seite stehen werden!

Herzogtum Provence
Spoiler (Öffnen)
Sehr geehrtes Hause Valois
Mit staunen haben wir euren heroischen Kampf gegen die gierigen und verblendeten Geister der geraubten französischen Kronen mitangesehen. Mit welchen Elan und Eifer ihr die Vorherrschaft über die französischen Ländereien erlangt habt kann nur als Vorbestimmung verstanden werden.
Auch wenn wir bisher nicht all zu viele gemeinsame Projekte verwirklichen konnten möchte ich hier nochmals betonen das wir stehts ein offenes Ohr für unsere provencalischen Freude haben werden.
Auf das Hause Valois!

Byzantinisches Reich
Spoiler (Öffnen)
Geehrter Cesar
Treu standen wir euch bis jetzt stehts mit unserer Flotten zur Seite auch wenn im 2ten grossen Osmanischen Krieg unserer Flotte aufgrund eines schwerwiegenden Navigationsfehlers leider zuspät eintraf. Ich möchte mich nochmals in aller Form für dieses Missgeschick entschuldigen.
Ausserdem wäre dem Hause Medici und somit dem gesamten florentinischen Rat an ein engeren Verbundenheit mit dem Juwel am Bosporus gelegen.
Wir wären sehr daran gelegen wenn ihr eure Bündnis mit dem Emporkömmling Neapels überdenken würdet und dafür einen Verbündeten sucht der euch die stärke und treue bieten kann die einem Herrscher von eurem Kaliber gebührt. Wir würden diesen Platz an eurer Seite nur zugern einehmen dürfen.



Gerne steht der Florizianische Rat jederzeit für Anfragen jeglicher Art zur Verfügung und wird sich entsprechen Zeit nehmen.
Gezeichnet Gonfaloniere Cosimo d`Medici

Benutzeravatar
Goose
Centurio
Centurio
Beiträge: 823
Registriert: 10. April 2016 17:41
Wohnort: Holy Goosian Empire
:
Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon Goose » 23. Juni 2020 09:56

(Diplo)
Herzogtum Bretagne
Bild
(ein selbsterstelltes Wappen von Bretagne)


Des Herzogs Gesandte...

Brief an den Herzog von Munster... (Öffnen)
Ich euer treuer Verbündeter Herzog Charles III de Dreux von Bretragne, schreibe euch in dieser schweren Zeit. Wir haben gemeinsame Interessen, die Unterwerfung des englischen Königs. Ich habe von dem Schicksal gehört, dass euch ereignet ist und bin tiefst erschüttert. Wir müssen nun gemeinsam gegen diese Übermacht stellen und so Gott uns helfe diese bezwingen. Doch zur Zeit ist es schwer gegen England Krieg zu führen. Ich und meine Gefolgschaft haben uns mit dem Herzog von Provence zusammen getan um den französischen Königs Macht einzudämmen. Aber trotz dessen werden wir euch helfen, euer Land für den Kriege vorzubereiten. Wir werden euch für 10 Jahre, 0,10 Dukaten als Hilfeleistung stellen. Es ist nicht viel aber jeder Pfennig zählt.

gezeichnet Herzog Charles III von Bretagne, aus dem Hause de Dreux


Brief an den Herzog von Provence... (Öffnen)
Eure Durchlauchtheit, wir kämpfen nun zusammen gegen diesen mächtigen Feind. Falls wir diesen bezwingen sollten, wäre meine Bitte uns mindestens unsere alte Hauptstadt wieder zuzusprechen, auf das unserer Reiche in Freundschaft erblühen.

gezeichnet Herzog Charles III von Bretagne, aus dem Hause de Dreux


Brief an den Stadtrat von Dortmund (Öffnen)
Eure Bürgerschaft aus dem Lande Dortmund, es sind schwierige Zeiten und wie sehen eure Ambitionen gen den niederen Landen. Der französische König ist mächtig, so frage ich bei euch an, ob ihr unser Hilfegesuch erwidert und uns eure Armee zur Verfügung stellen würdet, so dass wir die Macht des Königs dämmen können und ihr gen den obrig beschriebenen Landen expandieren könnt. Wir werden euch ständen damit bei euch in dieser Schuld und so werdet ihr auch Reich belohnt.

gezeichnet Herzog Charles III von Bretagne, aus dem Hause de Dreux
Meine Accounts: Steam Account | Battle.net: Phoenix#210587 |
Meine Multiplayer-Runden: Crusader Kings III Sonntags-Runde |

ShadowNagato
Miles
Miles
Beiträge: 13
Registriert: 12. Juni 2020 18:05

Re: [EU IV MP] [Diplo][AAR][Statistik] "Kaiserreich" (S2MP1)

Beitragvon ShadowNagato » 24. Juni 2020 18:19

Republik Dortmund

Bild


Brief an den Herzog von Bretagne (Öffnen)
Eure Lordschaft Charles III, Herzog von Bretagne, aus dem Hause de Dreux, mit Trauer müssen wir euch darüber informieren, dass wir ihnen in Ihren Rechtmäßigen Krieg militärisch nicht unterstützen können. In den Letzten Jahren hatten wir viele Kriege und unsere Bürger sind ausgelaugt. Jedoch um Euch trotzdem zu helfen, werden wir euch eine Subvention von 5 Dukaten für die Dauer des Krieges zukommen lassen. Wir hoffen sehr das ihnen unsere Unterstützung helfen wird und Sie unseren Anspruch auf die Niederlanden trotzdem unterstützen.

-gezeichnet Georg Ortlieb, Regierung unter Georg Beich, im Auftrag der Bürger Dortmunds und der Umliegenden Provinzen


Brief an den Kurfürsten von Sachsen (Öffnen)
Eure Lordschaft Johann Georg I, Kurfürst von Sachsen, aus dem Hause von Wettin, mit Trauer haben wir den Verlust eure Rechtmäßigen Länder durch die unangebrachte Intervention der anderen Fürsten gesehen und möchten ihnen hiermit die Zusage geben ihnen bei der Rückeroberung ihrer rechtmäßigen Gebiete zu unterstützen.

-gezeichnet Georg Ortlieb, Regierung unter Georg Beich, im Auftrag der Bürger Dortmunds und der Umliegenden Provinzen


An die Fürsten umliegender Länder.
Die Republik Dortmund sieht das Niedrigere Rheinland als unabdinglichen Teil seines Reiches an. Diese Provinz beinhalten die Städte Coblenz, Trier, Aachen und Jülich.
Wir Bitten dies zu akzeptieren und nicht in diesem Gebieten Ansprüche zu erheben.
Im Ausgleich dafür sprechen wir euch zu das die Republik Dortmund keinen Wunsch hat, Südlicher als die Stadt Trier zuexpandieren.
-gezeichnet Georg Beich, Regierungsführer, im Namen der Bürger Dortmunds und der Umliegenden Provinzen