[Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Alles rund um Stellaris von Paradox Interactive

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9617
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon nordstern » 22. Dezember 2018 14:07

Nr.2
Positionierung ist grundsätzlich ein Übersetzungsfehler der nie behoben wurde.
Positionierung heißt im englischen Client tracking. Um es noch komplizierter zu machen: Positionierung hat im deutschen zwei Namen: Ortung (bei den Waffen) und Positionierung (Gefechtscomputer). Das ist aber beides das selbe. Ich hatte hier erst einen laaangen Monolog stehen was es bedeutet. Aber ich glaube es ist einfacher anhand einer Formel zu verstehen, daher habe ich den Wall of Text gelöscht. Für die Formel gilt: Positionierung = Ortung

Trefferchance = Genauigkeit - ( Ausweichen - Positionierung ). Ausweichen wird als (1-Ausweichen) gerechnet.

Sprich: Positionierung kontert Ausweichen. Es soll verhindern das Korvettenflotten zu OP werden und wurde deswegen eingefügt als Korvetten noch 100% Ausweichen erreichen konnten und damit untreffbar waren und damit auch unzerstörbar.

Doch welche Auswirkung hat das? Ziel ist eine Korvette mit 90% Ausweichen.
L-Waffe, 90% Trefferchance, 5% Ortung
Treffernchance = 0,9 * ( 1-0,9+0,05) = 13,5%
Mit +10 Positionierung erhöht sich die Trefferchance auf 22,5%

Wird eine S-Waffe abgefeuert mit 90% Treffernchance und 50% Ortung steigt die Trefferchance auf 54% und auf 63% mit GefechtsPC.

Nr.3
Artillerie-Gefechts-Computer haben eine Reichweite hinterlegt. Diese liegt bei 80. Das Schiff fliegt also bis auf 80 an den Gegner ran. Da Artillerieschiffe idR XL und L-Slots haben und alle diese Slots weiter als 80 schießen, brauchst du dir da keine Sorgen zu machen. Schwarm bedeutet übrigens Nahkampf, Vorposten eine Distanz von 30 und Line eine Distanz von 50. Artilerie war früher mal bei 100, allerdings konnten dann Railguns, Laser, Plasma nicht mehr schießen. Daher nun 80.

Nr.4
Ka... hab die Mechanik bisher nicht genutzt. Als Maschinenreich kann ich diese garnicht nutzen, da diese keinen "Handelswert" generieren können.

Nr.1
Kommt am Ende weil hier etwas Theorie aus Nr.2 benötigt wird und es länger werden könnte.
Wieso werden Korvetten genutzt? Kurzfassung: geringe Limitkosten, billig, schnell baubar, extrem hohe Ausweichwerte.
Langfassung:
Korvetten haben hohe Ausweichwerte. Sprich, wenn ein Gegner sie angreift, werden sie nur sehr selten getroffen. Je weiter das Spiel voranschreitet, desto größere Schiffe baut idR der Gegner. Mit dem Anstieg der Schiffsgröße steigt auch der Slot. Als Kreuzer setzt man kaum mehr auf S-Slots und auf Schlachtschiffen wird komplett drauf verzichtet sondern nur Schadensmaximierung auf L-Slots gesetzt, Titanen haben nicht mal mehr M-Slots. Sprich: je moderner die Flotte, desto niedriger die Trefferchance der Waffensysteme gegen Korvetten. Das gepaart mit den extrem hohen Ausweichwerten führt dazu, das Standard-Lategame-Schlachtschiffe und Titanen die Korvetten kaum noch treffen. Obige Rechnung hat ja gesagt mit 13,5%iger Chance.
Sollten doch einmal Verluste erlitten werden, sind diese schnell und Kosteneffizient ersetzbar. Schlachtschiffe haben zwar mehr Feuerkraft aber eine schlechtere Kosten-Nutzen-Bilanz. Welche Bilanz am Besten ist schwankt immer mal. Aktuell ist es aber Kreuzer > Korvette > Schlachtschiff. Kreuzer werden aber extrem anfällig gegen Schlachtschiffflotten, daher werden sie nicht benutzt im Lategame. Aber genau aus dem Grund werden Korvetten gegen Schlachtschiffflotten sehr interessant.

Disruptoren werden aus zwei Gründen genutzt. Sie ignorieren jede Schutzmaßnahme des Zielschiffs. Sprich: Schilde werden nicht beschädigt (früher hatten sie nur einen Schildschadensbonus von +200%) sondern ignoriert und selbst Panzerung wird ignoriert. Dadurch macht die Waffe direkten Schaden auf die Hülle. Und damit beantwortet sich auch schon deine Frage wie man das contern kann: Das Schiff darf garnicht erst getroffen werden oder durch die Platten der Kristallwesen, welche die Lebenspunkte erhöhen. Eine andere Option gibt es nicht. Wieso werden Korvetten damit ausgerüstet? Weil Korvetten spezialisiert sind auf den Kampf gegen große Pötte. Je größer der Pott desto mehr Panzerung und Schilde, also werden Disruptoren sehr interessant.
Beispiel: Ein Schlachtschiff hat 3000 Leben, 2610 Panzerung und mit Schildkondensator 3663 Schild. Der Disruptor macht halbsoviel Schaden wie eine normale Waffe. Sobald Schild+Panzerung > Hülle sind ist der Disruptor > all und bei Schlachtschiffen, Titanen passiert das. Aber auch schon bei Kreuzern. Nur das die halt S,M-Slots haben und daher Schlachtschiffe auseinandergenommen werden ehe sie in Reichweite kommen. Die einzigen durch Ausweichen die das schaffen sind Korvetten und im Midgame auch Kreuzer. Zerstörer sind eher supporter (PV).

Diese Kombination führt dazu, das Korvetten+Disruptor sehr beliebt sind. Ich persönlich bin der Schlachtschifftyp. Idealer Konter neben den Lebenspunkt-Platten der Kristallwesen sind meines erachtens Autokanonen-Zerstörer oder Korvetten. Schlachtschiffe haben ja leider zuviel S-Slots-Sektionen verloren mit 1.6

Visitor
Ballistrarius
Ballistrarius
Beiträge: 87
Registriert: 5. November 2017 12:42

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon Visitor » 22. Dezember 2018 16:02

Danke für die ausführliche Antwort. :strategie_zone_80:

Ja Schade, dass man tolle Schiffstypen erforschen kann, der Einsatz aber kaum Sinn macht wenn der Gegner mit seiner Kleiviehflotte aus dem Earlygame kommt :-(

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9617
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon nordstern » 22. Dezember 2018 19:07

Naja.. das kann schon Sinn machen. Aber man muss vorher wissen das der gegner mit Korvetten kommt. Im Krieg umzustellen ist idR zuspät/zu langsam.

Benutzeravatar
BrocasHelm
Centurio
Centurio
Beiträge: 938
Registriert: 24. Februar 2011 16:37
Wohnort: München

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon BrocasHelm » 22. Dezember 2018 21:20

Wieso werden im Ironman eigentlich keine Erfolge mehr freigeschaltet wenn man Parameter in den Spieloptionen ändert,ist das ein Bug oder gewollt ?
*Die Wahl zu Töten oder zu Sterben ist keine Wahl, da muss man realistisch sein*

Logen Neunfinger *Der blutige Neuner*

Benutzeravatar
Ardrianer
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5823
Registriert: 22. November 2010 14:19
Wohnort: Sachsen
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon Ardrianer » 23. Dezember 2018 18:02

BrocasHelm hat geschrieben:Wieso werden im Ironman eigentlich keine Erfolge mehr freigeschaltet wenn man Parameter in den Spieloptionen ändert,ist das ein Bug oder gewollt ?


Welche Parameter änderst du genau? Ich hatte hier nur einmal Probleme, was einige Versionen her ist. Ansonsten dürfte die Mechanik funktionieren.
Bild
Brothers of War Clan - Der Clan mit dem Möp
Bild
Auch aktiv auf GamersGlobal

Benutzeravatar
Mormegil
Legatus
Legatus
Beiträge: 7341
Registriert: 6. Dezember 2010 18:18
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon Mormegil » 29. Dezember 2018 18:09

Hallo,
ich habe mein jetziges Spiel immer mit Auto-Schiffsversionen gespielt. Plötzlich hat das Spiel dabei aber sehr seltsame Entscheidungen getroffen und die aktualisierten Schiffstypen bei den Titanen und Schlachtschiffen verwendeten keine Großwaffen mehr, wodurch sich meine Flottenkampfkraft laut Wert um über ein Drittel sank. Nun habe ich manuelle einen passenden Schiffstyp gebaut. Wie baue ich meine existierenden Schiffe nun passend um?
Ich habe im Flottendesigner den neuen Schiffstyp für die Flotten eingestellt, doch wenn ich jetzt auf die "Upgrade" Schaltfläche bei meiner Flotte gehe, fliegt die nur vor die Stataion und da steht so etwas wie "wird vorbereitet", ohne dass etwas passiert.
Bild Bild

Benutzeravatar
k1ngd0n
Centurio
Centurio
Beiträge: 911
Registriert: 27. Dezember 2012 14:50

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon k1ngd0n » 29. Dezember 2018 18:56

Ich denke du hast dann nicht genug Ressourcen damit die Schiffe modernisiert werden. Brich noch einmal den Modernisierungsbefehl ab, dann zueigt dir ein Tooltip wie viel das Upgraden kostet.

Benutzeravatar
Mormegil
Legatus
Legatus
Beiträge: 7341
Registriert: 6. Dezember 2010 18:18
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon Mormegil » 29. Dezember 2018 19:46

Ah, das war es! Ich habe bei dem selbst designeten Schiff ein seltenes Material für den Bau gebraucht, das ich zuvor nie benötigt habe und das es in meinem Reich nicht gibt. Das habe ich kurz gekauft und nun funktioniert es. Danke!
Bild Bild

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9617
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon nordstern » 29. Dezember 2018 21:37

Ich würde generell immer schiffe selbst designen. Passt mehr zum Roleplaycharakter und führt zu stimmigen Konzepten.


Funktioniert das Autoupdaten überhaupt? Ich habe mal den tech-cheat benutzt um was zu testen und da wurden alle Autovorlagen ja "modernisiert". Nur bei den Schilden hat er T3-Schilde benutzt statt die T5 Schilde.

Benutzeravatar
BrocasHelm
Centurio
Centurio
Beiträge: 938
Registriert: 24. Februar 2011 16:37
Wohnort: München

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon BrocasHelm » 31. Dezember 2018 09:32

Ardrianer hat geschrieben:
BrocasHelm hat geschrieben:Wieso werden im Ironman eigentlich keine Erfolge mehr freigeschaltet wenn man Parameter in den Spieloptionen ändert,ist das ein Bug oder gewollt ?


Welche Parameter änderst du genau? Ich hatte hier nur einmal Probleme, was einige Versionen her ist. Ansonsten dürfte die Mechanik funktionieren.


Mh sorry für die späte Antwort,meinen ersten Post hat es wahrscheinlich nicht gesendet. Ich ändere meist Anzahl KI-Reiche,Piraten,Krisenstärke und bewohnbare Planeten .Hab dann auch mal alles zurück gesetzt, es scheint wohl ein Bug zu sein da der Fehler auch bei Standardeinstellung gemeldet wird,vor LeGuin ging es einwandfrei.
*Die Wahl zu Töten oder zu Sterben ist keine Wahl, da muss man realistisch sein*

Logen Neunfinger *Der blutige Neuner*

Sunzero
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 29
Registriert: 9. November 2014 13:05

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon Sunzero » 3. Januar 2019 05:46

Hallo zusammen,
Ich bin echt fertig mit den Nerven, was haben die Entwickler sich bei dem Endgame Design gedacht?
Ich habe ca. 50% der Map (klein) erobert und 35 Planeten !!!! Wie soll man so viele Planeten Mikro managen? Alleine das Scrollen durch diese Menge dauert ewig und nervt.
Dann habe ich es mal mit Auto Sektor und Gouverneur probiert. Da passiert gar nichts. Und es ist immer noch super unübersichtlich, weil viele Youtube Videos auch sagen man soll seine Planeten spezialisieren. Das kann die KI eh wieder nicht....
Mir gefällt der DLC echt gut, aber dieses Endgame Feeling ist eine Katastrophe.
Wie macht ihr das später mit vielen Planeten?

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9617
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon nordstern » 3. Januar 2019 11:04

Das war vorher nicht anders.

Was mache ich? Naja... ich lasse die KI Verrückt spielen^^.

Ich baue im Earlygame Gebäude nach Bedarf und im Midgame baue ich alle Gebäude durch. Nur alle 2 Jahre schaue ich ob neue Gebäude freigeschaltet wurden. Das Problem daran ist, das zuviele leere Jobplätze die Job-KI dazu bringen immer wieder die Pops umzuverteilen. Daher kann es passieren, das z.b. von -1000 Energie und +2000 Mineralien von jetzt auf Nachher zu +700 Energie und -4000 Mineralien umschlägt. Das funktioniert solange wie das Überschussgut mehr Energie auf dem Markt bringt wie es selbst hat. Also wenn ich 100 Mineralien für 100+ Energie verkaufen kann. Bis zum Lategame erledigt sich das Problem großteils aber von selbst.

Visitor
Ballistrarius
Ballistrarius
Beiträge: 87
Registriert: 5. November 2017 12:42

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon Visitor » 3. Januar 2019 18:57

Hm weiss ned, irgendwie macht das Spiel gegen die KI gar keinen Spaß mehr...selbst mit Mods spielt sie noch dämlicher als früher.

Gibts eigentlich den Markplatzexpliod noch? Wenn der weg wäre, könnte man wenigstens wieder Muliplayer spielen

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9617
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon nordstern » 7. Januar 2019 12:38

jep... das liegt daran das der DLC mal wieder das gesamte Spiel umgekrempelt hat, ohne den Rest des Spiels oder die KI daran anzupassen. Siehe mein Post zum Patch von gestern.

Benutzeravatar
Preußenkönig
Medicus
Medicus
Beiträge: 247
Registriert: 4. September 2014 14:59

Re: [Stellaris] Allgemeine Fragen und Antworten

Beitragvon Preußenkönig » 15. Januar 2019 16:41

Hallo zusammen,

ich bin ein absoluter Anfänger und hätte eine Frage. Mein Land ist chronisch unterversorgt mit Legierungen. Alle anderen Ressourcen habe ich massiv im Überfluss und per Handel will mir auch keine die Ressource abtreten. In der Galaxis gibt es kaum Vorkommen dazu und meine Bevölkerung produziert nur sehr wenig davon.
Gibt es einen Trick die Produktion zu erhöhen? (besitze keinen DLC, falls das einen Unterschied machen sollte)

Beste Grüße
Steam-/TS-/Ingamename: The Crimson King