[Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Alles rund um Stellaris von Paradox Interactive

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
salahudeen
Architectus
Architectus
Beiträge: 289
Registriert: 29. Mai 2017 23:26

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon salahudeen » 2. März 2018 21:12

Ich finde das Spiel nun viel besser als vorher . Es macht ein riesen spaß :)

Etwas stört mich aber . Hab als Maschiene mit diesen besonderen Maschienenbewusstsein begonnen als "Regierungsform" verknüpft mit Assimilation anderer Spezien.
Fast alle Reihe sind spirituell . Hassen mich also abrundtief.
Ein einzelner Reich war nicht Spirituell . Er war schwach. Hab seinen Rivalen als Rivalen genommen. Hab Vertrauen aufgebaut . Hab seinen FEIND besiegt , um einen Grenzübergang herzustellen. ( Der Feind trennte uns )
Hab alles in diesen Verbündeten investiert. Wofür ?
Damit er mich hasst aufgrund von Ansprüchen , die er als ebärmlicher schwächling natürlich erwägt. Viel logischer wäre es , sich mit mir zu verbünden.
Also keine Grenze zu potenziellen Verbündeten aufbauen.

Dazu hab ich mal eine Frage an euch.
Wo kann man das Forschungsschiff/Truppentransporter/Kolonie und Konstruktionsschiff designen ?

Civil
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 369
Registriert: 19. Januar 2014 22:33

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon Civil » 2. März 2018 22:31

Kann man gar nicht mehr designen. Ansonsten kenne ich dein Problem auch. Spiele ich als materialistisches Reich, finde ich nur spirituelle und bin ich mal gläubig, rennen überall Materialisten rum. :D

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9784
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon nordstern » 3. März 2018 03:09

Die Wahrscheinlichkeit (meiner Erfahrung nach!) das die Verteilung der Civs um einen rum, das Gegenteil von einem selbst haben ist sehr groß, während die andere hälfte der Galaxy idR ähnliche Gesinnungen haben wie man selbst. Dürfte ich bei all meinen Spielen schon beobachten. Wobei es richtig gravierend erst seit Patch1.7 oder 1.8 ist. Davor war das nicht so extrem. Ist leider so, muss man mit Leben.

Benutzeravatar
Mormegil
Legatus
Legatus
Beiträge: 7371
Registriert: 6. Dezember 2010 18:18
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon Mormegil » 3. März 2018 10:46

1. Sollte der Auto Frieden bei 100% Kriegsmüdigkeit nicht rausgenommen worden sein?

Ich bin dabei meine Gegner zu vertreiben, aber komme dabei auf die 100%. Sofort kommen leider viele Systeme weg, da die noch besetzt sind. Ich hatte im Kopf, dass das abgestellt werden sollte. Kommt das noch?

2. Ich habe einen Planeten eingenommen, bei dem leider die Koloniehauptstadt zerstört wurde. Nun siedeln sich dort nur Roboter an. Wie kann ich das Gebäude nachbauen? Es geht weder in der Gebäudeleiste, noch durch Kolonie oder Reparaturschiffe.
Bild Bild

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6310
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon Hjalfnar » 3. März 2018 12:55

Entweder an der Stelle reparieren, an der die Ruine steht, oder die Ruine abreißen und neu bauen.
Bild
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
salahudeen
Architectus
Architectus
Beiträge: 289
Registriert: 29. Mai 2017 23:26

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon salahudeen » 3. März 2018 17:11

Planeten erhöhen die Traditions und Forschungskosten oder ?

Gilt das auch für Sternenbasen ?

Bis zum Ende vom Mid Game habe ich maximal 5 Planeten und 4 Habitate .
Aber dennoch ein sehr großes Reich durch Sternenbasen . Obwohl meine Gegner da schon über 20 Planeten hatten , war ich denen ebenbürtig oder sogar mit der Flottenstärke überlegen .
Nur Teschnologisch war ich leider nicht überlegen . komischerweise.
Das kann aber auch an einen Fehler liegen. Meine Roboter hatten den Malus 20% Baudauer . Ich hab das dann entfernt und dummerweise an alle Roboter angewendet. Hat mich viele Jahre der Ingeneurs Forschung gekostet . Leider hatten meine Roboter nichts von der Verbesserung. Ein schon fertig gebauter Roboter mit dem Malus +20% Baudauer hat ja keine Nachteile :)

Benutzeravatar
Xylli
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 968
Registriert: 27. Juli 2012 16:37
Wohnort: Zuhause =)

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon Xylli » 4. März 2018 03:56

Mormegil hat geschrieben:1. Sollte der Auto Frieden bei 100% Kriegsmüdigkeit nicht rausgenommen worden sein?


Hast du den Patch auch manuell im Steam Interface aktiviert? Ist nur ein Beta Patch.

salahudeen hat geschrieben:Planeten erhöhen die Traditions und Forschungskosten oder ?
Gilt das auch für Sternenbasen ?


Planeten und Systeme erhöhen die Kosten. Die Erhöhung pro System für die Traditionskosten wird mit dem nächsten Patch deutlich, wirklich deutlich verringert.
Ansonsten empfiehlt es sich nur noch 17/18+ Planeten zu kolonisieren, da die Forschung nicht mehr Pro Pop sondern nur noch pro Planet gesteigert wird. Unter 15 zu kolonisieren ist inzwischen wirklich nur noch was fürs Endgame, wenn man Forschungstechnisch sowieso schon durch ist und Resourcen braucht um seine Stationen/Flotten zu betreiben.
Bild

Benutzeravatar
panno
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 152
Registriert: 11. Januar 2011 17:49

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon panno » 4. März 2018 11:33

Unter 16-17 zu kolonisieren macht auch Sinn, wenn man den Planeten nicht komplett behindert bebaut.

Habe mal im PDX-Forum Statistiken dazu gesehen und der Malus pro Planet gleicht sich ab einer gewissen Anzahl von Laboren wieder aus. In 2.0 kolonisiere ich jeden Planeten.

Benutzeravatar
salahudeen
Architectus
Architectus
Beiträge: 289
Registriert: 29. Mai 2017 23:26

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon salahudeen » 4. März 2018 13:33

Also ist die Idee wenig Planeten bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu kolonisieren einfach veraltet :)

Ich habe 2 bugs und einen Logikfehler festgestellt. Einer davon ist total nervig.

Hab eine Dysoshäre gebaut ( 500 Credits im Monat ) . Die ist aber nicht um die Sonne , sondern einfach im Sonnensystem um gar nichts.

In einer Ringwelt die ich bevölkert habe , ist eine Seuche ausgebrochen . nach kürzester Zeit waren fast alle Bewohner betroffen. Hab das dann gerettet durch so ein Krankenhaus .
Aber... Ich habe da nur Maschienen gehabt. Maschienen übertragen keine Krankheiten. Ein Virus(nicht biologisch) wäre sinnvoller gewesen :)

Und der nervigste Bug. Ich kann andere Fraktionen nicht vasalisieren oder zu Tributnationen machen .
Habe alle Anforderungen erfüllt , bis auf die Tradition "Dominierung" .
Die gibt es nicht , wenn man die Maschienen nimmt. Die heißt da anders. Die hab ich dort aber auch schon genommen. Trotzdem zeigt er mir an das mir die Tradition fehlt.
Ich vermute da ist einiges nicht durchdacht gewesen .

Benutzeravatar
Ischozar
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5102
Registriert: 5. Dezember 2010 20:47
Wohnort: Bremen
:
User des Monats Spender

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon Ischozar » 4. März 2018 15:05

Und der nervigste Bug. Ich kann andere Fraktionen nicht vasalisieren oder zu Tributnationen machen .
Habe alle Anforderungen erfüllt , bis auf die Tradition "Dominierung" .


Und eben die Tradition brauchst du. Gleichzeitig musst du deinem Ziel gegenüber noch komplett "Überlegen" sein bzw. das Reich dir Unterlegen.
"Keine Experimente an Spezies die fähig zur Integralrechnung sind. Einfache Regel. Habe sie nie gebrochen." - Dr. Mordin Solus, Genetiker & ehem. Mitglied der STG

Benutzeravatar
salahudeen
Architectus
Architectus
Beiträge: 289
Registriert: 29. Mai 2017 23:26

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon salahudeen » 4. März 2018 15:12

Die gibt es nicht für Maschinen .
Die Traditionen heißen anders. Sind sozusagen den Maschinen angepasst. Oder assmilatoren . Ich weiß nicht was den Ausschlag gegeben hat.

Ich erinner mich nicht an den Namen. Glaube es war Vielseitigkeit. Die habe ich

Ich werde später Screenshots machen

Edit:

Hier ein Reich das ich gern Vassalisieren möchte:
Bild

Hier die geforderte Tradition:
Bild

Hier meine Dyson-phäre:
Bild

Benutzeravatar
salahudeen
Architectus
Architectus
Beiträge: 289
Registriert: 29. Mai 2017 23:26

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon salahudeen » 5. März 2018 16:05

Ein weiterer sehr ärgerlicher Bug .

Eine neue Roboter Fraktion ist bei einem feindlichen Reich enstanden und breitet sich sehr schnell aus . Zu erst waren sie sehr stark .
Habe die sogar Finanziell unterstützt und ein Nicht angriffspakt geschlossen . Endlich bin ich nicht mehr allein .
Die Gegner haben aber eine Föderatiosnflotte von 250k . Deswegen werde ich meine gesammte Flotte denen zu Hilfe schicken , damit die nicht besiegt werden .

Als meine Flotte in Stellung war , fiel mir leider etwas auf an meinen neuen Freunden:
Bild

Jedes Schiff hat nur noch die stärke von 1 .
Das muss innerhalb von 6 Monaten passiert sein. Ich kann mir nicht erklären warum. Bin jetzt auf einen Auto save 1 Jahr zurück . Da ist das noch nicht der Fall.
Habt ihr das schonmal erlebt ?

Und ist diese Fraktion eine Endgame Kriese ?

Hier die genannte Flotte vor dem Bug:
Spoiler (Öffnen)
Bild


Edit:
Hab es wieder getestet. _Und es passiert wieder. Die Zahlen sinken plötzlich sehr rapide . Ich erkenne aber keinen Grund. Wenn das die Endgame Kriese war , dann ist das Spiel für mich jetzt gelaufen


Bin jetzt noch weiter zurück
Spoiler (Öffnen)
Die Enstehung:
Bild

Die Anfangsflotte:
Bild

Diplomatiemenü:
Bild

Schon sehr früh werden einige Schiffe plötzlich auf 1 runtergestuft.
Die können Gebiete sofort erobern ( typisch für eine Endgame Kriese)
Sind aber doch sehr schwach finde ich
Woran kann das denn liegen




Edit³:

'Hab denen wieder eine Menge an Recourcen gesendet und die haben die Schiffe wieder "aufgewertet"
Liegt also daran das die einfach arm dran sind. Finde es dennoch sehr komisch. Hab sowas noch nie in Stellaris erlebt
Jetzt heißt es den Krieg für die gewinnen , dafür sorgen das die soviel einnehmen wie möglich und in der Zwischenzeit mein ganzes Einkommen an die verpulvern , nur damit ich auch ne Föderation habe :(

Sir Heinrich
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1827
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon Sir Heinrich » 5. März 2018 17:42

also erstens oben BUG denke ich
2 keine endgame sondern ne midgame crise und ich denke es liegt vielleicht wirklich nur daran das denen die Rohstoffe (Credits wahrscheinlich) ausgehen was sie enorm schwächt.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6310
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon Hjalfnar » 5. März 2018 18:06

Kein Bug. Die spawnen mit zu wenig Ressourcen...und wenn Mineralien und Energie auf Null gehen, wars das mit der Flottenstärke. Deswegen habe ich den Roboaufstand bei meinem nervigen, saustarken Nachbarn mit insgesamt gut 150k Energie und 250k Mineralien unterstützt. Haben sich mir nachher als Vasall unterworfen. xD
Bild
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Sir Heinrich
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1827
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Stellaris]Der tiefgreifende Patch 2.0 Cherryh & Apocalypse DLC

Beitragvon Sir Heinrich » 5. März 2018 18:13

mit ersteres oben meinte ich die Vasallisirung
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn