[ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Alles geht ums Überleben...

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
flogi
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3052
Registriert: 20. August 2012 20:19
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

[ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon flogi » 28. August 2016 18:32

Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

ARK: Survival Evolved ist ein noch stark in der Entwicklung begriffenes Action Adventure Rollenspiel (immer wieder große Updates mit neuen Features) in dem man alleine auf einer Insel aufwacht und Überleben muss.
Klingt einfach – ist es aber natürlich nicht. Dinos, Beeren, Säbelzahntiger und Skorpione warten nur darauf euch das Leben schwer zu machen, ach wer will hier etwas beschönigen – sie wollen euch das Leben nehmen! Hat man sich einmal etwas freigeschwommen lauert vielleicht ein weiterer Überlebender hinter einem Baum, der sich als Freibeuter verdingt.
Man kann Basen bauen, Dinos jagen und zähmen, andere Spieler ausrauben, sich zu einer Gemeinschaft zusammenschließen oder ein bescheidenes Einsiedlerdasein fristen.
Natürlich geht das auch alles nicht ohne Regeln, welche ihr im ersten Post finden könnt.
Alles ist möglich und jetzt kommt das Beste: Es gibt einen Server für die Strategie Zone.

Der Server:
Die Admins werden zunächst Zhao Yun (Dieteratops) und flogi sein.
Der Server ist im Moment auf 20 Plätze ausgelegt, kann aber bei regem Interesse vergrößert werden. Das Ziel ist es eine kleine vergnügliche Ark Community aufzubauen in der man sich (in Grenzen) richtig mal aufs Maul geben kann, aber natürlich auch friedlich miteinander lebt und koexistiert – soweit das eben möglich ist.


Daten:
Map: Center + Wüsteninsel

Mods:
- Advanced Rafts
- Structure Plus
- Castles, Keeps and Forts Medieval Architecture
- Wardrums
- Redwoods Anywhere
- The Desert Island (Scroched Earth Features)
- Platform Plus
- Desert Island Engrams
- Tek Helper
- Big Raft
- Pillars Plus

Verschiedenes:
3 faches Tamen
3 faches Ressourcensammeln
3 fache XP
schnelleres Breeding

IP: oder wie joine ich?
46.20.46.21:18616
(Einfaches zum Favoriten hinzufügen über Steam:
Im Steam Menü auf Anzeige/Server klicken, Reiter "Favoriten" auf Server hinzufügen klicken und die obige IP eingeben.
Der Server wird nun im Spiel bei euren Favoriten erschienen).



Wir hoffen euch bald auf dem Server begrüßen zu können. Habt ihr Fragen oder Anregungen, schreibt sie einfach hier rein!
Zuletzt geändert von flogi am 4. August 2017 13:43, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
Zhao Yun
Optio
Optio
Beiträge: 553
Registriert: 14. März 2011 02:20

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon Zhao Yun » 28. August 2016 18:33

Und hier noch die Regeln:

1. Es gelten die gleichen Regeln wir hier im Forum, was das miteinander angeht. Ark ist ein Spiel, dass gerade im PvP schon sehr aufgeladen sein kann, aber es ist immer noch ein Spiel. Geht bitte respektvoll miteinander um.
2. PvP: Es kann jederzeit PvP betrieben werden, jedoch muss ein Ziel dahinterstehen. Zum Beispiel wollt ihr den Hausdino des Nachbarn der euch zu oft gebissen habt aus dem Weg haben. Dann schafft ihn aus dem Weg, das ist legitim. Doch sollte es im PvP nicht darum gehen die gesamte Basis von Leuten mit denen man Ärger hatte komplett zu zerstören, während diese Personen gerade nicht online sind.
3. Bauen könnt ihr gerne überall mit Ausnahme der schwebenden Insel
4. Wenn ihr Tiere beim Zähmen provisorisch einzäunt, dann entfernt das Material danach bitte wieder, das trifft auch auf andere improvisierte Notfallbauten zu
5. Die Regeln sind erstmal die Grundbasis man kann immer über das entfernen oder das Erstellen neuer Regeln diskutieren, dafür haben wir immer ein offenes Ohr
Zuletzt geändert von Zhao Yun am 6. September 2016 20:27, insgesamt 2-mal geändert.
#DankeHansa

Benutzeravatar
flogi
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3052
Registriert: 20. August 2012 20:19
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon flogi » 5. September 2016 00:18

Das SZ Wunderland hat einen Reset erfahren. Wir waren leider nach den letzten Updates dazu gezwungen, nach denen es immer größere Probleme mit unserer Map (Valhalla) und Primitive Plus gab.
Vor allem die Valhalla Karte lief in letzter Zeit sehr instabil und war nicht mehr angenehm zu bespielen. Das liegt vermutlich auch daran, dass die Entwickler der Karte den Support für Selbige eingestellt haben.
Darum waren wir leider jetzt dazu gezwungen die Karte zu wechseln.
Primitive Plus ist jetzt nicht mehr auf dem Server weil dort einfach noch viel zu viel buggy war. Neue Dinos wurden nicht voll unterstützt, einige Features funktionierten nicht richtig und Fixes waren nun auch nicht wirklich in Sicht. Darum diese Entscheidung.

Die neue Karte ist jetzt The Center, die auch wunderschön ist.

Eine gute Nachricht ist allerdings, dass wenigstens die Level der Charaktere erhalten bleiben, die ihr möglicherweise schon gesammelt habt.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11560
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon nordstern » 16. September 2016 19:09

ich spiele das seit 8Monaten auf nem anderen Server. Allerdings hatten wir auch schon 3 whipes. Inzwischen wg Mod-Support nur noch einen Mod drauf. Uns war das Risiko zu hoch. Wir spielen zudem aktuell scrothed earth oder wie der DLC heißt.
Ist ganz Lustig aber unausgereift: Die Dinos spawnen an blöden Stellen (mitten in Steilpässen, etc) es gibt sehr viele felsen und sie buggen da fest. Ansonsten ist es ganz nett und vorallem gerade am Anfang sehr schwer. Hitze, kein Wasser, kaum Holz, etc viele Raubdinos und immer wieder Unwetter sorgen für Abwechslung.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
flogi
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3052
Registriert: 20. August 2012 20:19
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon flogi » 18. September 2016 18:31

nordstern hat geschrieben:ich spiele das seit 8Monaten auf nem anderen Server. Allerdings hatten wir auch schon 3 whipes. Inzwischen wg Mod-Support nur noch einen Mod drauf. Uns war das Risiko zu hoch. Wir spielen zudem aktuell scrothed earth oder wie der DLC heißt.
Ist ganz Lustig aber unausgereift: Die Dinos spawnen an blöden Stellen (mitten in Steilpässen, etc) es gibt sehr viele felsen und sie buggen da fest. Ansonsten ist es ganz nett und vorallem gerade am Anfang sehr schwer. Hitze, kein Wasser, kaum Holz, etc viele Raubdinos und immer wieder Unwetter sorgen für Abwechslung.


Wir haben uns zunächst nochmal gegen das DLC entschieden, denn ich persönlich fand es schon stark für ein noch in Teilen so verbuggtes Spiel "schon wieder" Geld haben zu wollen, auch wenn das DLC relativ viel Content hat.
Mit der Center Map läuft der Server jedenfalls jetzt sehr stabil.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11560
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon nordstern » 20. September 2016 23:18

ich weis. Wenn mein Clan da nicht umgezogen währe, währe ich es auch nicht.

Und nachträglich würde ich auch jedem davon abraten.

Klar, die Karte ist WESENTLICH schwerer als die anderen Karten. Essen und Wasser nimmt plötzlich eine Zentrale Rolle ein. Brühten ist ohne weiteres nicht möglich und Generatoren fallen bei Gewittern aus und schalten sich nicht automatisch ein und gehen mit der Zeit kaputt. Windräder geben zwar eine 100% sichere Energieversorgung, aber wo es Wind gibt, gibt es idR kein Wasser. Dazu kommen Unwetter wie Gewitter (Strom weg, Blitze töten instand), Sandsturm (keine Ausdauer mehr, auch eigene Dinos und keine Sicht), Regen (hamlos), Hitze (Wasser, Leben geht nach unten, Hitzschlag droht). Durch die Hitze hält sich auch Essen kaum noch. Zähmen mit Primemeat? Kaum möglich, hält sich in nem Dino 1,5min. Gekochtes Fleisch hält sich 20min (40min in Räucherkammer), Räucherfleisch 1,5h (7h in Kammer). Kühlschrank ist wg der Elektrizitätsprobleme kaum nutzbar. Fleisch in Futtertrogen vergammelt extrem schnell. Drachen sind ne wirklich gute Idee. Um das Spiel halbwegs spielbar zu halten haben wir daher eine Futtertrog-Mod drauf die es uns ermöglicht einen elektrischen Futtertrog mit Zündpulver zu betreiben.

Doch nun das Negative:
Die felsige Landschaft verträgt sich nicht mit der Dino-KI die nicht abhauen, oft festbuggen, etc. Die Spawns der Dinos sind nicht durchdacht. In Spalten, auf Steilhängen, Gipfeln, etc spawnen Dinos die sich nicht bewegen können, abstürzen und instant festbuggen. Ein gebuggter Dino verhindert nicht den Spawn neuer Dinos auf der selben Stelle. Dinos laufen "ahnungslos" in Spalten rein ohne das sie im Kampf fliehen würden.
Durch die Felseplattformen gibt es kaum größere ebene Flächen. Man muss mit Pillars bauen. Doch da buggen ja immer wieder Dinos, Chars, etc runter. Was bei großen Dinos zum Abbruch des Hauses führen kann. Wasserquellen haben eine Baublockierung von 32x32 Foundationflächen (also 16 in jede Richtung) und blockieren dadurch wertvolles ggf. ebenes Gelände. Neue Dinos teilweise komplett nutzlos (z.b. die Motte). Deutlich weniger Spielfläche als "The Isle" da der Wüstenanteil an den Rändern der Karte größer ist als der Meeranteil auf der Karte. Nichtwüstenfläche und nicht Hochgebirgefläche ist etwas kleiner als "the center". Was das Bauen noch schwerer macht. Wir sind aktuell 10 Leute auf dem Server und es gibt nicht genug Bauplätze für alle. So gibt es 2 zweier Gruppen, eine dreier Gruppe und nur ich und noch zwei bauen alleine. Und das auch nur mit deutlichen Abstrichen. Wer also gerne groß/übersichtlich oder wg den Cellingproblemen ohne Pillars bauen will (so wie ich) sollte darauf nicht spielen. Es gibt exakt 2-3 Flächen die großes, ebenes Bauen zulassen. Eine davon wird durch einen Brunnen blockiert (da sitze ich, da Wasser, Wind und trotzdem noch gute Ebene verfügbar). Auf einer Sitz ein Kollege der über drei Ebenen gebaut hat, auch wenn das unregelmäßig ist und eine gerade unbebaute Stelle da dort der Kollege zuvor war eher er umzog. Die Windkrafträder haben nur ne Reichweite von 15 Foundations. Kabel die länger sind, werden nicht mehr versorgt.

Vom feeling her stimmt auch irgendwas nicht. Auf The Insle haben wir viel gegen andere Dinos gejagt, Raids durchgeführt, etc. Hier geht es nur noch ums Überleben (im späteren Spiel nicht mehr so wichtig, bestimmt aber wg der fehlenden Kühlkette große Teile des Spielflusses ebenso wie Unwetter). Dadurch sind entspannte Gruppenunternehmen oder PvP mehr oder weniger fast komplett zum erliegen gekommen. Stattdessen findet verstärkt großes Teamplay statt.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
flogi
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3052
Registriert: 20. August 2012 20:19
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon flogi » 5. Juli 2017 17:56

So, der Server ist geupdatet und wieder online. Diesmal mit neuen Mods und neuem Setup. Es ist alles ganz neu, fluffig, frisch und auch sonst mega super! Wir sehen uns hoffentlich online!

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11560
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon nordstern » 5. Juli 2017 21:43

Welche Mods hast du drauf?
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
flogi
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3052
Registriert: 20. August 2012 20:19
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon flogi » 5. Juli 2017 23:02

Stehen auch im ersten Post:

Mods:
- Advanced Rafts
- Structure Plus
- Architecture (Castle)
- Wardrums
- Redwoods Anywhere
- The Desert Island (Scroched Earth Features)
- Platform Plus

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11560
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon nordstern » 6. Juli 2017 17:24

hm...

wieviele Spieler? PvP oder PvE?
Zähmzeit?
Sammelboni?
Wie machst du das wenn Mods nicht mehr uptodate sind und man lädt die Karte versehentlich? Dann sind alle Modstrukturen weg und ggf. fällt alles zusammen. Wie löst du das Problem?
Wenn die Entwickler es einbauen würden das alle Modstrukturen die fehlen durch XYZ ersetzt werden, würde das ganze wenigstens nicht zusammen brechen.

Keine Mods was Eiersammeln und andere Komfortfunktionen (Tranquiller, etc) betrifft?
Mit Giganto?

Naja.. einiges steht ja schon im Ursprungspost... hat sich da was geändert? Ich werd denke ich mal reinschauen. The Center kenn ich als Karte noch nicht. Nur SE und die Vanilla-Karte.

PvP würde ich mich jetzt nicht gegen stellen... unter vorbehalt. Ich halte nichts davon wenn im Rahmen des PvPs stundenlange oder Monatelange Bau und Farms zerstört werden oder stundenlanges farmen geklaut wird. Daher: PvP ok, wenn Loot in Farmdinos (also kein Rex, Raptor, etc), die Hauptbasis und das was ein Char trägt wenn er stirbt nicht geklaut werden dürfen. Oder alternativ: Jeder der seine Rüstung rot färbt will gerade kein PvP.. alle anderen sind Freiwild. Dinokills nur bei Kampfdinos und Mainbasis darf nicht zerstört/geplündert werden... oder nur ein zugewiesener Teil.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
flogi
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3052
Registriert: 20. August 2012 20:19
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon flogi » 8. Juli 2017 17:13

nordstern hat geschrieben:
Zähmzeit?
Sammelboni?
Wie machst du das wenn Mods nicht mehr uptodate sind und man lädt die Karte versehentlich? Dann sind alle Modstrukturen weg und ggf. fällt alles zusammen. Wie löst du das Problem?
Wenn die Entwickler es einbauen würden das alle Modstrukturen die fehlen durch XYZ ersetzt werden, würde das ganze wenigstens nicht zusammen brechen.

Keine Mods was Eiersammeln und andere Komfortfunktionen (Tranquiller, etc) betrifft?
Mit Giganto?


Tame ist 3 mal so schnell wie üblich (steht auch oben)
Sammeln ist auch 3 mal so schnell (steht da auch)
Mods checke ich nach größeren Updates eigentlich auf Kompatibilität und zur Not hat man Backups (jeden Tag mindestens 1)
Zu Eiersammeln kannst du gerne was empfehlen da haben wir bisher nix drauf und ich persönlich auch nichts getestet.


[quote="nordstern"
PvP würde ich mich jetzt nicht gegen stellen... unter vorbehalt. Ich halte nichts davon wenn im Rahmen des PvPs stundenlange oder Monatelange Bau und Farms zerstört werden oder stundenlanges farmen geklaut wird. Daher: PvP ok, wenn Loot in Farmdinos (also kein Rex, Raptor, etc), die Hauptbasis und das was ein Char trägt wenn er stirbt nicht geklaut werden dürfen. Oder alternativ: Jeder der seine Rüstung rot färbt will gerade kein PvP.. alle anderen sind Freiwild. Dinokills nur bei Kampfdinos und Mainbasis darf nicht zerstört/geplündert werden... oder nur ein zugewiesener Teil.[/quote]

Über Regeln kann man auf jeden Fall noch diskutieren (zusätzliche). Im Moment sind noch nicht sonderlich viele Leute auf dem Server. Ein paar aus der SZ werden dazukommen, aber so voll wird es vermutlich nicht werden. Wenn es PvP gibt, auf jeden Fall entspanntes. Für Hardcorezeugs hab ich auch keine Zeit ^^

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11560
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [ARK]Willkommen zu ARK: Survival Evolved – Willkommen im SZ Wunderland

Beitragvon nordstern » 9. Juli 2017 20:31

Ich mag es einfach überhaupt nicht, wenn andere einem alles was man über Tage/Wochen/Monate erspielt hat (inkl. Dinos killen) kaputt machen.

Auf der anderen Seite versteh ich das auch, wem das Spaß macht. Daher braucht man eine Einigung. Welche Dinos dürfen getötet werden, was darf zerstört und gelootet werden, etc. Oder inwiefern darf man andere Spieler "ärgern"... wie Leichnam verstecken, während dem Schlaf in einen Metallwürfel stecken, etc.


Wieviele werden den drauf sein? Ich denke so ab Mitte/Ende dieser Woche hätte ich Zeit für Ark... dürfte dann mit Fallout4 durch sein und die OPs meiner Frau sind dann auch vorbei.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.