[Call of War] Vorstellung exklusiv für die Strategie-Zone

Der 2. Weltkrieg: Panzerschlachten, Seegefechte, Luftangriffe.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Horgan
Moderator
Moderator
Beiträge: 12247
Registriert: 4. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ
Kontaktdaten:

[Call of War] Vorstellung exklusiv für die Strategie-Zone

Beitragvon Horgan » 1. Oktober 2016 16:14

Bild


Der 2. Weltkrieg: Panzerschlachten, Seegefechte, Luftangriffe. In Call of War schreibst Du die Geschichte neu.


Bild Bild Bild Bild


EXKLUSIV für die User der Strategie-Zone (Anmeldung):
  • zusätzlich 10.000 Gold (Premiumwährung), ermöglicht z.B.
    • Beschleunigung von Bauzeiten/Rekrutierung
    • Spionage
    • Ressourcenkauf
    • Moralerhöhung
  • 1 Monat Heeresleitung (VIP), ermöglicht z.B.
    • Bauschleife
    • Gemeinsame Spionage

Hinweis:
Aus der Verwendung des oben genannten Links für die Anmeldung ergeben sich keine materiellen Vorteile für die Betreiber der Strategie-Zone. Der Link dient ausschließlich der Erlangung des Anmeldebonus für die User.


Übernimm die Kontrolle einer mächtigen Nation in der Zeit des 2. Weltkriegs. Erobere Provinzen, schmiede Bündnisse und baue deine Wirtschaft auf. Erforsche streng geheime Waffen im 2. Weltkrieg und steige auf zur Supermacht! Intelligente Bündnisse oder rücksichtlose Expansion, Wunderwaffenforschung oder Sturmangriff. Es liegt an Dir welchen Weg du wählst.

Screenshots (Öffnen)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Fans des Brettspiels “Risiko” oder “Axis and Allies” werden in Call of War auf ihre Kosten kommen. Jeder Spieler kann mehrere Runden gleichzeitig spielen um verschiedene Strategien auszuprobieren.

Bild



Dich erwarten:
  • Einheiten die sich in Echtzeit bewegen
  • Viele verschiedene Karten und Szenarien
  • Riesige Forschungsbäume mit über 120 verschiedenen Einheiten
  • Verschiedene Terrainarten die dein taktisches Genie fordern
  • Komplexer Luftkampf
  • Viele reale Gegner pro Karte
  • Atombomben und Geheimwaffen zum erforschen

Kämpfe mit deinen Freunden oder in offenen Runden gegen zig Mitspieler! Starte jetzt und ändere den Verlauf der Geschichte!

Benutzeravatar
Isnogood
Optio
Optio
Beiträge: 583
Registriert: 30. Mai 2011 11:23

Re: [Call of War] Vorstellung exklusiv für die Strategie-Zone

Beitragvon Isnogood » 17. Oktober 2016 08:43

Spielt das jemand ? Suche nen Partner fürs aktive Spielen (1-2 täglich online). Meine Partner bisher werden alle nach ein paar Tagen inaktiv, da sich das Spiel doch ein wenig zieht. Aber es ist nun mal ein Strategiespiel. Falls jemand Interesse hat, bitte eine PN an mich. Danke

Bone Jones
Tiro
Tiro
Beiträge: 1
Registriert: 28. November 2016 16:03

Re: [Call of War] Vorstellung exklusiv für die Strategie-Zone

Beitragvon Bone Jones » 28. November 2016 17:39

I@Isnogood: Ich hab Dir innerhalb von CoW schon ne Pn geschickt.

Empfehlung:
Ich kann übrigens auch unbedingt den Vorgänger Supremacy1914 empfehlen, wobei ich da lange nicht unterwegs hat und das Spiel von Bytrolabs inzwischen an Bigpoint gegangen ist (was ich ja für bedenklich halte). Jedenfalls hatte es wesentlich mehr Spieler und ist sehr ausgreift vom Gameplay. (1.WK) Call Of War sagete mir aber auch sehr zu), vor allem die verbesserte vielfalt der Einheiten.

Achtung: Pay2Win orientiert (und das recht stark(. Es gibt aber ganze spielergruppen die kein Spielgold einsetzen und matches wo man sich darauf einigt. Und so nebenbei, mit viel aktivität kann man dennoch jeden wegputzen.
Ich weiß wovon ich spreche ;)

CallOfWar 2 Spiele 2 Spiege Level 45 eroberte Provinzen 2305. (Die Karten sind größer) (Aera WW 2)
Supremacy1914 Spiele 8 (4x1. 3x2. 1x3. eroberte Provinzen 810. (Aera WW 1)
ThirtyKingdoms (Der Fantasyableger) 3 Spiele 2 Siege 1x 2. (Aera: Fantasy- Ritterzeit aber mit Drachen usw.)
und das alles nur mit dem geschenkten Startgold und Prämien.

Zu gut deutsch: Ich bin !noch! ungeschlagen.

Was man unbedingt finden muss sind loyale Partner in den Runden, sonst geht gar nix, mit oder ohne Gold.
Ich empfehle auch sich auf 1 ggf. 2 Runden Simultan zu beschränken.. (es gibt Leute mit 10 und mehr) ich hatte mal 3 auf zu Anfang, wenn man was leisten will, ist viel Aufmerksamkeit und Einsatz erforderlich.

Spielt man es richtig ist es nicht weniger Zeit intensiv als z.b. Die Stämme - wobei es ruhige Phasen gibt. Eine Runde geht über ein Paar Tage oder Wochen bis zu Zwei Monaten oder Knapp mehr.
Deswegen spiele ich das auch nur ein oder zweimal im Jahr.. aber nach dem Motto: wenn - dann richtig.

Man muss nicht nur Einheiten verschieben sondern sich auch um die Ökonomie und den Ausbau der Provinzen kümmern. Mit der Größe eines Reiches steigen auch Unzufriedenheit und Korruption. Die Moral spielt eine bedeutende Rolle. Das Spiel hat eine gewisse tiefe, (der Vorgänger aber mehr, mein Stand letzter Januar/Februar).

Zwar nur ein kleine "Goodie" aber wie ich finde ausgezeichnet gemacht ist die "Dienstakte" eines Spielers beim Vorgänger. Ranglisten gibt es zwar bei allen Fassungen und auch Teamspiele, aber bei Supremacy gibts es für die Siege "Medallien" und für Errungenschaften Abzeichen und Ordensbänder. Das hat man sehr hübsch hinbekommen und es finden sich auch diverse Statistiken dort.
Warum man das, obwohl gleiche Spielmechanik und Prinzipien verwendet wurden beim Nachfolger so vernachlässigt hat ,ist unklar. Fakt ist aber es fehlt einem richtig was.
Auch die Spieltiefe wurde an einigen Stellen reduziert. Das wohl weil immer einige klagen Laut von schlechteren Spielern laut wurden. Allerdings gibt es viele Einführungen und Tutorials und grade diese
Intensive Spieltiefe und die kleinen Tricks haben das Spiel so komplex und großartig gemacht. Deshalb hatte es auch so viel Fans obwohl es von den Einheiten her sehr übersichtlich zuging. (Gespielt Sept 2013- Jan 2014, Nov 2014-März 2015)

Call Of War bietet mehr Einheitentypen, aber eben auch ein ganzes Stück weniger Spieltiefe ( Gespielt 14.09.2015 - Februar 2016).
Thirty kingdoms war einfach recht langweilig im Vergleich, große Karten die Endlos dauerten aber noch viel weniger Spieltiefe, die Runden zogen sich hin, selbst wenn man bereits ewig vorne lag (angespielt ~2014 ?)

Hab da mal ein Bild der Dienstakte von Supremacy undCow zusammengeschnipselt. anzocken lohnt sich jedenfalls mal...

Bild <-klick to enlarge
##so long

Bone

Benutzeravatar
gfbmk
Librarius
Librarius
Beiträge: 132
Registriert: 19. Dezember 2013 14:58

Re: [Call of War] Vorstellung exklusiv für die Strategie-Zone

Beitragvon gfbmk » 4. Januar 2017 16:42

Sieht ehrlich gesagt aus nach eines dieser Supremacy Browser abklatsch spielen aus ^^
Absoluter MP Monarch ,Freund der Deus Vult Doktrin , Kaiser des Deutschen Reiches, König des Britischen Empires und Besitzer aller Dlcs lel


Zurück zu „[Call of War] Alles zum Spiel“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast