[Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Alles rund um Teil 2

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Wüstenkrieger
Administrator
Administrator
Beiträge: 21547
Registriert: 1. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ Gewinner Tippspiel
Kontaktdaten:

[Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Wüstenkrieger » 2. April 2017 11:11

Bild


WELCOME TO THE JUNGLE!


SEGA UND CREATIVE ASSEMBLY KÜNDIGEN TOTAL WAR™: WARHAMMER®II AN


SEGA® Europe Ltd. kündigte heute die Fortsetzung der erfolgreichen Trilogie von Total War™: WARHAMMER® an. Total War™: WARHAMMER®II ist die zweite Veröffentlichung aus einer kontinuierlichen Partnerschaft zwischen dem weltweit anerkannten Entwickler Creative Assembly™ und Games Workshop®, dem Erschaffer des weltbekannten Tabletop-Kriegsspiels Warhammer® Fantasy Battles und der dazugehörigen Miniaturen.



Total War™: WARHAMMER®II versetzt Spieler auf die geheimnisumwitterten Kontinente im fernen Westen der Alten Welt. Das Spiel umfasst vier neue klassische Völker aus der Warhammer Fantasy Battles-Welt: Hochelfen, Dunkelelfen, Echsenmenschen sowie eine weitere, noch geheime vierte Rasse. Spieler messen sich auf verzauberten Inseln, im tristen Hinterland, auf gefährlichem Moorterrain und in bedrohlichen Dschungeln.

In einer unvergleichlichen Total War™-Kampagne kämpfen Spieler um die Herrschaft über den kollabierenden Großen Mahlstrom, der seit Jahrtausenden über Ulthuan, der Heimat der Elfen, wütet. Mithilfe einer Reihe von arkanen Ritualen obliegt es nun jedem Volk, je nach politischer Motivation den Mahlstrom zu stabilisieren oder zu zerrütten – ein Wettstreit, der in einem verheerenden Endspiel gipfelt. In diesem Kampf geht es nicht mehr allein um territoriale Eroberung... Jetzt streiten die Parteien um die ultimative Kontrolle und somit um das Schicksal der gesamten Welt!

Total War™: WARHAMMER®II bietet mit dieser epischen neuen Kampagne Hunderte von Stunden immersiven Spielvergnügens. Ferner wird kurz nach Erscheinen eine riesige, kombinierte Kampagnenkarte mit Regionen der Alten und der Neuen Welt gratis für alle Spieler verfügbar sein, die Total War: WARHAMMER I und II gekauft haben.

„Total War™: WARHAMMER II ist die nächste Folge unserer Trilogie und unsere Vision für die faszinierendste Fantasy-Strategiespielserie auf dem Markt”, so Ian Roxburgh, amtierender Game Director. „Der Erfolg der ersten Folge hat unsere Ambitionen beflügelt; in der Fortsetzung bieten wir Besitzern beider Spiele neben einer packenden Kampagne auch eine zusätzliche kombinierte Kampagne, die im Umfang bislang unübertroffen ist.“
„Wir freuen uns auf das Erscheinen der Fortsetzung zum Erfolgstitel des vergangenen Jahres, Total War™: Warhammer®, später in diesem Jahr“, verriet Jon Gillard, Head of Licensing bei Games Workshop. „SEGA und The Creative Assembly verblüffen uns wieder einmal mit untrüglichem Geschick, das Warhammer Fantasy Battles-Universum in all seiner Glorie zu präsentieren, mit Völkern, die in diesem Umfang noch nie in einem Videospiel umgesetzt wurden. Wir sind stolz auf unsere Kooperation mit ihnen in diesem nächsten Abenteuer der Serie.“

Was bietet Total War™: WARHAMMER®II?

· Innovativer narrativer Kampagnenstil: Im Wettkampf mit den anderen Fraktionen versuchen Spieler, den Großen Mahlstrom entweder zu stabilisieren oder zu zerstören, und gleichzeitig ihre Rivalen eben daran zu hindern.
· Spieler erschaffen Imperien und breiten diese aus, entwickeln Armeen und Städte und messen sich in lebhaften Schlachten gewaltigen Ausmaßes im klassischen Total War-Stil.
· Diese Kampagne erstreckt sich über vier geheimnisvolle, neue Kontinente:

o Ulthuan
o Naggaroth
o Die Südlande
o Lustria

Vier neue spielbare Völker, jeweils mit einzigartiger Kampagnenmechanik und Armeezusammensetzung aus Legendären Kommandanten, Helden, Zauberwirkern, Truppen, Monstern und Belagerungswaffen:

o Hochelfen
o Dunkelelfen
o Echsenmenschen
o Das vierte Volk wird zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt...

· Mehrere spannende, neue Kampagnen- und Schlachtfunktionen, die auf dem Warhammer-Universum basieren.
· Zusätzliche kombinierte Kampagnenkarte, die sich über die Territorien des ersten und zweiten Teils der Trilogie erstreckt. Spieler können mit jeder Rasse aus beiden gekauften Spielen Kampagnen antreten. Die Kombikarte wird kurz nach der Veröffentlichung für alle Spieler verfügbar sein, die beide Titel besitzen.

Total War™: WARHAMMER® II erscheint 2017 für PC.

Bild
Bild
Forenregeln.....Lieber einen Tag lang gekämpft wie ein Löwe, als 100 Jahre gelebt wie ein Schaf...

Benutzeravatar
Hjalfnar
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5973
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Hjalfnar » 2. April 2017 12:29

Dank dem kleinen Tease mit der Ratte im Trailer gehe ich als viertes Volk von den Skaven aus, und als DLC-Volk von den Gruftkönigen von Khemri, da diese zusammen mit einer isolierten Echsenmenschennation quasi in den Südlanden sitzen.
Bild
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Divinas
Sagittarius
Sagittarius
Beiträge: 62
Registriert: 6. Januar 2017 14:03

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Divinas » 2. April 2017 12:56

Naja wenn es, und ich gehe davon aus, die gleiche dlc Politik wird, dann bekommt man ein halb fertiges Spiel in das man für angenehmes und abwechslungsreiches gameplay massiv Geld rein investieren muss. Schade. Bei den alten total war spielen hätte man vom Hauptspiegel schon locker 500 Spielstunden plus dabei. Dennoch werd ich es mir inkonsequent wie ich bin wieder mal zulegen XD

Benutzeravatar
Ischozar
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4664
Registriert: 5. Dezember 2010 20:47
Wohnort: Würzburg
:
User des Monats

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Ischozar » 2. April 2017 13:02

Zugegeben, den Vorbesteller-Chaos-DLC kann man kritisieren, aber danach war - aus meiner Warte heraus - alles absolut fair und mit dem Bretonnia DLC for free haben sie eigentlich alles wieder wett gemacht und Pluspunkte gesammelt. Kritik an DLCs kann ich nachvollziehen, in diesem Fall fährt Sega aber eine recht harmlose Schiene.
"Keine Experimente an Spezies die fähig zur Integralrechnung sind. Einfache Regel. Habe sie nie gebrochen." - Dr. Mordin Solus, Genetiker & ehem. Mitglied der STG

Benutzeravatar
Zanto
Signifer
Signifer
Beiträge: 480
Registriert: 17. Juni 2011 14:18

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Zanto » 2. April 2017 15:39

Hjalfnar hat geschrieben:Dank dem kleinen Tease mit der Ratte im Trailer gehe ich als viertes Volk von den Skaven aus, und als DLC-Volk von den Gruftkönigen von Khemri, da diese zusammen mit einer isolierten Echsenmenschennation quasi in den Südlanden sitzen.


Vergesse die Tiermenschen und Wildorks nicht. Elfen, Menschen und Skaven sind dort auch zu finden. Vielleicht greifen sie auch die Geschichte um die Zwerge dort auf, was ich aber bezweifle.
Die DLC Politik wurde nachher besser, ich glaube das hat durchaus was mit der sehr negativen Rückmeldung über den Chaos-Krieger-DLC zu tun. Ich hoffe CA zieht das nicht nochmal ab. Ansonsten fuhr CA recht gut, vor allem im Vergleich mit anderen Spielen, mit ihren DLC's. Auch wenn man über einige DLC sich streiten kann. Gab schon DLC die nicht wirklich stimmig bzw. schlecht zusammengesetzt waren und auch recht teuer.

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8816
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon nordstern » 2. April 2017 15:43

Ja.. das sehe ich auch so. Was DLCs betrifft ist SEGA/CA fast schon ein Schaf unter den Wölfen. Das ist auch der einzige Grund warum ich mir die DLCs alle hole... sei es im Sale oder direkt zu Release weil ich den Inhalt will. Das tu ich ansonsten bei keinem einzigen Spiel solange sie nicht 66-75% reduziert sind. Und das heißt viel.

Dennoch gefällt mir der Trend nicht den TW geht. Weniger Tiefgang, mehr Effekte, kaum Realismus.

Benutzeravatar
Friedrich
Centurio
Centurio
Beiträge: 876
Registriert: 12. November 2010 20:44
Wohnort: In der Legion

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Friedrich » 2. April 2017 16:18

nordstern hat geschrieben:Ja.. das sehe ich auch so. Was DLCs betrifft ist SEGA/CA fast schon ein Schaf unter den Wölfen. Das ist auch der einzige Grund warum ich mir die DLCs alle hole... sei es im Sale oder direkt zu Release weil ich den Inhalt will. Das tu ich ansonsten bei keinem einzigen Spiel solange sie nicht 66-75% reduziert sind. Und das heißt viel.

Dennoch gefällt mir der Trend nicht den TW geht. Weniger Tiefgang, mehr Effekte, kaum Realismus.


Total War Warhammer II hat nichts mit Realismus zu tun.
Da gibt es Slann die aussehen wie dicke Kröten und können Blitze oder sogar Meteoriten auf die Erde regnen lassen mutierte Tiermenschen usw.
Realismus ist vielleicht beim normalen TW Teil angebracht aber nicht hier.

Freue mich schon auf die Echsenmenschen hoffe es kommen noch die Dämonen des Chaos dazu da es ja um den Großen Mahlstrom geht.

Benutzeravatar
Preußenkönig
Medicus
Medicus
Beiträge: 212
Registriert: 4. September 2014 14:59

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Preußenkönig » 2. April 2017 17:55

Wüstenkrieger hat geschrieben:Zusätzliche kombinierte Kampagnenkarte, die sich über die Territorien des ersten und zweiten Teils der Trilogie erstreckt. Spieler können mit jeder Rasse aus beiden gekauften Spielen Kampagnen antreten. Die Kombikarte wird kurz nach der Veröffentlichung für alle Spieler verfügbar sein, die beide Titel besitzen.


Wie muss ich mir das vorstellen? Haben die beiden Kontinente Kontakt zueinander; setzt sagen wir das (KI-)Imperium einfach auf die neue Karte über und erklärt z.B. den Echsenmensch den Krieg? Ist das eher so gedacht, dass nur der Spieler übersetzt um mehr zu erobern, oder haben beide Kontinente eigentlich keinen Kontakt und man sieht einfach nur zum Spaß, was die anderen grade machen?

Wie ist das in diesem Universum geregelt (abseits vom Spiel, in der Literatur)?

MfG
Preußenkaiser
„Und weil denn ein Fürst imstande sein soll, die Bestie zu spielen, so muss er von diesen den Fuchs und den Löwen annehmen; denn der Löwe entgeht den Schlingen nicht, und der Fuchs kann dem Wolf nicht entgehen. Er muß also ein Fuchs sein, um die Schlingen zu kennen, und ein Löwe, um die Wölfe zu schrecken.“

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11199
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Abdülhamid » 2. April 2017 19:19

Das klingt wirklich spannend. Ich kann es kaum erwarten, den wahren Phönixkönig Malekith wieder auf seinen Thron zu bringen.

Benutzeravatar
Ludwig der XIIX
Librarius
Librarius
Beiträge: 126
Registriert: 29. Dezember 2010 10:35

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Ludwig der XIIX » 2. April 2017 19:34

Echsenmenschen bleiben eigentlich immer in ihrem Gebiet und verteidigen dieses. Wobei es zumindest einen Vorfall gab bei dem Echsenmenschen Naggaroth angriffen um ein verlorenes Artefakt zurück zu erobern.
Dunkelelfen fallen hin und wieder in Lustria ein um Artefakte und Schätze zu erbeuten. Die Küsten der alten Welt werden von ihnen geplündert um Schätze und Sklaven zu erbeuten.
Ulthuan (Heimat der Hochelfen) wird ebenfalls oft heimgesucht. Dazu kommen ernsthafte Angriffe auf Ulthuan um dieses zu erobern. Denn Malekith,Köng der Dunkelelfen, sieht sich als rechtmäßigen König aller Elfen.
An den Küsten Lustrias gibt es eine Handvoll von Menschen bevölkerte Städte. Bewohnt von Dieben, Plünderern, Schatzsuchern und Co.
Hin und landen Expeditionen aus dem Imperium, Bretonia, Tilea usw. in Lustria um Schätze zu suchen.Es gab aber auch Expeditionen des Handels und der Erkundung wegen.
"Damit es Unterschiede gibt, muss es ja auch Unterschiede geben."
- Angela Merkel

Benutzeravatar
maxk94
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 171
Registriert: 17. Februar 2013 09:22

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon maxk94 » 2. April 2017 21:59

Mal ne Frage für jemanden der sich für den ganzen Fantasie-Kram nicht begeistern kann:
Hat CA das echte historische Total War total aufgegeben?
"Wer nichts macht, macht nichts verkehrt." - Gerhard Schröder
Kleine Aktien-Wirtschaftssimulation:
http://www.ag-spiel.de/?bonus=41999

Benutzeravatar
Ischozar
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4664
Registriert: 5. Dezember 2010 20:47
Wohnort: Würzburg
:
User des Monats

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Ischozar » 2. April 2017 22:21

maxk94 hat geschrieben:Mal ne Frage für jemanden der sich für den ganzen Fantasie-Kram nicht begeistern kann:
Hat CA das echte historische Total War total aufgegeben?


Ein bisschen Suchen auf einschlägigen Seiten wie Gamestar oder dem CA Forum oder auch hier im Forum hätte dir die Antwort geliefert ;) Ein seperates Team arbeitet am historischen TW Teil, der aber wohl ( Spekulation von mir ) aus vermarktungstechnischen Gründen dieses Jahr nicht mehr erscheint.
"Keine Experimente an Spezies die fähig zur Integralrechnung sind. Einfache Regel. Habe sie nie gebrochen." - Dr. Mordin Solus, Genetiker & ehem. Mitglied der STG

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8816
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon nordstern » 2. April 2017 22:33

Friedrich hat geschrieben:
nordstern hat geschrieben:Ja.. das sehe ich auch so. Was DLCs betrifft ist SEGA/CA fast schon ein Schaf unter den Wölfen. Das ist auch der einzige Grund warum ich mir die DLCs alle hole... sei es im Sale oder direkt zu Release weil ich den Inhalt will. Das tu ich ansonsten bei keinem einzigen Spiel solange sie nicht 66-75% reduziert sind. Und das heißt viel.

Dennoch gefällt mir der Trend nicht den TW geht. Weniger Tiefgang, mehr Effekte, kaum Realismus.


Total War Warhammer II hat nichts mit Realismus zu tun.
Da gibt es Slann die aussehen wie dicke Kröten und können Blitze oder sogar Meteoriten auf die Erde regnen lassen mutierte Tiermenschen usw.
Realismus ist vielleicht beim normalen TW Teil angebracht aber nicht hier.

Freue mich schon auf die Echsenmenschen hoffe es kommen noch die Dämonen des Chaos dazu da es ja um den Großen Mahlstrom geht.


So war das nicht gemeint. Ich meinte damit das die Mechaniken halbwegs realistisch sind. Ein Meteor der kaum Schaden macht, ein Donnerkeil der nicht mal einen Gegner tötet, ein Kettenblitz der sprichwörtlich durch die Gegner rasiert. Durch die HP-Systeme Fernkämpfer die keinen sichtbaren Schaden anrichten, Artillerie die im Eifer den Gegner zu treffen ungeniert die eigenen Truppen zusammenschießt, Fernkämpfer die nicht automatisch ihr Ziel wechseln wenn sie es nicht mehr treffen können, es aber noch in Reichweite ist, etc. Das meinte ich mit Realismus.

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8816
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon nordstern » 2. April 2017 22:39

maxk94 hat geschrieben:Mal ne Frage für jemanden der sich für den ganzen Fantasie-Kram nicht begeistern kann:
Hat CA das echte historische Total War total aufgegeben?



Historische TWs wird es weiterhin geben. Leider hat CA sich jedoch entschieden wie Ischozar schon schrieb, als Vertriebsgründen wird es jedoch aktuell nicht released. Zudem glaube ich auch, da sie die Warhammer-Reihe scheinbar jährlich releasen wollen, 2017 und 2018 kein historischer Teil kommen wird. Ab 2019 siehst das ganze dann wieder anders aus. Warhammer war als Triologie gedacht. Hoffentlich irre ich mich. Noch 2 Jahre zum nächsten historischen Titel ist etwas arg lang.

Bei der Entwicklungszeit muss das aber der Hammer werden. Neue Engine? eine diesmal gescheit programmierte wohlgemerkt? Eine Generalüberholung der KI? Wer weis... Zeit hätten sie auf jeden Fall in Mengen.

Benutzeravatar
Zanto
Signifer
Signifer
Beiträge: 480
Registriert: 17. Juni 2011 14:18

Re: [Total War: WARHAMMER II] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Zanto » 2. April 2017 23:22

Preußenkönig hat geschrieben:Wie muss ich mir das vorstellen? Haben die beiden Kontinente Kontakt zueinander; setzt sagen wir das (KI-)Imperium einfach auf die neue Karte über und erklärt z.B. den Echsenmensch den Krieg? Ist das eher so gedacht, dass nur der Spieler übersetzt um mehr zu erobern, oder haben beide Kontinente eigentlich keinen Kontakt und man sieht einfach nur zum Spaß, was die anderen grade machen?

Wie ist das in diesem Universum geregelt (abseits vom Spiel, in der Literatur)?


Das hängt von Volk zu Volk ab. Die Völker der Alten Welt halten sich, mal von einigen einzelnen Fraktionen, abgesehen von der Neuen Welt fern. Die einzigen Menschen welche in die neue Welt kommen sind Entdecker, Piraten und Siedler. Hauptsächlich von den Chaos-Babaren, den südlichen Menschenstaaten und dem Imperium. Lediglich die Skaven suchen die Neue Welt regelmäßig heim und haben da auch permamente Siedlungen. Okay, wenn man die Hochelfen nicht zur Neuen Welt rechnet ahben auch die da permamente Siedlungen. Die Echsenmenschen bleiben unter sich und hauen jedem auf die Mütze der ihren Tempelstädten und Relikten/Artefakten zu nahe kommt. Ein Krieg mit einem außenstehenden Volk kommt nur zustande wenn was gestohlen wurde, dann verfolgen sie die Diebe um die ganze Welt wenns sein muss. Es gibt nur zwei Verbindungen zwischen alter und neuer Welt. Die eine ist die typische Methode per Schiff. Die andere steht nur den Skaven offen und das ist deren Tunnelsystem was bis nach Lustria reicht.


Zurück zu „[Total War: WARHAMMER II] Rund ums Spiel“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Thinghunter, Zoltan1989 und 17 Gäste