[Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Alles rund um Teil 2

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Crosis
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1143
Registriert: 22. April 2011 13:26

[Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Crosis » 30. Juli 2017 21:52

Ahoi,

was meint Ihr wie es nach dem Release von Warhammer 2 weiter geht? Frage zielt sowohl Richtung Warhammer 3 als auch in Richtung künftiger DLC. Frage kommt daher, da meiner Meinung nach eigentlich kaum noch genug Content für einen dritten Teil übrig ist (was fehlt noch? Dämonen, Oger, Gruftkönige und Kislev). Natürlich kann man noch ein paar vertiefende DLC zu den vorhandenen Völkern machen (ala "The King and the Warlord"). Aber neue Völker per DLC würden den weniger vorhandenen Restcontent aufbrauchen und daher den dritten Teil schädigen.

Also was meint ihr?

Marhabal
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 397
Registriert: 22. Februar 2015 17:10

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Marhabal » 30. Juli 2017 22:40

Laut des Russischen Leaks von vor dem ersten Teil (und der war bisher ziemlich akkurat) geht es im dritten Teil um Chaos Divided, also bekommen alle vier Götter ihre eigenen Armeen. Das schreit für mich quasi nach Kislev als Vorbesteller DLC.
Die Gruftkönige fehlen definitiv auf der verbundenen Kampangenkarte als Verbindung zwischen die Südlanden und den Badlands, weshalb ich glaube, das sie mit der verbundenen Karte als DLC geliefert werden.
Bei Chaoszwergen und Ogern bin ich mir sicher, das wir sie frühestens im dritten Teil sehen und selbst da bin ich mir unsicher. Gerade die Oger wären halt wirklich am äußersten Rand der Karte, wenn man nicht auch noch die Hobgoblins und die Menschen des Ostens einbauen will, sodass man sehr weit ab vom Schuss wäre.
Sollte es jemals ein ordentliches Söldnersystem geben könnte ich mir sogar vorstellen, das Oger und Chaoszwerge nur als Söldner baubar sind, was mich persönlich auch nicht übermäßig stören würde.

Benutzeravatar
Crosis
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1143
Registriert: 22. April 2011 13:26

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Crosis » 30. Juli 2017 22:59

Gut, von den Leaks wusste ich nichts, aber hätte ähnliches vermutet. Chaosdämonen implementieren, Chaos auf die vier Gottheiten aufspalten, Karte nach Norden erweitern etc.

Wenn das Chaos dann mit der Zeit eine starke Macht wird und schließlich nach der internen Einigung nach Süden zieht, wäre das sicher auch interessant.

Benutzeravatar
Zanto
Optio
Optio
Beiträge: 509
Registriert: 17. Juni 2011 14:18

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Zanto » 30. Juli 2017 23:11

Gibt noch Content den man verarbeiten könnte.
Die russischen Leaks waren duchaus korrekt, aber CA hat auch gesagt das die nach WH I den Plan etwas umgeworfen haben.
Was DLC's für Warhammer II angeht rechne ich mit den Gruftkönigen. Die werden ein größerer DLC, vielleicht sogar größer als Bretonnia und die Waldelfen. Dann rechne ich grade für die Skaven mit einigen DLC's um neue Fraktionen hinzuzufügen. Je wie gut Games Workshop gelaunt ist können auch ein paar der Randfraktionen DLC's bekommen. Übergreifende DLC's die sowohl Warhammer I als auch II betreffen wären auch eine Möglichkeit. Grade die südlichen Reiche der Alten Welt wie Tilea seien erwähnt.
Was ein Warhammer III angeht kann ich mir gut eine Nord-Ost Erweiterung vorstellen. Das würde die Chaosfraktionen beinhalten, als auch die Ogerkönigreiche und die Chaoszwerge. Man könnte sich da komplett auf vorhandene Armeelisten konzentrieren. Die einzige Fraktion die mir da einfällt die ohne Liste ist wäre das Hobgoblin-Khanat. Das Problem wäre hier nur etwas die Lage, zwar hängt das alles miteinander zusammen, doch wäre die generelle Situation etwas uninteressant. Besser wäre es wenn CA die anderen menschlöcihen Fraktionen nutzen dürfte. Ich fürchte aber das Gamesworkshop CA nicht an die Fraktionen Arabia, Cathay udn Nippon ranlässt. Was sehr schade ist. Eine Nord-und eine Ost-Erweiterung wären sehr interessant.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10106
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon nordstern » 30. Juli 2017 23:14

Ich hab da auch mal was gelesen das der dritte Teil sich um das Chaos und den Norden drehen soll. Ob der dritte Teil was für mich ist hängt an Kislev. Ich bin kein Chaosfan.

Das da ggf die Oger kommen könnte sein. Trolle würden sich auf jeden Fall anbieten und Chaoszwerge... wobei vermutlich nur eines der beiden kommt, da Norsca als DLC da auch schon rumwildert. Die Tatsache das ein Norsca-Kommandeur ein Troll ist könnte darauf hindeuten das kein Trollkönigreich kommt. Oder das eins kommt... je nachdem wie man es sieht.


Ich spekuliere auf die Gruftkönige im zweiten Teil als DLC. Zum einen weil die Karte dafür passt und zum anderen weil sie recht "bekannt" sind in Warhammer. Welche anderen Völker dann allerdings noch per DLC kommen? Keine Ahnung. Ggf. die östlichen Menschen, Arabia, etc... aber wirklich glauben... Diese Nationan haben nicht mal nen eigenes Armeebuch... Vielleicht etliche Skavenfamilien...

Benutzeravatar
Zanto
Optio
Optio
Beiträge: 509
Registriert: 17. Juni 2011 14:18

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Zanto » 5. August 2017 23:40

Was ich aktuell sehr interessant finde ist eine bestimmte Auswahl innerhalb des Norsca Rosters. Nämlich die Fimir. Diese waren lange Zeit nahezu verschwunden aus der Lore/Fluff und auch dem Tabletop selber bzw. sind es mehr oder minder auch noch. Mag die Möglichkeit bestehen das CA von GW die Erlaubnis bekommt andere (fast) vergessene und kaum genutzte Elemente von Warhammer zu nutzen? Die Amazonen, Arabia und Piraten haben Einheiten und könnten vielleicht sogar auftauchen wenn schon die Fimir erscheinen.

Benutzeravatar
Eickhorn
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 30
Registriert: 24. März 2015 06:27

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Eickhorn » 29. September 2017 06:31

Meines Wissens nach wird das erste DLC Volk die Gruftkönige sein. Arabia, als spielbare Fraktion wird wohl auch noch folgen...
Zz bin ich aber mit dem 2.Teil bestimmt noch bis Weihnachten gut beschäftigt :)
Es gibt nur 2 Tage im Jahr an denen man nichts tun kann.
Der erste heist Gestern und der andere Morgen.

Benutzeravatar
Friedrich
Centurio
Centurio
Beiträge: 892
Registriert: 12. November 2010 20:44
Wohnort: In der Legion

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Friedrich » 29. September 2017 16:09

Es gibt ja die Provinz Stadt Khemri um Spiel, wo ein besonderes Hauptgebäude hat.
Also denke ich das die kommen werden die Stadt nebendran kann sogar die Pyramide von Nagash bauen.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10106
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon nordstern » 29. September 2017 18:21

Es ist vor etwa einer Woche inoffiziell bestätigt worden durch eine Anspielung eines Entwicklers das die Grufkönige der erste Rassen-DLC sein werden. Daher überrascht mich das garnicht.

Benutzeravatar
maxk94
Medicus
Medicus
Beiträge: 206
Registriert: 17. Februar 2013 09:22

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon maxk94 » 30. September 2017 00:34

Ich hoffe auf ein schnellen release von Mortal Empires....mit den Hochelfen die alte Welt erobern! *.*

Und zum dritten Teil? Sollte da nicht nach "Amerika, Afrika und Europa" eigentlich "Asien" kommen mit Cathay, Nippon und dem "Indien-Aquivalent"? Habe wenig bis keine Ahnung von der Warhammer Story aber es muss doch bestimmt auch ne Story abseits des Chaos-Blabla geben?
Meine top EUIV Mod: Aurora Overhaul https://steamcommunity.com/sharedfiles/ ... 1591464050

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10106
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon nordstern » 30. September 2017 01:23

Definitiv nein. Zum einen gibts da nichts groß bekanntes und zum anderen und das ist wesentlich relevanter: Es gibt da keine Armeebücher seitens GamesWorkshop. Und da CA/SEGA lediglich die Lizenzen gekauft hat, müssen sie sich an die Vorgaben von GW halten. Deswegen gibt es auch keine erfundenen Einheiten für die Balance oder auch kein Kislev. Lt GW ist Kislev eine Provinz des Imperiums und hat dadurch kein eigenes Armeebuch. Alle Truppen die es zu Kislev gibt sind Fanmade.

Daher gehe ich nicht davon aus das Cathay, Nippon, etc kommen werden.

Ich meine mal wo gelesen zu haben, das der dritte Teil in den Norden des Chaos geht. Allerdings hat CA da auch immer mal umdisponiert. Ka was jetzt für den dritten Teil geplant ist, zu Beginn war es aber der große Chaoskrieg. Das wurde aber schon vor Release von Warhammer 1 umgeworfen.

Das Problem ist, das es nicht mehr viele Armeebücher gibt die sie nicht genutzt hätten. Zwerge, Waldelfen, Dunkelelfen, Hochelfen, Imperium, Bretonnia, Orks, Untote, Gruftkönige, Echsenmenschen, Skaven... das einzige Armeebuch das bisher nicht angekündigt wurde oder bereits umgesetzt ist, sind die Ogerkönigreiche.

Daher wird vermutlich Warhammer 3 keine/kaum neue Rassen bringen sondern auf Story setzen. Ggf eine Umsetzung zu Endtimes, dem Ende der Warhammerwelt.

Benutzeravatar
Dakka
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 34
Registriert: 29. September 2017 23:01

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Dakka » 30. September 2017 09:46

Guten Tag. :)

Chaoszwerge hatten ein Armeebuch. Norsca gab es max eine White Dwarf Liste. Der Unterschied zu Nippon, Ind und Co ist allerdings, dass die "asiatischen" Fraktionen in der Lore und im Tabletop so gut wie keine Rolle spielen. Die Chaoszwerge und Norsca aber schon. Beide haben übrigens auch Teams in Bloodbowl.
Das Khemri kommt, ist denke ich save. Ich glaube auch, dass die Oger und Chaoszwerge kommen werden. Nur wann, kein Plan. Evtl bringen sie auch DLCs raus, wo man beide Teile braucht, also für die Mortal Kampagne. Dann könnten sie noch im Zyklus von Teil 2 erscheinen.
Für den dritten Teil bleibt dann aber wirklich nicht mehr viel. Das Chaos nach Göttern aufgeteilt. Dafür hoffe ich aber, dass es nicht nur Dämonen sind. Sondern auch Chaoskrieger mit Mal.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10106
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon nordstern » 30. September 2017 11:50

sollte Teil3 sich ausschließlich dem Chaos witmen ist es für mich gestorben. Ich mag das Chaos nicht... das taugt höchstens als Feind und selbst da gibt es bessere Gegner wie Echsenmenschen, Skaven oder Orks/Goblins.

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6410
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon Hjalfnar » 30. September 2017 12:22

Noch mögliche Fraktionen für Teil 3: Ogerkönigreiche, Chaoszwerge, Kislev (hatten mal eine Armeeliste), eventuell Gnoblars (eigentlich Teil der Ogerkönigreiche, gab mal ne Armeeliste für eigenständige Gnoblars) und Chaosdämonen. Wäre bei einer Erweiterung der Map nach Osten und Norden drin.
Bild
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
maxk94
Medicus
Medicus
Beiträge: 206
Registriert: 17. Februar 2013 09:22

Re: [Total War: WARHAMMER II] Wie geht es nach dem Release von Teil 2 weiter?

Beitragvon maxk94 » 30. September 2017 13:01

nordstern hat geschrieben:Definitiv nein. Zum einen gibts da nichts groß bekanntes und zum anderen und das ist wesentlich relevanter: Es gibt da keine Armeebücher seitens GamesWorkshop. Und da CA/SEGA lediglich die Lizenzen gekauft hat, müssen sie sich an die Vorgaben von GW halten. Deswegen gibt es auch keine erfundenen Einheiten für die Balance oder auch kein Kislev. Lt GW ist Kislev eine Provinz des Imperiums und hat dadurch kein eigenes Armeebuch. Alle Truppen die es zu Kislev gibt sind Fanmade.

Daher gehe ich nicht davon aus das Cathay, Nippon, etc kommen werden.

Ich meine mal wo gelesen zu haben, das der dritte Teil in den Norden des Chaos geht. Allerdings hat CA da auch immer mal umdisponiert. Ka was jetzt für den dritten Teil geplant ist, zu Beginn war es aber der große Chaoskrieg. Das wurde aber schon vor Release von Warhammer 1 umgeworfen.

Das Problem ist, das es nicht mehr viele Armeebücher gibt die sie nicht genutzt hätten. Zwerge, Waldelfen, Dunkelelfen, Hochelfen, Imperium, Bretonnia, Orks, Untote, Gruftkönige, Echsenmenschen, Skaven... das einzige Armeebuch das bisher nicht angekündigt wurde oder bereits umgesetzt ist, sind die Ogerkönigreiche.

Daher wird vermutlich Warhammer 3 keine/kaum neue Rassen bringen sondern auf Story setzen. Ggf eine Umsetzung zu Endtimes, dem Ende der Warhammerwelt.


Da soll sich GamesWorkshop mal ne Story für den Osten ausdenken, die Fans werden sich doch bestimmt schon Gedanken gemacht haben!

Kann ja auch wie bei GoT laufen und CA denkt sich was auf und bringts raus - angesichts der Tatsache das die Produktion der Tabletops eingestellt wurde (lt. Wikipedia) kann man die Geschichte für das Total: War ja weiter spinnen?
Meine top EUIV Mod: Aurora Overhaul https://steamcommunity.com/sharedfiles/ ... 1591464050