Imperator - Entwicklertagebuch #45 - 08. April 2019 – Vorgaben für Einheiten

Rund ums Spiel / Pre-Release

Moderator: Moderatoren

Kornstab
Sagittarius
Sagittarius
Beiträge: 69
Registriert: 20. Mai 2016 00:01

Imperator - Entwicklertagebuch #45 - 08. April 2019 – Vorgaben für Einheiten

Beitragvon Kornstab » 8. April 2019 23:12

Original Entwicklertagebuch von Trin Tragula:
https://forum.paradoxplaza.com/forum/in ... l.1165834/

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hallo und willkommen zum dieswöchigen Entwicklertagebuch für Imperator:Rome!

Heute werden wir darüber sprechen, wie du deinen Einheiten Vorgaben zuweisen kannst, denen sie für dich nachgehen werden, und wie du diese ändern kannst. Wir werden auch eine Zusammenfassung der Ausgangssituation auf dem Balkan und in Dacia geben.


Vorgaben für Einheiten

Bild

Wie du vielleicht in unseren Streams bemerkt hast, ist die Automatisierung jetzt ein integraler Bestandteil des Spiels, wenn du das so willst. Einheitenvorgaben sind eine Möglichkeit, das Management einiger Armeen an die KI auszulagern, die dabei im Wesentlichen mit den gleichen Optionen agiert, die die KI selbst verwendet, um ihre Armeen und Flotten zu kontrollieren. Du kannst jederzeit eine Vorgabe für jede Armee oder Flotte unter Spielerkontrolle (oder mehrere Einheiten gleichzeitig, in diesem Fall gilt die Vorgabe separat für jede einzelne Einheit) auswählen, so dass die KI automatisch Aktionen durchführt, als ob sie von einem KI-Land kontrolliert würde.

Wir sehen das nicht als etwas, was man für die Hauptarmeen verwenden sollte, aber es kann für alle sekundären Armeen oder Streitkräfte nützlich sein, die zurückgelassen werden, um dein Land zu kontrollieren oder zu verteidigen. Teilung/Zusammenschluss/Zusammenlegung/Fähigkeiten werden von Einheiten mit Vorgaben nicht verwendet, es sei denn, dies ist unbedingt notwendig.

Die Absicht hinter dieser Designentscheidung mit den Vorgaben ist, die Codebasis für uns zu entschlacken, das Verhalten der Einheiten Moddern baukastenmäßig zu enthüllen und letztlich dem Spieler eine größere Variationsbreite im NSC-Verhalten zu bieten.

Wenn du vielleicht nicht die Kontrolle über alle deine Armeen an die KI abgeben willst, ermöglichen es dir die KI-Vorgaben, dass du die KI einige deiner Armeen handhaben lässt, während du dich auf andere konzentrierst.


Verfügbare Vorgaben

  • Flottenlandung: Funktioniert ähnlich wie der EU4-Autotransport. Wenn es mindestens eine verfügbare Flotte gibt, für die Flottenlandung ausgewählt wurde, wird durch Klicken auf eine unzugängliche Stadt mit einer Armee diese Flotte diese Armee abholen und in diese Stadt schicken.
  • Unabhängige Operationen: Wird die Standard-Armee-KI für diese Einheit aktivieren. Sie darf frei operieren, feindliche Armeen angreifen, feindliche Städte besetzen etc.
  • Grenze verteidigen: Standard-KI wie oben beschrieben, bleibt aber innerhalb der Landesgrenzen und erledigt praktisch nur defensive Aufgaben.
  • Aufklärung: Patrouillen an den Landesgrenzen melden feindliche Bewegungen.
  • Kampf gegen Rebellen: Die Armee wird sich darauf konzentrieren, alle Rebellen-Armeen zu zerstören (Stacks bei Sklavenrevolten).
  • In Reserve halten: Vermeide den Kontakt mit Feinden und bleibe innerhalb der Landesgrenzen. Gibt es vor allem deshalb, weil es eine häufige Erfahrung ist, dass man im Multiplayer Truppen vergisst, die man derzeit nicht benutzt und zerstört werden, während man anderweitig beschäftigt ist.
  • Flotten jagen: Suche und zerstöre feindliche Flotten.



Spezielle Vorgaben für Einheiten

Es gibt auch viele Einheitenvorgaben, die du dir nicht aussuchen kannst, mit denen du es aber trotzdem zu tun bekommen kannst. Illoyale Generäle werden sich einer bestimmten Einheitenvorgabe bedienen, bei dem sie im Wesentlichen das tun, was sie selbst wollen. Du kannst sie dann also nicht herumkommandieren oder sie in den sicheren Tod schicken. Ebenso werden Söldner, die du nicht bezahlst, deine Befehle nicht mehr annehmen und selbstständig agieren.
Es gibt auch eine spezielle Logik für Sklavenaufstände, bei denen Rebellen-Stacks die nächstgelegene reiche Stadt aufsuchen, um zu versuchen, Beute zu machen und mehr von ihrer Sippschaft freizubekommen.

Eine weitere gute Sache am KI-System bei den Einheitenvorgaben ist, wie moddbar sie sind. Chaingun, der dieses System entwickelt hat, wird nun ein wenig darüber sprechen, bevor ich dann weiter den letzten Teil der Karte zusammenfasse :)



[Bei Modding bin ich aber raus… Und nächste Woche soll es weiter ums Modding gehen. Kann also sein, dass ich da dann gar nichts übersetze, falls es sonst nichts gibt.]

Benutzeravatar
KirKanos
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1477
Registriert: 7. Januar 2011 12:02

Re: Imperator - Entwicklertagebuch #45 - 08. April 2019 – Vorgaben für Einheiten

Beitragvon KirKanos » 9. April 2019 00:58

Danke für die Übersetzung.

Ich finde diese KI Instrumente recht nützlich, damit der Spieler nervige, stupide, aber in Masse wichtige Aufgaben delegieren kann und sich auf seine Hauptstreitkräfte konzentrieren kann. Besonders im Late Game könnte dies eine enorme Erleichterung mit sich bringen. Ich hoffe aber auch, dass es nötig ist, in größeren Landesteilen Truppen zu stationieren. Nicht das es wie in EU 4 teilweise sich so verhält, dass eroberte Provinzen nach einer gewissen Zeit so befriedet sind, dass Aufstände praktisch kaum noch hochticken.

Wäre auch gut wenn man diese Vorlagen seinen KI Verbündeten und Vasallen diktieren kann, sofern man über gute Beziehungen verfügt.

Auch das System das mächtige Generäle nicht stumpfe Befehlsempfänger sind, sondern eben eine eigenständige Rolle spielen, ist interessant. Muss man natürlich abwarten wie gut das umgesetzt wird.

Benutzeravatar
Dragonlord1975
Librarius
Librarius
Beiträge: 120
Registriert: 3. Februar 2017 08:30

Re: Imperator - Entwicklertagebuch #45 - 08. April 2019 – Vorgaben für Einheiten

Beitragvon Dragonlord1975 » 9. April 2019 07:20

Bin gespannt wie gu das Funktioniert. Bei dem Befehl frei zu Handeln hab ich Bauchschmerzen, Geht dann eine kleinere Einheit planlos vor und rennt in dei Vernichtung oder erkennt die KI das die Feindarmee in der Näher zu stark ist und besetzt die nächste Stadt eben nicht. Den Patrullienbefehl und den Devensiven Befehl find ich hingegen sehr Nützlich. Dass mit der Rebellenunterdrückung gab es ja bei EU4 schon, wobei das nicht immer Funktioniert hat.

Sir Heinrich
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1843
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: Imperator - Entwicklertagebuch #45 - 08. April 2019 – Vorgaben für Einheiten

Beitragvon Sir Heinrich » 9. April 2019 08:00

Also ich mag den unabhängig handeln Befehl wenn er gut funktioniert. Ich hoffe das es mir etwas anime jede (Unbefestigt?) Staat belagern was in EU4 einer meiner Hauptgründe war Minimum 1 oder 2 Vasallen zu haben die sich darum kümmern.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Kornstab
Sagittarius
Sagittarius
Beiträge: 69
Registriert: 20. Mai 2016 00:01

Re: Imperator - Entwicklertagebuch #45 - 08. April 2019 – Vorgaben für Einheiten

Beitragvon Kornstab » 15. April 2019 23:49

​So, das heutige Tagebuch geht als nur ums Modding. Wer sich dafür interessiert:
https://forum.paradoxplaza.com/forum/in ... l.1166676/