[I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Hier geht es um gemeinsames Spielen

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
S13B3N
Signifer
Signifer
Beiträge: 441
Registriert: 20. Juli 2015 16:06

Re: [I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon S13B3N » 7. November 2019 10:28

Pictonien


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest
Es ist nicht unbedingt ein Bug, aber durch die weite Besetzung fressen wir auch am 3ten Spieltag fast nur KI. 4ter wird ähnlich werden. Auch finde ich die weiten Wege durch zu große Nationen schlecht. Von Pictonien nach Norditalien latscht man über ein halbes Jahr. Da sich Stammestruppen nur auf eigenen Gebiet auffüllen ist das lästig. Durch die großen Länder, wird das aber fast überall so sein, was sich meiner Meinung nach Kriegsmindern auswirkt.

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?
Fürs nächste MP auf jedenfall eine dichtere Besetzung und vielleicht überarbeitung der Stämme hinsichtlich Forschung

Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?
Die Hartnäckigkeit Insubriens gegenüber Rom

Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?
Kriege gegen den Römer

"Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?"
Top: Gallier, haben Rom am Rande der Niederlage. Wenn wir im ersten Krieg direkt Landzugang gehabt hätten, wäre der auch anders verlaufen
Flop: Tartessien, macht sich über die Gallier lustig, lebt aber nur noch weil Rom sein Land vor der kompletten Zerstörung vor der KI gerettet hat.

Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Rom
Weltweit: Rom
Bild

RolladusTotalus
Librarius
Librarius
Beiträge: 114
Registriert: 23. April 2019 12:33

Re: [I:R MP III][Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon RolladusTotalus » 7. November 2019 13:11

Insubrien - Der Stamm ihres Vertrauens


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Diesmal ist mir nichts aufgefallen. Daher nutze ich das hier für Dinge die ich gerne hätte.
Wenn das Reich größer wird verliert man auch jetzt schnell den Überblick über die Provinzen. Wo muss ich noch Gebäude bauen? Wo muss ich noch Bewohner konvertieren/assymilieren? Wo brauche ich welche Ressource oder Gouverneurspolitik. Das lässt sich alles immer noch nur mit mühseliger Kleinstarbeit, das heißt per einzelnem durchklicken der Territorien, herausfinden. Es fehlen Statistiken und Quality of Life Verbesserungen.

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?

Sehe das ähnlich wie Hansa. Die Spannungen zwischen Rom und mir zeigen wie vorteilhaft für das Spielgeschehen eine engere Besetzung ist. Gegen KI fressen ist dabei grundsätzlich nichts einzuwenden. Die latente Bedrohungslage durch naheliegende Reiche gibt der Sache aber hier einen besonderen Reiz. Ich denke da darf ich auch für DS sprechen. Die Besetzung von Rom und Insubrien hatte für die Dynamik und den Spielspaß in Westeuropa bisher nur Vorteile! Gegenbeispiel ist der Makedone, der unendlich viel Platz hat und sich im Wesentlichen die letzten 3 Spieltage nur mit der KI beschäftigt hat.

Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Die Kriegserklärung des Römers kam zu einem gut gewählten Zeitpunkt. Auch wenn ich mit einem Krieg gerechnet habe, war dies doch ein unvorhergesehener Zeitpunkt. Der darauf folgende Krieg wurde erbittert geführt. Daumen hoch!

Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Die Erkenntnis das auch Roms Ressourcen nicht unendlich sind :)

Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Avernien und Pictonien für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Bündnistreue. Insubrien wird dies nicht vergessen!
Rom als fairer und harter Gegner!

Flop: Die Hetze des Spaniers :D.


Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Karthago
Weltweit: Makedonien/ Ägypten


Dein Motto für den Spieltag
“Insubria Invicta - Teutoburger Wald reloaded“

Elequendi
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 164
Registriert: 9. November 2015 09:04

Re: [I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon Elequendi » 7. November 2019 17:26

Assyrien

Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Ich glaube ich hatte ein Ereignis, bei dem die Auswirkungen nicht getriggert worden sind, da in der Beschreibung stand, das ich 5 Stab plus kriegen sollte, dieser Wert sich aber nicht verändert hatte.

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?

Alles gut und wir hatten diesmal sogar ein wenig interantionalen flair ;)

Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Ägypten hat sich ziemlich aggressiv und knapp zwei Kriegsziele vor mir schnappen können welches nun in den Krieg zwischen mir und Ägypten gipfelte.


Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Naja der Krieg zwischen mir und Ägypten bzw. Zentrales Delta

Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?

Regional: Ägypten
Weltweit: würde ich Rom und Ägypten (Zentrales Delta) auf 1 und kurz danach Makdonien und Karthago in so einer art zweiten Kategorie einordnen. Dann kommen Armenien und Assyrien und hinten dran die Stämme wobei ich da Tartessien schon vor den anderen (ehemaligen) Stämmen sehen würde. Wahscheinlich auch wegen der engen Besetzung und Reibung mit Rom in den Regionen dort.

Dein Motto für den Spieltag

"Pharaoh müsste man sein."
"Die Stadt des Löwen zeigt ihre Zähne." (Hoffe das kriegt man entschlüsselt ;))

Benutzeravatar
Zarastro
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1568
Registriert: 28. Juni 2014 22:01

Re: [I:R MP III][Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon Zarastro » 7. November 2019 17:50

Armenien


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Das Event welches deinen Herrscher dazu bringt, seinen jüngeren Sohn dem eigentlichen Erben vorzuziehen, ist ganz schön fies. Wenn man dann noch zufällig kaum noch politische Macht hat und der König noch dazu kurz vorm Exitus steht, kann es echt brenzlig werden.

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?


Ein ganz großes Lob an unsere Spielleitung dafür, dass man noch so kurzfristig eine Vertretung für Karthago gefunden hat. Unglaublich, was die für uns alles leistet! Wir können wirklich froh sein, dass wir mit so engagierten Spielleitern gesegnet sind!


Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?


Assyrien hat mir eine unfruchtbare Prinzessin untergejubelt und damit die armenische Thronfolge unterminiert.

Im Westeuropa scheinen sowohl die Barbaren als auch Rom ihre jeweiligen Kriege gut vorbereitet zu haben. Sehr gerissen war auch die Art und Weise, mit der Ägypten den Assyrer in einen Krieg vwrwickelt hat.

Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Die zwei Barbarenkriege im Westen und der Kampf ums Heilige Land im Osten.

Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?


Top: Alle Spieler, die in einen Krieg verwickelt waren.

Extratop: Synen, der Karthago sehr kompetent vertreten und diskret viel Einfluss auf das Geschehen genommen hat.

Flop: Diesmal keiner.

Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Makedonien
Weltweit: Makedonien, Ägypten, Rom und Karthago.

Dein Motto für den Spieltag

Bis an den Bosporus.
Eine gänzlich falsche Einschätzung meiner Person.

Benutzeravatar
d-s13017
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1283
Registriert: 20. August 2012 21:15
Wohnort: Flensburg

Re: [I:R MP III][Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon d-s13017 » 7. November 2019 19:13

Römische Republik


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Rom verliert einen Krieg gegen die Kelten, dass ist nicht richtig. Das muss ein Bug sein :strategie_zone_5:
Dann war da noch ein Event, dass mir -100 Beziehung zu meinen Bundesgenossen einbrachte, bei dem ich schwören könnte eine andere Option gewählt zu haben. Vielleicht irre ich da aber auch. Kann mich nichtmal an die alternativen Optionen erinnern....

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?

Die Spielleitung hat sich sehr dafür eingesetzt dass dieser Spieltag, wie geplant, stattfand. Dafür wurden keine Mühen gescheut und am Ende eine Vertretung aus den Niederlanden organisiert, die einen super Job gemacht hat. Leider bliebt die Kommunikation mit Synen aufgrund der Sprachbarriere überschaubar.


Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Da ich in meiner eigenen kleinen Blase gefangen bin fällt mir da nur meine Kriegserklärung an Insubrien ein, sowie die schnelle Antwort Averniens und Pictenien.


Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Die Kriege gegen Insubrien, Avernien und Pictenien. Das hat meine Aufmerksamkeit fast den gesamten Spieltag über erfordert. Ich hörte aber auch von einem erbitterten Krieg im Osten.


Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Karthago, das wie ein Phönix aus der Asche wieder empor stieg. Knapp dahinter ist Insubrienfür das Engagement in den Kriegen gegen Rom.
Flop: Rom, da es den gesamten Spieltag Krieg führte ohne einen nutzen für sich daraus zu ziehen und damit im Vergleich zur Karthago und Makedonien zurückgefallen ist. Sowie für den verpassten Zeitpunkt zum Integrieren der Bundesgenossen.


Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Karthago
Weltweit: Karthago, da Ägypten aktuelle bei unter 1.000 Manpower ist.


Dein Motto für den Spieltag
Territoriale Kriege gegen die Barbaren kosten Zeit und Ressourcen ohne einen wirklichen Nutzen. Wenn man nicht vor hat sie bis ins Mark zu erschüttern, dann sollte man sich das zweimal überlegen.
Bild

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Primus Pilus
Primus Pilus
Beiträge: 2278
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon Sir Heinrich » 13. November 2019 21:43

Tartessien


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optiman findest

Technische Probleme hoch drei da ging nichts mehr. und was povins freilassen angeht wenn da 2 provinsnamen stehen dann denke ich verliert mann diese beiden und nicht sein halbes reich wenn ich das gewusst hätte :strategie_zone_30:


Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?



Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Die Geduld der anderen

Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Technische Probleme und fiese Spielmechanik

Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Alle geduldigen Mitspieler

Flop: Meine Wenigkeit samt Provinz freilassen Mechanik

Dein Motto für den Spieltag
Das ende naht (Zitat eines unbenannten Propheten aus Empire Earth)
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Phantorex
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 171
Registriert: 2. Januar 2019 11:57

Re: [I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon Phantorex » 14. November 2019 00:10

Karthagische Handelsnation

Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Die Entscheidung eine Diktatur zu werden, ist leider fast nicht machbar.

Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Nicht wirklich.

Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?
Die beiden Kriege im Osten.

Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Niemand
Flop: Heinrich, hat sich da übernommen

Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?

Weltweit: Makedonien
Regional: -

Dein Motto für den Spieltag


100000 Männer in der Wüste

Benutzeravatar
Zarastro
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1568
Registriert: 28. Juni 2014 22:01

Re: [I:R MP III][Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon Zarastro » 14. November 2019 00:10

Armenien


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Tote Stadthalter und Wissenschaftler. Haben wir hier nordkoreanische Verhältnisse?

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?


Alles vorbildlich heute.


Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?


Makedonien hat schnell angegriffen, bevor ich meine Grenzfestungen in den zuvor eroberten Provinzen errichten konnte.


Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Der erfolgreiche Verteidigungskrieg gegen Makedonien.

Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?


Top: Alle Spieler, die in einen Krieg verwickelt waren.


Flop: Spanien, dessen Land implodiert ist.

Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?

Regional: Makedonien/Assyrien
Weltweit: Makedonien, Ägypten, Rom, Karthago und Armenien.

Dein Motto für den Spieltag

Eher entvölkere ich meine Provinzen, als dass ich sie dem Feind überlasse.
Eine gänzlich falsche Einschätzung meiner Person.

Benutzeravatar
d-s13017
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1283
Registriert: 20. August 2012 21:15
Wohnort: Flensburg

Re: [I:R MP III][Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon d-s13017 » 14. November 2019 00:15

Römische Republik


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Technische Probleme bei Sir Heinrich.
Tote Statthalter gesellen sich zu den toten Forschern


Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?

War alles gut.


Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Makedoniens Krieg gegen Taulantien, damit diese nicht Rom in Hände fällt. Sowie die Forderungen im Krieg gegen die Balkanstämme, damit Rom nicht nach Dakien vorstoßen kann.


Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Die Spielerkriege!
Für mich persönlich die Integration von Bundesgenossen und die Ausdehnung auf den Balkan.


Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Rom, für die erfolgreiche Regeneration trotz (KI-)Kriegen auf dem Balkan und in Spanien
Flop: Tartessien, da es zerfallen ist. Leider war Sir Heinrich, aufgrund technischer Probleme, nicht mehr zu gegen um das Rückgängig zu machen oder bei dem Versuch unterzugehen ;)


Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Rom
Weltweit: So leid es mir tut, aber im 1on1 wischt Rom mit jedem den Boden auf :strategie_zone_56:


Dein Motto für den Spieltag
Die Ruhe vor dem Sturm.
Bild

RolladusTotalus
Librarius
Librarius
Beiträge: 114
Registriert: 23. April 2019 12:33

Re: [I:R MP III][Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon RolladusTotalus » 17. November 2019 20:15

Insubrien - Der Stamm ihres Vertrauens


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Nur das übliche

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?

Alles bestens!

Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Die Kriegserklärung des Makedonen gegenüber Armenien

Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Mein Reich hat den letzten Spieltag genutzt um sich etwas zu konsolidieren. Persönliches Hightlight war daher, die langsam steigende Forschungseffizienz xD.
In der großen weiten Welt habe ich leider nicht so viel mitbekommen

Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Rom hat sich von den Kriegen des letzten Spieltags gut erholt und seine Position auf dem Balkan gefestigt. / Endlich Spielerkriege im Osten!

Flop: Tartessien, hat mit viel Einsatz gespielt und verloren (wohl auch wegen dem selber eingestandenen Fehler mit den Provinzen, aber auch so drohte ja ein relativ übler Bürgerkrieg) // Alle Spieler die nicht ihre Umfrage ausfüllen :D


Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Rom / Makedonien
Weltweit: Rom / Makedonien


Dein Motto für den Spieltag
“Niemand hat die Absicht eine Monarchie zu werden“

Benutzeravatar
S13B3N
Signifer
Signifer
Beiträge: 441
Registriert: 20. Juli 2015 16:06

Re: [I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon S13B3N » 19. November 2019 14:08

Pictonien


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest
heut nix

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?
auch nix

Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?
Ja, meiner :D
Habe einer KI-Nation bei den Pyränaen, weiß den Namen leider nicht, den Krieg erklärt um Tartessien den Weg nach Westspanien abzuschneiden. Der Krieg lief eher schlecht, dafür fühlte sich Tartession bedroht und hat der KI-Nation ebenso den Krieg erklärt, alles geholt und anschließend kollabiert => Plan aufgegangen *schulterklopf*

Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?
Gab an sich keinen, habe aber das Land ein bisschen ausgebaut

"Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?"
Top: Es waren alle gut
Flop: Mein Krieg gegen die KI-Nation, der war echt schlecht und konnte nur mit Insubrien gewonnen werden

Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Rom
Weltweit: Rom
Bild

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Primus Pilus
Primus Pilus
Beiträge: 2278
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon Sir Heinrich » 20. November 2019 22:25

Tartessien


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Nichts groberes


Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?


Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?


Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Innerhalb 15 minuten alles zurückbeommen

Technische Probleme und fiese Spielmechanik

Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Rom

Flop: Niemand

Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Rom
Weltweit: Makedonien/Rom

Dein Motto für den Spieltag
Nation Stabilisiert und verlorenes zurückgewonnen alles top
Zuletzt geändert von Sir Heinrich am 20. November 2019 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Phantorex
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 171
Registriert: 2. Januar 2019 11:57

Re: [I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon Phantorex » 20. November 2019 22:36

Die Friedens Nation Karthago

Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest
Die Gefahr auf einen Bürgerkrieg durch einen Charakter halte ich für nicht optimal (zwar durchaus realistisch, aber für Spiel recht schlecht)

Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?
Nein.

Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?
Naja, man könnte den Spielzug von Rom als gut geplant sehen, dies war ein sicherer Sieg, zwar nicht ganz fair, aber ein Sieg ist ein Sieg.


Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?


Der Krieg gegen Rom, wo die Karthager erstmal die Römer trotz keiner Manpower zurückgeschlagen haben, aber dann durch den zwei Fronten Krieg leider nicht mehr gewinnen konnten.

"Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?"


Top: Makedonien für seinen Sieg gegen Armenien
Flop: Insubrien seine Sonntagskrieger und sein Kuscheln. Tartessien, der von Karthago verschont wurde viel Geld bekommen hat und dann ihn hinterhältig mit dem Römer attackiert hat.

Dein Motto für den Spieltag

Iberien wird brennen und das ohne Gnade.

Benutzeravatar
d-s13017
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1283
Registriert: 20. August 2012 21:15
Wohnort: Flensburg

Re: [I:R MP III][Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon d-s13017 » 20. November 2019 22:44

Römische Republik


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Diese mal gab es keine Probleme durch das Spiel an sich.


Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?

War alles gut.


Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Gut geplant war der Angriff Roms auf Karthago, auch wenn er sehr eindeutig ausging da die erwartete Eskalation ausbliebt.


Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Der Angriff Armeniens auf Makedonien.


Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Karthago für sein Aufgebot auf Sizilien
Flop: Makedonien. Erst werden die Karthager den Römern geopfert und nun auch noch Dardanien


Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Rom
Weltweit: Makedonien/Rom

Dein Motto für den Spieltag
Wo die Legionen marschieren gibt es keinen Widerstand gegen die Republik.
Bild

Jordan
Librarius
Librarius
Beiträge: 142
Registriert: 7. August 2015 12:07

Re: [I:R MP III] [Umfrage] "Pater Patriae"

Beitragvon Jordan » 21. November 2019 07:54

Makedonien Land der Freiheit


Ist dir irgendein Bug oder Problem aufgefallen? Oder gibt es eine Spielmechanik, die du nicht optimal findest

Diesmal nur einmal rejoin, hat sich fast garnicht nach nem IR Abend angefühlt.


Hast du irgendeine Idee/Beschwerde/konstruktive Kritik am Spiel/TS-Verhalten/Host/Kommunikation usw. die du uns mitteilen möchtest?




Gab es für dich einen interessanten/gut geplanten Spielzug eines Mitspielers?

Der Angriff Armenien zur Rache vermeintlicher „Kriegsverbrechen“, trotz Scheiterns gut geführter Krieg und sehr ehrenhaft sich vorher noch der Anwesenheit des Gegners zu versichern.
Roms übermächtiger Angriff auf Karthago, dass sich trotz gegenteiliger Propaganda aufgrund der Nichtvorhandenen manpower Makodoniens vor einer Einmischung sicher fühlen konnte.


Was war der Höhepunkt des letzten Spieltages?

Der Angriff Armeniens auf Makedonien.


Welche Spielernation war letzten Spieltag Top, welche Flop?

Top: Karthago für seinen tapferen Widerstand gegen die römischen Kriegstreiber
Syen für das erneute spontane vertreten
Flop: Niemand


Welche Nation ist die stärkste (Regional/Weltweit)?
Regional: Makedonien
Weltweit: Makedonien/Rom

Dein Motto für den Spieltag
Die Geburtsstädte der Demokratie wird der Welt die Freiheit zurück bringen