[Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Alles rund ums Spiel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Aurelian
Optio
Optio
Beiträge: 554
Registriert: 2. Oktober 2011 17:15
:
Modder

Re: [Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Beitragvon Aurelian » 13. Mai 2021 17:08

Entweder sind alle dermaßen mit daddeln beschäftigt oder der Hype hat sich schnell gelegt. Was würdet ihr einem nun raten? Das Spiel sich anschaffen oder ist es zu vernachlässigen?

Benutzeravatar
Galien
Senator
Senator
Beiträge: 10236
Registriert: 6. Dezember 2010 14:20
Wohnort: Münsterland
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Beitragvon Galien » 13. Mai 2021 17:36

Für 15€ kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen, sofern man gerne Rome I gespielt hat und das ganze noch einmal mit aufgehübschter Grafik erleben möchte. 30€ hingegen ist schon etwas sehr happig und dann wohl nur etwas für den Nostalgiker, der noch etwas Geld übrig hat.
Eigennützige Werbung für meine hier geschriebenen AARs:

England in HoI III: For Crown And Country!
Deutsches Reich in HoI III: Tagebuch eines deutschen Landsers
Karthago in Total War Rome 2: Alleine gegen den Rest der Welt!

Benutzeravatar
c4--
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 396
Registriert: 20. März 2011 16:57
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Beitragvon c4-- » 13. Mai 2021 17:53

@Aurelian
Die Sache ist, dass es sich um ein Remastered handelt, wir kennen das Spiel grundsätzlich seit 2004. Und da es nicht wie bei AoE32 DE ständig Neuerungen und Änderungen gibt, braucht man nicht wirklich viel dazu sagen. Die meisten der Diskussionen die man führen könnte wurden bereits vor Jahren für das Original geführt.

Ob dir das Spiel zusagt ist einfach herauszufinden. Magst du Rome 1?
Wenn ja: KAUFEN, denn es ist ein Upgrade genau dieses Spiels mit besserer Grafik, angepasst für neuere PCs, leichten Verbesserungen im Bereich KI und Diplomatie etc., aber alles in allem sehr originalgetreu; beim UI muss man ein paar Abstriche machen, aber wenn man sich dran gewöhnt hat ist es halb so wild.
Wenn dir das Original damals schon nicht gefallen hat, oder du der Ansicht bist, dass die modernen Titel wie Rome 2 in jeder Hinsicht eine Verbesserung waren, dann lass es.

Mit Blick auf das, was Galien eben geschrieben hat: Wegen 15€ rauf oder runter würde ich keine Entscheidung treffen. Rome Remastered ist allemal mehr wert als zwei Rome 2 DLCs.

Col.Race
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 168
Registriert: 22. Juli 2017 21:07
Wohnort: Langgöns

Re: [Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Beitragvon Col.Race » 17. Mai 2021 17:46

Liebe Kollegen,

das Spiel war bereits als Rom 1 sehr schwach und so ist es auch geblieben.
Bereits damals habe ich RTR 6.3 gespielt, das war erheblich besser.
Ich finde das Remastered einfach unnötig und sinnlos.
Kann nicht erkennen, daß CA sich dabei was gedacht hat.

Liebe Grüße,
Col.Race.
Nichts verletzt tiefer, als die Wahrheit.. de Sade.

Benutzeravatar
Aurelian
Optio
Optio
Beiträge: 554
Registriert: 2. Oktober 2011 17:15
:
Modder

Re: [Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Beitragvon Aurelian » 18. Mai 2021 22:10

@C4--: Als absoluter Rome 1-Fan werde ich auf kurz oder lang wohl um das Remastered nicht herumkommen. Inwieweit die eigene Modderei drunter leiden wird, werde ich dann sehen... ;)

Danke für eure Einschätzungen. Nen Moment werde ich dem Spiel aber noch lassen, da ich derzeit sowieso nicht zum Daddeln komme.

Benutzeravatar
Hexenkönig
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1896
Registriert: 17. November 2010 19:05
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Beitragvon Hexenkönig » 3. August 2021 00:18

Ich habe nach dem Kauf einmal ganz kurz eine klassische Römerkampagne angefangen für einen Ersteindruck und danach wieder beendet. Danach ist das Spiel jetzt eine ganze Zeit lang auf meinem Rechner liegen geblieben, bis ich mir auch das remasterte Barbarian Invasion ansehen wollte. Dieses Mal fest mit dem Vorsatz zu schauen was alles besser und was schlechter ist im Vergleich zum Original.

Aber auch diese Kampagne (Franken) habe ich nur wenige Runden gespielt bis ich aufgehört habe. Es ist einfach schlechter wie das Original!

Die Kampagnenkarte sieht überkünstlich und knetmassenmäßig aus und reicht grafisch nicht ans Original ran. Dann was ich noch um vieles mehr schade finde ist, dass es keine großen Bilder mehr gibt! Früher waren die Truppen- und Eventbilder in den Einheiteninfos, bzw. in den Events schön groß und mittig und einfach gut zu sehen, jetzt aber bekommt man sie alle nur noch im Miniformat irgendwo links auf der Seite angezeigt und muss direkt schon eine Lupe bemühen, um Details erkennen zu können.

Das neue Nachrichtensystem in den Kampagnen ist eine Katastrophe, um 1000 nerviger und sperriger wie früher, wo sie einfach nacheinander links heruntergeflogen kamen am Rundenanfang und man sich bequem durch sie durchklicken, oder sie im Schnelldurchlauf per Rechtsklick löschen konnte (was auch nicht mehr geht). Und ein fixes Sakrileg ist, dass sie den Events ihre Sounds gestohlen haben! Wenn man früher eine religiöse Benachrichtigung (z.B. "Ein starker Glaube") öffnete, erklangen Mönchsgesänge, oder wenn die Nachricht kam, dass ein barbarischer Stamm aus seiner Heimat vertrieben wurde und als Horde jetzt migriert, dann hörte man einen Hund heulen. Nichts davon in Remastered, da sind alle Nachrichten stumm und im Miniformat.

Und die überlangen Ladezeiten nicht zu vergessen, da lädt ja Three Kingdoms noch schneller...

Das Spiel hat allgemein gesehen RTW verschlechtert und nicht verbessert. Es hat mich dazu gebracht wieder RTW zu spielen, aber nicht dieses Verschlimmbesserte, sondern das Original!
(Hab ich schon erwähnt, dass das besser ist?)

EDIT: Ahja und Gebäude reparieren war für mich auch ein Ding der Unmöglichkeit, ich habe den entsprechenden Knopf einfach nicht gefunden bei diesem unübersichtlichen Menühaufen...

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Beitragvon nordstern » 3. August 2021 01:05

Das Grafische liegt an der Aufarbeitung. Wenn man die Texturen und Bilder nicht alle neu machen will, muss man sie hochskalieren. Und das führt zum einen zu einem Aquarelleffekt... den man auch beobachten kann bei Fotos wenn man Gras oder Blätter im hintergrund macht. Nur eben überall... auch als unschärfe oft beschrieben. Im Kern ist das aber nur eine Verwaschung. Und Bilder werden extrem unscharf.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Aurelian
Optio
Optio
Beiträge: 554
Registriert: 2. Oktober 2011 17:15
:
Modder

Re: [Total War: Rome Remastered] Ersteindruck / Meinung zum Spiel

Beitragvon Aurelian » 7. August 2021 22:21

Hmmm, das sind ja nun nicht unbedingt "wahre Kaufempfehlungen", die hier ausgesprochen werden. Ich bin nach wie vor nicht so wirklich überzeugt davon, mir die Remastered-Version zuzulegen. Generell scheint es so, dass es mit jedem neuen Teil ein wenig unübersichtlicher und (zum Teil) wesentlich komplizierter wird, mal eben so reinzufinden. Nennt mich einen Neandertaler, aber nach RTW I und Medieval II kam für mich "nichts mehr Spielbares" dazu... selbst Empire hat mich trotz Mods überhaupt nicht fesseln können. Die anderen beiden Spiele jedoch daddel ich heute noch begeistert.
Naja, ist aber auch nur meine persönliche Meinung ;)