[Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Soll spät in 2021 erscheinen...

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Galien
Senator
Senator
Beiträge: 10236
Registriert: 6. Dezember 2010 14:20
Wohnort: Münsterland
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

[Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Galien » 5. Mai 2021 17:41

Nach TWW I und II kommt als nächstes der dritte Teil - diesen Thread dann bitte zum diskutieren nutzen.
Eigennützige Werbung für meine hier geschriebenen AARs:

England in HoI III: For Crown And Country!
Deutsches Reich in HoI III: Tagebuch eines deutschen Landsers
Karthago in Total War Rome 2: Alleine gegen den Rest der Welt!

Benutzeravatar
VorTeX
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 305
Registriert: 8. April 2015 11:56

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon VorTeX » 6. Mai 2021 08:48

Am 13.5 gibt es die erste Schlacht zu sehen =) .
https://forums.totalwar.com/discussion/ ... veal-tease
5 PM BST / 9 AM PT (18 Uhr deutscher Zeit)

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 11. Mai 2021 00:41

Inzwischen ist es bei Steam gelistet.

Das die 4 Chaosgötter kommen werden war klar. Als Gegenspieler wird wohl Cathay und Kislev kommen. Von den Chaoszwergen oder den Ogerkönigreichen wird hingegen nicht gesprochen.

Was denkt ihr... kommt da noch was, so wie die Skaven in WH2 als Andeutung oder als RassenDLCs oder war es ihnen schlicht zu aufwendig Oger ins Spiel zu bringen und zu Balancen bzw. dachten sie Chaoszwerge bringen nicht genug "Fans" zum Kauf mit?

Und was denkt ihr? Wenn man sich die Karte anschaut und Cathay vorhanden ist... und sei es nur am Rande... so würde es plötzlich Platz für Ind und ggf. Kuresh bieten. Bei letzterem denke ich vorallem an das letzte oder vorletzte TK-DLC mit Dschungelfraktionen.

Wh1 hat Beastmen, Waldelfen, Bretonnia und als Vorbesteller die Chaosgötter als Fraktion gebracht.
WH2 hat Gruftkönige, Vampirküste und Norsca gebracht

Also liegt nahe das sie mindestens 3 neue Fraktionen als DLC bringen werden, ggf. sogar mehr je nachdem wieviel sie sich noch an Gewinn mit dem Franchise erhoffen und wie stark die Zugeständnisse von GW an CA war bei WH3. Das es größere gab sieht man ja an Kislev.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
VorTeX
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 305
Registriert: 8. April 2015 11:56

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon VorTeX » 11. Mai 2021 11:57

Guten Frage, für mich sind Ogerkönigreiche eine leicht umzusetzende DLC Fraktion. Ich für meinen Teil dachte auch eher, dass WH3 erstmal nur im Chaosreich spielt, dass es zum Start direkt Kislev gibt hat mich schon verwundert da auch diese Fraktion sich für mich als DLC angeboten hätte. (Mit den Chaoszwergen rechne ich tatsächlich nicht.)
WH3 Releasefraktionen: Nurgle, Khorne, Slaneesh, Tzeentch, Kislev.
DLC: Ogerkönigreiche, Cathay, ? Evtl. kommen ja auch nur 2 Chaosgötter zu Beginn.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 11. Mai 2021 20:38

Als Startfraktion ist Cathay auch schon gesetzt. Dachte das kam oben so rüber. In der Beschreibung stehen die 4 Chaosgätter + Kislev + Cathay.

Das sie was anderes wie Chaos machen müssen war absehbar. Weil ansonsten Käufer die z.b. keine Chaosfans sind nicht kaufen würden. Und auch Neukunden sich eher schwer tun damit. Es musste also noch irgendwas "gutes" dazu kommen, etwas anderes. Und da lag Kislev eigentlich auf der Hand und war mir klar. Aber Cathay hat mich überrascht. Ich hätte hier mit den Ogern gerechnet.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2523
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Sir Heinrich » 11. Mai 2021 21:41

Ich frage mich vorallem was mit diesem absatz gemeint ist.

Die Welt steht am Abgrund. Der kleinste Stoß stürzt sie in den Kataklysmus.

Und es gibt einen, der genau dies erreichen möchte. Uralt und mit unbändigem Verlangen nach allumfassender Macht. Um sein Ziel zu erreichen, braucht er einen Champion


Nur einen? Wer ist dieser Eine?
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
VorTeX
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 305
Registriert: 8. April 2015 11:56

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon VorTeX » 12. Mai 2021 15:29

Vielleicht ja Nagash aber ich habe keine Ahnung , dachte eig. das wir schon ein paar Jahrhunderte dahinter sind.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 14. Mai 2021 00:00

Die Idee dieser Survivalbattle ist ja nicht schlecht. ABER irgendwie ist es nicht das was ich in TW als Survivalbattle verstehen würde und zuviel Inspiration von BattleRoyal und Tower Defense. Ich hätte mir da eher gedacht, das ich meine Armee ausrüsten kann wie ich will, dann auf der Karte mit Punkten Verteidigungsstellungen aufbauen kann wie z.b. in Attila und mit Schlachtbeginn immer neue Horden kommen und man muss mit den Truppen haushalten und solange wie möglich überleben. Der Score ist am Ende die Anzahl an getöteten oder ohne Rückkehr geflohene Gegner. Aber so wie es im Video aussieht hat mir das zuviel BattleRoyal und Tower Defense-Elemente und die Startarmee kann man so wie es aussieht auch nicht selbst festlegen.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Osman I.
Medicus
Medicus
Beiträge: 223
Registriert: 3. März 2021 11:38

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Osman I. » 17. Mai 2021 08:49

Da stimme ich dir zu, aber die Idee ist gut, vor allem mit Blick auf das Setting. Ich finde es sehr gut, dass CA neue Dinge ausprobiert, vor allem für Gefechte außerhalb der Kampagne könnte das sehr interessant werden. Fände es aber gut, wenn so etwas a la TK optional bleibt.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 18. Mai 2021 20:40

Wenn das neue Video kein PR-Gag ist sondern so stimmt, könnte es sein das wir in WH3 wieder mehr Interaktionen der Einheiten untereinander sehen werden. Also so wie in Rome2, Attila, TK. Was ich ja schon seit WH1 kritisiere, das nicht mal die "ähnlichen" Rassen sowas haben. Aber vielleicht auch nur PR-Machime-Video und Wunschdenken :D
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 22. Mai 2021 01:53

Auch im aktuellen Video ist zu sehen wie ein Flügelhusar mit der Lanze einen Chaosreiter (Reittier + Dämon als Reiter) aus dem Sattel stößt. Das gibt es bisher nicht und würde für mehr direkte kampfinteraktion sprechen.
Fehlen nur noch rudimentäre Formationen die Fraktionsspezifisch sind und nicht Einheitenspezifisch und dazu noch verbesserte bogenschützen (Animation und Zielauswahl) und ich wäre Glücklich.

Ich hoffe nur sie implementieren den Waffenwechsel. Also das die Husaren nach dem Charge zum Säbel greifen. Immerhin hatten die Säbel als Zweitwaffe. Das gibt es ja bisher nicht in Warhammer.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Preußenkönig
Architectus
Architectus
Beiträge: 290
Registriert: 4. September 2014 14:59

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Preußenkönig » 22. Mai 2021 17:46

Sir Heinrich hat geschrieben:Ich frage mich vorallem was mit diesem absatz gemeint ist.

Die Welt steht am Abgrund. Der kleinste Stoß stürzt sie in den Kataklysmus.

Und es gibt einen, der genau dies erreichen möchte. Uralt und mit unbändigem Verlangen nach allumfassender Macht. Um sein Ziel zu erreichen, braucht er einen Champion


Nur einen? Wer ist dieser Eine?


VorTeX hat geschrieben:Vielleicht ja Nagash aber ich habe keine Ahnung , dachte eig. das wir schon ein paar Jahrhunderte dahinter sind.


Ich kenne mich nicht besonders aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass Be'lakor gemeint ist.
Steam-/TS-/Ingamename: The Crimson King

Benutzeravatar
Ludwig der XIIX
Medicus
Medicus
Beiträge: 237
Registriert: 29. Dezember 2010 10:35

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Ludwig der XIIX » 22. Mai 2021 21:28

Könnte passen da für Be'lakor ja gerade ein neues Modell plus Regeln im Tabletop herausgekommen ist.
"Hoffnung ist das Unkraut in Großvaters Garten."

Benutzeravatar
Preußenkönig
Architectus
Architectus
Beiträge: 290
Registriert: 4. September 2014 14:59

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Preußenkönig » 22. Mai 2021 21:42

Ludwig der XIIX hat geschrieben:Könnte passen da für Be'lakor ja gerade ein neues Modell plus Regeln im Tabletop herausgekommen ist.


Genau, deswegen bin ich auf den Namen gekommen. Games Workshop hatte ja auch Skizzen für neue Kislev-Einheiten vorgestellt, vor der Ankündigung, dass Kislev in Wh3 spielbar wäre. Könnte hier das selbe Vorgehen sein. Der Text passt ja auch vage auf ihn.
Steam-/TS-/Ingamename: The Crimson King

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2523
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Sir Heinrich » 23. Mai 2021 00:51

Preußenkönig hat geschrieben:
Sir Heinrich hat geschrieben:Ich frage mich vorallem was mit diesem absatz gemeint ist.

Die Welt steht am Abgrund. Der kleinste Stoß stürzt sie in den Kataklysmus.

Und es gibt einen, der genau dies erreichen möchte. Uralt und mit unbändigem Verlangen nach allumfassender Macht. Um sein Ziel zu erreichen, braucht er einen Champion


Nur einen? Wer ist dieser Eine?


VorTeX hat geschrieben:Vielleicht ja Nagash aber ich habe keine Ahnung , dachte eig. das wir schon ein paar Jahrhunderte dahinter sind.


Ich kenne mich nicht besonders aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass Be'lakor gemeint ist.


Be'lakor stimmt der würde gut passen grade da er sich nur Materialisieren kann wenn er einen Champion des Chaos Krönt. Und bei der Krönung von Archaon hat er es ja geschafft freizukommen.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn