[Total War: WARHAMMER III] Immortal Empires - Kampagnenerfahrung

Alles rund um Teil 3

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Tobias
Signifer
Signifer
Beiträge: 472
Registriert: 20. August 2021 00:27
Wohnort: Bern

[Total War: WARHAMMER III] Immortal Empires - Kampagnenerfahrung

Beitragvon Tobias » 24. August 2022 20:14

Ich hab die zwergen expedizions kor gespilt. Zuerst bichen skafen hauen dan etwa zug 10 gegen male vorücken die sidlung und stäten sind kein hinternis male selber in offener feldschlacht auch nicht(wen er eine stat verteidigt hätte wärs intresant gewesen.

Wärend dem d11 abschlachten hat valkia mir den krig erklärg und ihr vasal ist 2 mal gegen die stat angernt. Die orks im süden wurden von den skeleten gekilt mit den ich habdle und nap habe.

Zwischen zug 15 und 20 brosebulle jagen schlusentlich im tunel nezwek gestelt und vernichget. Hordenstein besitigt gut ist.

Kritikpunkte ja zum einten sind die aufgabeschlachten noch die alten in der alten welt dank teleport gets aber aber lore na ja questschlachten in der nähe wären schön. Zum anderen habe ich groll und muss 3 oder 5 schlachten gegen h11 gewinen. Wiso der bart krig wurde gewonen der grol müste getilgt sein zudem haben die zwege doch gemkt das die d11 den krig verursacht haben. Na ja mus halt auf die insel gehen h11 abschlachten aber es nerft das der grol einem dazu zwingt bevir das hinterkand wiklich gesichert ist. 2 bzw 3 armee erforderlich. Get aber.
Ich bin Legastheniker, ich weiß, meine Rechtschreibung ist miserabel. Aber es ist mir unmöglich, alle Rechtschreibfehler zu beheben und für 50% Reduktion 4 bis 5 Stunden einen Beitrag zu korrigieren ist nicht zielführend.Aber ihr solltet den Inhalt ja mit bekommen.
Sollte es einen wirklich so massiv stören, dann bitte korrigiert den Beitrag und postet die korrekte Version unter mein Beitrag.

Benutzeravatar
Nightslaver
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1729
Registriert: 31. August 2013 18:13
:
Gewinner Userwahl

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Nightslaver » 24. August 2022 23:44

Man merkt das gesamte Immortal Empires ist halt wirklich noch eine Beta, da die Balance wirklich teilweise hart mies ist.

Hatte eine Partie mit dem Vampire Count, unter Manfred, angefangen und während man Volkmar noch recht leicht in Runde 3-4 ausgenockt bekommt, sind die beiden Echsenmenschen (Tehenhauin & Kroq-Gar) die reinste Hölle, da sie bereits in Runde 8 mit Fullstacks voller Teradon-Reiter mit Feuer-Bolas (Feuerschaden) rumrennen und nur wenig ist für Vampire Count so früh beschissener, als Gegner die fliegen können, dabei noch Fernkampf machen und Feuerschaden austeilen, da man so früh selber halt über absolut nichts verfügt, was dies auskontern könnte...

Dagegen hilft leider nicht mal mehr ein Vampire Count Blob des Todes:

Bild

Hab daher dann erstmal das Save zur Seite gelegt und eine Partie mit Clan Eshin und Snitch in Cathay gestartet.
Funktioniert deutlich besser, auch weil Cathays Einheiten ein dankbarer Gegner für Fullstacks voller Eshin-Gossenläufer sind, gegen die sie fast null auf offenen Feld machen können, außer sich in Siedlungen zu verschanzen, was die einzige wirkliche Schwachstelle an so einem Fullstack Gossenläufer ist (wegen der neuen Turm- /Barrikadenmechanik in Warhammer 3).

*edit* Ach ja, positiv hervorgehoben sei noch das die Rundenberechnung, zwischen den eigenen Zügen, für die Größe von IE und fast 300 Fraktionen, wirklich flott geht.
ASUS RTX 2060 Super RoG Strix O8G | ASUS Strix Z590-E Gaming Wifi | Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4 RAM CL16 3200MHz | Intel Core i7 11700K @3.6GHz | Corsair Hydro Series H115i | be quiet! Dark Power 12 80 Plus Titanium 850W | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 10 Pro x64 | 2x LG 24GM79-B

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12205
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 25. August 2022 02:38

Ich hab den Release doch glatt irgendwie verpennt. Das es aber 2 Tage nach release nur zwei Beiträge dazu gibt, sagt schon einiges aus.

Das mit der Balance ist aber schon hart find eich. Man kann doch nicht die Vampire zu den Echsen setzen, die Flugeinheiten und Feuer sehr früh haben, beides Todfeinde der Untoten. Da braucht es einen Konter. Das war doch klar.. hat sich das bei CA niemand überlegt oder war es wichtiger den Release rauszuhauen?

Generell warte ich wohl noch bis Radious und CA IE halbwegs gebalanced haben.

Angeblich wollten sie ja auch Einheiten vs Einheiten Kampfanimationen einfügen. Sieht man da irgendwas oder ist das weiterhin das WH2 gehacke?

Missionen die einen zwingen über die halbe Map zu gehen, finde ich schon immer mies. Ich Boykottiere daher sowas grundsätzlich. Als Nagarythe mach ich keine Kopfgelder, außer sie sind in der Nähe und ich habe eh vor da vorbei zu schauen. Aber wg den Boni mit einer Armee über duzende Runden um die Welt zu fahren, was aber zeitlich teilweise garnicht möglich ist, das war schon in WH2 ein Problem.

Ich weis nicht ob CA daran arbeitet oder ob sie es wahr haben wollen, aber mit WH3 Fraktionen und geänderten Startgebieten, braucht es mehr Balance und ggf. neue Kontereinheiten. Gerade Cathay hat in der Kampagne schon trotz Buff zwischendurch ziemlich abgestunken und nun bekommen sie auch noch einen Feind vor die Haustüre der genau ihre Schwäche weiter ausnutzt. Ich denke ja immer noch das Cathay Musketeere braucht und ggf. bessere Bogenschützen und stärkere Infanterie. Gerade der Buff Cathays ist in Schlachten nur schwer aufrecht zu erhalten oft. Gerade in Verlustreichen Schlachten auf Augenhöhe oder gegen herausforderndere Gegner.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Mr XEM
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1863
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Mr XEM » 25. August 2022 04:41

nordstern hat geschrieben:Ich hab den Release doch glatt irgendwie verpennt. Das es aber 2 Tage nach release nur zwei Beiträge dazu gibt, sagt schon einiges aus.

Warhammer 3 ist gerade auf Platz 8 der Steamcharts.

Ich spiele gerade eine Kampange mit Cathay, die ich zum ersten Mal spiele. Bisher habe ich spieltechnisch nichts zu meckern. Es war gerade am Anfang schon recht stressig, da ständig die Chaosanhänger aus dem Norden, Dunkelelfen aus dem Osten und Clan Eshin aus dem Süden bzw in der Mitte von Cathay angegriffen haben.
Mit Clan Eshin bin ganz gut zurecht gekommen. Meine Armeen haben ungefähr zur Hälfte aus Armbrustschützen bestanden und die haben die recht schnell zusammen geschossen. Die größte Herausforderung war, dass die sich so ausgebreitet hatten und relativ schnell mit 5 Armeen unterwegs waren. Da Cathay erst auf der letzten Stufe der Garnison Mauern bekommt, gab es deshalb ein ziemliches hin und her bei den Grenzstädten, da ich mich nebenbei quasi alleine um die Mauer kümmern musste. Mittlerweise wurde die Rattenplage aber ausgemerzt. Genauso wie die Vampirerebellen im Süden und die Dunkelelfen im Osten. Allerdings werden die Echsen jetzt recht stark. Mit mir haben sie zwar gute Beziehungen, aber ich denke mal die gehen bald auf eins der KI Cathays los. Ansonsten sind erstmal die Oger dran.
Allerdings kommen die Karawanen kaum noch durch, da auf der Route feindliche Oger einen Großteil des Gebirges und Grimork die Ebenen erobert haben. Irgendein Skavenclan sich bei den Vampiren ausbreiten und das Chaos ist mittlerweile auch zugange. Ich bin jetzt in Runde 101 und es sind noch 104 Fraktionen über.

Alles in allem gefällt mir Immortal Empires bisher ganz gut. Bisher hat mich nur genervt, dass einige Cathay achievments verbuggt zu sein scheinen.

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12205
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 25. August 2022 15:39

Ich denke ich werde mir erstmal die Hochelfen und Zwerge anschauen. Sind einfach meine Lieblinge.

Habs gestartet... ich weis nicht. Optisch hat es mir alles zerschossen. Gefühlt skaliert die 2k Auflösung nicht richtig. Die Menüfenstster passen nicht. Wenn ich die BO-Skalierung änder wird alles unscharf und Einheitenkarten überlappen sich. Zudem ist die Farbe der Einheiten komisch.. sie wirken unechter. Und ich kann die Umrandungen beim drüber fahren/markieren nicht deaktivieren. Ich habe ja WH3 gespielt, da hatte ich das Porblem nicht. erst mit der IE-Kampagne...
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Tobias
Signifer
Signifer
Beiträge: 472
Registriert: 20. August 2021 00:27
Wohnort: Bern

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Tobias » 25. August 2022 16:27

Ich bin mit meinen zwegen in nagaront bei zug 35-40 tu big tu fail ich schäze 25-30 sidlungen in meiner hand und 2 fulstacs. Und +5k gold.
Zumglück habe ich noch h11 gefunden die mit der krähe auf dem wapen die 5 kämpfe mit nur 3 sidlungen waren aber müsam.

Im süden steht morati und die schwestern des zwilichts mir neutral gegenüber die gruftis sind mig mir verbündet und lifern sich einnen kampf kp ob mich da eimischen soll. Im süd osten hab ich die vamiküstee d11 und h11 zerpfükt und bin nach noden über die merenge. Mit dem andern fulstac komme ich nord osten und mache eine zangen bewegung. 2 d11 sidlungen ein par norscars und die eine kaos typin leben noch. Zudem habe ich handelsbezihungen zum imperium etabliren können.


Wen der noden sicher ist wie weiter süden? Ultwan atakiren in die alte welt seerute nuzen? Alles glichzeitig? Ich finde die zwege gut/zu gut bzw die ki zu schlecht und der weisse zweg bzw seine armbrustschüzen hauen alles weg.
Aber tw3 ist jetzt da wo es zu relis häte sein sollen.

Nacher see
Ich bin Legastheniker, ich weiß, meine Rechtschreibung ist miserabel. Aber es ist mir unmöglich, alle Rechtschreibfehler zu beheben und für 50% Reduktion 4 bis 5 Stunden einen Beitrag zu korrigieren ist nicht zielführend.Aber ihr solltet den Inhalt ja mit bekommen.
Sollte es einen wirklich so massiv stören, dann bitte korrigiert den Beitrag und postet die korrekte Version unter mein Beitrag.

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12205
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 25. August 2022 17:53

Ich warte erstmal noch ab. Neben der UI scheinen auch noch Grafikfilter bei den alten Völkern zu fehlen (Oberflächen) und die Kampagnenkarte ist noch sehr 2D und teilweise offensichtlich das da Details, Filter fehlen oder die Bäume nur aus 2 überkreiz angelegten 2D-Grafiken bestehen. So hat man Bäume vor über 20 Jahren gemacht. Da fehlt definitiv noch viel.

Erschreckt hat mich etwas, das sie Clan Angrund in eine Nebensiedlung gesteckt haben und seine Starttruppen direkt in Feindesland stehen statt z.b. an der Grenze (Zarakil, die Region in der Startprovinz von Karak Izor ganz unten). Auch Grimdal... hat keine Provinzhauptstadt als Hauptstadt, wieso auch immer.

Das ganze ist in meinen Augen eine frühe Beta, da wir nicht nur von Balance sondern auch Auflösung, Texturfiltern und Platzhalterbildern sprechen (Menü z.b. der Kampagne, etc). Wieso sie mit dem Release nicht noch gewartet haben bis zumindest die technischen Aspekte implementiert sind, weis ich nicht. Es sind doch eh Sommerferien, da hätte man sich noch 2 Wochen mehr Zeit geben können.

Ich habe mit max. Details auf 2k Auflösung gespielt.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Mr XEM
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1863
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Mr XEM » 25. August 2022 18:53

Wahrscheinlich weil sie die Spielerzahlen wieder anheben wollten. Ich denke vielen ist lieber eine Beta zu spielen, als gar nichts oder die alten Teile. Wenn sie das ganze spieltechnisch noch stark ändern, dann erhört das sogar noch den wiederspielwert.
Und so schlimm finde ich die Grafik jetzt nicht, dass ich mich darüber beschweren würde.

Benutzeravatar
Nightslaver
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1729
Registriert: 31. August 2013 18:13
:
Gewinner Userwahl

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Nightslaver » 25. August 2022 19:18

nordstern hat geschrieben:Ich warte erstmal noch ab. Neben der UI scheinen auch noch Grafikfilter bei den alten Völkern zu fehlen (Oberflächen)


Ich habe absolut keinen Plan woran du da schon wieder rummeckerst, die UI ist bei allen Völkern in Ordnung und funktioniert, sowohl in FullHD, WQHD, als auch UltraHD.


nordstern hat geschrieben:und die Kampagnenkarte ist noch sehr 2D und teilweise offensichtlich das da Details, Filter fehlen oder die Bäume nur aus 2 überkreiz angelegten 2D-Grafiken bestehen.
So hat man Bäume vor über 20 Jahren gemacht. Da fehlt definitiv noch viel.


Das mit den Bäumen wird sich vermutlich, aus Gründen der Performence, auch nicht groß ändern, fällt aber auch nur dann überhaupt auf, wenn man auf höchste Zoomstufe ranzoomt und wer spielt so auch bitte?
Ab mittlerer Zoomstufe sehen die Bäume dann völlig in Ordnung aus und fällt es absolut nicht auf.

nordstern hat geschrieben:Erschreckt hat mich etwas, das sie Clan Angrund in eine Nebensiedlung gesteckt haben und seine Starttruppen direkt in Feindesland stehen statt z.b. an der Grenze (Zarakil, die Region in der Startprovinz von Karak Izor ganz unten). Auch Grimdal... hat keine Provinzhauptstadt als Hauptstadt, wieso auch immer.


Viele Völker beginnen in Immortal Empires in Nebensiedlungen, kann sich evt. noch ändern, oder auch nicht. Ist aber auch im Grunde egal, da man im ersten, spätestens im zweiten Zug, i.d.R. sowieso immer die Provinzhauptsiedlung erobert.
Also von daher, who cares, ob man mit einer Nebensiedlung, oder Hauptsiedlung, beginnt...

nordstern hat geschrieben:Das ganze ist in meinen Augen eine frühe Beta...


Ach, no shit sherlock.
Hat CA doch auch nur genau so von Beginn an kommuniziert, das Immortal Empires noch alles andere als vollständig und fertig ist...

nordstern hat geschrieben:Wieso sie mit dem Release nicht noch gewartet haben bis zumindest die technischen Aspekte implementiert sind, weis ich nicht. Es sind doch eh Sommerferien, da hätte man sich noch 2 Wochen mehr Zeit geben können.


Weil wirklich so ziemlich alle auf Immortal Empires warten und sie keinen dazu bekommen ihre dusslige Ursum-Kampagne zu spielen, genauso wie es schon bei Warhammer 2 mit der Vortex Kampagne war.
Davon ab ist der Zustand von Immortal Empires völlig ok, für eine Beta, technisch wie spielerisch.
Wer natürlich zwanghaft nach jeder Nadel im Heuhaufen sucht, wo er dann drüber meckern kann, nun ja, der wird am Ende immer irgendwas finden, was ihn vom spielen abhält...
ASUS RTX 2060 Super RoG Strix O8G | ASUS Strix Z590-E Gaming Wifi | Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4 RAM CL16 3200MHz | Intel Core i7 11700K @3.6GHz | Corsair Hydro Series H115i | be quiet! Dark Power 12 80 Plus Titanium 850W | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 10 Pro x64 | 2x LG 24GM79-B

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12205
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 25. August 2022 19:27

Nur das ggf. viele das garnicht realisieren trotz des Icons und Tooltips... also Imageprobleme. Ich hätte zumindest die technische Komponente korrigiert vor einem release.

Ist letzlich auch egal.. ich warte noch bis die Beta rum ist. So ist es für mich einfach nichts.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Nightslaver
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1729
Registriert: 31. August 2013 18:13
:
Gewinner Userwahl

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Nightslaver » 25. August 2022 19:33

nordstern hat geschrieben:Nur das ggf. viele das garnicht realisieren trotz des Icons und Tooltips... also Imageprobleme.


Also wer es trotz großen Beta Hinweis im Menü nicht schnallt, oder spätestens dann wenn die ersten Nachricht nach start der Kampagne nochmal ausführlich darauf hingewiesen wird, dem ist nicht zu helfen und auf den kann CA dann vermutlich auch als Kunden verzichten.

nordstern hat geschrieben:Ich hätte zumindest die technische Komponente korrigiert vor einem release.


Die "technische Komponente" ist absolut in Ordnung.
ASUS RTX 2060 Super RoG Strix O8G | ASUS Strix Z590-E Gaming Wifi | Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4 RAM CL16 3200MHz | Intel Core i7 11700K @3.6GHz | Corsair Hydro Series H115i | be quiet! Dark Power 12 80 Plus Titanium 850W | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 10 Pro x64 | 2x LG 24GM79-B

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12205
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon nordstern » 25. August 2022 19:45

Nightslaver hat geschrieben:
nordstern hat geschrieben:Ich warte erstmal noch ab. Neben der UI scheinen auch noch Grafikfilter bei den alten Völkern zu fehlen (Oberflächen)


Ich habe absolut keinen Plan woran du da schon wieder rummeckerst, die UI ist bei allen Völkern in Ordnung und funktioniert, sowohl in FullHD, WQHD, als auch UltraHD.


nordstern hat geschrieben:und die Kampagnenkarte ist noch sehr 2D und teilweise offensichtlich das da Details, Filter fehlen oder die Bäume nur aus 2 überkreiz angelegten 2D-Grafiken bestehen.
So hat man Bäume vor über 20 Jahren gemacht. Da fehlt definitiv noch viel.


Das mit den Bäumen wird sich vermutlich, aus Gründen der Performence, auch nicht groß ändern, fällt aber auch nur dann überhaupt auf, wenn man auf höchste Zoomstufe ranzoomt und wer spielt so auch bitte?
Ab mittlerer Zoomstufe sehen die Bäume dann völlig in Ordnung aus und fällt es absolut nicht auf.

nordstern hat geschrieben:Erschreckt hat mich etwas, das sie Clan Angrund in eine Nebensiedlung gesteckt haben und seine Starttruppen direkt in Feindesland stehen statt z.b. an der Grenze (Zarakil, die Region in der Startprovinz von Karak Izor ganz unten). Auch Grimdal... hat keine Provinzhauptstadt als Hauptstadt, wieso auch immer.


Viele Völker beginnen in Immortal Empires in Nebensiedlungen, kann sich evt. noch ändern, oder auch nicht. Ist aber auch im Grunde egal, da man im ersten, spätestens im zweiten Zug, i.d.R. sowieso immer die Provinzhauptsiedlung erobert.
Also von daher, who cares, ob man mit einer Nebensiedlung, oder Hauptsiedlung, beginnt...

nordstern hat geschrieben:Das ganze ist in meinen Augen eine frühe Beta...


Ach, no shit sherlock.
Hat CA doch auch nur genau so von Beginn an kommuniziert, das Immortal Empires noch alles andere als vollständig und fertig ist...

nordstern hat geschrieben:Wieso sie mit dem Release nicht noch gewartet haben bis zumindest die technischen Aspekte implementiert sind, weis ich nicht. Es sind doch eh Sommerferien, da hätte man sich noch 2 Wochen mehr Zeit geben können.


Weil wirklich so ziemlich alle auf Immortal Empires warten und sie keinen dazu bekommen ihre dusslige Ursum-Kampagne zu spielen, genauso wie es schon bei Warhammer 2 mit der Vortex Kampagne war.
Davon ab ist der Zustand von Immortal Empires völlig ok, für eine Beta, technisch wie spielerisch.
Wer natürlich zwanghaft nach jeder Nadel im Heuhaufen sucht, wo er dann drüber meckern kann, nun ja, der wird am Ende immer irgendwas finden, was ihn vom spielen abhält...



1. Das scheint ein Problem bei den eigenen Schlachten zu sein und wg dem Menü so sind die Fenster rechts betroffen. Ich habe die Wahl: Scharfes Bild und ein rechtes fenster für Schlachten, Optionen und co das nur den halben Bildschirm ausfüllt oder gute Ausfüllung und Schrift dafür alles leicht unscharf und verschwommen. Das betrifft auch die Skalierung innerhalb der eigenen Schlachten. In der Kampagenkarte nicht und in Kampagnenschlachten kann ich nicht sagen, weil ich die nur mit BO-Skalierung 100% gespielt habe. Da war aber alles ok und normal. Wenn das Menü auf 2k skalieren würde, müsste ich das BO garnicht anpassen. Scheinbar skalieren also nicht nicht alle mit der Auflösung.

2. Ich hoffe nicht und nein, ich spiele nicht auf max. zoom. Das viel mir so auf. Abgesehen davon war das nur ein Beispiel.. starte z.b. mal als Grimdal... und schau dir die Berge dort an von den Details und vergleiche das mit der Alten Welt oder den Bergen der Expedition. Da fehlen Details und Filter.

3. Erschrecken war hier keine Bewertung sondern eine Balancefrage. Die Zwerge stehen eh schon schwer da und nun Clan Angrund der massiv Probleme von den Goblins bekommt in WH2 in eine Nebensiedlung zu stecken, was seine Startposition schwächt sehe ich kritisch. Zumal die Aussage, das er dann nicht nach Süden kämpfen muss sondern nach Norden, wo auch die Bedrohngen herkommt, muss man auch sehen das es Nebensiedlungen sind und das da immer noch die Skaven und Vampirküste sind die gerne angreifen. Ich würde also sagen das Clan Angrund dadurch deutlich genervt wurde. Auch Karak Kadrin hat nun statt 3 nur noch 2 Regionen in der Provinz was auch ein kleiner Nerf ist. Als Nerf erachte ich auch das die Wehrstadt nun mehr in die Berge integriert ist, was gut ist. Aber durch den V Zugang, haben es die Vampire und anderes Gesocks leichter an die Wehrstadt ranzukommen, während Entsatztruppen erst um das V rumlaufen müssen. Die Zwerge habe ich mir nicht angeschaut, bei der Expedition hat sich nichts verändert, außer das sie nun durch die südliche Öffnung mehr im Süden liegt, ansonsten aber die Lage unverändert ist. Und die Zwerge waren ja eh schon ein schweres Volk durch die Mapänderungen während WH2 und nun wurde vielleicht Karaz a Karak leicht gestärt durch Grimgork, aber dafür alle anderen Zwerge bis auf die Expedition generft. Zu Grimdal.. Position kann ich noch zu wenig sagen.

4. CA hat geschrieben in den Tooltips das es eine Beta ist und zu Verbesserungen und Balanceänderungen kommen wird. Aber nichts zu Skalierungsproblemen der UI in eigenen Schlachten, fehlenden Texturfiltern bei Kampagnenkarte der neuen Gebiete und Einheiten aus WH1 und WH2. Die Einheiten als WH3 sehen nämlich korrekt aus ebenso wie Kartenstücke (außer Bäume und manche Siedlungen wo man bei extremen ranzoomen noch die Objekte rumploppen sieht) die Bestandteil der Kampagne sind oder WH2. Außer das fällt unter Verbesserungen... ich sehe das eher als technische vervollständigung oder graische Überarbeitung. Blut sieht man btw auch noch nicht soweit ich das gesehen habe. An den Klamotten ja, rumgespritze oder abgetrennte Gliedmaßen (aktiviert) nicht. Zumindest nicht Zwerge gegen Goblins. Deswegen habe ich auch Balance, etc nicht angesprochen.

5. ich hoffe inständig das die GUI der Menüs bei Kampagnenauswahl und eigenen Schlachten nicht final ist. Empfinde ich als Rückschritt. Aber wäre kein beinbruch.


wg Beta: Ich sehe das, du siehst das. Die Mehrheit der Spieler sind aber idiotische Kiddies die nichts mehr Lesen und nur noch schnell, schnell machen wollen und das bildet auch die Mehrheit der Spielerschaft immer mehr ab. So ließt man auch vermehrt Bewertungen wo Leute sich über nicht funktionierende Mods aufregen, weil sie nicht kappieren das Mods nichts mit den Entwicklern oder dem Spiel zutun haben. Mit solchen Leuten muss man sich beschäftigen. Der Tooltip hätte daher als Warnung aufploppen sollen wenn man auf die IE Kampagne klickt wo man ok drücken muss und nicht so. Ich denke das 70% der Spieler das ignorieren oder überlesen.


Technisch im Sinne von Stabilität ist ok. Aber für mich zählt Grafik auch zur technik. Vorallem wenn es Texturfilter und co betrifft.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Mr XEM
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1863
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Mr XEM » 26. August 2022 18:03

War das in der Kampange auch schon so, dass Armeen fast immer komplett vernichtet wurden, wenn sie eine Schlacht verloren haben? Mir ist gerade aufgefallen, dass 90%+ der Schlachten mit dem Auflösen einer Armee enden. Das war bei Warhammer 1 noch anders. 2 habe ich mir erst diese Woche gekauft. Und bei meiner Kampange als 3 auskam ist mir das zumindest nicht aufgefallen.

Benutzeravatar
Tobias
Signifer
Signifer
Beiträge: 472
Registriert: 20. August 2021 00:27
Wohnort: Bern

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Tobias » 26. August 2022 18:34

Autoschlacht oder von hand? Wen man verlirt und eiheiten mit ein paar% vlihen sind sie weg weis den grenzwert nicht. Zihst du dich geortnet zurück bleiben sie. Beim 2 rückzug oder bei sidlungschlach ist die einheit weg.
Ich bin Legastheniker, ich weiß, meine Rechtschreibung ist miserabel. Aber es ist mir unmöglich, alle Rechtschreibfehler zu beheben und für 50% Reduktion 4 bis 5 Stunden einen Beitrag zu korrigieren ist nicht zielführend.Aber ihr solltet den Inhalt ja mit bekommen.
Sollte es einen wirklich so massiv stören, dann bitte korrigiert den Beitrag und postet die korrekte Version unter mein Beitrag.

Benutzeravatar
Tobias
Signifer
Signifer
Beiträge: 472
Registriert: 20. August 2021 00:27
Wohnort: Bern

Re: [Total War: WARHAMMER III] Neuigkeitendiskussion

Beitragvon Tobias » 26. August 2022 18:39

Mir ist aufgefalen die w11 sind deutlich agresiver die zwilichtschwestern haten zeitweise 5 orte orion latscht qier durchs impeium, drücher ist bis kislwf firgerückt. Die berge rund um den wald und süden der betronen gehört den w11.

Ist das schon der vorbote des endgam ivents oder ist das neuerdings normal?

Nicht das ich grunzälich dagegenhabe das die w11 ki agresifer ist, ist mir halt aufgefallen.
Ich bin Legastheniker, ich weiß, meine Rechtschreibung ist miserabel. Aber es ist mir unmöglich, alle Rechtschreibfehler zu beheben und für 50% Reduktion 4 bis 5 Stunden einen Beitrag zu korrigieren ist nicht zielführend.Aber ihr solltet den Inhalt ja mit bekommen.
Sollte es einen wirklich so massiv stören, dann bitte korrigiert den Beitrag und postet die korrekte Version unter mein Beitrag.