[Victoria 3] Pre-Release Diskussion

Soll wohl 2022 erscheinen?

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2519
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

[Victoria 3] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Sir Heinrich » 21. Mai 2021 15:03

Wie es scheint wurden von so mansch einem die Gebete erhört Wahrscheinlich wird dieses Wochenende endlich Vic III Angekündigt. Ein Mitarbeiter hat aus versehen dies zu Früh freigeschaltet

https://www.reddit.com/r/paradoxplaza/c ... he_forums/

Wurde zwar wieder zurückgenommen das Internet vergisst aber nicht. ^^

Des weiteren wenn man https://forum.paradoxplaza.com/forum/th ... on.1474963 sucht bekommt man als Fehlermeldung nur das man keine Berechtigung dafür hat. Nicht das es nicht existiert.

Daher Denke ich das VIC III angekündigt wurde wird und wollte schonmal das Pre Release raten und diskutieren eröffnen.
Zuletzt geändert von Sir Heinrich am 21. Mai 2021 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Osman I.
Medicus
Medicus
Beiträge: 223
Registriert: 3. März 2021 11:38

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion?

Beitragvon Osman I. » 21. Mai 2021 18:14

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :strategie_zone_47: :strategie_zone_47: :strategie_zone_47: :strategie_zone_47:

Super das sie sich jetzt an Vic3 machen. Ist nach Eu4 mein Lieblingsspiel von Paradox, obwohl ich an einigen Punkten nicht so gut durchblicke.
Ich erhoffe mir dementsprechend eine allgemeine Vereinfachung und eine Verbesserung des Interface a la CK3. Eine Verbesserung der Grafik muss nicht sein. Wird auf jeden Fall gekauft !!

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2519
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Sir Heinrich » 21. Mai 2021 21:01

Es ist Amtlich Vic III kommt

Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11339
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon nordstern » 22. Mai 2021 12:01

Grundsätzlich finde ich das sehr positiv. Aber wenn ich mir das so lese, sehe ich die Befürchtung das Krieg genauso mies umgesetzt wird wie in Vic2. Natürlich sind die Schwerpunkte woanders. Aber dennoch...

Benutzeravatar
Osman I.
Medicus
Medicus
Beiträge: 223
Registriert: 3. März 2021 11:38

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Osman I. » 22. Mai 2021 18:39

Ich fand den Krieg in Vic2 gar nicht so mies, es ging halt nicht in die Tiefe. Aber der Krieg könnte auf jeden Fall verbessert werden.

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2519
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Sir Heinrich » 22. Mai 2021 19:02

nordstern hat geschrieben:Grundsätzlich finde ich das sehr positiv. Aber wenn ich mir das so lese, sehe ich die Befürchtung das Krieg genauso mies umgesetzt wird wie in Vic2. Natürlich sind die Schwerpunkte woanders. Aber dennoch...



Was war den daran mies.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Preußenkönig
Architectus
Architectus
Beiträge: 290
Registriert: 4. September 2014 14:59

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Preußenkönig » 22. Mai 2021 21:37

Ein Spiel nach dem ich mich Jahre lang gesehnt habe und jetzt da es erscheint, bekomme ich einige Zweifel. Die Zeit hat unglaubliches Potenzial für ein Strategiespiel mit interessanter Innen-, Außen-, Wirtschafts- und Kolonialpolitik. Besonders hoffe ich, dass der Fokus auf ein ausgeklügeltes Wirtschaftssystem gelegt wird. Das gibt es eigentlich bei keinem anderen Paradox-Spiel (das ich bisher gespielt habe)

Ich habe vor allem bei zwei Punkten starke Bedenken:
1. Hoi IV und die Fixierung kleiner Nationen. Mir persönlich hat Hoi3 immer besser als sein Nachfolger gefallen und im Großteil liegt das zum einer an der kurzen Spieldauer von Hoi4 und das Paradox das Ziel hat, alles Nationen spielbar zu machen. Das finde ich in einer Weltkriegssimulation lächerlich. Der Fokus hätte auf den endscheidenden Nationen liegen sollen und dort mehr Tiefe anzubieten. Ich will nicht sehen in Victoria 3, dass Luxemburg oder Krakau eine Welteroberung machen können. Die Zeit war einfach stark fokussiert auf die Großmächte, das Nationalgefühl, das Wettrennen um Kolonien und eine Handvoll Sekundärmächte. Darauf sollte der Fokus liegen.

2. Ich hoffe, dass die Zeit realitätsnah gezeigt wird. Die Zeit war brutal und in vielen Teilen der Welt menschenverachtend. Vor allem auf den Umgang mit Kolonisation und den Umgang mit indigenen Völkern und Minderheiten bin ich daher gespannt. Ich denke, Paradox sollte dieses grausam Kernmerkmal der Zeit weder schönen, noch den Einfluss herunterspielen. Das könnte allerdings ein schwieriges Unterfangen werden mit den derzeitig laufenden Debatten.
Steam-/TS-/Ingamename: The Crimson King

Benutzeravatar
Stratege
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1236
Registriert: 28. Januar 2013 10:34
Wohnort: Bochum
:
Spender Kleinspender

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Stratege » 23. Mai 2021 00:06

Au ja, da weiß ich, was ich mir definitiv zulegen werde, nachdem ich HOI IV eher enttäuschend fand.

Ich fands immer schade, dass man den zweiten Teil nach "Heart of Darknes" und "A House Divided" nicht mehr weiterentwickelt hat. Gerade die Krisenmechanit hat die Sache nochmal interessant gemacht und ich spiele das heute noch.

Nur für den neuen Teil bitte nicht so übertriebene Infamiewerte (auf wenn man daran ja drehen kann), für die Annexion von Kleinstprovinzen und ein paar Dinge etwas transparenter.
Die Grundwerte der prämodernen Gesellschaftsordnung:

Artillerie, Kavallerie, Infanterie

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1614
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon MiguelW97 » 23. Mai 2021 00:27

Nach dem Desaster von Imperator und die eu4 Deaster bin ich leider nicht guter Dinge, aber ein bisschen Hoffnung bleibt.
Mate ist wichtig für die Revolution




Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2519
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Sir Heinrich » 23. Mai 2021 00:43

Naja man darf denke ich an dieser stelle die einzelnen Paradox games nicht vermischen. Grade weil es innerhalb von Paradox viele verschiedene Teams gibt die jedes an seinen eigenen Projekten arbeitet.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Osman I.
Medicus
Medicus
Beiträge: 223
Registriert: 3. März 2021 11:38

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Osman I. » 23. Mai 2021 08:47

Preußenkönig hat geschrieben:1. Hoi IV und die Fixierung kleiner Nationen. Mir persönlich hat Hoi3 immer besser als sein Nachfolger gefallen und im Großteil liegt das zum einer an der kurzen Spieldauer von Hoi4 und das Paradox das Ziel hat, alles Nationen spielbar zu machen. Das finde ich in einer Weltkriegssimulation lächerlich. Der Fokus hätte auf den endscheidenden Nationen liegen sollen und dort mehr Tiefe anzubieten. Ich will nicht sehen in Victoria 3, dass Luxemburg oder Krakau eine Welteroberung machen können. Die Zeit war einfach stark fokussiert auf die Großmächte, das Nationalgefühl, das Wettrennen um Kolonien und eine Handvoll Sekundärmächte. Darauf sollte der Fokus liegen.


Nein. Paradox sollte alle Länder spielbar lassen. Ganz klar. Sonst kommen wir irgendwann zu Länder-DLCs und neuen Szenarien für Geld. Außerdem gibt es auch viele realistische Szenarien, die du nachspielen kannst, ohne die Spannung zu verlieren und Großmacht/Sekundärmacht zu sein.

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Hjalfnar » 23. Mai 2021 09:26

Osman I. hat geschrieben:
Preußenkönig hat geschrieben:1. Hoi IV und die Fixierung kleiner Nationen. Mir persönlich hat Hoi3 immer besser als sein Nachfolger gefallen und im Großteil liegt das zum einer an der kurzen Spieldauer von Hoi4 und das Paradox das Ziel hat, alles Nationen spielbar zu machen. Das finde ich in einer Weltkriegssimulation lächerlich. Der Fokus hätte auf den endscheidenden Nationen liegen sollen und dort mehr Tiefe anzubieten. Ich will nicht sehen in Victoria 3, dass Luxemburg oder Krakau eine Welteroberung machen können. Die Zeit war einfach stark fokussiert auf die Großmächte, das Nationalgefühl, das Wettrennen um Kolonien und eine Handvoll Sekundärmächte. Darauf sollte der Fokus liegen.


Nein. Paradox sollte alle Länder spielbar lassen. Ganz klar. Sonst kommen wir irgendwann zu Länder-DLCs und neuen Szenarien für Geld. Außerdem gibt es auch viele realistische Szenarien, die du nachspielen kannst, ohne die Spannung zu verlieren und Großmacht/Sekundärmacht zu sein.
Äh..."realistisch" und HoI4 in einem Satz ist ja an der Grenze zur totalen Lächerlichkeit. Die Türkei kann wieder ein osmanische Reich werden, Bulgarien zur größten Marinemacht der Welt werden mit einem Fokus, Großbritannien ein totalitäres Weltreich errichten und die USA wieder annektieren...realistische Szenarien. xD


Sir Heinrich hat geschrieben:Naja man darf denke ich an dieser stelle die einzelnen Paradox games nicht vermischen. Grade weil es innerhalb von Paradox viele verschiedene Teams gibt die jedes an seinen eigenen Projekten arbeitet.
Ah, der Chef des Vic3-Teams ist der Typ hinter Stellaris aktuellem Aufbau. In meinen Augen der fähigste Teamchef, den Paradox hat. Vor allem räumt er ja in Vic3 scheinbar endlich den mistigen Manakram ab. Da bin ich schon sehr glücklich drüber.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2519
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Sir Heinrich » 23. Mai 2021 10:28

Ich habe grade einen + Podcast auf Gamestar gehört und Michael Graf meinte Zitat:" Es kommt mir so vor wie das Spielgewordene alte Image von Paradox ... dieser richtig unzugängliche Spielmeschanische Brocken"

Und alle drei Graf, Steinwallen und irgendein dritter wahren sich einig das Vic III wieder mehr Ähnlichkeit mit den Alten Paradoxgames aufweist als den neuen.
Zuletzt geändert von Sir Heinrich am 23. Mai 2021 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Wasserge1st
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 314
Registriert: 12. Januar 2015 17:30
Wohnort: Basel

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Wasserge1st » 23. Mai 2021 12:16

Ich bin hyped und freue mich wie en kleines Kind :)

Just my 2 Cents.

Benutzeravatar
Osman I.
Medicus
Medicus
Beiträge: 223
Registriert: 3. März 2021 11:38

Re: [Victoria III] Pre-Release Diskussion

Beitragvon Osman I. » 23. Mai 2021 14:15

Hjalfnar hat geschrieben:Äh..."realistisch" und HoI4 in einem Satz ist ja an der Grenze zur totalen Lächerlichkeit. Die Türkei kann wieder ein osmanische Reich werden, Bulgarien zur größten Marinemacht der Welt werden mit einem Fokus, Großbritannien ein totalitäres Weltreich errichten und die USA wieder annektieren...realistische Szenarien. xD


Ich habe nicht von Hoi4 (was ich übrigens nicht spiele) sondern von Vic2 geredet.