[Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Hotseat Archiv

Moderatoren: MP - Hotseat Gremium, MP - Hotseat Support, Moderatoren

Benutzeravatar
blackjack
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3732
Registriert: 5. Dezember 2010 20:40

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon blackjack » 21. Januar 2016 19:38

Soweit ich weiß, gabs das bei der Mod auch. Und da sind auch mehr Fraktionen.

Also ich hab mir mal die Mod kurz angeguckt, und ich glaube letztes Mal hatte Mordor das große Problem, das es kaum Steuern erheben kann. Genauestens hab ich es mir nicht angeguckt, aber so ein Freewin wird das zumindest mit Mordor gegen Gondor denke auch nicht.

Und wenn man für manuelle Schlachten die Regel so nimmt, ist Rohan dann nicht zu stark, im Gegensatz zu den Ork Heeren? Also unausgeglichen ist es doch eh. Apropo, teilen wir alles in gut und böse auf, also quasi zwei Teams? Oder einfach jeder für sich mit Lore Hintergrund?
"Wenn die Wissenschaft ihren Kreis durchlaufen hat, so gelangt sie natürlicher Weise zu dem Punkte eines bescheidenen Mißtrauens, und sagt, unwillig über sich selbst: Wie viele Dinge gibt es doch, die ich nicht einsehe." -Immanuel Kant (1724-1804), dt. Philosoph

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Abdülhamid » 21. Januar 2016 19:39

Jeder für sich mit Lorehintegrund und manuelle Schlachten will ich nicht missen für meinen Teil.
Saruman hatte sich z.B. 2980 TA noch nicht als Feind der freien Völker geqouted...

Benutzeravatar
Mormegil
Legatus
Legatus
Beiträge: 7421
Registriert: 6. Dezember 2010 18:18
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Mormegil » 21. Januar 2016 19:40

Kurz zu TA, da wir das schon so oft hatten:
Aufgrund des Lores haben wir 2 Teams immer gebildet, Saruman am Anfang aber bei den guten gelassen. Dem seine Zugehörigkeit war dadurch offen. Krieg unter den beiden Teams war theoretisch möglich, aber kein Mixbündnis, etwa Orks/Zwerge.

In Auto rushen die Orks durch. Waldleben etwa haben 0 Chance. Vllt sollte man Forts erlauben, dann ist manuell vllt etwas entschärft.
Bild Bild

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Abdülhamid » 21. Januar 2016 19:41

Ja, Forts aktivieren wäre wirklich ne gute Idee, danke für den Input.

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6047
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon John Doe » 21. Januar 2016 19:48

Kann das hier vielleicht jemand antesten? Das soll einige von Mormegil angesprochenen Probleme beheben. Ansonsten steht immer noch rome zur Auswahl. :P
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Abdülhamid » 21. Januar 2016 19:52

Teste das grade aus, danke dir

Benutzeravatar
blackjack
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3732
Registriert: 5. Dezember 2010 20:40

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon blackjack » 21. Januar 2016 20:04

Bin bei TA eh für manuell.
Bei Saruman hatten wir schon öfter das Problem, das er sich zu der Zeit noch nicht geoutet hat. Ich finds trotzdem schwierig mit seinen Orks...sogesehen bräuchte er sich mit denen als Garde nicht bei den Elben blicken lassen.

Ich fand die Idee mit zwei Teams aber irgendwie spannend. Dann steht im Grunde schon direkt fest, wer gegen wen kämpft, aber dementsprechend wird sich mit seinen Teamkameraden eben mehr abgesprochen. Da hätten wir eben ein wenig mehr Wettbewerb mit drin.:P
"Wenn die Wissenschaft ihren Kreis durchlaufen hat, so gelangt sie natürlicher Weise zu dem Punkte eines bescheidenen Mißtrauens, und sagt, unwillig über sich selbst: Wie viele Dinge gibt es doch, die ich nicht einsehe." -Immanuel Kant (1724-1804), dt. Philosoph

Benutzeravatar
Mormegil
Legatus
Legatus
Beiträge: 7421
Registriert: 6. Dezember 2010 18:18
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Mormegil » 21. Januar 2016 20:11

Im TWF ging das leider nie, aber vllt könntet ihr hier 2 Threads bekommen, zu dem nur das entsprechende Team zugriff hat. Hätte ich für Absprachen und Geheim RP immer sehr toll gefunden. Aber müsst ihr wissen, ob ihr so etwas wollt.
Bild Bild

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Abdülhamid » 21. Januar 2016 20:19

Teams festsetzen ist nicht, ich will die Spieler zu nichts zwingen.
Saruman sollte seine Seite wählen dürfen, sonst macht es keinen Sinn. Seine Garde besteht aus Dunländern.

Benutzeravatar
blackjack
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3732
Registriert: 5. Dezember 2010 20:40

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon blackjack » 21. Januar 2016 20:24

So wie Morme hätte ich mir das auch vorgestellt. Fände ich ziemlich interessant. Können ja gucken, was die anderen dazu sagen.

@Abdül: Wieso ergibt das keinen Sinn?
Und das seine Garde aus Dunländern besteht und nicht aus Orks, ist ja egal. War eher gemeint nach dem Motto: Er hat Orks!
"Wenn die Wissenschaft ihren Kreis durchlaufen hat, so gelangt sie natürlicher Weise zu dem Punkte eines bescheidenen Mißtrauens, und sagt, unwillig über sich selbst: Wie viele Dinge gibt es doch, die ich nicht einsehe." -Immanuel Kant (1724-1804), dt. Philosoph

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Abdülhamid » 21. Januar 2016 20:27

Weil Saruman erst gut, dann böse war. Hier hingegen dürfte er trotz der Tatsache, dass er 2980 TA gut war, sich nicht fürs Gutbleiben entscheiden. ;)
Irgenteine Chance muss man Saruman ja lassen, anfangs ist er einfach Freekill, auch in Does Mod.

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6047
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon John Doe » 21. Januar 2016 21:12

Balanciert sie zumindest den autocalc aus?
Mormegil hat geschrieben:Im TWF ging das leider nie, aber vllt könntet ihr hier 2 Threads bekommen, zu dem nur das entsprechende Team zugriff hat. Hätte ich für Absprachen und Geheim RP immer sehr toll gefunden. Aber müsst ihr wissen, ob ihr so etwas wollt.

Sowas gabs in der vvv für die Römer und Seleukiden ja auch, das dürfte also kein Problem sein.

Saruman sollte neutral sein, bis einer der Guten einen Beweisscreen mit Orcs vorlegen kann. Dann ist er freiwild. Die Bösen dürfen ihn natürlich immer angreifen, solange er sich nicht für sie erklärt.

Was die Teams betrifft bin ich nicht dagegen.
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
Balian
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1122
Registriert: 5. Dezember 2010 21:47

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Balian » 21. Januar 2016 23:45

Ich find die Idee mit den Teams auch sehr interessant und sollte das organisatorisch möglich sein, wäre das bestimmt ziemlich spannend.

Ansonsten wären natürlich manuelle Schlachten bei TA allein aufgrund des Szenarios sehr schön, bin aber auch bei Autocalc dabei wenn sich das irgendwie balancen lässt^^
"Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen." - Sokrates

Benutzeravatar
DarthFrankiboy
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2720
Registriert: 6. Dezember 2010 15:07
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon DarthFrankiboy » 22. Januar 2016 08:52

Was ist denn eigentlich alles in der Submod drin, die Ihr damals benutzt habt? Das mit der Aufhebung der Kasernen-Events und so...
Wenn es die Möglichkeit gibt mit genügend Geld relativ früh im Spiel Trolle zu haben, hat sich das mit de Kav auch ein wenig kompensiert.

Und wollt ihr nur Saruman die Möglichkeit lassen, gut zu bleiben und böse zu werden? Nur aus Interesse. Würde Saruman bei den Guten bleiben, hätten wir 8 gegen 5 und die Orks sind die einzige Fraktion, die im Nordwesten irgendwas machen kann. Vielleicht sollten nur Elben und Orks feststehen. Problem ist nur, wenn man es zu frei hält, schwingt das Balancing ganz schnell um.

Und wie machen wir das mit der Doppelbesetzung? Ich würde ja erst mal sagen, Nebelgebirge und Gundabad zusammen und dann beide Elbvölker. Wären wir bei 11. Andere Doppelbesetzungen setzen feste Grenzen voraus. Evtl. Gondor und Eriador, Thal und Rohan (oder Gondor und Thal, Rohan und Zwerge (sofern wir wirklich sagen, dass die nicht böse werden dürfen)), Harad und Rhun.
Die Möglichkeit, dass Zwerge sich dem Bösen verschreiben finde ich übrigens ganz nett. ^^

Losen wir eigentlich die Fraktionen aus oder machen wir wieder Prioritätswahlen? Ich wäre ja für Wählen, will ja kein Elbenpack spielen. :strategie_zone_116:
"Es gibt nichts Eitleres und Unbeständigeres auf Erden, als der Mensch ist; so lang ihn die Götter begünstigen, meint er, die Zukunft könne ihm nichts Böses bringen; und wenn nun das Traurige kommt, so findet er keinen Mut in sich, es zu ertragen."
- Odysseus zu einem Freier; aus Gustav Schwabs Sagen des klassischen Altertums​

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Abdülhamid » 22. Januar 2016 13:33

Ich würde sagen, dass Zwerge und Elben nicht die Seiten wechseln dürfen. Elrond und Legolas in Böse? Und als ob Gimlis Freunde mit den Eroberern von Khazad Dum zusammenarbeiten würden.
Menschliche Seiten und Saruman sollten wechseln dürfen.

Und wie machen wir das mit der Doppelbesetzung? Ich würde ja erst mal sagen, Nebelgebirge und Gundabad zusammen und dann beide Elbvölker. Wären wir bei 11. Andere Doppelbesetzungen setzen feste Grenzen voraus. Evtl. Gondor und Eriador, Thal und Rohan (oder Gondor und Thal, Rohan und Zwerge (sofern wir wirklich sagen, dass die nicht böse werden dürfen)), Harad und Rhun.

Wenn wir für jede Fraktion jemanden finden, wäre es natürlich auch gut. Ansonsten ja,so in etwa.

Und ja mit der Submod könnte man Trolle in Runde 5 haben, 4 Runden Käfig bauen, 1 Runde rekrutieren.