[Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Hotseat Archiv

Moderatoren: MP - Hotseat Gremium, MP - Hotseat Support, Moderatoren

Benutzeravatar
DarthFrankiboy
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2720
Registriert: 6. Dezember 2010 15:07
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon DarthFrankiboy » 22. Januar 2016 14:14

Also wären wir bisher 8 Leute: Abdül, Forti, John Doe, Balian, kanni, blackjack, meine Wenigkeit und ein Kumpel von Abdül.

Wann kommt denn das Subforum?
"Es gibt nichts Eitleres und Unbeständigeres auf Erden, als der Mensch ist; so lang ihn die Götter begünstigen, meint er, die Zukunft könne ihm nichts Böses bringen; und wenn nun das Traurige kommt, so findet er keinen Mut in sich, es zu ertragen."
- Odysseus zu einem Freier; aus Gustav Schwabs Sagen des klassischen Altertums​

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6047
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon John Doe » 22. Januar 2016 14:30

Abdülhamid hat geschrieben:Ich würde sagen, dass Zwerge und Elben nicht die Seiten wechseln dürfen. Elrond und Legolas in Böse? Und als ob Gimlis Freunde mit den Eroberern von Khazad Dum zusammenarbeiten würden.
Menschliche Seiten und Saruman sollten wechseln dürfen.


Bei den Elben stimme ich dir zu 100% zu, ebenso wie Orkfraktionen (Gundabad, Nebelgebirge, Mordor) sollten sie nicht wechseln dürfen. Wobei es da wenn wir Teams nicht machen sicher facetten gibt, ein Krieg zwischen Waldelben und Zwergen zum Beispiel wäre nicht unrealistisch, obwohl beide gut sind.

Bei den Menschen bin ich mir nicht sicher, inwieweit die lore ein Wechseln zulässt. Gondor ist eigentlich eine rein gute Fraktion, und auch wenn Rohan vielleicht nicht hilft, kann ich mir schwer einen Dolchstoß von ihnen vorstellen. Und Harad hat soweit ich weiß eine tiefgehende Feindschaft mit Gondor. Von Rhun weiß ich recht wenig. Thal ist afaik ein relativ unbeschriebenes Blatt und sollte klar wechseln dürfen, wobei sie gut mit den Zwergen befreundet sind.
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
DarthFrankiboy
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2720
Registriert: 6. Dezember 2010 15:07
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon DarthFrankiboy » 22. Januar 2016 14:47

Das wäre auch eine Möglichkeit: Statt Gut und Böse feste Einzelbündnissse/-und Feindschaften für jede einzelne Fraktion. Die Idee gefällt mir. :strategie_zone_22:
"Es gibt nichts Eitleres und Unbeständigeres auf Erden, als der Mensch ist; so lang ihn die Götter begünstigen, meint er, die Zukunft könne ihm nichts Böses bringen; und wenn nun das Traurige kommt, so findet er keinen Mut in sich, es zu ertragen."
- Odysseus zu einem Freier; aus Gustav Schwabs Sagen des klassischen Altertums​

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6047
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon John Doe » 22. Januar 2016 14:54

DarthFrankiboy hat geschrieben:Was ist denn eigentlich alles in der Submod drin, die Ihr damals benutzt habt? Das mit der Aufhebung der Kasernen-Events und so...
Wenn es die Möglichkeit gibt mit genügend Geld relativ früh im Spiel Trolle zu haben, hat sich das mit de Kav auch ein wenig kompensiert.

Und wollt ihr nur Saruman die Möglichkeit lassen, gut zu bleiben und böse zu werden? Nur aus Interesse. Würde Saruman bei den Guten bleiben, hätten wir 8 gegen 5 und die Orks sind die einzige Fraktion, die im Nordwesten irgendwas machen kann. Vielleicht sollten nur Elben und Orks feststehen. Problem ist nur, wenn man es zu frei hält, schwingt das Balancing ganz schnell um.

Und wie machen wir das mit der Doppelbesetzung? Ich würde ja erst mal sagen, Nebelgebirge und Gundabad zusammen und dann beide Elbvölker. Wären wir bei 11. Andere Doppelbesetzungen setzen feste Grenzen voraus. Evtl. Gondor und Eriador, Thal und Rohan (oder Gondor und Thal, Rohan und Zwerge (sofern wir wirklich sagen, dass die nicht böse werden dürfen)), Harad und Rhun.
Die Möglichkeit, dass Zwerge sich dem Bösen verschreiben finde ich übrigens ganz nett. ^^

Losen wir eigentlich die Fraktionen aus oder machen wir wieder Prioritätswahlen? Ich wäre ja für Wählen, will ja kein Elbenpack spielen. :strategie_zone_116:

Die Kasernenevents sind auch in der von mir verlinkten submod rausgenommen, was das Stärkeverhältnis betrifft, wenn wir den Bösen Invasionen erlauben wäre das auch etwas ausgeglichener.
Deine Vorschläge zur Doppelbesetzung finde ich schonmal gut. Isengard und Mordor böte sich grundsätzlich auch an, allerdings kann Mordor den schlecht neutral oder als Guten spielen. Hängt wohl auch davon ab was wir als Erstbesetzung haben.

Btw, kriegt Mordor alle Nazgul zu Beginn?
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Abdülhamid » 22. Januar 2016 15:17

Alle Nazgul wäre imho ziemlich heftig, zusammen mit Trollen sind die in eine Armee gesteckt, selbst bei manuellen Schlachten kaum zu stoppen, da diese Angstschreie der Nazgul aufaddieren und man damit quasi alles zum Fliehen bringen kann. :D

Ob es Doppelbesetzungen gibt, hängt von der Spielerzahl ab. Wenn wir genug Spieler für alles haben, wird jede Fraktion einzeln besetzt, das ist weniger Arbeit für uns.
Ja, menschliche Völker sollten wechseln dürfen, vielleicht auch die Zwerge aber bitte mit nem guten Grund, ein böser Gimli und eine böse Erebor-Clique ist schwer vorstellbar.

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6047
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon John Doe » 22. Januar 2016 15:22

Ich für meinen Teil kann mir böse Zwerge noch besser vorstellen als ein böses Gondor, aber ja.
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
Ischozar
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5519
Registriert: 5. Dezember 2010 20:47
Wohnort: Bremen
:
User des Monats Spender

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Ischozar » 22. Januar 2016 15:33

Ich für meinen Teil kann mir böse Zwerge noch besser vorstellen als ein böses Gondor, aber ja.


Auch wenn ich bei dieser Runde raus bin, weil ich viel zu schlecht spiele :D ...

Wenn jemand in der Art wie Denethor das Sagen hat, kann ich mir ein...stark machthungriges Gondor schon vorstellen. "Böse" ist da ja ein relativer Begriff.
"Keine Experimente an Spezies die fähig zur Integralrechnung sind. Einfache Regel. Habe sie nie gebrochen." - Dr. Mordin Solus, Genetiker & ehem. Mitglied der STG

Benutzeravatar
Mormegil
Legatus
Legatus
Beiträge: 7421
Registriert: 6. Dezember 2010 18:18
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Mormegil » 22. Januar 2016 15:38

Ihr dürft loretechnisch nicht böse=Sauron setzen. "Westmenschen", Elben und Zwerge sind zu bösen Taten fähig, aber sie hassen die Orks. Deshalb können sich zwar Zwerge und Elben etwa gegenseitig überfallen, aber sie verbünden sich nicht mit Orks.
Bild Bild

Benutzeravatar
DarthFrankiboy
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2720
Registriert: 6. Dezember 2010 15:07
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon DarthFrankiboy » 22. Januar 2016 15:41

Ja, menschliche Völker sollten wechseln dürfen, vielleicht auch die Zwerge aber bitte mit nem guten Grund, ein böser Gimli und eine böse Erebor-Clique ist schwer vorstellbar.
Wie John Doe angerissen hat, fände ich folgendes gut:

- Festes Bündnis Mordor-Gundabad-Nebelgebirge muss Feindschaft mit Elben und Zwerge halten
- Festes Elbenbündnis muss Feindschaft mit allen Orks und mit Orks-verbündeten Menschen halten
- Zwerge muss Feindschaft mit allen Orks und mit Orks-verbündeten Menschen halten, kann Elben angreifen
- Harad und Gondor sind feste Feinde
...und dann evtl. noch weitere Lore-Bedingungen, wie z.B. mit Eriador (Aragon und Gandalf werden sich wohl kaum auf Ork-Seite schlagen)

EDIT:
Ihr dürft loretechnisch nicht böse=Sauron setzen.
Sauron ist ja auch nicht böse:
Spoiler (Öffnen)
Bild
"Es gibt nichts Eitleres und Unbeständigeres auf Erden, als der Mensch ist; so lang ihn die Götter begünstigen, meint er, die Zukunft könne ihm nichts Böses bringen; und wenn nun das Traurige kommt, so findet er keinen Mut in sich, es zu ertragen."
- Odysseus zu einem Freier; aus Gustav Schwabs Sagen des klassischen Altertums​

Benutzeravatar
Pastete
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2543
Registriert: 12. Mai 2015 22:15

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon Pastete » 22. Januar 2016 15:53

Wisst ihr was? Ich werde das 100% bereuen, dass ich das hier und jetzt sage. Aber ich bin dabei. Meinetwegen manuelle Schlachten und was auch immer. Gebt mir irgendeine Hurzdurzschnurzfraktion die sonst keiner haben will, am besten eine die schnell stirbt.
αἰεν ἀριστευειν και ὑπειροχον ἐμμεναι ἀλλων

Homer - Ilias

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6047
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon John Doe » 22. Januar 2016 15:59

Sehr gut. :) Zu 9. lohnt sich ein Unterforum ja schon denke ich. Braucht nichtmal jeder eine Zweitfraktion. Elben, Orks , böse Menschen und Zwerge/Tal wären vielleicht meine Wahl für die Vertreter.
Zuletzt geändert von John Doe am 22. Januar 2016 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
DarthFrankiboy
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2720
Registriert: 6. Dezember 2010 15:07
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon DarthFrankiboy » 22. Januar 2016 16:00

Yeah, Nummer 9 an Bord. Warte einfach mal die Fraktionswünsche ab. Ich kann mir vorstellen, dass Isengard und Zwerge nicht sonderlich beliebt sind. ^^

Jetzt noch mindestens zwei mehr und es ist perfekt.
"Es gibt nichts Eitleres und Unbeständigeres auf Erden, als der Mensch ist; so lang ihn die Götter begünstigen, meint er, die Zukunft könne ihm nichts Böses bringen; und wenn nun das Traurige kommt, so findet er keinen Mut in sich, es zu ertragen."
- Odysseus zu einem Freier; aus Gustav Schwabs Sagen des klassischen Altertums​

Benutzeravatar
kannibali
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9717
Registriert: 15. November 2010 14:25
Wohnort: Wien
:
Teilnahme an einem Contest Großspender

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon kannibali » 22. Januar 2016 16:01

Pastete hat geschrieben:Wisst ihr was? Ich werde das 100% bereuen, dass ich das hier und jetzt sage. Aber ich bin dabei. Meinetwegen manuelle Schlachten und was auch immer. Gebt mir irgendeine Hurzdurzschnurzfraktion die sonst keiner haben will, am besten eine die schnell stirbt.


Am besten eine neben mir. Ich erledige dann den Rest :strategie_zone_53: (ausser ich schau wiedermal ins Glas ^^)
:strategie_zone_124:

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6047
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon John Doe » 22. Januar 2016 16:03

DarthFrankiboy hat geschrieben:Yeah, Nummer 9 an Bord. Warte einfach mal die Fraktionswünsche ab. Ich kann mir vorstellen, dass Isengard und Zwerge nicht sonderlich beliebt sind. ^^

Jetzt noch mindestens zwei mehr und es ist perfekt.

Zwerge? Ungemodded sind deren Einheiten saustark.
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
DarthFrankiboy
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2720
Registriert: 6. Dezember 2010 15:07
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Orga] Third Age - Eroberungshotseat?

Beitragvon DarthFrankiboy » 22. Januar 2016 16:04

Echt? In einer TWF-Hotseat, wo ich beteiligt war, hat man sich über die geringe Bewegungsreichweite aufgeregt.
"Es gibt nichts Eitleres und Unbeständigeres auf Erden, als der Mensch ist; so lang ihn die Götter begünstigen, meint er, die Zukunft könne ihm nichts Böses bringen; und wenn nun das Traurige kommt, so findet er keinen Mut in sich, es zu ertragen."
- Odysseus zu einem Freier; aus Gustav Schwabs Sagen des klassischen Altertums​