[Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Spamtopia - Spam nur hier!!!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
BrocasHelm
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 953
Registriert: 24. Februar 2011 16:37
Wohnort: München

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon BrocasHelm » 2. Juli 2014 21:44

pn3105 hat geschrieben:
BrocasHelm hat geschrieben:@ Teutonic ich möchte dir nicht deine Illusion nehmen,aber Korruption gibt es leider in jeder Gesellschaft seitdem der Mensch das Geld erfand.Ich bin in der ehemaligen DDR aufgewachsen,im Sozialismus,da war die Führungsschicht genauso korrupt wie in jedem anderen Land/System.Einzige Unterschied war wenn man seinen Mund gehalten hat haben sie einen sein Leben leben
lassen und es wurden keine Existenzen durch gierige Spekulanten ruiniert.
Wo Macht im Spiel ist gibts auch Korruption,gibt ja genügend Beispiele in der Geschichte.

Korruption gab's schon vorher, zum Beispiel im Heiligen Römischen Reich, da war es selbstverständlich, dass der, der am meisten bezahlt Kaiser wird, und das war auch schon vor der Erfindung des Geldes



Ich hab ja geschrieben das es Korruption gab seit der Mensch das Geld erfand was wohl so gegen 10-8k v.C. war. Richtig lesen ;)
*Die Wahl zu Töten oder zu Sterben ist keine Wahl, da muss man realistisch sein*

Logen Neunfinger *Der blutige Neuner*

pn3105
Librarius
Librarius
Beiträge: 114
Registriert: 16. Juli 2013 08:22
Wohnort: Falkensee, Brandenburg

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon pn3105 » 3. Juli 2014 16:20

Fehler meinerseits, ich dachte bisher das, dass Geld irgendwann im 11. Jahrhundert erfunden wurde, weil die Bauern anfangs ihre Steuern in Form von Hühnchen und Getreide bezahlten
"Die klügere gibt nach" - Daniela Katzenberger

Benutzeravatar
BrocasHelm
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 953
Registriert: 24. Februar 2011 16:37
Wohnort: München

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon BrocasHelm » 3. Juli 2014 18:40

Kein Problem ;)
*Die Wahl zu Töten oder zu Sterben ist keine Wahl, da muss man realistisch sein*

Logen Neunfinger *Der blutige Neuner*

Benutzeravatar
Guerillonist
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6189
Registriert: 16. April 2011 17:09
Wohnort: München
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Kleinspender

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Guerillonist » 4. Juli 2014 06:18

Im weiteren Sinne kann man jede Form hortbaren Besitzes als Geld bezeichnen, nicht nur Münzgeld, dass mit seinen etwa 2700 Jahren noch eine relativ junge Erfindung. Und Bestechlichkeit und Käuflichkeit lässt sogar bei Schimpansen beobachten ist also wenn man so will älter als die Menschheit selbst...
ABER ich glaube wir kommen ein wenig vom Thema ab ^^
~Es ist nicht tot was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt~

Benutzeravatar
Hexenkönig
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1889
Registriert: 17. November 2010 19:05
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Hexenkönig » 6. Februar 2019 13:19

Ich bin stolz darauf in Österreich geboren zu sein und will auch mit keinem anderen Land tauschen. :strategie_zone_22:

Ich habe bisher noch keinen Flecken Land gesehen bei meinen Reisen der mir besser gefallen hätte und ich liebe auch die österreichische Mentalität, die imperiale Vergangenheit bis 1918/19 und die Kultur.

Benutzeravatar
Oelfus Maximus
Signifer
Signifer
Beiträge: 497
Registriert: 20. Oktober 2016 21:50

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Oelfus Maximus » 9. März 2019 16:23

Ich wurde in Brandenburg geboren, lebe aber die meiste Zeit meines Lebens in Sachsen. Zwei Optionen gäbe es für mich:
1) so 1850 rum in Preußen geboren werden, Glanzzeit des König- und Kaiserreichs erleben und vorm ersten WK an Altersschwäche sterben
2) heutzutage gleich in Sachsen geboren werden, in Dresden und Umgebung gefällt es mir recht gut. Der Umweg über Brandenburg ist da nicht nötig ^^
Aber aus Deutschland raus.. hm nein, da kommt höchstens Österreich in Frage :)
#DankeRecur

Benutzeravatar
Fairas
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5846
Registriert: 5. Dezember 2010 21:37
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Fairas » 10. März 2019 07:19

An sich ganz netter Thread, auch wenn auf den vorherigen Seiten einiges an Schwachsinn geschrieben wurde, da müsste man eigentlich direkt die Politikzone wieder aufmachen und mal Klartext reden :strategie_zone_76:

Jedenfalls:

Auf heute bezogen bin ich ganz zufrieden mit Deutschland als Heimat. Da fallen mir auf Anhieb nur wenig Länder ein, mit denen ich eventuell tauschen möchte, etwa die hier viel genannten Schweden und Norwegen aber auch Kanada.

In der Vergangenheit würde ich dann am liebsten natürlich dort geboren werden, wo mich die Geschichte am meisten fasziniert. Das wäre in erster Linie mal das Römische Reich in seiner Blütezeit. Dann das Mittelalter, da fallen mir spontan mehrere Orte ein, etwa England, Deutschland oder die Kreuzfahrerstaaten. Aber auch die italienischen Städte wie Mailand stelle ich mir großartig vor. In der Neuzeit wäre ich dann am liebsten in England oder einer der britischen Kolonien unterwegs.
Bei allen "Szenarien wäre ich aber schon gerne als Sohn eines Adeligen, Kaufmanns oder vergleichbarem Bessergestellten, geboren. Das Leben als einfacher Bauer, Bürger oder Soldat war damals nämlich im Vergleich zu heute ganz sicher kein Zuckerschlecken.

Sehr faszinierend finde ich ansonsten auch noch die Steinzeit. Zwar mit auf jeden Fall die härteste Zeit, aber ich stelle es mir unglaublich vor, die Menschheit auf ihrer ersten Reise zu begleiten.
"Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

Yoda

Benutzeravatar
Elendil 03
Aquilifer
Aquilifer
Beiträge: 2912
Registriert: 24. Mai 2017 20:20
Wohnort: Basel, Schweiz

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Elendil 03 » 13. April 2019 23:46

Ich kann mich auch nicht beklagen. Die Schweiz bietet ebenso wie das hier mit am häufigsten genannte Norwegen eine gutes Schulsystem, eine umfassende Krankenvorsorge, eine astreine Demokratie (wobei da manchmal etwas übertireben wird mit den ganzen Abstimmungen) und eine interessante Geschichte, von der teilweise atemberaubenden Landschaft einmal abgesehen. Dazu das hohe Lohnniveau, der ebenfalls beachtliche Lebensstandard und keine EU-Scherereien trotz guter Beziehungen zu den EU-Staaten - besser kann's kaum kommen. Und wenn man wie ich kaum fünf Kilometer von der Grenze zu Deutschland und Frankreich lebt, kann man dort bequem die Wocheneinkäufe ein Drittel günstiger erledigen (da staunen wohl alle, die zu dem Zweck nach Polen fahren). Die Vorteile, in einer eher kompakten (fast alles ist in Basel per Fahrrad erreichbar) Stadt mit aller nötiger Infrastruktur (inklusiveeiner kleinen, leistungsstarken Uni und wirklich tollen Museen), aber verhältnismässig wenig Touristenandrang und Industrieabgasen zu leben, sind ebenfalls nicht von der Hand zu weisen.
Ach, bevor ich's vergesse: keine doofen ß-Regeln.
Elendil, Sohn des Amandil, genannt der Getreue, aus dem Hause Elros' und dem Geschlecht derer von Númenór, von Eru Allvaters Gnaden Hochkönig der Menschen der Hinnenlande, von Arnor und Gondor, Herr zu Fornost und Osgiliath, in den Türmen der Sonne und des Mondes
32470

Der Palast von Marrakesch
Mein M2TW-AAR
Wenn's nicht funkt, funzt's nicht!

Benutzeravatar
Way of Blücher
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1283
Registriert: 9. Februar 2013 09:47

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Way of Blücher » 23. Juni 2020 05:10

Ja, die Schweiz scheint ja ein Paradies zu sein. Wurde auch teuer erkauft...
Norwegen klingt auf dem Papier gut, ist es aber bei nährer Betrachtung weniger.

Ich frage mich, wie es wohl wäre in einem Staat zu leben, der gerade erst aufblüht, wo Pioniergeist herrscht und es harte Gesetze gegen Korruption und Amtspatronage gibt.

USA Ende des 19. Jhd. z.B., England unter Elizabeth I, oder Deutschland im 19. Jhd.
"Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus." Max Planck

Benutzeravatar
Ischozar
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5519
Registriert: 5. Dezember 2010 20:47
Wohnort: Bremen
:
User des Monats Spender

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Ischozar » 23. Juni 2020 08:51

Ich frage mich, wie es wohl wäre in einem Staat zu leben, der gerade erst aufblüht, wo Pioniergeist herrscht und es harte Gesetze gegen Korruption und Amtspatronage gibt.

USA Ende des 19. Jhd. z.B., England unter Elizabeth I, oder Deutschland im 19. Jhd.


Das widerspricht sich...
"Keine Experimente an Spezies die fähig zur Integralrechnung sind. Einfache Regel. Habe sie nie gebrochen." - Dr. Mordin Solus, Genetiker & ehem. Mitglied der STG

Benutzeravatar
Way of Blücher
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1283
Registriert: 9. Februar 2013 09:47

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Way of Blücher » 23. Juni 2020 09:56

Inwiefern?
Weil man Aristrokraten generell als Schmarotzer bezeichnen könnte? Unter diesem Gesichtspunkt ja, und weiter?

Zur Erinnerung:
Der Habsburger Effekt
"Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus." Max Planck

Benutzeravatar
Ischozar
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5519
Registriert: 5. Dezember 2010 20:47
Wohnort: Bremen
:
User des Monats Spender

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Ischozar » 23. Juni 2020 11:56

Weil man Aristrokraten generell als Schmarotzer bezeichnen könnte?

Weil Adelsprivilegien immer zu Korruption und Amtsmissbrauch führen. Die genannten Staaten waren Monarchien.
Auch die USA waren in ihren Anfängen kein Vorzeigeland.
"Keine Experimente an Spezies die fähig zur Integralrechnung sind. Einfache Regel. Habe sie nie gebrochen." - Dr. Mordin Solus, Genetiker & ehem. Mitglied der STG

Benutzeravatar
Sir_Kannolot
Tiro
Tiro
Beiträge: 4
Registriert: 24. August 2020 11:18

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Sir_Kannolot » 16. September 2020 21:53

Ich bin an sich super froh in Deutschland geboren zu sein. Aber wenn ich mir ein anderes Land aussuchen könnte, wäre es wahrscheinlich Schottland. Schaut euch hier mal Edinburgh an. Super, super schön! Ich war bis jetzt nur in Glasgow, aber Edinburgh steht auch noch weit oben auf meiner Liste. Die Menschen dort sind generell total freundlich und hilfsbereit, die Landschaft und die Highlands sind atemberaubend und das Gras ist so grün, wie ich es zuvor noch nie gesehen habe. Das einzige Problem wäre nur das Wetter. Aber ich denke wenn man dort aufwächst, kommt man damit gut zurecht. Ich muss auch sagen, auch wenn viele den Klang von Dudelsack überhaupt nicht mögen, ich finde den irgendwie total toll. Würde mich also keinesfalls nerven ;)

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Hjalfnar » 17. September 2020 10:47

USA Ende des 19. Jhd. und harte Gesetze gegen Korruption ist auch ein ziemliches Paradoxon.^^ Die ganzen Monopolistenfamilien der USA, Rockefeller, Vanderbilt etc. sind alle in genau dieser Zeit groß geworden mit massiver Korruption, Patronage für Politiker und schlichter Gewalt (Rockefeller ließ Raffinerien von Konkurrenten in die Luft jagen). Das war die Hochzeit der Eisenbahnmogule und Erdölmagnaten.

Nene, ich bin ganz glücklich wo ich bin. Schottland ist tatsächlich noch eine Option, aber ein anderes Zeitalter? Gott-Imperator bewahre! Ohne die moderne Medizin wäre ich wahrscheinlich schon tot. xD
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
Fritzi
Tiro
Tiro
Beiträge: 0
Registriert: 9. Juni 2021 20:04
Wohnort: Krefeld

Re: [Spamtopia] In welchem Land wäret ihr gern geboren?

Beitragvon Fritzi » 14. Juni 2021 01:40

Ehrlich gesagt wäre ich gerne auf Malta geboren, denn dort ist besseres Wetter als hier, die Steuern sind niedriger und in Online Casinos gibt es keine Restriktionen.
Davon abgesehen ist die Insel einfach schön und die Leute oft in Partystimmung.
Die ganzen Online Casinos die auf top10casinoerfahrungen.com verglichen wurden könnte man in Malta ohne Limiteinschränkungen nutzen.