Nordstern sucht neuen PC

Alle Fragen zur Hardware

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11634
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon nordstern » 16. Oktober 2021 12:33

ok.. also ich könnte die OEM bedenkenlos erwerben. Er bietet sie offiziell für 100 EUR an, (hat orginal-sicker dafür wo die Keys drauf sind) aber da er es bei mir nicht installieren müsste und ich bei ihm anderwertig Geld ausgegeben habe, 50 EUR... ich vermute das ist ne Art Umsatzsteigerung und Kundenbindungsstrategie. Das er mit dem Key kein Geld verdient.

Wenn man den alten Key noch auslesen könnte (Keyfinder und selbst in der registry schauen geht nicht mehr), würde ich den bestehenden weiter nutzen. Aber das geht leider nicht.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 11009
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon Homerclon » 16. Oktober 2021 17:15

50€ ist für eine garantiert originale (und bisher nicht genutzte) Lizenz ein guter Preis.

Windows 10?
Dann brauchst du dich eigentlich nur mit deinem bereits bestehenden Windows-Account (muss ein Online-Account sein) anmelden, mit diesem ist der Key verknüpft.
Da es ein komplett neuer PC ist - also wirklich eine größere Hardware Änderung -, wirst du die Aktivierung erneuern müssen (die dann auch vom alten PC entfernt wird, damit nicht 2+ PCs mit dem selben Key freigeschaltet sind).

Anleitung: Microsoft.com - Reaktivieren von Windows 10 nach Änderung der Hardware.
Wenn es sich um ein Upgrade-Version handelt, also von Win7 oder Win8 zu Win10 über das kostenlose Angebot von MS, dann wurde diese Lizenz in eine digitale Lizenz umgewandelt.
Müsstest bei der Installation aber auch noch den alten Win7-/Win8-Key verwenden können.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)
- F*CK TPM!

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11634
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon nordstern » 16. Oktober 2021 18:05

Naja.. die Sache hat nen Hacken ;) 50 EUR offiziell... inoffiziell sind es eigentlich 100-120 EUR.
Denn, ich wollte mich mit dem Techniker nicht anlegen, da er die letzte Anlaufstelle in der Region (Umkreis 60min) ist zu der ich kann. Tatsächlich hat er nämlich 20 EUR für Schrauben und Kabelbinder abgerechnet und 50 EUR für die Installation von Windows und die Updates. Obwohl ich kein Windows vorinstalliert haben wollte, er hat es nur nicht deinstalliert und mir erst mitgeteilt als alles verpackt war an der Kasse. Zudem hatte ich ein Klassentreffentermin im Anschluss zudem ich eh schon zuspät war. Faktisch hat er mich damit klar für Dumm verkauft. Ich habe ihn aber nicht konfrontiert aufgrund obiger Situation. Aber er verrechnet eben die 50 EUR mit der Win10 OEM-Lizenz, so das sie nur 50 EUR kostet. Vermultlich wäre das aber Home und nicht Professional.


Nein, Win7.. würde mein aktuelles System-Key nutzen. Aber ich kann den nicht mehr am PC auslesen und die DVD-Hülle ist leider nicht auffindbar. Sie muss irgendwo sein... ich finde sie nur nicht... Das selbe Problem habe ich ja auch mit Office2013. Beide Hüllen sind nämlich Plastikfolien im Kern (so wie die Papierhüllen manchmal, ohne DVD/CD-Hülle aus Hartplastik), da es sich um kostenlose Studentenversionen handelt, vor der Zeit als diese zeitlich begrenzt wurden. Hab mir vor meinem Studienende nochmal alle damals aktuellen Betriebssysteme und Officeversionen gesichert :D. Daher auch Win7 Professional und nicht Home oder Home Student oder sowas.


Ne Idee wäre.. ich weis nicht ob das geht:
Win7 auf Win10 upgraden, anmelden (muss man ja mit Win10 eh) und dadurch Office und Win-Key sichern... ich hoffe ja das den MS bei der Kontoerstellung selbst auslesen kann. Habs ja offiziell registriert gehabt damals.. nur ohne Konto. Ob beim upgrade was zerschossen wird, ist ja egal, da alter PC und ich das nur mache für den neuen PC.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11634
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon nordstern » 20. Oktober 2021 16:46

So.. ich habe den PC daheim nun endlich umgebaut. War schrecklich.

Dazu ein paar Fragen:

1. Beim Einschalten und hochfahren ist ein Lüfter relativ laut zu hören. Dieser schaltet sich später ab in zwei Schritten. Ist ein sehr nerviges Geräusch. Das Netzteil ist es nicht. Muss ich noch schauen, was die Ursache ist.

2. Mir ist beim Umbauen ne Schraube reingefallen die ich nicht mehr finde und akustisch nicht hörbar ist, daher ist ein Lüfter nur noch mit 3 Schrauben fixiert. Gab keine Ersatzschrauben.

3. Der PC-Typ hat die Kabel für das optische Laufwerk nicht gelegt und ich habe es nicht hinbekommen. Das Problem ist, dass das Netzteil 3 6pin-Anschlüsse hat. Alle drei sind angeschlossen soweit ich das sehen kann. Zudem komme ich vom Gehäuse her garnicht mehr an die Anschlüsse ran ohne das Mainboard auszubauen, da zwischen Netzteil und Mainboard so ne Metallabsperrung ist. Wenn ich die rausmachen will ist der CPU-Lüfter und die Graka im Weg.
Die bestehenden 3 Kabel sind sehr ungünstig gelegt. Ich weis nicht wo das dritte Kabel ist. Aber das zweite Kabel geht zur SATA-SSD die ich eingebaut habe. Die Verlängerung dieses Kabels ist zu kurz um an die HDD ranzukommen. Das Kabel das an der HDD hängt ist lang genug ans optische Laufwerk zu reichen, aber nur wenn es nicht an der HDD hängt. Daher habe ich aktuell die HDD nicht angeschlossen sondern "nur" 2 SSDs und das optische Laufwerk.
Leider ist der Netzteilkasten so unübersichtlich einsehbar, das ich selbst wenn ich es sehen würde, den 3. 6-pin.Anschluss garnicht erreichen könnte.

6. Wo werden überall Gummierungen verbaut? Ich habe die HDD mit welchen versehen. Das optische konnte ich nicht wg der Schraubenlänge. Die SSD ebenso, aber das ist ja nicht schlimm. Vielleicht kommt daher auch das Geräusch von Punkt 1.

Ich richte mal den PC ein, da scheinbar das Windows läuft ohne registrierung. Ein Problem um das ich mich also später kümmere ;)


Update:
Nach dem AMD-Treiberupdate gab es kein Signal mehr. ich musste das HDMI-Kabel ziehen und neu einstrecken. Ka ob das nun immer ist wenn ich neustarte.

Das Geräusch kommt vom CPU-Lüfter. Sobald er sich zuschaltet, kommt ein sehr nerviges niederfrequentes Surren dazu. Die CPU wurde in einem 10min Prime95-Test 91Grad warm...aber die Auslastung im Test fiel immer mal kurz ab. Es könnte daher sein, das die CPU sich selbst zurückgenommen hat.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 11009
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon Homerclon » 20. Oktober 2021 23:06

1) Das ist Sache der Lüftersteuerung. Wenn es vom CPU-Kühler kommt, dann im BIOS die Lüfterkurve anpassen.
Wenn es von der Grafikkarte kommt, dann lässt sich da beim Systemstart nichts machen, jedenfalls nichts ohne Garantie und Gewährleistung zu verlieren. Erst ab dem Zeitpunkt wo die Treiber geladen werden, kann man ohne Verluste eingreifen.

2) Was ist die Frage? Ob 3 Schreiben genügen? Eigentlich schon.
Je nachdem wo die Schraube liegt, könnte die zu einem Problem werden. Sie könnte bspw. einen Kurzschluss verursachen.

3) Kannst du nochmal eine komplette Auflistung machen, was nun verbaut ist, bzw. was du noch verbauen willst?

Der Mainboard-Tray des Gehäuses hat oftmals Aussparungen durch die man die Kabeln führt. Da lässt sich normalerweise nichts entfernen, man muss die Kabel durchziehen.

Je nach Gehäuse, lässt sich die Verkleidung der Netzteil-Kammer entfernen, dann hätte man mehr Platz.

(Wo sind 4 & 5?)

6) In der Regel nur bei HDDs, bei SSDs ist es überflüssig da diese von sich aus keine Bewegungen und somit auch keine Vibrationen verursachen.

@Update: Hast du mehrere Bildschirme angeschlossen?
Bei mir kommt es vor, das manchmal der Hauptbildschirm wechselt. Bin mir aber nicht sicher ob das nun von Windows oder dem Treiber verursacht wird. Oder daran liegt, das der zweite Bildschirm einfach schneller reagiert hat, so das dann der zweite Bildschirm als Hauptbildschirm gewählt wurde.
Da ich mein zweiten Bildschirm in der Regel gar nicht aktiviert habe (ein Bild wird also nur auf meinem Hauptbildschirm angezeigt), kann ich nicht sagen, ob das häufiger auftreten kann.

@Geräusch: Mit einer Anpassung der Lüfterkurve kannst du da Abhilfe schaffen, so das die Drehzahlbereiche die zu den nervigen Frequenzen führen, möglichst nicht genutzt werden.

@CPU selbst zurückgenommen:
Lass mal HWiNFO64 (die Portable-Version reicht) im Hintergrund mitlaufen, das zeigt mit einem eigenen Eintrag ob die CPU sich gedrosselt hat.
Dazu sei noch gesagt, Prime95 erzeugt sehr hohe Last und somit auch hohe Temperaturen, wie sie beim spielen nicht auftreten werden.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)
- F*CK TPM!

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11634
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon nordstern » 21. Oktober 2021 00:23

nein, ich habe nur eines angeschlossen. Im Internet zur RX5700XT meinte jemand das sei ein Problem, das die Displayports aber HDMI nicht mehr funktionieren würden. Bei mir hat es nach ein und ausstecken wieder funktioniert.

Das Problem ist ich habe di Schraube heute fast 3h lang gesucht. Alles abgebaut was ging (slebst die Standbeine), Taschenlampe, Pinzette, magnetischer Schraubenschlüssel, etc.. nichts. Die Schraube ist nicht am Mainboard oder so. Sie ist unten bei den Kabeln, der Festplatte und dem Netzteil irgendwo. Das Netzteil hat aber keine Öffnungen die ich sehe wo es reinfallen könnte. Den Netzteilkäfig kann ich abnehmen. Aber dazu muss ich eben CPU-Kühlkörper und grafikkarte ebentuell auch das Mainboard ausbauen. Ich meine um die Schubleisten für das optische Laufwerk los zu lösen (Plastikverdeckt) musste ich auch die vorderen beiden Lüfter abmontieren.

Das war der Plan. Ich wollte rausfinden wie heiß und vorallem wie Laut er maximal wird. Irgendwas scheint mit der Kühlerkurve nicht zu stimmen. Im Test ging er auf 90 Grad hoch nur um dann ohne Leistungseinbußen und ohne Mehrgeräusch wieder auf 68 Grad runter zu gehen. Gefühlt hat der Lüfter zu spät reagiert und die Temperatur zu niedrig versucht zu halten danach. Sollwert war auf 80Grad eingestellt. Die CPU hätte also niemals die 91 Grad erreichen dürfen.. außer er reagiert zu spät/langsam und die Zeit zwischen Temperaturüberschreitung und hohe Lüfterleistung hat gereicht das die CPU 11 Grad wärmer wurde. Die Zeitspanne dafür waren etwa 10-15sec für den Temperaturanstieg. Also irgendwas ist da komisch.

Was auch komisch ist: lt. Tests sollte der CPU-Lüfter 26,4db laut sein, die Grafikkarte etwa 34-35db. Die Grafikkarte unter Volllast höre ich aber garnicht (habe den von hardwareluxx genommen), den Lüfter schon, obwohl er 10db leiser sein sollte.

Das metallische Scheppern war übrigens das optische Laufwerk, wo noch ne DVD drin war^^.


Wg Windows: ich habe am alten PC, von dem aus ich gerade schreibe, Win7 auf Win10 ungegradet. Ich habe bereits ein MS-Konto gehabt scheinbar. Aber außer Werbung und Handy, Xbox und Shopgedöns ist da nichts. Wo sehe ich welche Produkte auf dem Konto sind? der Key ist da nicht so wichtig.. mich interessiert ob ich mein profisorisches Win10 aufm neuen PC platt machen kann, da falsche Festplatte und falsche Datenträgerbeschriftung und er weigert sich die C:/ Partition umzubenennen.

Btw: ich habe tatsächlich den alten Office2013er Key wieder gefunden :D. Den Win7 Key kann ich nicht auslesen weis ich inzwischen, da es sich um einen MAK-Key handelt. Also einen Sammelkey.. war ne Studentenversion. Von damals als die noch beliebig lange galten und keine Begrenzungen hatten... daher auch Prof und nicht home. Habe auch Office Prof :D
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 11009
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon Homerclon » 21. Oktober 2021 01:03

Da fällt mir noch etwas ein: Die Anschlüsse haben eine Priorisierung welche vom Hersteller (der eigentlichen Karte, also ASUS, MSI, usw.) vorgegeben ist, und sich auch nicht ändern lassen. Wenn der Hersteller also HDMI vor DP priorisiert, dann bleibt das auch so.

@Temperatur & Lüfter(steuerung): So aus der Ferne und nur mit Umschreibung, lässt sich da schwer etwas zu sagen.
Schon möglich, das die Lüftersteuerung möglichst lange versucht leise zu bleiben, und erst ab erreichen eines bestimmten Temperaturwertes aufdreht. Das der Lüfter nicht sofort wieder reduziert wird, ist auch nicht unüblich, die Temperatur soll ja nicht sofort wieder nach oben schnellen.
Hier würde ich aber dem Mainboard, bzw. dessen BIOS, die Schuld geben. Der CPU-Kühler regelt sich ja nicht selbst.

Die dB-Werte von CPU- und GPU-Kühler sind beide von Hardwareluxx? Dann ist das schon etwas verwunderlich, gerade wenn man bedenkt das bei CPU-Kühler immer auch ein Test mit 100% Drehzahl gemacht wird, bei GraKas darauf aber normalerweise verzichtet wird. Bei GraKas schaut man nur, wie laut die GraKa bei Maximallast wird. Denn den GraKa-Kühler regelt die GraKa ja selbst, wenn daher ist das ohne Probleme machbar, außerdem regelt eine GraKa seine Lüfter in der Regel nicht bis 100% hoch, dafür bräuchte es schon sehr hohe Umgebungstemperaturen.

@Windows-Konto: Folgendes dürfte helfen. Microsoft.com - Verwalten der mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpften Geräte.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)
- F*CK TPM!

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11634
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon nordstern » 21. Oktober 2021 01:24

Wg der Lüfterkurve:

Der Lüfter war sehr lange bei 78-80Grad stabil. Stieg dann plötzlich auf 91 Grad an nur um dann wieder auf 68 Grad zu fallen. Von der Lautstärke her habe ich keine Änderungen wahrgenommen dazwischen. Ich habe leide rkein Tool da smit die Lüfterdrehzahl anzeigt. Die Frage ist aber wieso, hält der Lüfter die Temperatur auf unter 70 Grad, wo er sie zuvor fast 5min auf 80Grad gehalten hat. Logisch wäre gewesen das er nach den 91Grad wieder auf 80 Grad reguliert. Andererseits gab es ab deb 91Grad beider CPU-Kernen deutliche Schwankungen in der Auslastung die auch bei 68Grad nicht mehr weggingen.

GPU war Hardwareluxx, CPU weis ich nicht mehr.

Wg der Prionrisierung: du meinst DP > HDMI. Denn HDMI war ja angeschlossen. Ich muss also noch jedem Treiberupdate das aus und einstecken oder nach jedem Neustart? Mache gerade mit Windows rum, kann es erst morgen testen.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 11009
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon Homerclon » 21. Oktober 2021 01:39

Panisch geworden und danach nicht wieder herunter geregelt?
Möglicherweise wäre erst wieder bei 66-67°C die Drehzahl herunter geregelt worden. Mit welchem Offset da gearbeitet wird, obliegt dem BIOS-Entwickler des Boards. Bei manchen Boards kann man es auch selbst einstellen.
Das bereits genannte HWiNFO64 (Portable reicht) sollte eigentlich auch die Lüfterdrehzahl anzeigen. Wenn nicht, dann wird der Lüfter per Spannung reguliert, obwohl dieser PWM - und somit Auslesen der Drehzahl - unterstützt.

Wenn du verschiedene Quellen für die Lautstärke-Werte heranziehst, sind diese nicht vergleichbar. Das geht nur, wenn der Testaufbau exakt identisch ist, bereits eine geringe Abweichung macht die Vergleichbarkeit zunichte.

@Priorisierung etc: Missverständnis meinerseits.
Nein, nach einem Treiberupdate sollte man nicht die Monitor-Verbindung trennen und wieder herstellen müssen, schon gar nicht physisch. Das hatte ich bei mir jedenfalls noch nie, und ich nutze seit fast 20 Jahren nur Radeon-Grafikkarten.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)
- F*CK TPM!

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11634
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon nordstern » 21. Oktober 2021 01:45

Aktuell will ich erstmal das Win10-Problem lösen^^.
Dann aktualisiere ich das Bios, alle treiber und dann schaue ich mir den AMD-Treiber nochmal an.

Leider konnte ich nur sehen das mein alter PC da registriert ist. Aber wenn ich Office2013 öffnen will, labert er was von: erst auf cloudone hochladen... sry.. ich lade meine Daten doch in keine Cloud hoch. Und er tut so wie wenn Office nicht mehr aufm PC wäre. Ich nutze das seit Jahren. Unnterstützt Win10 kein Office2013 mehr?

Und sry, aber das Konto und der Store sind alles andere als übersichtlich oder hilfreich. Das ganze wirkt eher wie eine reine werbe und verkaufsplattform. Sowas wie Verwaltung oder so ist eher so ne Nische die man irgendwo versteckt. Ohne direktlinks der Hilfe garnicht zu finden. Wer hat sich den den Müll überlegt. Oder ich bin zu alt dafür... :/ Selbst in der Verwaltung...

Wie ist Win11 da?

Danke für deine Hilfe.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 11009
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon Homerclon » 21. Oktober 2021 02:33

Win11 setzt meines Wissens auch auf den MS Store. In wie weit daran irgendwas verbessert wurde, weiß aber nicht, persönlich hab ich keinerlei Erfahrung mit Win11. Ganz davon abgesehen das mein PC gar nicht offiziell unterstützt wird, und das nicht akzeptable TPM voraussetzt (zumindest offiziell), würde ich vor 2022 gar nicht darüber nachdenken zu Win11 zu wechseln. Zu viele Kinderkrankheiten die erst behoben werden müssen. Es ist in der Regel keine gute Idee, bei einem Betriebssystem - vor allem wenn es auf einem Produktivsystem eingesetzt werden soll - als Early Adopter dabei zu sein.

Laut microsoft.com wird Office 2013 (Version 15) von Win10 offiziell unterstützt (klick).

Meinst du OneDrive? Cloud One gehört Trend Micro, ich wüsste nicht was die mit Microsoft zu hätten. Ist auch nicht wichtig.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)
- F*CK TPM!

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11634
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon nordstern » 21. Oktober 2021 12:11

ja, oneDrive. Office will das Dokument da hochladen zum öffnen. Was ich aber ncht einsehe und nicht machen werde. Mein Win10 stelle ich gerade fest (Win7nupgrade) ist auch OEM. Kann ich das dann überhaupt transferieren... also auf nen neuen PC registrieren? Weis nicht mehr woher ich es habe. aber definitiv nicht ausm Laden... irgendeine Sammellizenz von der Hochschule oder meinem Dad.


Mir gefällt die Entwicklung von Windows eh nicht. Optisch und Sprachlich entwickelt es sich in eine Richtung des Smartphonemarktes. Ich meine ich habe teilweise 5mal Hilfe-Anleitungen lesen müssen ehe ich kapiert hatte was die da eigentlich von mir am PC wollen. Das las sich eher so, wie wenn denen PC egal ist und es um xbox, Handy und co geht und ausgerichtet ist. Die Idee mit Win8 das zusammenführen fand ich eh einen gewaltigen Fehler. Zumindest auf GUI-Ebene.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Wüstenkrieger
Administrator
Administrator
Beiträge: 22885
Registriert: 1. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ Gewinner Tippspiel
Kontaktdaten:

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon Wüstenkrieger » 21. Oktober 2021 14:17

Schau mal, da bekommst du durchaus legal für einen schmalen Euro ein Win10 Code.... Ich denke das ist es dann doch wert.
https://de.vip-scdkey.com/microsoft-win ... escribe_li

Der Betreiber wird u.a. von DasMonty auf Youtube beworben. Wenn du dann als Code skmonty10% eingibst, gehen nochmal 10-12% runter.
Bild
Forenregeln.....Lieber einen Tag lang gekämpft wie ein Löwe, als 100 Jahre gelebt wie ein Schaf...

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 11009
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon Homerclon » 21. Oktober 2021 18:07

nordstern hat geschrieben:Das las sich eher so, wie wenn denen PC egal ist und es um xbox, Handy und co geht und ausgerichtet ist. Die Idee mit Win8 das zusammenführen fand ich eh einen gewaltigen Fehler. Zumindest auf GUI-Ebene.

Dann kannst du dich freuen, von der Idee sind sie wieder abgerückt.
Von der Universal Windows Platform, und somit den UWP-Apps (in der Form wurden die Anwendungen im MS-Store verteilt) hat sich MS kürzlich verabschiedet. Es gibt nur noch Sicherheitsupdates und Bugfixes, aber für die Entwickler solcher UWP-Apps wird es keine neuen Features geben. Es wird daher empfohlen (wieder) auf *.exe umzustellen. Im MS Store kann man dann auch die *.exe erhalten, nicht nur als UWP-App.

Der UWP-Kram hatte eh nicht so funktioniert wie von MS beworben. Die Entwickler mussten immer noch selbst viel machen, um ihre Apps wirklich auf PC/Laptop, XBox und Mobil-Geräten lauffähig zu bekommen. Windows Mobile (Smartphones und Tablets) ist praktisch eh Geschichte, kam ewig kein neues Gerät mehr das darauf gesetzt hat.


@Office: MS wäre am liebsten, alle würden auf Office365 umstellen. Das läuft in der Cloud, verwendet also nicht eine Online-Speicher-Funktion.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)
- F*CK TPM!

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11634
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Nordstern sucht neuen PC

Beitragvon nordstern » 22. Oktober 2021 02:37

Natürlich.. rechnerisch verdient MS mehr an dem abo wenn dies mehr als 2 Jahre dauert in etwa. Und wer wechselt alle 2 Jahre sein Office? Statt also sagen wir alle 10 Jahre das Office zu wechseln, wird nun der selbe Umsatz alle 2 Jahre gemacht. Und dazu noch das normales Office nur noch auf einen PC geht, ich also 2mal brauche. Und wenn ich dann noch überlege wieviele nicht optische Änderungen da gemacht werden.. sry.. was soll das Abo-Modell außer die Kassen füllen. Das macht rechnerisch erst bei etwa 4-5PCs sinn... also Familie mit Kind wo jeder nen PC hat und Office braucht. Ist aber ironischerweise auf 6 PCs begrenzt...
Solange ich nicht muss, unterstütze ich das aber auch nicht.

Und ich habe auch keine Lust meine Daten online hochladen zu müssen um sie öffnen zu können. Zum einen übergebe ich damit alle meine Daten einem US-Unternehmen das maximal Gewinnorientiert ist, in den Datenschutzbereich der USA und muss darauf hoffen das mein Internet und deren Server immer funktionieren. Sry, aber auf der Grundlage will ich keine Bewerbungsunterlagen, Projektarbeiten und co schreiben... niemals! Oder wenn ich daran denke das meine dynamische Unternehmensplanung und Darstellung mit Szenarien, Risikoanalyse und co die voll automatisch läuft, für nen selbstständigen Freund verloren geht... gruselig. Das wären 3 Jahre Entwicklungszeit und etwa 2.000h Arbeit verloren. Ok, viel Arbeit wäre redundent inzwischen, da ich es besser weis oder weis wie man was umsetzt oder optimiert, was vorher ein stetiger Prozess war.. aber dennoch.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.