Neuer Spiele PC

Alle Fragen zur Hardware

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Darthan
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1494
Registriert: 4. Januar 2011 09:18
Wohnort: Mannheim
:
Teilnahme an einem Contest

Neuer Spiele PC

Beitragvon Darthan » 14. Januar 2017 13:58

Hallo liebe Community,

nach ziemlich genau sieben Jahren und fast vier mit derselben Grafikkarte, erreicht mein derzeitiger Recher langsam die Schmerzgrenze hinsichtlich Leistung und der Geräuschpegel wird gefühlt von Jahr zu Jahr auch immer schlimmer.

Ich habe mir eben mal eine Kombination herausgesucht.

CPU: i5-7600k ~280€
Mainboard: Asus z170 pro Gaming ~164€
Grafikkarte: Gainward GTX 1070 Phoenix ~430€
RAM: G.Skill DIMM 16 GB DDR-2400Kit ~118€
Netzteil: be quiet pure power 9 600W ~92€
Gehäuse: Sharkoon s25W ~50€
CPU-Kühler: Alpenföhn Brock Eco ~33€
SSD: Samsung 850 EVO 500 GB ~170€

Insgesamt wären das dann ~1.332€ bei Alternate, zzgl Versand und abzüglich 40 Euro Cashback auf der Mainboard, was noch bis Ende Januar läuft.

DVD Brenner und eine 250 GB SSD würde ich zusätzlich aus meinem derzeitigen Rechner übernehmen.

Einsparpotential gäbe es noch bei der CPU, ohne freien Multiplikator wären das 20-30 Euronen
Auf der anderen Seite würde für einen Aufpreis von derzeit rund 30 Euro dieselbe Grafikkarte als von Werk an übertaktete Variante zur Verfügung stehen. Die Frage ist ob sicher der Mehrpreis lohnt.

Als SSD hätte ich gerne eine M.2 genommen, aber die kostet derzeit 100 Euro mehr und der Leistungssprung wird den Aufpreis wahrscheinlich nicht rechtfertigen.

Und dann steht da noch die AMD Zen Architektur an, allerdings steht eigentlich immer irgendetwas an. Schwierig.

Was haltet ihr von der Zusammenstellung und lohnt sich evtl doch zu warten und den Markt zu beobachten?

LG Darthan
Bild

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10236
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Homerclon » 14. Januar 2017 14:53

Mit den 40€ Cashback, ist das Mainboard auf jeden Fall eine ordentliche Wahl.
Ansonsten würde es sich lohnen auch mal die neuen Boards mit H270 bzw. Z270 anzuschauen (da hab ich jetzt gerade keine spezielle Empfehlung zur Hand).

GraKa: Meines Wissens unterscheidet sich die Werksübertaktete (wenn es sich auch dann um eine Phoenix handelt) wirklich nur im Takt. Da würde ich die 30€ sparen, und manuell übertakten, der Unterschied ist nämlich ziemlich gering.

SSD: Nein, der Aufpreis lohnt sich nicht. Die zusätzliche Leistung würdest du hauptsächlich nur messen könne, aber nur sehr, sehr selten davon auch spürbar profitieren.
Der einzige Vorteil Aktuell, für die meisten Nutzer durch eine M.2 SSD, ist die Platzersparnis. Falls man diese überhaupt braucht.

Neben AMDs Zen (vermutlich ende Februar), steht für das 2. Quartal auch noch AMDs neue GraKa (Vega) an. Damit gäbe es eine echte Alternative zur 1070 und schneller.

Was ich ändern würde: Das Netzteil.
Nimm das qualitativ bessere Straight Power 10 von Be Quiet (98€; mit Kabelmanagement), oder du sparst sogar noch Geld und nimmst das Corsair Vengeance (500W, ohne Kabelmanagement, 60€; oder 550W mit Kabelmanagement, 63€). Das Corsair Vengeance setzt auf die Qualitativ bessere DC-to-DC-Technik, anstatt Gruppenregulierung wie das Pure Power. Letzteres kann die Lebenswartung von Festplatten und sonstiger Komponenten, die nur mit 3,3V und 5V anstatt 12V arbeiten, senken. Gerade bei Gamer-PCs bei der die GraKa und CPU quasi im Millisekundentakt (oder noch schneller) die Spannung anpassen, kann das ein Gruppenreguliertes-Netzteil sehr leicht mal aus dem tritt bringen. Das System würde zwar nicht unbedingt sofort instabil werden, aber langfristig ist das nicht gut.
600W braucht das System nicht, es sei denn du willst recht kräftig übertakten, dann solltest aber den CPU-Kühler durch ein größeren ersetzen.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
Darthan
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1494
Registriert: 4. Januar 2011 09:18
Wohnort: Mannheim
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Darthan » 14. Januar 2017 15:14

Das ist mir auch dann aufgefallen als ich gerade nochmal geguckt hatte.
Die neuen Mainboards scheinen allerdings alle erst bei 140 aufwärts anzufangen (z270), mit dem Cashback erscheint es mir günstiger, die marginalen Änderungen fallen nicht so stark ins Gewicht. USB 3.1 Generation 2 wird noch nicht nativ unterstützt und die den leichten Anstieg der PCIe-Lanes bzw der maximalen USB-Ports, halte ich für verschmerzbar.

Dann werde ich die Graka so lassen und bei der SSD hatte ich dieselben Gedanken, fast das doppelte ist es nicht wert.

Stimmt Vega war auch angekündigt, ob es die Preise aber so drücken wird, dass es den derzeit ansteigenden Preisen im Speichersegment entgegen wirkt weiß´ich nicht so Recht und ein Fan von AMD war ich eigentlich noch nie.
Mit Zen wird AMD wohl eher langfristig den Markt und Wettbewerb etwas beleben, gibt es da schon erste Leaks bzw Test zu?

Netzteil ist geändert, werde dann wohl das Straight Power nehmen, gar nicht gesehen gehabt, dass es auch in der Preiskategorie liegt, vllt auch nicht anständig gesucht.
Bild

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10236
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Homerclon » 14. Januar 2017 15:18

Erste Benchmarks (von AMD und Leaks) zu (Ry)zen deuten auf eine ordentliche Konkurrenz für Intel hin. Die AMD-CPUs würden demnach auf jeden Fall wieder über praktisch das gesamte Leistungsspektrum eine gute Alternative darstellen.

Man muss ja kein Fan von AMD sein um deren Produkte zu kaufen. ;)
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
Darthan
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1494
Registriert: 4. Januar 2011 09:18
Wohnort: Mannheim
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Darthan » 15. Januar 2017 11:00

Wie wahr, wie wahr ^^

Trotzdem werde ich wohl nicht warten und im Laufe der Woche bestellen, ich danke für die Hilfe :)

Was sagst du zu dem CPU-Kühler und gäbe es dort noch Alternativen, zumindest ohne Last möchte ich diesmal wirklich mehr Ruhe haben.
Bild

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10236
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Homerclon » 15. Januar 2017 11:28

Ohne Last ist für den CPU-Kühler kein Problem flüsterleise zu kühlen, auch unter Last sollte alles passen.
Nur Übertakten ist mit dem Eco nur eingeschränkt möglich.

Stärkere (nicht automatisch auch lautere) Alternativen: ab ~40€ oder ab ~45€
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
Darthan
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1494
Registriert: 4. Januar 2011 09:18
Wohnort: Mannheim
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Darthan » 16. Januar 2017 17:16

Schade der Brocken 2 scheint zu hoch zu sein, weiß nicht ob ich den zwei Millimeter oder was das war Toleranz glauben soll. Wäre ärgerlich, wenn es gerade so nicht passt.

Dafür scheint der Scythe Mugen 4 nicht ganz so hoch zu sein, hmm ...
Bild

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10236
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Homerclon » 16. Januar 2017 17:51

Kannst ja auch das Gehäuse ersetzen, oder besitzt du das schon?
Ich hab mir erlaubt mal drei mögliche Gehäuse auszuwählen, welche sich vom Design auch dem von dir ausgewählten ähnelt. Das von dir ausgewählte ist für den leichteren Vergleich mit in der Liste.
Diese 3 führt Alternate im Angebot bis zu einem Preis von 80€, einer davon (Core) hat aber "Liefertermin unbestimmt". Günstigere mit einer Breite die CPU-Kühler bis mind. 167mm unterstützen, hab ich auf die schnelle nicht gefunden.

Wenn du dein Budget fürs Gehäuse darüber hinaus erhöhen würdest, gäbe es noch bessere Gehäuse, die auch Serienmäßig eine Lärmdämmung verbaut haben.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
Darthan
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1494
Registriert: 4. Januar 2011 09:18
Wohnort: Mannheim
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Darthan » 16. Januar 2017 18:08

Nein, mein altes werde ich definitiv nicht weiterverwenden, wahrscheinlich würde die Grafikkarte auch gar nicht reinpassen, ist ein mATX.
Ich gucke mir die drei gleich mal an.

Welche wären das denn?
Bild

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10236
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Homerclon » 16. Januar 2017 19:31

Hab die Gehäuse doch verlinkt, oder meinst du die angesprochenen Modelle >80€?
Da wird die Auswahl recht schnell ziemlich groß, je nachdem wo man das Preislimit genau setzt.

Da kämen bspw. die Gehäuse von be quiet, Nanoxia und Fractal Design der Define-Serie (Vorsicht, da gibts auch welche ohne 5,25"-Schächte für Laufwerke) infrage.
LianLi ist auch gut, aber gehört zu den teuersten Hersteller.
Ansonsten hab ich hier eine Auswahl an Gehäuse mehrere Preisklassen aufgelistet (auch den Kommentar unter der Liste beachten).
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
Darthan
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1494
Registriert: 4. Januar 2011 09:18
Wohnort: Mannheim
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Neuer Spiele PC

Beitragvon Darthan » 16. Januar 2017 19:52

letzteres, ist mir dann auch aufgefallen, dass es ab 80€+ sehr schnell sehr viele Modelle gibt, hatte mir das Define R4 und das Define R5 angesehen.

Derzeit tendiere ich das Gehäuse beizubehalten und den Scythe Myugen 4 oder 5 zu nehmen, die pässten von der Bauhöhe dann
Bild