Neuer Laptop/ Notebook

Alle Fragen zur Hardware

Moderator: Moderatoren

Fabe82
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 33
Registriert: 2. Januar 2017 21:44

Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Fabe82 » 18. Januar 2021 20:46

Hallo
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop/ Notebook. Welche Spezifikationen empfiehlt Ihr bei einem Neuen, welches überwiegend für Homeoffice verwendet wird, aber auch mal ein Game ertragen muss? Danke für die Rückmeldungen.
Gruss
Fabian

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10597
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Homerclon » 18. Januar 2021 21:44

Da musst du schon weitere Angaben machen.

Welche Games? Für Solitair reicht jedes Office-Gerät.
Für bspw. Cyberpunk müsste es schon ein Modell sein das sich an Spieler richtet.

Home-Office ist auch weit gefasster Begriff.
Paar Dokumente verfassen, Video-Chat usw. hat keine nennenswerte Anforderungen.
Wenn man Videobearbeitung macht, oder 3D-Moddeling, dann braucht man ein Leistungsstärkeres Modell.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
Goose
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 771
Registriert: 10. April 2016 17:41
Wohnort: Holy Goosian Empire
:
Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Goose » 19. Januar 2021 11:05

Und des weiteren, musst du damit unbedingt mobil sein? Wenn nicht reicht auch zum großen Teil ein Office-Rechner für ka 300-400€, wenn du halt wie Homerclon nichts aufwendiges machst.
Steam Account | Battle.net: Phoenix#210587 | League of Legends: Goose0ne| Twitter | Twitch | YouTube

Fabe82
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 33
Registriert: 2. Januar 2017 21:44

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Fabe82 » 19. Januar 2021 20:35

Danke für die Fragen.

Hauptsächlich wird darauf zb. Total War Attila o.ä. gespielt oder World of warships.

Das Gerät wird mobile betrieben und muss natürlich auch WLAN tauglich sein

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10597
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Homerclon » 19. Januar 2021 22:10

Habe hier eine grobe vorgefilterte Liste, mit Modellen die von den Spezifikationen her geeignet wären.
Dabei bin ich mal davon ausgegangen, das Attila nicht der jüngste Total War bleibt.
Bei WLAN kannst du noch auf WLAN 802.11ax (Wi-Fi 6) rauf gehen, das ist der aktuell neuste Standard. Aber falls die restliche Infrastruktur das nicht auch bereits unterstützt, wäre das lediglich eine Investition in die Zukunft. Würde ich eher als Nice to Have betrachten, die meisten Modelle in der Liste haben es aber bereits.

Bei Notebooks kann man sich allerdings nicht alleine auf die Spezifikationen verlassen. Man kann zehn Modelle mit identischer Spezifikation haben, und dennoch liefern sie 10 verschiedene Leistungsergebnisse. Die Hersteller haben weitreichende Möglichkeiten das Leistungsspektrum der Hardware anzupassen, ohne das sie gezwungen sind anzugeben wenn sie sich für weniger Leistung entschieden haben. Auch die Kühlung wird nicht thematisiert, dabei ist diese sehr wichtig, und hat auch deutliche Auswirkungen auf die Leistung der Hardware.
Man muss daher Tests und Erfahrungsberichte lesen. Notebookcheck.com (Deutsch und Englisch) ist eine gute Anlaufstelle für Tests.
Mein Interesse an Notebooks ist begrenzt, daher kann ich kein spezielles Modell empfehlen.

Bei der Recherche gilt noch zu beachten: Von den Modellen gibts üblicherweise zig verschiedene Konfigurationen, und zumindest bei den Tests wird in der Regel nur das Top-Modell getestet. Die Ergebnisse der Tests können also vom eigenen Exemplar abweichen, wenn man ein Gerät eines Modells mit schwächerer Konfiguration nimmt.

Hinweis: In der Liste sind auch Modelle dabei, die ohne Windows ausgeliefert werden.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10924
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon nordstern » 20. Januar 2021 11:49

Meine Erfahrung aufgrund eines Notebookkaufs vor 1,5 Jahren war, das die Modelle von Acer Aspire auf dem Papier gut klingten, aber massive trotting-Probleme haben. Das heißt, das selbst unter Auslastung die Umschaltung zwischen dedizierter und onboard-Grafik nicht richtig funktioniert und der Notebook überhitzt und daher anfängt zu trotten. Das heißt die CPU hat immer wieder ein paar Sekunden "angehalten" um abzukühlen. Dabei wurde der Notebook sehr laut.

empfehlen kann ich hingegen die Acer Nitro-Reihe. Dafür hatte ich mich dann auch entschieden. Vorallem die Modelle mit AMD-CPU schalten gut um zwischen den Grafikeinheiten und hatten im CPU-Test zu keiner Zeit messbare Trottings. Zudem bleib der Kühler sehr leise. Ich habe es nicht geschafft die Kühler des Nitro 5 laut zu bekommen.

Zudem hatten zu dem Zeitpunkt alternative Modelle nahmhafter Hersteller (keine Discountware, habe ich nicht angeschaut) massive Probleme mit Kühlung und Trotting. kann sich aber inzwischen geändert haben.

Bei mir war es so, das der teurere Aspire 7 (ca. 1300 EUR) im Test aufgrund Trotting und mangelhafter Umschaltung der Grafikeinheiten selbst bei Volllast (er hat nicht umgeschaltet) deutlich schlechter abgeschnitten als der 800 EUR teure Nitro 5. Preis ist bei Notebooks also kein Garant für Leistung und Spezifikationen erstrecht nicht.

Aufgrund der Problematik dass das nicht aufgezeigt werden muss bei den Spezifikationen und zeitgleich Tests nd Rezessionen oft gekauft werden, empfehle ich dir 3-x Modelle der engeren Wahl zu bestellen und zu testen und dann für eines entscheiden. ich habe dabei auch ein teures Modell betsellt gehabt als Vergleich wieviel mehr man für mehr Geld bekommt. War das enttäuschende Aspire 7.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10597
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Homerclon » 20. Januar 2021 17:05

nordstern, du meinst throttling.

Da die Hersteller ihre Modellreihen Regelmäßig überarbeiten, kann man ohne testen der heutigen Modelle leider nicht sagen ob deine Erfahrungen weiterhin zutreffen. Aber es verdeutlicht, das man sich nicht allein auf die Spezifikationen verlassen kann.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Fabe82
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 33
Registriert: 2. Januar 2017 21:44

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Fabe82 » 22. Januar 2021 10:16

https://www.melectronics.ch/de/p/785300 ... 5dt-h7126t

Könnte das was sein? Ich benötige das Gerät vor allem für Homeoffice, mit der Möglichkeit mal etwas zu spielen.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10597
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Homerclon » 22. Januar 2021 16:54

Für Attila und Warships ist er auf jeden Fall geeignet, reicht auch für hohe bis maximale Details. Aber wenn es mal neuere Titel mit höheren Anforderungen wird, gibt es gleich zwei Flaschenhälse:
1. Die CPU hat nur 4 Kerne, es sollten heute eher 6 sein, ideal wären 8 für die Zukunftstauglichkeit.
2. Der GPU stehen nur 4GB an dedizierten Speicher zur Verfügung. Das ist auch bei FullHD für viele neuere Spiele nicht mehr ausreichend, auch 6GB reichen bei manchen Spielen nicht mehr. In diesen Spielen müssen dann die Texturdetails reduziert werden.
Ein gutes hat dieses Modell aber: Der RAM ist nicht verlötet, was heutzutage leider bei vielen Modellen vorkommt.

Zur Office-Tauglichkeit kann ich nicht näher eingehen als ich es schon getan habe, da du nicht geschrieben hast welche Arbeiten du damit erledigen musst. Nur für leichte Büroarbeiten wäre dieser jedenfalls überdimensioniert.

Einen Test dieser Modellreihe ist bei notebookcheck.com Verfügbar - das Testgerät hat nur 8 anstatt 16GB, ist ansonsten aber das gleiche. Beachte die darin verlinkten zwei weiteren Tests baugleicher Modelle, in diesen wird auf Gehäuse, Ausstattung, Eingabegeräte, Display und Lautsprecher eingegangen.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10924
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon nordstern » 23. Januar 2021 14:25

Und wenn du ein Modell hast, empfehle ich dir, ihn mal maximal auszureizen. Ich habe dafür einen Primzahlenrechner benutzt. dadurch wird die Graka zwar nicht beansprucht aber die CPU. Und wenn der Notebook da schon anfängt hochzudrehen oder in Throttling kommt, kannst du das mit der Grafik auch gleich abhacken gehen.

3D-Max, etc sind ein Problem da diese bei Notebooks die dedizierte Grafik nicht gut erkennen. Da muss man etwas tricksen (onboardchip deaktivieren). Ich frag mich manachmal was manche Hersteller da zusammen schustern. naja... Ausstattung sells vermutlich. Was bringt mir eine starke CPU und GPU wenn die Kühlung nicht mal für eines der beiden Bauteile reicht?

Fabe82
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 33
Registriert: 2. Januar 2017 21:44

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Fabe82 » 26. Januar 2021 12:07

Hallo

Danke für die Infos und Tipps....habe mich nun für das folgende Gerät aus Gründen des Preis-/Leistungsverhältnisses entschieden.

https://store.hp.com/SwitzerlandStore/M ... UZ&sel=NTB

in Euro sind dies ca. 970.-

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10597
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Homerclon » 26. Januar 2021 17:43

Mit der GraKa sind deine Möglichkeiten was die Spiele betrifft aber arg eingeschränkt.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Fabe82
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 33
Registriert: 2. Januar 2017 21:44

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Fabe82 » 26. Januar 2021 21:45

Homerclon hat geschrieben:Mit der GraKa sind deine Möglichkeiten was die Spiele betrifft aber arg eingeschränkt.


Ja das bin ich mir bewusst.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10924
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon nordstern » 19. Februar 2021 03:05

Wie sieht eigentlich aktuell die Preisentwicklung bei SSDs aus? Ähnlich wie bei den Grakas? Eigentlich ne Dumme frage weil das Problem ja neben Corona auch der Umstieg der Konsolen auf SSD herbeigeführt wurde. Aber man weis ja nie.

Seit einigen Tagen hat Anno1800 bei mir deutliche Hänger bei niedriger Bevölkerungszahl... zumindest vergleichen mit anderen Spielen mit mehr Pops wo ich keine Probleme hatte. Das könnte daran liegen das Ubisoft das Spiel nicht mehr auf Win7 optimiert, da sie ja alle neuen Spiele nur noch auf Win10 rausbringen. Das also Anno1800 weiterhin läuft, aber nicht mehr bei Performance, etc supported wird. Oder es liegt daran, dass das Spiel auf einer HDD läuft die inzwischen 15 Jahre alt ist und die ausgelegten Betriebsstunden um das 5fache überschritten hat. Sie läuft zwar noch aber ggf. kommt es zu ersten mechanischen Verschleißerscheingungen.
Ich werde die nächsten 2 Wochen auf win10 umsteigen, aber zeitgleich liebäugel ich damit die 2TB HDD durch eine SSD zu ersetzen. Wenn SSDs zu teuer sind, nehm ich sie einfach raus. Ich habe noch ne fast unbenutzte 4TD HDD im Rechner, welche die Daten übernehmen könnte.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10597
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Neuer Laptop/ Notebook

Beitragvon Homerclon » 19. Februar 2021 03:58

Trotz höherer Nachfrage, sind die Preise sogar leicht bis merklich gesunken.

HDDs werden eigentlich nicht langsamer, mit längerer Nutzungsdauer. Ausgenommen, die Daten auf der HDD sind fragmentiert. Auch ist die Lesegeschwindigkeit davon abhängig, wo auf der Platter die Daten gespeichert sind, innen hat man die niedrigsten Zugriffszeiten, außen die höchste Transferrate.
Die "ausgelegte Betriebsstunden" sind auch nur ein Garantiewert, genauso die TBW (Terabytes Written) bei SSDs.

Das Problem könnte DX11 sein, womit bei Anno1800 messbar weniger FPS erreicht werden. Was hilft, ist die Details zu reduzieren, umso niedriger diese sind, umso geringer ist der Unterschied zwischen DX11 und DX12 bei der erreichten Leistung.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)