[Pride of Nations] Rund ums Game (Prerelease)

Rundenbasiertes Strategiespiel von AGEOD

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hinkel
Optio
Optio
Beiträge: 586
Registriert: 8. Dezember 2010 00:04

[Pride of Nations] Rund ums Game (Prerelease)

Beitragvon Hinkel » 16. Februar 2011 11:32

Moin,

verfolgt jemand zufällig die Entwicklung von Pride of Nations? Das ist ein Spiel im Victorianischen Zeitalter, welches von AGEOD (die z.B. Ageods American Civil War oder Napoleon Campaigns entwickelt haben) schon weit vor Vic2 in Entwicklung war. Paradox ist hier nur der Publisher, AGEOD entwickelt.

http://www.paradoxplaza.com/games/pride-of-nations

Das Spiel bietet in etwa den gleichen Umfang wie Vic2, allerdings ist der Militärpart (wie in jedem Ageod Spiel) deutlich ausgereifter und komplexer.
Gespielt wird in Runden a 15 Tage, die beim Rundenende alle Länder zeitgleich ausführen. Dieses Rundensystem ist sehr praktisch, denn so kann man im Multiplayer mit 8 Mann über Email spielen :)

Für all diejenigen, den der Militärpart in Vic2 zukurz kommt, wäre ein AGEOD Spiel durchaus interessant! :strategie_zone_22:

PS: Das Spiel entwickeln knapp eine Handvoll Leute, daher müssen auf manche Sachen (wie eine 3D Grafik) verzichtet werden. Dennoch sind die 2D Grafiken von den Leuten echt top :)

Benutzeravatar
Horgan
Moderator
Moderator
Beiträge: 12279
Registriert: 4. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ
Kontaktdaten:

Re: Pride of Nations [Vic2 Zeitalter von AGEOD]

Beitragvon Horgan » 16. Februar 2011 14:12

Thema von "[Vic II] Rund ums Spiel" nach "Weitere Strategiespiele" verschoben.

Horgan, Team Strategie-Zone

Benutzeravatar
General Jackson
Medicus
Medicus
Beiträge: 216
Registriert: 14. November 2010 17:39

Re: Pride of Nations [Vic2 Zeitalter von AGEOD]

Beitragvon General Jackson » 16. Februar 2011 16:08

Na, eine Mischung aus AACW und Vic 2 - da kann ja nur etwas gutes bei rauskommen :)

Benutzeravatar
Zaxon
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 37
Registriert: 6. Dezember 2010 21:54

Re: Pride of Nations [Vic2 Zeitalter von AGEOD]

Beitragvon Zaxon » 16. Februar 2011 19:53

Hallo,

an und für sich gefallen mir diese Art von Spielen.

Von dieser Reihe hab ich mal kurz "Birth of America" probiert. Leider war ich ohne Chance und nicht sehr geduldig. Somit war es dann gleich mal wieder im Regal.

Kennt jemand eine gute Seite, wo man Erklärungen findet?
Strategycon kenn ich schon, aber dort ist nicht viel los.

sg
Zaxon

Benutzeravatar
Wüstenkrieger
Administrator
Administrator
Beiträge: 23337
Registriert: 1. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ Gewinner Tippspiel
Kontaktdaten:

Re: [Pride of Nations] Vic2 Zeitalter von AGEOD

Beitragvon Wüstenkrieger » 26. März 2011 19:23

So, wir haben jetzt ein Forum zum Spiel erbaut. Die Entwicklertagebücher (natürlich übersetzt Dank fleißiger Hilfe :strategie_zone_64: ) kommen auch nach und nach. :strategie_zone_11:

Also ich für meinen Teil freue mich schon auf das Spiel.
Bild
Forenregeln.....Lieber einen Tag lang gekämpft wie ein Löwe, als 100 Jahre gelebt wie ein Schaf...

Benutzeravatar
Greifenstein
Optio
Optio
Beiträge: 631
Registriert: 4. November 2010 18:09
Wohnort: 93073 Neutraubling
:
AAR-Schreiber Team-SZ

Re: [Pride of Nations] Vic2 Zeitalter von AGEOD

Beitragvon Greifenstein » 6. April 2011 06:49

Hinkel hat geschrieben:PS: Das Spiel entwickeln knapp eine Handvoll Leute, daher müssen auf manche Sachen (wie eine 3D Grafik) verzichtet werden. Dennoch sind die 2D Grafiken von den Leuten echt top :)


Und das finde ich auch gut so. Warum manche Entwickler (siehe HoI III und Civ V)zu meinen glauben, für ein modernesStrategiespiel auf den 3D-Grafik-Zug aufspringen zu müssen, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Das Ergebnis ist doch nur (wie bei beiden vorgenannten Beispielen) eine extreme Verlangsamung des Spielablaufes, da eben kostbare Rechnerleistung für diese blödsinnigen Animationen verwendet wird, auf die ich gerne verzichten kann.

Kleine animierte 2D-Grafiken sind in meinen Augen bei einem Strategiespiel ausreichend. Dann würde man auch das Geld für die (nicht gerade billige) Umsetzung von 3D-Objekten sparen, die bei einem Rollenspiel oder Shooter toll aussehen, aber bei einem Strategietitel (eigene Meinung!) nur verschwendete Ressourcen darstellen.

Und wozu das führt, weiß doch jeder Strategiespieler bestens - langsames Kollabieren der Wirtschaft ^^
Bild
"Es gibt zwei Kräfte in der Welt, das Schwert und den Geist. Am Ende wird das Schwert vom Geiste besiegt." - Napoleon

Benutzeravatar
Zaxon
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 37
Registriert: 6. Dezember 2010 21:54

Re: [Pride of Nations] Vic2 Zeitalter von AGEOD

Beitragvon Zaxon » 7. April 2011 21:47

Hallo Greifenstein,

ja, wenn ich mit so einer hoch gestellten Persönlichkeit :strategie_zone_97: im selben Forum bin, möchte ich die Gelegenheit gleich am Schopf packen und 1 od. 2 Fragen loswerden:


1. Wird im Vergleich zu BoA bei PoN mehr Augenmerk auf Diplomatie und Wirtschaft als auf Militär gelegt?

2. Wie in meinem oberen Post schon erwähnt würde ich gern BoA besser verstehen. Mit welcher Kampagne oder Szenario kommt man am besten in das Spiel?
Ich habe bis jetzt nur eines von den kurzen Szenarien gespielt. Hab sogar gewonnen, aber ohne viel eigenes Zutun oder ohne viel Ahnung, warum was passiert.

3. Ich habe auch noch NC zu Hause im Regal. Ist das genau gleich wie BoA, nur halt mit europäischem setting oder spielt sich das doch anders?


Ich hoffe, PoN ist auch halbwegs für einen Gelegenheitszocker wie mich spielbar. Beruf und Familie knabbern schon arg an meiner "Spielzeit".

schönen abend noch, muß jetzt noch die Gallier endgültig von der Karte tilgen gehen :strategie_zone_56:

Zaxon

Benutzeravatar
Greifenstein
Optio
Optio
Beiträge: 631
Registriert: 4. November 2010 18:09
Wohnort: 93073 Neutraubling
:
AAR-Schreiber Team-SZ

Re: [Pride of Nations] Vic2 Zeitalter von AGEOD

Beitragvon Greifenstein » 8. April 2011 08:26

Uh uh, danke für die Blumen aber ich bin nur der Übersetzer der Entwicklertagebücher - weder bin ich bei Entwicklerteam noch habe ich sonst irgendeine Ahnung von dem, was bei Paradox oder AGEOD abgeht.

Also weiß ich auch nicht mehr, als man in den Entwicklertagebüchern lesen kann.

Allerdings schätze ich, dass der Schwerpunkt von PoN eben wie bei BoA auf dem Militär liegen wird (aber das ist eine reine Spekulation). Laut Entwicklertagebüchern sollen aber umfangreiche Diplomatieoptionen im neuen Spiel vorhanden sein.
Bild
"Es gibt zwei Kräfte in der Welt, das Schwert und den Geist. Am Ende wird das Schwert vom Geiste besiegt." - Napoleon

Drakon
Librarius
Librarius
Beiträge: 114
Registriert: 27. April 2011 20:54

Re: [Pride of Nations] Rund ums Game (Prerelease)

Beitragvon Drakon » 14. Juni 2011 12:10

Die Entwicklertagebücher im Forum sind TOP!!!
Mir selbst haben die beim Spiel gut geholfen, da die mehr erklären als das Handbuch. Ich habe nach 2 Tagen erstmal herraus gefunden das man mit der Taste "B" div. Waren kaufen kann und mit der Taste T bzw. H die Waren zum Handel bestimmen kann.
Das Spiel an sich ist super komplex und aus der Kategorie "NOT easy to learn and very hard to master".