[AAR-Zone] Überarbeitung des AAR-Subforums

Hier findet man spannende AAR

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Wolfsgeist
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3669
Registriert: 5. Dezember 2010 20:41
Kontaktdaten:

[AAR-Zone] Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Wolfsgeist » 3. September 2012 00:05

Ich weiß nicht ob das je angesprochen wurde, daher mache ich es einfach mal. Ich schlage eine Überarbeitung Struktur des AAR-Subforums vor.
Die bisherige Einteilung in Antike, Mittelalter, Renaissance, Weltkriege und Science-Fiction ist leider dermaßen ungenau und bzw schlicht falsch. Beispielsweise ist es völlig falsch, vorzuschlagen, Empire-AARs in die Kategorie Renaissance zu packen, da die Epoche der Rennaissance schlichtweg um die 100 Jahre vor Beginn der Spieleit in Empire TW vorbei war. Die Kategorie Weltkriege wiederum ist finde ich sehr eng gefasst, da sie per se alle AARs die nicht zur Zeit der Weltkriege angesiedelt sind, sondern früher oder später ausschließt. Natürlich tut es keinem weh, seinen AAR in die "falsche" Kategorie zu stecken, aber es ist schon relativ seltsam, Victoria-AARs in der Weltkriege-Kategorie vorzufinden.

Ich plädiere daher dafür, die Kategorie Renaissance in Neuzeit und die Kategorie Weltkriege in Moderne umbenannt wird (falls das nicht zu viele Umstände macht). Das umreißt die betreffenden Zeiträume wesentlich besser. Wenn man rein von den Bezeichnungen ausgeht haben wir sonst nämlich ein Loch von circa 315 Jahren, die zwischen dem Ende Renaissance und dem Beginn des Ersten Weltkrieg liegen und in denen rein "rechtlich" kein AAR angesiedelt sein dürfte, da es keine Kategorie dazu gibt. Besonders den letzte Satz wirklich ernst zu nehmen wäre natürlich Korinthenkackerei, aber ich wollte das einfach mal anregen, da mich das ehrlich gesagt schon stört, seitdem ich hier angemeldet bin.
Mein Let's Play-Kanal: WolfsgeistLP

Benutzeravatar
Löschzement
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 741
Registriert: 21. November 2011 08:53
:
AAR-Schreiber

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Löschzement » 3. September 2012 01:20

Jooh...dann breche ich mal ne Lanze für Wolfsgeists Vorschlag :strategie_zone_296:

Fände das auch nicht schlecht, in etwa so(?):

Science-Fiction

Moderne

Neuzeit

Renaissance

Mittelalter

Antike

Vielleicht auch so auf der Startseite?
Ich hatte gerade eine Vision, Blitze und Donner umnebelten meinen Geist, ich sah viele Schreiberlinge sich mit letzter Kraft ans rettende Ufer hangeln, doch kaum trocken, füllten sie die geretteten Klatten und führten Buch, wie einst Robinson Crusoe...

Grüße

Benutzeravatar
Scutum Templi
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8885
Registriert: 5. November 2010 11:00
:
Team-SZ Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Scutum Templi » 3. September 2012 02:31

Aufgrund der steigenden Anzahl von AARs wird der Index erweitert. Zufälligerweise wurde genau das vor 3 Tagen vorgeschlagen. ^^

Das Unterforum "Neuzeit" ist bereits eingeplant. Dieses wird charakterisiert durch die Begriffe "Neue Kontinente, Revolutionen und Industrialisierung". Ergänzt wird ebenfalls der Abschnitt 1945-Moderne. Die enge Einordnung "Weltkriege" bleibt insbesondere aufgrund der AAR-Dichte (u.a. durch HoI) selbstverständlich erhalten.

Damit werden die AARS zu verschiedenen Spieletiteln und Szenarien besser sortiert werden können.

Benutzeravatar
croatiafreiburg
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1462
Registriert: 27. August 2012 21:22
Wohnort: Neuenburg am Rhein
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Kleinspender
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon croatiafreiburg » 3. September 2012 07:14

Hallo, super Idee

ich hätte noch einen kleinen Vorschlag:

Man sollte vielleicht es als Standard einführen, das Spielkürzel im AAR Titel zu nennen. z.B.

[HOI3 AAR] Three Lions & no Lord Byron
[HOI3] Three Lions & no Lord Byron
Three Lions & no Lord Byron [HOI3 AAR]
Three Lions & no Lord Byron [HOI3]

mögliche Spielkürzel für andere Spiele z.B.

TW Rome
TW MED2
TW NAP
TW SHOG2
M&B
VIC2
CIV5
WoT
usw.
CK2
EU3


Damit würde man sich noch besser im AAR Bereich zurechtfinden, da man so nach seinen "Lieblings" Geschichten (Spiel) suchen kann.
Euer Croatiafreiburg
"Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." (Niccolò Machiavelli)
Bild

Benutzeravatar
Vampy
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 329
Registriert: 21. August 2012 11:30
Wohnort: Land zwischen den Meeren
:
AAR-Schreiber
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Vampy » 3. September 2012 09:36

Oder man legt gleich für jedes Spiel eine eigene AAR-Unterkategorie an, also HoI2-AARs, HoI3-AARS, Vic-AARs, und zusätzlich eine Kategorie "Sonstiges" für Exoten.

Benutzeravatar
Claus E. Witz
Signifer
Signifer
Beiträge: 417
Registriert: 1. September 2012 14:24
Wohnort: Hansestadt Herford
:
AAR-Schreiber Spender

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Claus E. Witz » 3. September 2012 10:04

Werte Moderatoren,

ich schließe mich dem Vorschlag des werten Strategen Vampy an.
Wie schon an anderer Stelle von mir bemerkt, sind die AARs kein (virtuelles) Geschichtsstudium, sondern oftmals eine Hilfestellung für das eigene Spiel. Wenn ich HoI3 spiele, suche ich nach Informationen und Anregungen zu diesem Spiel. Nach "Weltkriegen" oder "Antike" würde ich niemals suchen; es fordert lediglich einen geistigen Zwischenschritt, herauszufinden, wo könnte meine Game-Software wohl angesiedelt sein.

Hochachtungsvoll

Claus E. Witz
"Wir behaupten (...), der Krieg ist nichts als eine Fortsetzung des politischen Verkehrs mit Einmischung anderer Mittel." Carl von Clausewitz

Angriff in den Anden! (HoI2 Argentinien 1936 AAR)
*edit-Wüsti - Sig verändert - wir haben eine verbindliche Kommentarregelung in der SZ!!
*edit Claus: ... also Kommentare bitte hier.

Benutzeravatar
Mimir
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4549
Registriert: 21. August 2011 14:37
Wohnort: Berlin
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Mimir » 3. September 2012 10:15

Das mag auf dich zutreffen, ich persönlich lese AAR's nicht unbedingt um Hilfe bei irgendwelchen Spielen zu erhalten, sondern um die Geschichten zu lesen die einige aus den AAR's machen.
Bild

Kawaii Kingdom (Aura Kingdom AAR mit Vanidar)
viewtopic.php?f=782&t=16584

Die Goldene Faust, Thera AAR
viewtopic.php?f=782&t=20573&p=580368#p580368

Benutzeravatar
croatiafreiburg
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1462
Registriert: 27. August 2012 21:22
Wohnort: Neuenburg am Rhein
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Kleinspender
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon croatiafreiburg » 3. September 2012 10:24

Ich finde die jetzige Einteilung nach Epochen (mit der im 3. Post beschriebenen Verbesserung ) eigentlich super.

Den Spielnamen im Titel des AAR´s reicht mir persönlich zur Orientierung.
Euer Croatiafreiburg
"Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." (Niccolò Machiavelli)
Bild

Benutzeravatar
Wolfsgeist
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3669
Registriert: 5. Dezember 2010 20:41
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Wolfsgeist » 3. September 2012 10:27

Ich sehe das wie Mimir. AARs sollen doch (zumindest dachte ich das immer) geschichten erzählen und nicht irgendwelche Tipps vermitteln. Daher spreche ich mich gegen Vampys Vorschlag aus und freue mich umsomehr, dass entsprechende Überlegungen bereits diskutiert werden. :strategie_zone_22:
Mein Let's Play-Kanal: WolfsgeistLP

Benutzeravatar
Scutum Templi
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8885
Registriert: 5. November 2010 11:00
:
Team-SZ Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Scutum Templi » 3. September 2012 11:59

Mögen AARs auch kein "virtuelles Geschichtsstudium" sein (eine Notwendigkeit, die im Übrigen niemand bisher einforderte), so sind selbige doch vorwiegend und zuallererst Produkte der hocheigenen Autoren-Phantasie und offenbaren einen zumeist kreativen Umgang mit dem verwendeten Spiel als handwerklicher Grundlage.

Die Einteilung in zeitliche Epochen (bzw. markante Abschnitte) beweist integrierenden anstatt exkludierenden Charakter, welcher gerade bei erkennbarer Pluralität aller angespielten Spieletitel seine Vorteile zu beweisen vermag. Würde jedes Spiel ein eigenes Unterforum erhalten, so fürchtete ich um Übersichtlichkeit wie auch die Platzierung von AARs zu neuen Titeln. Die zeitlich orientierte Aufstellung garantiert in diesem Zusammenhang gleichfalls eine würdigende Form der Gleichbehandlung aller Autoren-Werke.




@Croatiafreiburg: Ja, gute Idee. Selbiges ist schon mit Gründung der AAR-Zone entschieden worden, hat sicher allerdings leider in deutliche Unordnung verwandelt. Daher begrüße ich Deinen Vorschlag, die Tags einheitlich zu definieren. Im Anschluss daran könnten wir einen "Tag-Index" oberhalb des AAR-Index erstellen, damit jeder Autor sich daran orientieren kann.

Die Suche erlaubt im Übrigen schnellen Zugriff auf bestimmte Titel, wenn der Tag gesucht wird verbunden mit der Eingrenzung auf den AAR-Index.

Benutzeravatar
Vampy
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 329
Registriert: 21. August 2012 11:30
Wohnort: Land zwischen den Meeren
:
AAR-Schreiber
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Vampy » 3. September 2012 12:21

Ich denke nicht, daß die Übersichtlichkeit leidet, wenn die AARs entsprechend der zu Grunde liegenden Spiele kategorisiert werden. Der Vorteil dabei wäre, daß man so nur die Kategorien gemäß der eigenen Vorlieben im Blick zu haben braucht.

Im Topf "AAR Weltkriege" wird als Beispiel so ziemlich alles zwischen 1914 und 1945 zusammengewürfelt und ich muß mir die für mich interessanten AARs herauspicken (und das sind nunmal hauptsächlich HoI2 und ggf. noch HoI3 AARs). Das bedeutet zwar nicht, daß beispielsweise ein AAR zu Silent Hunter 4 oder Victoria 2 automatisch schlecht ist. Wenn ich aber das Spiel und seine Mechanik nicht kenne oder es mich schlichtweg nicht interessiert, werde ich wahrscheinlich auch einem AAR nicht verfolgen, egal wie gut er geworden ist. Von daher wäre eine Unterteilung in das jeweilige Spiel m.E. schon sinnvoll.

Im Buchladen sind die Bücher ja auch nach Themengebieten sortiert und ein Buch über asiatische Küche steht nicht neben einem Sachbuch über den Koreakrieg im Regal ;)

Just my 2 Cents.

Benutzeravatar
Scutum Templi
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8885
Registriert: 5. November 2010 11:00
:
Team-SZ Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Scutum Templi » 3. September 2012 13:56

Vampy hat geschrieben:Im Buchladen sind die Bücher ja auch nach Themengebieten sortiert und ein Buch über asiatische Küche steht nicht neben einem Sachbuch über den Koreakrieg im Regal ;)


Und genau diese Themengebiete sind in unserem Fall die historischen Abschnitte. ;) Und im Buchladen kaufst Du doch auch nicht jedes Buch, das Du in die Hand nimmst um den Einband zu lesen, oder? Betrachte unsere AAR-Bibliothek ähnlich: Es kann nicht schaden, mal einen Blick in andere Titel zu riskieren. Das erweitert den Horizont auf freiwilliger Basis.

Du dürftest doch kein Problem haben, die passenden Spiele-Tags innerhalb eines Unterforums beim Durchsehen der Themen zu finden oder die spezifische Foren-Suche zu nutzen.

Benutzeravatar
Vampy
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 329
Registriert: 21. August 2012 11:30
Wohnort: Land zwischen den Meeren
:
AAR-Schreiber
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Vampy » 3. September 2012 15:14

Scutum Templi hat geschrieben:Du dürftest doch kein Problem haben, die passenden Spiele-Tags innerhalb eines Unterforums beim Durchsehen der Themen zu finden oder die spezifische Foren-Suche zu nutzen.


Jain! Problem hab ich damit keines. Ich kann aber auch nicht darauf filtern. Gerade zum Thema "Weltkriege" gibt es eine Vielzahl an Spielen und somit an potentiellen AAR-Schreibern. Wenn nun aber viele Themen ein Update erfahren, rutscht mitunter die Handvoll für mich interessanter Themen immer weiter nach hinten und ich muß sie mühsam auf Seite 2 oder 3 (oder noch weiter hinten) suchen.

Benutzeravatar
Scutum Templi
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8885
Registriert: 5. November 2010 11:00
:
Team-SZ Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Scutum Templi » 4. September 2012 17:54

Nächster Punkte: Die Abkürzung "AAR" im Thementitel. Nach meiner Meinung ist überflüssig: AAR-Themen im entsprechenden Unterforum sind ausschließlich AAR und benötigen daher nicht zusätzlich dieses Kürzel.

Croatiafreiburg hatte die Debatte schon angestoßen. Wäre es nach Eurer Meinung ausreichend, in einem vorgestellten Tag das Kürzel des Spieletitels zu verwenden?

Benutzeravatar
Vampy
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 329
Registriert: 21. August 2012 11:30
Wohnort: Land zwischen den Meeren
:
AAR-Schreiber
Kontaktdaten:

Re: Überarbeitung des AAR-Subforums

Beitragvon Vampy » 4. September 2012 19:45

Scutum Templi hat geschrieben:Die Abkürzung "AAR" im Thementitel. Nach meiner Meinung ist überflüssig: AAR-Themen im entsprechenden Unterforum sind ausschließlich AAR und benötigen daher nicht zusätzlich dieses Kürzel.


Bin voll dafür! :strategie_zone_22:

Scutum Templi hat geschrieben:Croatiafreiburg hatte die Debatte schon angestoßen. Wäre es nach Eurer Meinung ausreichend, in einem vorgestellten Tag das Kürzel des Spieletitels zu verwenden?


Wäre für mich völlig ausreichend, ja.