[HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Alles zum Addon von HoI III

Moderator: Moderatoren

halycon
Tiro
Tiro
Beiträge: 1
Registriert: 20. November 2012 10:11

[HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Beitragvon halycon » 20. November 2012 10:32

Hallo zusammen,

ich bin am Freitag zufällig auf HoI3 gestossen und damit war das Wochenende natürlich gelaufen. Zocken, zocken, zocken...Wahnsinn wie süchtig das macht :D
Habe erstmal HoI3 ein paar Stunden "angespielt", dann ein wenig recherchiert und auf ein nettes Angebot für die HoI3 Collection gestossen, die ich nun auch gekauft habe. Also bin ich jetzt quasi mit "For the Motherland" unterwegs. Ich werde mich jetzt erstmal intensiver damit beschäftigen und dann ggf. noch TFH draufpacken, aber das hat ja noch Zeit.

Habe auch schon einen etwas längeren Blick in den Taktik Guide geworfen, aber man wird ja so von Informationen erschlagen, dass ich da noch mehr Zeit investieren muss.

Ich hätte da jetzt spontan mal ein paar Fragen und hoffe, mir kann geholfen werden :) (Spiele mit Deutschland)

1) Produktion
Ich konnte verschiedene Sachen einfach nicht finden. Wie z.B. kann ich ein Fort oder ein Küstenfort in einer Provinz bauen? Ich finde den Punkt einfach nicht.
Selbiges gilt für Raketen. Wenn ich Raketenforschung betreibe dann bekam ich irgendwann die Meldung, ich könnte V2-Raketen bauen. Wenn ich weiter forsche wird dann die Reichweite erhöht usw.
Bloß wo kann ich die Raketen bauen? Finde auch diesen Punkt nicht :(

2) Armee (Organisation)
Habe zum Einstieg mal eine Runde auf Leicht gespielt und hatte nie Probleme mit der Schlagkraft oder Truppengeschwindigkeit. Habe dann mal auf Normal gespielt und gemerkt das ich kaum noch Schlagkraft mit meinen Streitkräften hatte und das die Einheiten extreeeem langsam sind. Nach ein bisschen rumprobieren ist mir aufgefallen, dass die Organisation extrem niedrig war und denke es liegt daran.
Habe hier gelesen man müsse nur ein wenig Kampfpause einlegen um das zu beheben, aber irgendwie tat sich da nichts.
Als mir das auffiel sind gerade England und Frankreich über Holland und Nord-Deutschland bei mir eingefallen und haben mir ganz schön zugesetzt. Hängt das auch damit zusammen?

Hatte dann in Stuttgart ein paar Fallschirmjäger produziert um ein "Überraschungsangriff" auf Paris zu machen. Aber die Einheiten hatten von Anfang an 0 Organisation und liessen sich somit nicht in ein Transportflugzeug laden. Das geht erst ab 95% Organisation. Aber selbst nach mehreren Wochen konnte ich die 95% nicht erreichen. Gibt es da einen Trick?

Edit: Gerade im Taktik Guide entdeckt, dass die Organisation sehr von den Offizieren abhängt. Im Taktik Guide ist größtenteils die Rede von der "Offiziersquote". Die sehe ich ja oben in der Leiste als %-Wert. Da habe ich bisher noch nei drauf geachtet.

3) Luft- und Seehoheit
Ansonsten ist es schon schwierig sich zu organisieren. Z.b. auf See präsent sein und die Lufthoheit zu erlangen. Beides will mir nicht gelingen und England fliegt ständig strategische Bombenangriffe. Ich rüste die umliegenden Provinzen mit Luftabwehr aus und gleichzeitig schicke ich Jäger mit dem Befehl "abfangen" in die entsprechenden Regionen aber irgendwie nutzt das alles nichts. Wie verhindere ich solche stetigen Bombardierungen am besten?

Auf See schicke ich immer ein oder 2 Flotten mit dem Befehl "Patroullieren" in den Ärmelkanal und die Nordsee. Aber trotzdem macht England dort was es will.

Das war es erstmal. Ich bedanke mich schonmal im Vorraus und hoffe keine allzu dummen Fragen gestellt zu haben :)

Gruß

Benutzeravatar
HOI_Duesseldorf
Centurio
Centurio
Beiträge: 945
Registriert: 28. August 2012 09:33

Re: Anfängerfragen

Beitragvon HOI_Duesseldorf » 20. November 2012 11:54

1) Produktion
Ich konnte verschiedene Sachen einfach nicht finden. Wie z.B. kann ich ein Fort oder ein Küstenfort in einer Provinz bauen? Ich finde den Punkt einfach nicht.
Selbiges gilt für Raketen. Wenn ich Raketenforschung betreibe dann bekam ich irgendwann die Meldung, ich könnte V2-Raketen bauen. Wenn ich weiter forsche wird dann die Reichweite erhöht usw.
Bloß wo kann ich die Raketen bauen? Finde auch diesen Punkt nicht


Du klickst die Provinz an und kannst dort auf das Symbol für die Einrichtung klicken, damit wird ein Bauauftrag erzeugt.
DIe RAketen betreffend eine gute Frage... ich vermute unter Luftwaffe im Produktionsmenü... bin mir aber nicht zu 100% sicher.

Habe hier gelesen man müsse nur ein wenig Kampfpause einlegen um das zu beheben, aber irgendwie tat sich da nichts.
Als mir das auffiel sind gerade England und Frankreich über Holland und Nord-Deutschland bei mir eingefallen und haben mir ganz schön zugesetzt. Hängt das auch damit zusammen?


Joa ist halt immer die Frage was man als ein wenig betrachtet. Wenn du mit dem Mauszeiger über den grünen Balken fährst der die Organisation anzeigt siehst wie schnell sich die Werte regenerieren.Forsche bei den Landdoktrinen alles was deine Organisation verbessert.
Die Einheiten sollten auch vernünftig in Korps, Armeen und Heeresgruppen eingegliedert und dem richtigen Kriegsschauplatz zugewiesen sein. Die entsprechenden HQ Einheiten haben eine bestimmte Reichweite innerhalb derer sich die Kampfeinhgeiten im Normalfall aufhalten sollten.
Nicht direkt... die KI greift aber gerade am Anfang des Krieges wenn sie noch genug Truppen hat gerne unverteidigte Häfen an der Nordsee an.


3) Luft- und Seehoheit
Ansonsten ist es schon schwierig sich zu organisieren. Z.b. auf See präsent sein und die Lufthoheit zu erlangen. Beides will mir nicht gelingen und England fliegt ständig strategische Bombenangriffe. Ich rüste die umliegenden Provinzen mit Luftabwehr aus und gleichzeitig schicke ich Jäger mit dem Befehl "abfangen" in die entsprechenden Regionen aber irgendwie nutzt das alles nichts. Wie verhindere ich solche stetigen Bombardierungen am besten?

Auf See schicke ich immer ein oder 2 Flotten mit dem Befehl "Patroullieren" in den Ärmelkanal und die Nordsee. Aber trotzdem macht England dort was es will.


Mit Jägern, du musst allerdings schauen dass die Organisation in Ordnung ist. Ausserdem gibt es bei den Luftdoktrinen Technologien die das abfangen von Bombern verbessern. Radareinrichtungen helfen auch um die Bomber frühzeitig zu erkennen.

Nun ja, England hat halt ne starke Marine... ;) Die Royal Navy ist kein Pappenstiel...
Zuletzt geändert von HOI_Duesseldorf am 20. November 2012 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Russland AAR
http://strategie-zone.de/forum/viewtopic.php?f=196&t=14442

Krieg ist ein Spiel, bei dem man lächelt. Wenn man nicht lächeln kann, sollte man grinsen. Wenn man nicht grinsen kann, sollte man sich für eine Zeit nicht blicken lassen. Winston Churchill

Benutzeravatar
croatiafreiburg
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1548
Registriert: 27. August 2012 21:22
Wohnort: Neuenburg bei Freiburg
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Kleinspender

Re: Anfängerfragen

Beitragvon croatiafreiburg » 20. November 2012 11:58

zu 2) Minister, bessere Infra und Versorgung , diverse Landdokrinen erforschen.
Bild
"Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." (Niccolò Machiavelli)

rijomio
Tiro
Tiro
Beiträge: 4
Registriert: 7. Dezember 2012 19:11

Re: [HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Beitragvon rijomio » 7. Dezember 2012 19:45

Hallo, ich habe auch ein(ige) Frage(n) zum Anfang.

Habe auch HoI3 Collection und denn auch gleich ein paar Länder ausprobiert.

1) Also wenn ich mit dem DR spiele wird bei mir z.B. die "Weserübung" nicht getriggert. Dänemark und Norwegen müssten dann nach meinem eigenem Ermessen angegriffen werden?
2) Beim Trigger "Danzig oder Krieg" habe ich zwar die Engländer und die Franzosen an der Backe, aber Belgien und Holland sind außen vor und ich meine bei HoI2 war das nicht so. Muss ich die also auch "manuel" überennen?
3) Das gleiche Problem tritt auch mit Bulgarien auf. Die Rumänen triggern zwar, aber erst beim Krieg mit der SU und dann auch alles auf Englisch. (Bug?)
4) Wenn ich mit der SU spiele und die Finnen besiege, bekomme ich nur ein paar Provinzen um Leningrad herum. Wenn ich aber DR spiele, bekommen die Russen gleich ein paar Häfen im Finnischen Golf geschenkt. Was mache ich denn falsch? :(

Das sind so die ersten sachen die mir auffielen und wollte deswegen fragen ob man da patches oder so installieren muss?

Benutzeravatar
croatiafreiburg
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1548
Registriert: 27. August 2012 21:22
Wohnort: Neuenburg bei Freiburg
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Kleinspender

Re: [HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Beitragvon croatiafreiburg » 7. Dezember 2012 21:14

1) Weserübung Event gibt (leider) nicht mehr. Musste Du selber machen
2) das ist eigentlich normal, die treten erst dann zu den Allies bei, wenn du den Westfeldzug beginnst. Solange bleiben die neutral (historisch korrekt)
3) keine Ahnung
4) Die KI ist halt schlauer ;) Ne, das ist so eingestellt.
Bild
"Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." (Niccolò Machiavelli)

Benutzeravatar
DARK MORCAR
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1839
Registriert: 26. April 2011 14:31
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: [HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Beitragvon DARK MORCAR » 8. Dezember 2012 08:16

3) Das gleiche Problem tritt auch mit Bulgarien auf. Die Rumänen triggern zwar, aber erst beim Krieg mit der SU und dann auch alles auf Englisch. (Bug?)


HOI3 bietet einem mehr Freiheiten, so dass man dien WW2 komplett anders laufen lassen kann. Dafür müssen die Bedingungen geschaffen werden durch politisches Engagement und Spionage. Wenn die Balkanländer dich zum kotzen finden aber gute Beziehungen zur SU unterhalten, dannw erden die nicht gegen den Russen ins Feld ziehen. Diesewegn muss mana uch ein Auge darauf haben, zu wen sich die Länder hingezogen fühlen.


4) Wenn ich mit der SU spiele und die Finnen besiege, bekomme ich nur ein paar Provinzen um Leningrad herum. Wenn ich aber DR spiele, bekommen die Russen gleich ein paar Häfen im Finnischen Golf geschenkt. Was mache ich denn falsch? :(


Sollte entweder an der gewählten Entscheidung oder den gewählten Kriegszielen liegen.
Bild

rijomio
Tiro
Tiro
Beiträge: 4
Registriert: 7. Dezember 2012 19:11

Re: [HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Beitragvon rijomio » 8. April 2013 18:34

Hallo, da bin ich wieder

Hab nun eine Frage zu den Kriegsschauplätzen

Kann ich eigene erstellen? Also wenn ich mit den Thommys Nordafrika besetze, hätte ich gerne nen eigens dafür vorgesehenen und nicht das HQ aus Südafrika belästigen müssen.

Und dann wollte ich fragen ob es Sinn macht den HQ´s noch Brigaden anzuzgliedern? Mir ist das schon ein paar mal passiert das Sie aufgrund mangelnder Wehrfähigkeit vorzeitigige Auflösungserscheinungen vorwiesen. Leider funktioniert das irgendwie nicht. Oder gibt es da einen Trick?

Spiele die Version 3.05 AYLS

Benutzeravatar
DARK MORCAR
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1839
Registriert: 26. April 2011 14:31
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: [HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Beitragvon DARK MORCAR » 8. April 2013 19:01

ja, das geht. du musst nur für deine Armeegruppe eine weitere ebene bilden. Dann das HQ anklicken und ihm Regionen zuweisen für die der Kriegsschauplatz gelten soll.

Das Angliedern von Truppen an HQs ist sehr sinnvoll, da die HQs dann mitkämpfen können, was deine Heeresstruktur schlanker macht und deine Befehlshaber schneller an Erfahrung gewinnen lässt. Du darfst nicht auf Brigaden zusammenfassen oder angliedern gehen, sondern auf dem Pfeil daneben um Brigaden zu tauschen, dann kannst du die Brigaden zum HQ rüberziehen.
Bild

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: [HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Beitragvon Abdülhamid » 11. Mai 2013 16:01

Vielleicht eine seltsame Frage, aber inwiefern ist die Kampfkraft von Reserven (auf voller Mannstärke und Organisation) verschieden zu der Kampfkraft gleichwertiger Divisonen ohne Reservestatus?
Meine Reserven als SU sind 41 total untergegangen, nur dort wo ich dann neue nichtreserve Divionen ranbringt gält die Front wunderbar. Reserven hingegen verlieren sehr schnell Organisation und Mannstärke.

Benutzeravatar
DARK MORCAR
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1839
Registriert: 26. April 2011 14:31
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: [HoI 3 For the Motherland] Anfängerfragen

Beitragvon DARK MORCAR » 11. Mai 2013 19:06

Die sind beide absolut gleich. Die Reserveeinheiten musst du nur vorher mobilisieren und auf Sollstärke bringen.
Bild