[World of Tanks] Jagdpanzer E-100

Der deutsche Strang

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Wüstenkrieger
Administrator
Administrator
Beiträge: 22270
Registriert: 1. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ Gewinner Tippspiel
Kontaktdaten:

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon Wüstenkrieger » 13. Juli 2012 11:52

Wenn ich mir die Kiste hole, was wohl passieren wird, fahre ich den wahrscheinlich nur im Zug.

btw.
Es werden grundsätzlich in Zukunft alle ab Rang VIII das leben schwer haben. Nicht nur die neuen Rang 10'er JPz sind de Horror, besonders das russische Object (in meinen Augen so wie es derzeit ist, das beste Gesamtpaket, klein und wenig dazu) und die neuen Rang 10'er Medis werden den Gegnern das leben sehr schwer machen.

Auch ein Argument, mehr die kleineren zur Abwechselung zu fahren.
Bild
Forenregeln.....Lieber einen Tag lang gekämpft wie ein Löwe, als 100 Jahre gelebt wie ein Schaf...

Benutzeravatar
Juli_118
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1420
Registriert: 30. Dezember 2010 16:55
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon Juli_118 » 13. Juli 2012 12:07

Also ich werd ihn mir morgen auch holen, kann man auf'm Test Server Zug spielen? Dann plant mich mit ein! :D
Bild. . . Bild

Benutzeravatar
Wüstenkrieger
Administrator
Administrator
Beiträge: 22270
Registriert: 1. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ Gewinner Tippspiel
Kontaktdaten:

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon Wüstenkrieger » 13. Juli 2012 12:26

Ja, man kann auch Zug spielen.
Bild
Forenregeln.....Lieber einen Tag lang gekämpft wie ein Löwe, als 100 Jahre gelebt wie ein Schaf...

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10571
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon nordstern » 13. Juli 2012 15:12

jo geht.. nur man muss die Spieler halt erst suchen weil FL, CLan etc nicht da sind.

In meinen Augen ist der StugE100 einer der stärksten angriffs TDs des Spiels frontal gesehen. Mörderisch das Teil... wer greift es schon gerne an wenn er selbst als T9 Heavy/Midi einen oneshot befürchten muss, als T8 sogar warscheinlich und selbst als T10 riskiert 70% seiner HP zu verlieren und dabei nicht einmal einen Treffer garantiert bzw maximal 500Schaden anrichtet.

Benutzeravatar
morgotz
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3494
Registriert: 12. Dezember 2010 15:35
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon morgotz » 13. Juli 2012 17:25

Wieso haben denn T9 Meds einen Oneshot (100->0%) zu befürchten?
Bild

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10571
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon nordstern » 13. Juli 2012 18:00

ok nicht ganz....
Bsp: Der T54 hat 1650HP, der StugE100 macht 1100 Durchschnitt. WG hat idR ne Waffenschadenabweichung von 25-30%. Entspricht also 400Schaden -> 700-1500Schaden. Der Stock T54 hat 1570hp... ich denke sowas kann man als oneshot bezeichnen.

Man stelle sich nun einen T10 Heavy vor und 2 neue TDs... der T10 Heavy überlebt nicht einmal die ersten beiden Schüsse der TDs ( 1.100*2=2.200, IS7 hat 2.150HP, T110 hat 2.200HP) Und das bei Durchschlagswerten im CW mit Gold die selbst eine Maus angewinkelt durchschlagen können (450mm Durchschnitt). 2,4Schuss/min klingt erstmal wenig. Allerdings hat der E100 3Schuss, der T110E4 3,13Schuss -> E100=20sec, T110E4=19sec und der StugE100 hat 25sec. Mit Ansetzer 22,5sec was sehr nahe am T30/E100 ist. Also nicht wirklich sehr viel niedriger als bei den anderen TDs.

zudem verfügte der StugE100 eine Panzerung am Turm die frontal kaum zu durchschlagen ist. Also stellt sich die Frage welcher T10 Heavy greift einen T10 TD frontal an wenn er weis das er dadurch mindestens 50% seiner HP verlieren wird, im Gegenzug dem TD maximal 26% Schaden zufügen kann und aufgrund der Nachladezeit keinen 2.Schuss riskieren kann ohne zurückzufahren und das bei der Panzerung eines E100 frontal und einem Turm der besser gepanzert ist als der des E100 (lt bisherigen Erfahrungen). Und ein TD steht nicht oft wirklich alleine da.

Ich denke die T10 TDs bedeuten das Ende der Heavys so wie wir sie kennen. Der T110 wird vielleicht überleben, die Maus als Blocker eventuell auch, aber E100, IS7 und IS4 werden das nicht. Und die Maus wird gegen die T10 Midis versagen -> Der T110 ist momentan in meinen Augen der einzige Heavy der eventuell im CW die Einführung der TDs und Midis überleben könnte.

Benutzeravatar
Juli_118
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1420
Registriert: 30. Dezember 2010 16:55
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon Juli_118 » 13. Juli 2012 18:27

Muss Nordstern Recht geben, bin gespannt ob sie das so einbringen, und wenn ja wie der CW sich entwickelt.. Vielleicht wollen sie auch "Realität" ins Spiel bringen, das es hauptsächlich Medis gab, wenig Heavies und noch weniger TDs, wobei de TDs wohl die Heavies als Träger großer geschütze ablösen werden, man denke an den T110 TD mit drehbaren Turm, meiner Meinung nach werden die Heavies dadurch nutzlos, die TDs und Medis ergänzen sich zu gut ohne die.
Bild. . . Bild

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10571
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon nordstern » 13. Juli 2012 18:44

der T110E4 ist in ALLEN Werten dem E100 überlegen...
Durchschlag: 235/299 bzw 334/380
RoF: 3/3,13 Schuss/min
Schaden: 750/850
Dazu den klassichen AmiTDturm frontal + Drehbarer Turm + T110Wanne ermöglicht es ihm dem E100 mehr als ebenbürdig zu sein in Wendigkeit, Geschwindigkeit und Panzerung.

Der E100 wird aufhören zu existieren im CW und keine Existenz in Rdms haben. Warum WG dasn die Anpassung des E100 bei lächerlichen 0,02Genauigkeit und 100hp belässt ist mir schleierhaft angesichts der Werte des T110E4.

Benutzeravatar
Cleared
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 191
Registriert: 5. Oktober 2011 11:54

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon Cleared » 1. August 2012 20:02

Also den Jagdpz E-100 zu nerfen, war einer der besten Ideen von WG. Empfind ihn mehr als Qual. Auf dem Testserver 1 ging er eigentlich noch, aber jetzt... man muss dazu sagen ich habe erst 16 Gefechte, wird vllt ja besser:)

Wenn das Ammorack ausfällt sinds 48,XXs Nachladezeit. Also man spielt praktisch nicht mehr mit.
0% Bugs, Meldungen wie "Wir haben sie nicht mal angekratzt", u.a seitlich beim T34 wohlgemerkt, oder die berüchtigten Schadenfressenden Ketten, rauben einem den letzten Nerv. Bei 22,5 s Nachladezeit hört der Spaß auf.
Mobilität ist auch nicht seine Stärke, gut wusste man ja schon vorher, fährt sich aber nochmals langsamer/träger als der E-100. Da tragen die 3t mehr ganz schön dick auf.
Die Tarnung ist garnicht vorhanden. Büsche um einen drapiert, schützen absolut nicht. Und bei den tollen Karten springt dem Feind der Jagdgpz E-100 immer ins Auge.
Eine AP Kostet 2200Kr. :strategie_zone_79: Man sollte also D. Duck heißen und im Geldspeicher wohnen.
Der HE Durchschlag beträgt 85mm. Im Object 268 sinds 90. Und das 17cm Geschütz vom GW Tiger hat 95mm. Merkwürdig.

Manchmal ist er aber auch gut, besonders dann, wenn Maximalschaden verteilt wird und Tier X Panzer mit ~50% gen Hölle geschickt werden. Dann ist er aber wieder schlecht wenn ~800 Schaden erzielt werden und ein Object268 mit 1000 Schaden trifft.

Alles in allem bin ich also enttäuscht. :strategie_zone_33: :strategie_zone_34:

Benutzeravatar
seeker14229
Librarius
Librarius
Beiträge: 111
Registriert: 10. Februar 2011 20:05
Wohnort: Arnsberg

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon seeker14229 » 4. August 2012 16:05

Also ich habe mir dieses Monster seit gestern und ich muss sagen er hat wirklich seine richtig geilen Momente und man verteilt auch super viel Schaden aber,
dieser Panzer ist unglaublich Team abhängig , wenn er von der Arty getroffen wird ist zu 99 % die Kanone im Arsch und wenn man in der Unterwanne getroffen wird zu 99 % Fahrer oder Motor, meist aber der Motor .

geht eine von diesen Sachen kaputt und man kann das nicht mehr reparieren kann man auch gleich das Gefecht verlassen , ach ja ich habe das Gefühl das ich von überall her und egal wo gespottet werde, als wenn ich von Anfang an auf der Minimap verzeichnet wäre.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10243
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon Homerclon » 4. August 2012 16:30

Du kannst mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen das ab 400m der JgPz100 immer gespottet ist.
Außer hinter Gebäuden oder Doppelbüsche.

Hast dem Richtschütze schon Büchsenmacher beigebracht?
Das hab ich bei vielen meiner Richtschützen, und es bringt wirklich etwas.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
seeker14229
Librarius
Librarius
Beiträge: 111
Registriert: 10. Februar 2011 20:05
Wohnort: Arnsberg

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon seeker14229 » 4. August 2012 16:43

Also ich werde aus irgend einem Grund selbst auf 450 Metern gespottet und mein Richtschütze hat den Perk leider nicht.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10243
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon Homerclon » 4. August 2012 17:53

Ich wollte nicht sagen das man über 400m nicht aufgedeckt wird, nur das der JgPz100 spätestens bei 400m davon ausgehen muss das es so ist.
Sicher bist du nur bei über 500m, aber das solltest ja wissen.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
seeker14229
Librarius
Librarius
Beiträge: 111
Registriert: 10. Februar 2011 20:05
Wohnort: Arnsberg

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon seeker14229 » 4. August 2012 18:34

Jo ist halt trotzdem ein bisschen komisch als wenn man die Geschosse magisch anzieht, das ist gefühlt schlimmer als in der Maus.

Benutzeravatar
morgotz
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3494
Registriert: 12. Dezember 2010 15:35
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: [World of Tanks] Sturmgeschütz E-100

Beitragvon morgotz » 4. August 2012 18:36

Könnte daran liegen, dass man 1050 Damage austeilt
Ist aber nur eine Vermutung
Bild