[Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Rund ums Spiel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Fairas
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5803
Registriert: 5. Dezember 2010 21:37
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon Fairas » 16. November 2019 13:05

Ob er dein Erbe ist, spielt in dem Fall keine Rolle. Vermutlich ist er einfach mit irgendwas was du gemacht hast unzufrieden, vielleicht hast du gegen jemand Krieg geführt den er mehr mag als dich. Hast du schon versucht einfach so den Kriegsbeitritt anzubieten? Dazu musst du auch nicht verbündet sein. Die KI nimmt das eigentlich immer an.
"Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

Yoda

Benutzeravatar
MolaRaines
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 330
Registriert: 20. November 2016 13:26

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon MolaRaines » 17. November 2019 14:55

Rulerofnations hat geschrieben:Wie kommen Politische Vorbehalte zustande? Wie in meinem anderen thread erwähnt ist der Sohn meines Charakters Herzog der Normandie und unabhängig von mir. Nun wird er gerade von seinen Nachbarn zerpflückt und ich kann ihm nicht beistehen. Ein Bündnis würde er wegen "Politische Vorbehalte" nicht annehmen was völliger schwachsinn ist, weil er mein Haupterbe ist.


Ließ dir mal die Geschichten zu Timurid durch. Ist zwar erst ab 1440 interessant, aber beschreibt deine Situation super.
Da haben auch Söhne und Enkel gegen ihn operiert und schon eigenständige Staaten aufgebaut.
Wenn du dich und den Feind kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten.
Wenn du dich selbst kennst, doch nicht den Feind, wirst du für jeden Sieg eine Niederlage erleiden.
Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst, wirst du in jeder Schlacht unterliegen.

derdorfbengel
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2236
Registriert: 2. November 2016 11:34

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon derdorfbengel » 17. November 2019 17:54

"Politische Vorbehalte" symbolisiert irgendwelche strategischen Überlegungen. Wenn ich z.B. ein Land rundum auf allen Seiten umschliesse, bin ich das natürliche Ziel seiner Expansionsbestrebungen, sobald ein expansiver Herrscher kommt. Das ist dann druch die Geographie vorgegeben und wird nicht durch etwaige Sympathien ausgelöscht.
Dass nicht alle Erwägungen offen gelegt werden, finde ich, offen gesagt, gut. Man kann ja einem anderen Akteur in der Diplomatie/Politik nicht voll und ganz in die Karten schauen.

Luken
Tiro
Tiro
Beiträge: 7
Registriert: 3. August 2019 21:52

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon Luken » 26. Dezember 2019 21:22

Ich bin Kaiser von Byzanz und wollte gerne das Reich Italien gründen. Allerdings steht hier "kann keine Reiche erstellen" dran.
Wer kann denn nicht bzw. Kann Reiche erstellen?

derdorfbengel
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2236
Registriert: 2. November 2016 11:34

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon derdorfbengel » 27. Dezember 2019 12:13

Mit dem "Imperial Government", das du als Byzantiner hast, kannst du keine Kaiserreich-Titel erstellen. Der byzantinische Titel ist Dein vorgegebener einziger. Du kannst nur das Römische Reich wiedererstellen.

Icestorm
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 344
Registriert: 13. März 2011 14:07

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon Icestorm » 22. Januar 2020 23:41

Ich hatte vor Ewigkeiten mal Israel gegründet. aber ich wollte es mit den ganzen DLCs jetzt nochmal versuchen. Ich würde es wieder gerne mit dem 769er Start machen. Ich würde allerdings gerne noch einen Kulturwechsel zu jüdisch hin machen. Spawnen im Laufe der Partie noch Charaktere mit der Kultur, damit ich über die Erziehung einen Wechsel vornehmen kann oder bin ich in der äthiopischen Kultur "gefangen"?

Benutzeravatar
Sir Heinrich
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2155
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon Sir Heinrich » 23. Januar 2020 00:03

Die Spawnen immer und immer wieder überall da musst du dir keine sorgen machen deinem Kulturwechsel steht nichts entgegen.
Zuletzt geändert von Sir Heinrich am 23. Januar 2020 00:16, insgesamt 2-mal geändert.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Benutzeravatar
Fairas
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5803
Registriert: 5. Dezember 2010 21:37
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon Fairas » 23. Januar 2020 00:13

Wieso solltest du in der äthiopischen Kultur gefangen sein?

Wie Sir Heinrich sagt, tauchen jüdische Charaktere mit israelischer Kulturgruppe immer wieder im Spiel auf.
"Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

Yoda

derdorfbengel
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2236
Registriert: 2. November 2016 11:34

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon derdorfbengel » 23. Januar 2020 03:25

Die sind immer irgendwo im Spiel. Wenn du die Decision "Hofarzt suchen" wählst, kommen mit hoher Wahrscheinlichkeit welche.
Ausserdem kannst du über die "EInladen"-Funktion welche in der Welt suchen. Da gibt es ja auch eine Suchfunktion. Es gibt also keinen Moment im Spiel, wo es keine gibt.

Zirkusaffe
Miles
Miles
Beiträge: 13
Registriert: 2. Mai 2019 21:11

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon Zirkusaffe » 10. Februar 2020 21:06

Habe einmal 2 Fragen:

1. Wenn mein Bruder in meinem Verlies stirbt, zählt das dann als Familienmord?

2. Ich sollte, um vom Papst gekrönt zu werden, einen Krieg gegen eine exkommunizierten Herrscher gewinnen. Während dieses Krieges wurde ich (von besagtem Bruder ;) ) gestürzt, ich gewann den Krieg zwischendurch dann und habe mir die Krone zurückgeholt. Nun kann ich keine weitere Krönungszeremonie anfragen, da der Punkt, NICHT an einem Krieg zur Erfüllung der Krone beteiligt zu sein, nicht erfüllt wird. Heißt das, ich muss weiterhin einen Krieg gegen einen exkommunizerten Herrscher führen und dann krönt mich der Papst? Oder hänge ich jetzt in einem Bug fest?

derdorfbengel
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2236
Registriert: 2. November 2016 11:34

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon derdorfbengel » 10. Februar 2020 21:23

1. Regulär nein. Es wäre ein natürlicher Tod.

2.Das einfachste: sterben! Der Nachfolger fängt blütenweiss-jungfräulich ohne die Makel des Vaters an.

Zirkusaffe
Miles
Miles
Beiträge: 13
Registriert: 2. Mai 2019 21:11

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon Zirkusaffe » 10. Februar 2020 21:27

derdorfbengel hat geschrieben:1. Regulär nein. Es wäre ein natürlicher Tod.

2.Das einfachste: sterben! Der Nachfolger fängt blütenweiss-jungfräulich ohne die Makel des Vaters an.


1. Danke!

2. Okay, das ist klar. lol Aber gibt es keine weniger extreme Methode, ist das definitiv ein Bug, aus dem ich nicht mehr rauskomme?

derdorfbengel
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2236
Registriert: 2. November 2016 11:34

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon derdorfbengel » 11. Februar 2020 09:59

Wenn die Voraussetzung für die Krönung ist, nicht an einem Krieg beteiligt gewesen zu sein, was ändert es, den Krieg fortzuführen? Ändert das die Geschichte?

Zirkusaffe
Miles
Miles
Beiträge: 13
Registriert: 2. Mai 2019 21:11

Re: [Crusader Kings 2] Schnelle Fragen, Schnelle Antworten

Beitragvon Zirkusaffe » 11. Februar 2020 14:10

derdorfbengel hat geschrieben:Wenn die Voraussetzung für die Krönung ist, nicht an einem Krieg beteiligt gewesen zu sein, was ändert es, den Krieg fortzuführen? Ändert das die Geschichte?


Nein, das ist nicht die Voraussetzung für die Krönung, sondern dafür, eine neue Krönung überhaupt anzufragen. Deswegen war die Frage, ob ein neuer Krieg gegen einen exkommunzierten Herrscher die Bedingung für die ALTE Anfrage der Krönung erfüllt, nicht für eine neue. Hat sich jetzt auch erledigt.