[Total War: Rome 2] News / Neuigkeiten Plausch

Themen, vor Release Rome II / Forum geschlossen

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Löschzement
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 741
Registriert: 21. November 2011 08:53
:
AAR-Schreiber

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Löschzement » 9. März 2013 08:54

Carthago hat geschrieben:Tja also ich fand das Rise of The Samurai DLC eigentlich sehr gut... Preis-Leistungsverhältnis war wirklich top.
Klasse wäre es, wenn man so eine Kampagne z.B. mit Fokus auf Mesopotamien zwischen 800 und 500 v. Chr. machen würde, mit den Assyrern, Babyloniern, Persern und so weiter. Wäre doch mal was ganz neues...


Jaaaa, das wäre weltklasse!
König David, die Seevölker, Hyxos, Ägypten und die eine Goldkönigin in Nordostafrika, die Skythen, Phönizier, Meder und Westindien als Grenze.
Ach, jetzt ist mir erst Dein Name aufgefallen, noch symphatischer :strategie_zone_404:

Ich will ja niemanden was unterstellen, aber ich glaube die breite Spielermasse von TotalWar fährt eher auf die Mittelmeerantike ab, mit Rom als Zentrum. Von daher sehe ich schwarz für diese Epoche und Region...

Benutzeravatar
Homer Simpson
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1332
Registriert: 6. Dezember 2010 08:29
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Homer Simpson » 9. März 2013 08:57

Granit hat geschrieben:
Carthago hat geschrieben:Tja also ich fand das Rise of The Samurai DLC eigentlich sehr gut... Preis-Leistungsverhältnis war wirklich top.
Klasse wäre es, wenn man so eine Kampagne z.B. mit Fokus auf Mesopotamien zwischen 800 und 500 v. Chr. machen würde, mit den Assyrern, Babyloniern, Persern und so weiter. Wäre doch mal was ganz neues...


Jaaaa, das wäre weltklasse!
König David, die Seevölker, Hyxos, Ägypten und die eine Goldkönigin in Nordostafrika, die Skythen, Phönizier, Meder und Westindien als Grenze.
Ach, jetzt ist mir erst Dein Name aufgefallen, noch symphatischer :strategie_zone_404:

Ich will ja niemanden was unterstellen, aber ich glaube die breite Spielermasse von TotalWar fährt eher auf die Mittelmeerantike ab, mit Rom als Zentrum. Von daher sehe ich schwarz für diese Epoche und Region...


Seit dem Film 300 wohl eher auf das antike Griechenland und Persien

Wäre mir auch am liebsten - würde es lieben mit meiner thebischen Sacred Band Einheit und der schiefen Schlachtenordnung alle anderen zu unterwerfen :)
Verfasser der wunderschönen Zahl 3333

Benutzeravatar
Avarice1987
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3828
Registriert: 5. Dezember 2010 21:22
Wohnort: Stockach

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Avarice1987 » 9. März 2013 09:01

Leider ist 300 historisch komplett falsch. Bzw überzogen.
Wer möchte mal eine Runde gegen mich spielen?

Company of Heroes ( 1 mit allen add ons), ETW, NTW, Rome 2, FEAR 3.

Schreibt mich an auf Steam.

markuselsner1987

Benutzeravatar
BrocasHelm
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 951
Registriert: 24. Februar 2011 16:37
Wohnort: München

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon BrocasHelm » 9. März 2013 09:13

300 ist auch ganz klar ne Comic-Verfilmung
*Die Wahl zu Töten oder zu Sterben ist keine Wahl, da muss man realistisch sein*

Logen Neunfinger *Der blutige Neuner*

Benutzeravatar
Zanto
Optio
Optio
Beiträge: 509
Registriert: 17. Juni 2011 14:18

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Zanto » 9. März 2013 13:06

Richtig ist eine Verfilmung von einem Comic der lose auf einen geschichtlichen Hintergrund basiert.
Und an sich find ich den Film gut, seichtes Popkornkino halt. ^^
Blöd das sich manche Leute immernoch darüber aufregen.

Benutzeravatar
Homer Simpson
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1332
Registriert: 6. Dezember 2010 08:29
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Homer Simpson » 9. März 2013 13:38

Zanto hat geschrieben:Richtig ist eine Verfilmung von einem Comic der lose auf einen geschichtlichen Hintergrund basiert.
Und an sich find ich den Film gut, seichtes Popkornkino halt. ^^
Blöd das sich manche Leute immernoch darüber aufregen.


Warum regt sich wer darüber auf? Wenn ich mir den Film ansehe kann ich nunmal nicht mit einem historien Epos rechnen - war von vornherein klar! Regt sich auch wer bei Asterix auf?

Leute kennen nunmal die Römerdie Gallier aus Asterix und die Spartaner aus 300 - deshalb würd sich ne Griechenkampagne wohl sehr gut verkaufen! Sicher besser als sonstige :)
Verfasser der wunderschönen Zahl 3333

Benutzeravatar
Avarice1987
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3828
Registriert: 5. Dezember 2010 21:22
Wohnort: Stockach

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Avarice1987 » 9. März 2013 13:56

Ich reg mich nicht drüber auf. Ich find den film spitze
Wer möchte mal eine Runde gegen mich spielen?

Company of Heroes ( 1 mit allen add ons), ETW, NTW, Rome 2, FEAR 3.

Schreibt mich an auf Steam.

markuselsner1987

Benutzeravatar
Waro
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1910
Registriert: 11. Dezember 2010 12:13
Wohnort: Berlin
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Waro » 9. März 2013 14:31

Mesopotamien liefert definitiv genug Stoff für einen eigenen Total War Teil, die Zeit oberflächlich als DLC zu verwursten fänd ich schade und erwarte ich auch nicht, da die Epoche der Römer genug für zahlreiche DLCs hergibt.
Bild

Benutzeravatar
BrocasHelm
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 951
Registriert: 24. Februar 2011 16:37
Wohnort: München

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon BrocasHelm » 9. März 2013 16:38

Waro hat geschrieben:Mesopotamien liefert definitiv genug Stoff für einen eigenen Total War Teil, die Zeit oberflächlich als DLC zu verwursten fänd ich schade und erwarte ich auch nicht, da die Epoche der Römer genug für zahlreiche DLCs hergibt.


Es liefert genug Stoff,aber der Grossteil der Total-War Spiele wandert in Europa und USA über die Ladentheke, und da finden die meisten die mediterane Antike und die Barbaren aus dem Norden wesentlich interessanter...
*Die Wahl zu Töten oder zu Sterben ist keine Wahl, da muss man realistisch sein*

Logen Neunfinger *Der blutige Neuner*

Benutzeravatar
Waro
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1910
Registriert: 11. Dezember 2010 12:13
Wohnort: Berlin
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Waro » 9. März 2013 16:56

BrocasHelm hat geschrieben:
Waro hat geschrieben:Mesopotamien liefert definitiv genug Stoff für einen eigenen Total War Teil, die Zeit oberflächlich als DLC zu verwursten fänd ich schade und erwarte ich auch nicht, da die Epoche der Römer genug für zahlreiche DLCs hergibt.


Es liefert genug Stoff,aber der Grossteil der Total-War Spiele wandert in Europa und USA über die Ladentheke, und da finden die meisten die mediterane Antike und die Barbaren aus dem Norden wesentlich interessanter...


Wenn CA nicht immer wieder die selben Zeitalter wiederkäuen will wird ihnen wenig anderes übrig bleiben.* So unbeliebt schätze ich den Zeitraum außerdem auch nicht ein. Große, mächtige Pharaonen, die ersten Hochkulturen des nahen und mittleren Ostens, der Bau von Weltwundern wie den Hängenden Gärten von Babylon und den Pyramiden ...

*Weitere Zeiträume die übrig bleiben:

Spoiler (Öffnen)
- Dunkles Zeitalter
- Renaissance
- Ming Dynastie
- 1. Weltkrieg, sollte man sich irgendwann mit sorgfältig ausgearbeitetem Konzept da ran wagen

Der 1. Weltkrieg wäre meiner Einschätzung nach das schwierigste und zugleich auf das größte Interesse stoßende Thema, aber das wird jetzt off topic.
Bild

Benutzeravatar
BrocasHelm
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 951
Registriert: 24. Februar 2011 16:37
Wohnort: München

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon BrocasHelm » 9. März 2013 17:30

Das mag ja sein,allerdings waren das nicht unbedingt Zeitalter vieler und grosser Schlachten bzw. war die Miltiärtechnik noch arg unterentwickelt, die Ägypter z.b. ohne Rüstungen und mit Äxten bewaffnet,es gab einfach ausser Babyloniern,Ägypter und Assyrer kaum andere bedeutende Völker zu dieser Zeit.Ich bin aber fest überzeugt das der nächste Total War Teil in einem Fantasy-Scenario spielen wird....
*Die Wahl zu Töten oder zu Sterben ist keine Wahl, da muss man realistisch sein*

Logen Neunfinger *Der blutige Neuner*

Benutzeravatar
Waro
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1910
Registriert: 11. Dezember 2010 12:13
Wohnort: Berlin
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Waro » 9. März 2013 18:05

BrocasHelm hat geschrieben:Das mag ja sein,allerdings waren das nicht unbedingt Zeitalter vieler und grosser Schlachten bzw. war die Miltiärtechnik noch arg unterentwickelt, die Ägypter z.b. ohne Rüstungen und mit Äxten bewaffnet,es gab einfach ausser Babyloniern,Ägypter und Assyrer kaum andere bedeutende Völker zu dieser Zeit.Ich bin aber fest überzeugt das der nächste Total War Teil in einem Fantasy-Scenario spielen wird....


Bloß nicht.

Naja außerdem gab es Hethiter, die berühmten Einfälle der "Seevölker", die Minoer als Seemacht und sicher vieles mehr, was mir nicht einfällt. Die Sorge um zu geringe Einheitenvielfalt innerhalb der Völker kann ich jedoch ein Stück weit nachvollziehen, da müsste CA wohl zum Teil kreativ werden ... Achja, je nach abgedecktem Zeitraum könnte man Troja vielleicht mit rein packen.

Wikipedia:

Bewaffnung

Die militärische Macht Ägyptens gründete sich im Alten Reich auf ein weitgehend gleich bleibendes und unverändertes Waffenarsenal. Es entsprach dem der potentiellen Gegner in unmittelbarer Nachbarschaft. Eroberungen in diesen Gegenden beruhten denn auch eher auf besserer Führung und Organisation der Streitkräfte sowie größerer Mannschaftsstärke, als auf überlegener Bewaffnung.
Die Hauptbewaffnung im Alten Reich waren Streitkolben, Streitaxt, Chepesch, Pfeil und Bogen, Wurfspeer, Steinschleuder sowie Hellebarden. Der Steinkolben war die weit verbreitetste Waffe im Alten Reich. Streitkolben und Streitaxt mit Kupferschneiden waren die effektivsten Waffen im Nahkampf. Der Bumerang, eine ebenfalls traditionelle Waffe, wurde jedoch im Alten Reich nur noch als Jagdwaffe eingesetzt. Harnische zum Körperschutz gab es im Alten Reich nicht. Der einzige Schutz des Soldaten war sein Schild.
Bild

Benutzeravatar
Homer Simpson
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1332
Registriert: 6. Dezember 2010 08:29
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Homer Simpson » 10. März 2013 13:47

Waro hat geschrieben:
BrocasHelm hat geschrieben:Das mag ja sein,allerdings waren das nicht unbedingt Zeitalter vieler und grosser Schlachten bzw. war die Miltiärtechnik noch arg unterentwickelt, die Ägypter z.b. ohne Rüstungen und mit Äxten bewaffnet,es gab einfach ausser Babyloniern,Ägypter und Assyrer kaum andere bedeutende Völker zu dieser Zeit.Ich bin aber fest überzeugt das der nächste Total War Teil in einem Fantasy-Scenario spielen wird....


Bloß nicht.

Naja außerdem gab es Hethiter, die berühmten Einfälle der "Seevölker", die Minoer als Seemacht und sicher vieles mehr, was mir nicht einfällt. Die Sorge um zu geringe Einheitenvielfalt innerhalb der Völker kann ich jedoch ein Stück weit nachvollziehen, da müsste CA wohl zum Teil kreativ werden ... Achja, je nach abgedecktem Zeitraum könnte man Troja vielleicht mit rein packen.
]


Ich denke auch, dass dieses Thema schon zu speziell wäre :P

2. Weltkrieg würde mir gefallen - nämlich so: Landschlachten ein Mix aus CoH und Theatre of War - die Seeschlachten und Luftschlachten wie in Battlestation Pacific :D liebe dieses Spiel - wäre schon geil sollte es diese Spiele mit dieser Grafik mit einer Weltkarte ala Total War geben :D

Stelle es mir immer so geil vor gezielt feindlcihe Städte auf der Strategiekarte zu bombadieren oder im Pacifikraum von Insel zu Insel hüpfen und riesige Seegefechte plus Landungsgefechte ala Iwo Jima zu spielen :P

Nur leider wird es dass wohl eher nie geben :P
Verfasser der wunderschönen Zahl 3333

Benutzeravatar
Thomas_Idefix
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3955
Registriert: 30. März 2011 17:38

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Thomas_Idefix » 10. März 2013 22:27

Eigentlich geht es hier um Rome II. lol
Aber wir warten ja alle nur sehnsüchtig auf Infos... :)
12563

AMD Ryzen 7 2700X - ASRock X470 Taichi - G.Skill Trident Z RGB 32GB DDR4-3200 CL14 - MSI GTX 1080 Gaming X+ - Samsung SSD 970 Evo 1TB - Be Quiet! Straight Power 11 550W - Fractal Design Define R6 PCGH-Edition

Benutzeravatar
Avarice1987
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3828
Registriert: 5. Dezember 2010 21:22
Wohnort: Stockach

Re: [Total War: Rome 2] Neuigkeiten Plausch

Beitragvon Avarice1987 » 10. März 2013 23:17

zwar offtopic, aber ich vermute mal, das es nach der rome 2 ära eventuell ein empire 2 gibt ( oder even eventuelll medieval 3 aber spätestens nach einem empire 2 den schritt zu den weltkriegen. wobei

back to topic:

ich bin genauso wie jeder andere auf neuigkeiten gespannt. bin mal gespannt, was man von CA hören wird wenn die 8te Fraktion veröffentlich wurde.

werden Sie dann nach und nach die restlichen nicht Spielbaren Fraktionen vorstellen ( natürlich in kürzeren abständen?).

Auf die Kampagnenkarte werden wir denke ich am längsten warten müssen.
Wer möchte mal eine Runde gegen mich spielen?

Company of Heroes ( 1 mit allen add ons), ETW, NTW, Rome 2, FEAR 3.

Schreibt mich an auf Steam.

markuselsner1987