[Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen ?

Themen, vor Release Rome II / Forum geschlossen

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6039
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon John Doe » 16. November 2012 01:10

Ich würde es toll finden wenn man, vor allem als Alleinherrscher, selbst entscheiden könnte zu wie viel Prozent man eine Armee (die von einem General geleitet wird) bezahlt. Wenn man sie z.b. vollständig selbst bezahlt, verringert das die Wahrscheinlichkeit einer Desertation, dafür geht logischerweise mehr Geld drauf. Wenn man sie durch den General bezahlen lässt ist eine solche wahrscheinlicher, dafür gehen bspw. 10% der Provinzeinnahmen oder weniger dafür drauf (je nach Größe der besagten Armee).

Dezimieren und Feldzüge (letzteres aber nur mit Staatsform Republik) würde ich allerdings auch befürworten.
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
Scutum Templi
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8876
Registriert: 5. November 2010 11:00
:
Team-SZ Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Scutum Templi » 16. November 2012 01:35

Willkommen in der SZ, John Doe. :strategie_zone_68: Viel Spaß hier! :)

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6039
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon John Doe » 16. November 2012 14:10

Scutum Templi hat geschrieben:Willkommen in der SZ, John Doe. :strategie_zone_68: Viel Spaß hier! :)

:strategie_zone_4: :strategie_zone_4:
Danke, danke.
:strategie_zone_65:
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
wayne?!
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5084
Registriert: 7. September 2012 17:40
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon wayne?! » 16. November 2012 14:25

Nach anfänglichen Schwierigkeiten jetzt doch noch angekommen :strategie_zone_22:

Benutzeravatar
John Doe
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6039
Registriert: 16. November 2012 00:58

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon John Doe » 16. November 2012 15:18

Ja, endlich ;)
“You will never reach your destination if you stop and throw stones at every dog that barks.”

- Winston Churchill

Benutzeravatar
Thomas_Idefix
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3955
Registriert: 30. März 2011 17:38

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Thomas_Idefix » 16. November 2012 15:19

John, mir gefällt dein Vorschlag. :strategie_zone_22:
12563

AMD Ryzen 7 2700X - ASRock X470 Taichi - G.Skill Trident Z RGB 32GB DDR4-3200 CL14 - MSI GTX 1080 Gaming X+ - Samsung SSD 970 Evo 1TB - Be Quiet! Straight Power 11 550W - Fractal Design Define R6 PCGH-Edition

Benutzeravatar
Sulla
Immunes
Immunes
Beiträge: 52
Registriert: 21. September 2012 11:50

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Sulla » 11. Dezember 2012 15:32

Ich fände es sehr realistisch Nachschub als Einheit miteinzubauen.

Wenn man weit von eigenen Städten entfernt ist, zusätzlich Winter uä. muss darunter auch die Kampfkraft und der Aktionsradius sinken.

Egalisieren kann man das dann zb. mit hohen logistikwerten beim General, oder einer Einheit ; Tross, die man zb auflädt und die sich auch wieder entleert, je weiter man aus der Heimat wegmarschiert.

Benutzeravatar
Galien
Senator
Senator
Beiträge: 10063
Registriert: 6. Dezember 2010 14:20
Wohnort: Münsterland
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Galien » 11. Dezember 2012 18:19

Direkt Nachschubseinheiten benötige ich nicht, aber man sollte das schon mit dem Nachschub irgendwie umsetzen, dass wenn man bspw. Bauernhöfe auf Feldzügen plündern muss.
Eigennützige Werbung für meine hier geschriebenen AARs:

England in HoI III: For Crown And Country!
Deutsches Reich in HoI III: Tagebuch eines deutschen Landsers
Karthago in Total War Rome 2: Alleine gegen den Rest der Welt!

Benutzeravatar
wayne?!
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5084
Registriert: 7. September 2012 17:40
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon wayne?! » 11. Dezember 2012 20:47

Aber wäre doch nett, wenn man Nachschub durch die Landschaft bewegt und dieser auch abgefangen werden kann, folglich geschützt werden muss, aber ich stelle mir das schwierig vor mit der KI, die wird das nicht gebacken bekommen, kennt man ja

Benutzeravatar
Sulla
Immunes
Immunes
Beiträge: 52
Registriert: 21. September 2012 11:50

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Sulla » 12. Dezember 2012 12:12

Galien hat geschrieben:Direkt Nachschubseinheiten benötige ich nicht, aber man sollte das schon mit dem Nachschub irgendwie umsetzen, dass wenn man bspw. Bauernhöfe auf Feldzügen plündern muss.


Und wenne Bauernhöft plünderst lädt sich die Tross-Einheit wieder auf, gute Idee :-)

Benutzeravatar
Avarice1987
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3828
Registriert: 5. Dezember 2010 21:22
Wohnort: Stockach

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Avarice1987 » 22. Dezember 2012 14:16

Es sollte möglich sein, Befestigungsanlagen zu bauen. Zum Beispiel den Hadrianswall, oder antoniuswall. Und diese Anlagen nicht als Fort sondern als Ständige Anlage. Abriss bzw aufbau ca 20 Runden o.m
Wer möchte mal eine Runde gegen mich spielen?

Company of Heroes ( 1 mit allen add ons), ETW, NTW, Rome 2, FEAR 3.

Schreibt mich an auf Steam.

markuselsner1987

Benutzeravatar
wayne?!
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5084
Registriert: 7. September 2012 17:40
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon wayne?! » 22. Dezember 2012 16:44

Avarice1987 hat geschrieben:Es sollte möglich sein, Befestigungsanlagen zu bauen. Zum Beispiel den Hadrianswall, oder antoniuswall. Und diese Anlagen nicht als Fort sondern als Ständige Anlage. Abriss bzw aufbau ca 20 Runden o.m

Am besten wird diese Anlage Provinzweise gebaut und auch besetzt,
sozusagen von der Engine her ein Fort mit Besatzung, an dem man nicht vorbeikommt, sondern, das man Belagern und erobern muss.

Benutzeravatar
Galien
Senator
Senator
Beiträge: 10063
Registriert: 6. Dezember 2010 14:20
Wohnort: Münsterland
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Galien » 23. Dezember 2012 16:10

Baubare Befestigungsanlagen gab es in dem Sinne nicht in der Römischen Welt. Der Limes bspw. war keine starre Verteidigungslinie sondern eher eine Grenze zu den Barbaren welche ein wenig Befestigt wurde. Sie war allerdings nicht dazu gedacht Feinde dort in Kämpfe zu verwickeln wie es bspw. Ritterliche Burgmauern sollten. Eher muss man den Limes als ein System zur Handelsüberwachung sehen und zur Beobachtung des "Feindes", sodass, bei Gefahr, Alarm geschlagen wurde und die Legion dann ausrückte um den Feind zurückzuschlagen. Denn die Römer waren eher welche die die offene Feldschlacht bevorzugen als den Kampf auf der Mauer.
Entsprechend verhält es sich auch mit dem Hadrianswall in GB. Daher kann man sagen, dass wenn man in Rome I seine Grenzen durch Wachtürme und dahinterliegende Forts gesichert hat, man bereits sehr nah an dem Historischen Limes war.
Eigennützige Werbung für meine hier geschriebenen AARs:

England in HoI III: For Crown And Country!
Deutsches Reich in HoI III: Tagebuch eines deutschen Landsers
Karthago in Total War Rome 2: Alleine gegen den Rest der Welt!

Benutzeravatar
Avarice1987
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3828
Registriert: 5. Dezember 2010 21:22
Wohnort: Stockach

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Avarice1987 » 23. Dezember 2012 16:41

das währe in Rom natürlich wegen der Schlechten Diplatie KI schlecht umsetzbar
Wer möchte mal eine Runde gegen mich spielen?

Company of Heroes ( 1 mit allen add ons), ETW, NTW, Rome 2, FEAR 3.

Schreibt mich an auf Steam.

markuselsner1987

Benutzeravatar
Galien
Senator
Senator
Beiträge: 10063
Registriert: 6. Dezember 2010 14:20
Wohnort: Münsterland
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [Total War: Rome 2] Mehr Spieltiefe durch was erreichen

Beitragvon Galien » 23. Dezember 2012 17:07

Warum wäre das schlecht umsetzbar? Man baucht weiterhin Wachtürme und Kastelle und muss dann halt immer selbstständig die Legionen ausrücken lassen. Man könnte ja einführen das man benachrichtigt wird wenn sich "drüben" etwas größeres ansammelt ;)
Eigennützige Werbung für meine hier geschriebenen AARs:

England in HoI III: For Crown And Country!
Deutsches Reich in HoI III: Tagebuch eines deutschen Landsers
Karthago in Total War Rome 2: Alleine gegen den Rest der Welt!