[Total War: Rome 2] Empire Divided

Alles rund ums Spiel

Moderator: Moderatoren

Hanno
Medicus
Medicus
Beiträge: 205
Registriert: 2. Februar 2015 18:25

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Hanno » 12. Dezember 2017 17:34

Irgend sowas musste es ja auch sein,
ich hab alle Mods ausgestellt und habe auch keine Probleme; ich melde mich aber auch grundsätzlich nicht für beta an :)

Erfreulich ist jetzt auch, das Aurelian in meiner Kampagne (110 Runden bisher) zwar fast vernichtet wurde und nur noch auf Kreta rumlungerte, er aber sich nach und nach wieder aufgestellt hat mit 3 Fullstacks und noch 2,3, kleineren Armeen und jetzt nach und nach Griechenland erobert.
Ich als Zenobia wünsche mir ja einen Krieg gegen ihn.
Helfe ihn gerade mit meinen Spionen ein bißchen ;)
Die habe ich übrigens als Allround-Talente gelevelt (brunnen vergiften Stufe 1 nicht höher) sonst vermasseln die ein die ganze Kampagne und kämpft nur noch gegen um 3/4 geminderte Streitkräfte der KI (öde,öde,öde!).

Benutzeravatar
c4--
Librarius
Librarius
Beiträge: 129
Registriert: 20. März 2011 16:57
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon c4-- » 12. Dezember 2017 22:24

Auch wenn ich nicht aktiv nach Bugs gesucht habe ... aufgefallen sind mir keine.

@Hanno

Agenten habe ich standardmäßig durch eine Mod deaktiviert, ich finde die nur nervig.

Benutzeravatar
Mickey
Signifer
Signifer
Beiträge: 457
Registriert: 24. April 2014 08:53

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Mickey » 13. Dezember 2017 12:15

Kenn wer eine Mod, die noch einen Bauplatz mehr freischaltet ? - oder/und eine Mod die sich dem Banditentum annimmt - sprich da noch einen Debuff bei den Tempeln oder anderen Gebäuden hinzufügt?
Ich müsste in jeder Provinz das "Banditengebäude" 2 -3 mal bauen und voll ausbauen um da dagegen zu wirken.
Besten dank für Antworten
Immer mit der Ruhe !

Benutzeravatar
Avarice1987
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3485
Registriert: 5. Dezember 2010 21:22
Wohnort: Stockach

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Avarice1987 » 13. Dezember 2017 13:50

Kleiner Tipp von einem der Entwikcler zur neue Politik. Man soll sich nicht selbst verarschen und ständig durch Geldzahlungen die Politik der andern Häusern sichern bzw die Loyalität kaufen. Es würd errst dadurch interessant werden, indem man dieses Feature wirklich ignoriert und den Charakter entsprechend Levelt ect
Wer möchte mal eine Runde gegen mich spielen?

Company of Heroes ( 1 mit allen add ons), ETW, NTW, Rome 2, FEAR 3.

Schreibt mich an auf Steam.

markuselsner1987

Hanno
Medicus
Medicus
Beiträge: 205
Registriert: 2. Februar 2015 18:25

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Hanno » 14. Dezember 2017 13:19

Finde es schon gut, dass es das Feature gibt.
Wenn man gerade einen 2 Frontenkrieg führt wäre ein Bürgerkrieg ziemlicher Mist.
Vor allem als Aurelian mit seiner Anfangslage ist das schon gut wenn man da auf numehr sicher geht und sich die Loyalität kauft.
Aber prinzipiel ist es schon zu einfach Bürgerkriege zu vermeiden, eine längere Abkühlungszeit wäre sicherlich sinnvoll.

@Mickey: Habe gestern mal im Workshop als Schlagwort "Empire Divided" eingegeben und bin mir daher sicher, dass es so eine Mod nicht gibt, vielleicht für das Hauptspiel, welche dann auch noch geupdated wird, aber bisher noch nicht...

EDIT: Für Banditentum gibts doch eine: "Double Security effects (anti-banditry)"

Benutzeravatar
Avarice1987
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3485
Registriert: 5. Dezember 2010 21:22
Wohnort: Stockach

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Avarice1987 » 14. Dezember 2017 14:45

@Hanno, ja in gewissen Ausgangslagen ist das bezahlen schon gut. Ich hoffe aber, dass manche Mods das so anpassen, dass es dann quasi immer mehr und mehr Kostet. So das man irgendwann halt gleichmal 50000 als Bestechung zahlen müsste. Wäre meiner Meinung nach Realistischer
Wer möchte mal eine Runde gegen mich spielen?

Company of Heroes ( 1 mit allen add ons), ETW, NTW, Rome 2, FEAR 3.

Schreibt mich an auf Steam.

markuselsner1987

Hanno
Medicus
Medicus
Beiträge: 205
Registriert: 2. Februar 2015 18:25

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Hanno » 14. Dezember 2017 16:17

Das wäre eine gute Lösung, vielleicht liest das ja hier ein talentierter Modder :strategie_zone_21:

Benutzeravatar
Mickey
Signifer
Signifer
Beiträge: 457
Registriert: 24. April 2014 08:53

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Mickey » 14. Dezember 2017 17:02

@Hanno: Danke dir für die Info - werde ich gleich dann mal schaun.
Immer mit der Ruhe !

Hanno
Medicus
Medicus
Beiträge: 205
Registriert: 2. Februar 2015 18:25

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Hanno » 15. Dezember 2017 11:53

Jo, kein Problem.
Vermutlich ist es so gedacht, dass man nicht alles in den Griff bekommen soll, wobei das schon möglich ist, nur bei den Barbaren nicht, zumindest nicht die Verarmung/Verschmutzung.
Nervt mich ehrlich gesagt aber auch, bin da ebenfalls ziemlich pingelig.
Das geht schon soweit, dass ich bei neuen Kampagnen alle Gebäude abreiße um sie in der Reihenfolge zu bauen wie ich sie haben will-sprich zuert Adquädukt, dann Stadtzentrum 2x bzw. bei Militärsiedlungen zuerst Quariermeister und dann die Ausbildungsgebäude für die Kampfbonuse usw. .
Schon ein bißchen neurotisch, mir aber irgendwie wichtig...

Benutzeravatar
Mickey
Signifer
Signifer
Beiträge: 457
Registriert: 24. April 2014 08:53

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Mickey » 15. Dezember 2017 12:34

@Hanno: :) kann dich voll verstehen !
Immer mit der Ruhe !

Hanno
Medicus
Medicus
Beiträge: 205
Registriert: 2. Februar 2015 18:25

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Hanno » 18. Dezember 2017 18:06

Bin da echt schon übertrieben, kann auch keine Armee mit 17 oder 19 Einheiten haben, müssen gerade Zahlen sein, schon schlimm genug wenn die Einheiten alle unterschiedliche Erfahrungsränge haben :strategie_zone_44: lol
Aber sorry, genug Offtopic.
Schon jemand eine Mod entdeckt, welche die KI besser rekrutieren lässt?

Benutzeravatar
Hexenkönig
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1834
Registriert: 17. November 2010 19:05
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Hexenkönig » 24. Januar 2018 15:59

Ich habs mir jetzt auch geholt und bis jetzt gefällt es mir voll gut!
Ich hab natürlich als allererstes mit Rom (bzw. Aurelian) angefangen und später parallel eine zweite Kampagne mit Kaledonien.
Der Spielunterschied zwischen den beiden ist echt 100 und 1. lol :strategie_zone_36:

Die Kaledonen starten ziehmlich verschlafen am Ende der Welt mit nur einer einzigen Provinz und sind sehr leicht zu spielen, weil das Gallische Rom überhaupt keine Gegenwehr bei der Eroberung zeigt (im Gegensatz dazu, wenn man Aurelian/Rom spielt, dann hat man sich ständig mit gallische Römerfull-stacks rumzuschlagen).

Als Aurelian bin ich jetzt schon bald bei Runde 100 und es fühlt sich schon extrem nach Lategame an (obwohl ich jetzt erst damit beginnen konnte von Griechenland aus den Osten zurückzuerobern). Das ganze bisherige Spiel hat mich eigentlich nur einzig und alleine das Gallische Rom beschäftigt (und die ganzen zugehörigen Fliegen bzw. Kleinfraktionen). Die ersten 30-40 Runden waren wirklich einzigartig in meiner bisherigen TW-Erfahrung. Wirklich STÄNDIG sind Feinde aus dem Westen auf mich losgegangen, immer wieder haben gallische Römer mich zu Lande und Hispania Citerior zu Wasser angegriffen. Immer, Zug um Zug eine neue westliche Invasionsarmee. Das ganze war ein einziger riesiger Sturm.
Nachdem ich nach vielen schweren Kämpfen dann endlich das ganze Weströmische Reich erobert hatte kam das "kleine Trauerspiel" quasi als Epilog dieses Sturms. Denn ich war so gnädig und wollte die Kaledonen nach ihrer Unterwerfung am Leben lassen als mein Klientelkönigreich...schwerer Fehler...

Denn als mein Klientelkönigreich durften sie ja jetzt durch mein Reich ziehen, was sie auch prompt ausgenutzt hatten. Die Sache war nämlich die, als ich Britannien eroberte, hatte sich ein Full-stack der Fraktion "Britannien" von der Insel abgesetzt und angefangen Gallien zu erobern. Kein Problem, können sie ja. Ich erobere das alles sowieso wieder zurück, wenn ich auf den Inseln fertig bin...so hab ich gedacht. :strategie_zone_293:
Den die Kaledonen waren verfeindet mit Britannien und haben prompt ein, zwei Armeen nach Gallien geschickt, um das britische Gebiet dort zu erobern. Das Ende vom Lied war, dass sich nun in Gallien kaledonische Provinzen mitten in meinem Reich befanden, während eine verrückt gewordene Briten-Armee nach Süden in Richtung Spanien rannte und Siedlungen eroberte (was neues Futter für die Kaledonen bedeutete). Bis ich dann endlich also diese britische Armee gestoppt, die Fraktion vernichtet und leider auch die Kaledonen komplett niedergeworfen hatte (was ich ja ursprünglich nicht hatte tun wollen) war auf jeden Fall sehr sehr viel unnötige Zeit vergangen, die ich für die Eroberung des Ostens hätte aufbringen können und das alles nur, weil ich die Kaledonen bei ihrer ersten Unterwerfung am Leben belassen hatte.

Benutzeravatar
fidibus rex
Optio
Optio
Beiträge: 611
Registriert: 9. Oktober 2017 15:13

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon fidibus rex » 29. Januar 2018 17:09

Okay, danke dir für die interessante Vorstellung des DLC's.:)
Werde es mir wohl nun doch holen.^^

Hanno
Medicus
Medicus
Beiträge: 205
Registriert: 2. Februar 2015 18:25

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Hanno » 20. Februar 2018 09:20

Bin jetzt auch wieder dabei noch ausstehende Kampagnen zu spielen, aber eine Sache stört mich ungemein:
Und zwar das die KI ihre Millitärgebäude nicht ausbauen, gut anfangs dachte ich die Provinzen wechseln ja auch ständig ihren Besitzer, aber meine Spione sagen mir, das auch in den Kernprovinzen, also in den in meinen Fall Provinzen die schon über 100 Runden von der gleichen Fraktion gehalten werden, Millitärgebäude max auf 2 sind, meist auch nur 1 :strategie_zone_54:
Hat jemand dafür einen MOD-Tipp?

Marhabal
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 391
Registriert: 22. Februar 2015 17:10

Re: [Total War: Rome 2] Empire Divided

Beitragvon Marhabal » 20. Februar 2018 18:42

Divide et Impera... Ich weiß nicht genau, ob sie das Problem im eigentlichen Sinne lösen, aber die KI Fraktionen haben in DEI auf jeden Fall (meistens) gut ausbalancierte Armeen. Allerdings ändert DEI auch so ziemlich alles andere, weshalb ich mir nicht sicher bin, ob das die Lösung ist, nach der du suchst.