Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Für unsere aktionsgeladene Klientel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Monguntiacum
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 381
Registriert: 22. November 2010 14:07

Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Monguntiacum » 19. Juli 2013 14:22

Ich weiß nicht ob man das auch hier mitbekommen hat, in wenigen Tagen kommt das Remake eines echten Klassikers in die Läden: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge.

Der erste Teil der sagenhaften Nordlandtrilogie kommt in ein neues Gewand gepackt zurück.




Daher, an der Stelle möchte ich mal die Trommel rühren.

Ich selbst kaufe seit Jahren eigentlich kein Spiel mehr bei Release, oft sind sie verbuggt, oder Betaversionen, der Support wenn vorhanden ist schlecht oder versickert schnell wieder. Wenn das Spiel an sich nicht gutes Potential hat und sich Fanpatches oder Mods bilden bleibt der Spieler auf für teuer Geld gekauften Dreck sitzen. Denn mittlerweile ist auch die Rückgabe oder Weiterverkauf dank verschiedener Methoden wie Steam etc. nicht mehr so einfach.

Ich habe nur 2 Ausnahmen gemacht: Drakensang weil ich der Meinung war das man eine deutsche Spielefirma die ein DSA RPG macht ruhigen Herzens unterstützen sollte. Was ich auch nicht bereut habe, sauber und ohne Bugs, gabs einen netten Patch der die Grafik verbesserte noch hinterher, was andere Firmen als DLC verkaufen würden und das Spiel selbst ist/war einfach genial.

Und nun habe ich den Remake bestellt. Denn, die Entwickler (Deutsche und Österreicher (also Südostdeutsche :D ) ) sollen ruhig unterstützt werden. Zum einen ist mir klar, dass das Spiel super sein wird, denn sie behalten das quasi Originalspiel bei, nur eben mit Verbesserungen an Grafik, Oberfläche, etc. Quasi eine Deluxe Version 2013.
Zudem:
- arbeiten sie sehr eng mit der Community zusammen (vor allem auf Crystals-DSA-Foren - Alles zur Nordlandtrilogie HD ) (Da springe ich auch herum, u.a. wegen Aventuria)
- sind sie Fans der Originale und stecken da Herzblut rein
- verkaufen sie das Spiel zu einem extrem fairen Preis: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (Version 2013) - Collectors Edition: UIG: Amazon.de: Games (auf Steam noch günstiger aber eben ohne die Gimmicks der Collectors)
- wenn sie Erfolg haben, gibts auch die beiden anderen Teile der Nordlandtrilogie
- wenn sie Erfolg haben, reiten vielleicht auch andere Firmen auf der Retrowelle mit und fertigen Remakes der alten Klassiker an
- kaufen wir alle genug Mist für mehr Geld (wie zB Diablo 3 :strategie_zone_82: ) dann dürfen wir hier ruhig mal für deutlich weniger Geld ein gutes Produkt kaufen :D

Übrigens, aktuelle News (Bilder) kann man auf der Facebook Seite des Spiels abrufen:

https://www.facebook.com/DSANordlandtrilogie?fref=ts

Wenn ich hier nicht die Trommel rühren darf, dürft ihr mir gerne ne Maulschelle geben, aber ich freu mich auf das Spiel wie ein Kind auf Weihnachten und daher laufe ich gerade brüllend vor Freude durch die Foren :strategie_zone_13:
2011 TWC Modding Award Winner
Bild
Teamforum von Infracta (1648, Aventuria): http://www.infracta.de/wbb/forum/index.php?page=Index

Benutzeravatar
Jaegerfeld
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3571
Registriert: 10. November 2010 21:15
Wohnort: AudiCity
:
Pfeiler der Community Gewinner Userwahl

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Jaegerfeld » 21. Juli 2013 19:19

SEHR SCHÖN!

Wird gekauft.
„Ich schätze mal, das kann jeder Online-Community passieren. Irgendwann stellen die höflichen und vernünftigen Leute fest, dass sie sich in dieser Gruppe nicht mehr aufhalten wollen. Also verschwinden die. Und diejenigen die übrig bleiben, erfahren nur noch die Leute die genau so wie sie drauf sind.“

=== David Gaider, Bioware ===

Benutzeravatar
Scutum Templi
Legatus Legionis
Legatus Legionis
Beiträge: 8876
Registriert: 5. November 2010 11:00
:
Team-SZ Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Scutum Templi » 22. Juli 2013 15:40

Tolle Neuigkeiten! Das interessiert mich absolut!

Danke für die Info, Monguntiacum. :strategie_zone_14:

Kann Jaegerfeld da nur zustimmen: Hier ist ein Kauf ein Muss! (Für mich sogar mehr als bei Rome II. :P )

Benutzeravatar
Friedrich
Centurio
Centurio
Beiträge: 904
Registriert: 12. November 2010 20:44
Wohnort: In der Legion

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Friedrich » 24. Juli 2013 21:17

Ich hab es mir mal Vorbestellt dieses Jahr ist ein gutes Jahr für DSA Fans gleich drei Spiele kommen raus.

Benutzeravatar
Abdülhamid
Senator
Senator
Beiträge: 11257
Registriert: 5. Dezember 2010 20:25
:
AAR-Schreiber Modder Gewinner Userwahl

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Abdülhamid » 24. Juli 2013 21:34

Im Gegensatz zu Rome 2 lohnt es sich das zu kaufen. :)

Benutzeravatar
Monguntiacum
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 381
Registriert: 22. November 2010 14:07

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Monguntiacum » 4. August 2013 11:00

Ich hab es mittlerweile auch, konnte direkt bei Patch 1.06 einsteigen und bin eigentlich sehr zufrieden.
Diese häßlichen Modelle sind weg und neue Modelle drin.
Die Bugs werden immer weniger. Wenn man bei den Entwickler ins Forum schaut sieht man das die TÄGLICH einen Patch raushauen, auch heute abend, die arbeiten also die Wochenenden durch. Die glauben an das Spiel.
Das ist echt krass, die Community stützt auch durch konstruktive Kritik, Bugs melden, Ideen bringen, und sogar teilweise mithelfen, etliche Fehler sind einfach kleinere Baustellen in XML Dateien die wurden schon von Userns dann direkt genannt so das es dann direkt gefixt werden konnte ohne langes herumsuchen.
Also mich begeistert echt wie da die Community also die alten Fanboys der Originalspiele mitreingehen und helfen.
Zudem haben die Entwickler zugesagt uns großen Raum fürs Modding zu gewähren. Das könnte echt noch Hammer werden.

Da sieht man wieder den Unterschied zwischen großen Firmen und kleinen Indies. Beide hauen mal verbuggte Betas raus. Aber die Großen kassieren ab und verschwinden. Die kleinen Indies machen weiter und bringen es noch fertig.

Sicher war es unschön das man da eine Beta auf CD gepresst hat und verkauft. Aber da der Preis bei 15 (Steam) oder etwas über 20 (als Collectors mit Poster, CDs, Extras) lag ist das verschmerzbar. Hab schon größeren Schund für mehr Geld gekauft (War Leaders, Diablo 3 :cry2: ).
Aber bei dem Publisher war es zu erwarten, wäre das erste Spiel von denen gewesen das nicht unfertig verkauft wird. Scheint so eine Firmenphilo zu sein :trottel:

Wie auch immer, entgegen der ersten Horrormeldungen/videos im Netz ist das Spiel keineswegs völliger Schrott. Es war sagen wir mal ein Prototyp der nun Serienreif gemacht wird und mit Hilfe der Community sogar noch getunt wird :)

Mal sehen, aber mich würde echt reizen da quasi als Infracta Westcoast Customs ins Tuning mit einzusteigen :D
Aber dann als Total Conversion, ich hab da schon ne Menge Ideen notiert :) :)
Weil Potential hat es genug, gerade weil es ja das komplexe Original als Vorbild hat.

Für viele Spieler, ausser DSA Fans und alten Fans der NLT rate ich aber auch noch einige Zeit zu warten mit nem Kauf. Es wird echt besser, aber noch ist es etwas wackelig :D
2011 TWC Modding Award Winner
Bild
Teamforum von Infracta (1648, Aventuria): http://www.infracta.de/wbb/forum/index.php?page=Index

Theiln
Optio
Optio
Beiträge: 578
Registriert: 20. August 2012 20:37
Wohnort: Varel

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Theiln » 4. August 2013 19:10

Sehr geil! Bin jetzt erst drauf aufmerksam geworden. Hab ich mir sofort bestellt.

Hab die ganze Nordlandtriologie in der alten Version durchgespielt, da ist das ein muss.

In letzter Zeit befasse ich mich viel mit Herokon Online. Da bauen sie als eine Art RPG-Browsergame die DSA-Welt nach. Sehr schön.
#DankeRecur

Benutzeravatar
DARK MORCAR
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1839
Registriert: 26. April 2011 14:31
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon DARK MORCAR » 4. August 2013 21:08

Könnt ihr was genaueres zum Spiel sagen?

Nachdem ich dieses Lets Play gesehen habe bin ich vom Kauf abgegangen: https://www.youtube.com/watch?v=nWv00NEwirw
Bild

Benutzeravatar
Monguntiacum
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 381
Registriert: 22. November 2010 14:07

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Monguntiacum » 4. August 2013 22:50

Das ist halt der Gerugon. Einer der Jungs der die alte Reihe als Lets Play gespielt hat, und der die 1.0 vorstellt. Und die Releaseversion war echt krass. Buggig ist das falsche Wort, ein Bug ist ein Fehler. Die 1.0 die man da auf der CD bekommen hat war Baustelle, also eine späte Alpha, mit gutem Willen eine frühe Beta.
Teilweise sucht er finde ich zwar auch etwas in den Krümeln, aber ich hab volles Verständnis für den Schock. Wenn es nicht die NLT und eben DSA wäre hätte ich meine Version wohl zurück gegeben. Aber da ich die ganze Entwicklung verfolgt hab in Crystels Forum und dem Entwicklerforum vertraue ich auf die Entwickler. Die hatten eben die Deadline vom Publisher, was ein desaströses Release in Wirkung ergab. Nun arbeiten die aber an den Patches die das Ding final bringen soll. Finde ich auch sehr sehr bescheiden von diesem Publisher, aber was will man von UIG auch erwarten, die bringen sonst so eine Scheisse wie Traktorsimulator raus und das immer völlig verbuggt.
Nur sonst wollte halt keiner den Remake eines 20 Jahre alten DOS RPGs finanzieren. Besser so als gar nicht.
Und wie gesagt, sie machen es fertig. Die aktuelle Version 1.06 sieht schon sehr anders aus die 1.0 die Gerugon da vorstellt.
Aber wirklich fertig ist das sicher noch nicht, das wird noch paar Tage/Wochen(?) dauern, aber sie arbeiten dran. Nicht wie andere Entwickler. Und eben mit voller Einbindung von Community. Ich hab daher nicht zurück geschickt sondern sehe das Potential in dem Spiel. Wenn es mal fertig ist, wird es echt gut als Remake der alten Klassiker.
Und wenn es modbar wird, werde ich wohl eine TC starten, das TW Modding liegt ja nun langsam im sterben, wir machen noch einige Zeit M2 Mods, aber da die neuen Teile alle nicht mehr modbar sind müssen wir uns eh ein neues Spiel suchen. Mich würde auch Colonization 2 reizen, aber als alter Fan der NLT reizt mich natürlich eine TC auf Basis der Schicksalsklinge sehr. Und ich hab noch nie ein RPG gemacht, fast immer nur Strategie oder Action. Wäre mal neu und interessant.

Das Spiel selbst ist eben ein Remake des alten Klassikers. Der in der CE auch in der Version der Heldenedition beiliegt, also auf Win7 etc, installier und spielbar. War auch nett da mal wieder reinzuspielen.
Wenn du die NLT nicht kennst, einfach mal googeln.
2011 TWC Modding Award Winner
Bild
Teamforum von Infracta (1648, Aventuria): http://www.infracta.de/wbb/forum/index.php?page=Index

Benutzeravatar
DARK MORCAR
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1839
Registriert: 26. April 2011 14:31
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon DARK MORCAR » 4. August 2013 23:23

Und wie ich die kenne^^ DSA Veteran und habe vor ein paar Wochen erst die alter Schicksalsklinge wieder ausgepackt, das alte Spiel hat eben seinen Charme.
Bild

Benutzeravatar
Xylli
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 978
Registriert: 27. Juli 2012 16:37
Wohnort: Zuhause =)

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Xylli » 4. August 2013 23:56

Mit den alten Spielen kann man bis heute mehr Spaß haben als mit den neuen. Ich habs zwar erst relativ spät in die Hände bekommen ( glaub vor 7 Jahren ) aber hatte einen riesenspaß.
Den versuche ich im Remake aktuell noch zu finden. Aber schauen wir mal vielleicht wirds ja noch.
Bild

Benutzeravatar
Cynredd ap Ifon
Primus Pilus
Primus Pilus
Beiträge: 2400
Registriert: 15. September 2011 11:34
:
AAR-Schreiber

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Cynredd ap Ifon » 5. August 2013 00:10

Grrr, Ihr quält mich. Seitdem ich diesen Thread gesehen habe, juckt es mich in den Fingern, meine alte Nordlandtrilogie wieder auszupacken. Hab aber eigentlich gar keine Zeit dafür. :strategie_zone_45:

Benutzeravatar
Monguntiacum
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 381
Registriert: 22. November 2010 14:07

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Monguntiacum » 5. August 2013 00:31

Hehe,
als ich die CE Version einlegte wurde ich gefragt ob ich die HD oder die alte Version installieren will. Hab beide installiert. Da die HD ja noch etwas "Gut zureden und streicheln" braucht habe ich gedacht, jooa, schau mal wieder rein ins alte Game....naja was soll ich sagen... die Zwingfeste ist hinter mir und meine Gruppe auf dem Weg nach Daspota :) :)

Die NLT ist eben einfach unsterblich. Was hab ich in den frühen 90iger doch übelst gesuchtet nach den Spielen.
2011 TWC Modding Award Winner
Bild
Teamforum von Infracta (1648, Aventuria): http://www.infracta.de/wbb/forum/index.php?page=Index

Benutzeravatar
Monguntiacum
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 381
Registriert: 22. November 2010 14:07

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon Monguntiacum » 5. August 2013 14:24

Mit dem Release von Schicksalsklinge HD, dem Remake der legendären Nordlandtrilogie planen wir nun dieses Spiel zu modden .
Wenn jemand Interesse am Modding des Spiels hat:
http://www.infracta.de/wbb/forum/index. ... #post80355
Zuletzt geändert von Monguntiacum am 20. Februar 2014 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
2011 TWC Modding Award Winner
Bild
Teamforum von Infracta (1648, Aventuria): http://www.infracta.de/wbb/forum/index.php?page=Index

Benutzeravatar
DARK MORCAR
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1839
Registriert: 26. April 2011 14:31
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge (2013)

Beitragvon DARK MORCAR » 5. August 2013 15:30

Die TW-Reihe wird nicht mehr zu modden sein? Warum? Seit ET habe ich mir die Serie nur noch geholt wegen den Mods! Wird man garnichts mehr ändern können?

Mh...zum DSA Modden hätte ich sehr viel Lust...doch die Zeit....
Bild