[Roll20] Eigenes Rollen/Brettspiel

Für unsere aktionsgeladene Klientel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Kraehe
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 1057
Registriert: 12. März 2011 22:52
Wohnort: Kitzingen
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest

[Roll20] Eigenes Rollen/Brettspiel

Beitragvon Kraehe » 23. Januar 2014 12:13

Hallo liebe Zone,

Ich bin seit langem auf der Suche nach einer Möglichkeit meinen Drang, nach Rollenspiel in Pen&Paper Form, zu Befriedigen! (Den Satz kann man auch auf XXX Foren schreiben ^^). Es ist aber eher schwer dies in meinem Umfeld zu verwirklichen. So bin ich auf Roll20 gestoßen.

Hier ein Link zu ---> Roll20

Mann kann in Roll20 Würfel werfen, und alle Teilnehmer sehen dann im Chatfenster das Ergebniss. Eine Map die vom Game Master gestalltet und wärend den Sessions verändert werden kann. Auf dieser Map kann man Tokens für die Spieler, die auch von diesen kontrolliert werden könne, sowie NPC´s, die vom GM kontrolliert werden, platzieren. Man kann also wenn man möchte, ein Brettspiel erstellen wie z.B. Heroquest!

Die Grenzen die man dabei hat sind, eher die eigene Kreativität als etwas anderes, ein Strategiespiel in der Art von Panzergeneral, ist natürlich auch möglich, oder eine Virtuelle Partie Warhammer 40k Tabeltop! Ein typisches Pen&Paper Rollenspiel ist natürlich auch kein Problem, da Roll20 Die Teilnehmer einer Rund, mit Web Cam Chat bedient, so können die Impressionen der Spieler/Characktere in Bild und Ton Vermittelt werden, was den Kern eines P&P Rollenspiel Partie ausmacht.

Alles in allem ist es eine Fantastische Möglichkeit im Internet mit euren Freunden eine virtuelle Version von eurem lieblings Brettspiel zu spielen mit dem annäherden Flair als würdet ihr euch zu einer richtigen Runde bei euch zuhause treffen.

Aber seit gewarnt!!! Wenn ihr eine Runde Spielen wollt, braucht ihr einen Spielmeister und dieser muss etwas mehr Arbeit in die Sache stecken als im Wohnzimmer mit euren Brettspielen, den Risiko,Spacehulk,Monopolie und all die anderen wunderschönen Brettspiele bringen, die Spielfiguren,das Spielbrett,Kartendecks,Spielgelt ect. schon mit. Hier in Roll20 müsst ihr das allerdings selber einfügen, das heist ihr müsst diese grafischen Elemente im Internet suchen und Einfügen und Bearbeiten, je nach dem was ihr vor habt.

Die Suche und das Einfügen gehen direkt auf der Roll20 Seite, ihr könnt auch Bilder von eurer Festplatte nehmen und ihr könnt alles in Roll20 größenmässig anpassen.

Noch eine Warnung!!! Gamemaster war noch nie einfach, aber alles über den PC zu steuern kann für mache Leute einfach ui kompliziert sein!

Ich für meinen Teil, beschremcke mich momentan auf die Erlernung der richtige Bedienung der Benutzeroberfläche und die Suche nach einem Regelwerk!

Falls ihr schon Erfahrung mit Roll20 habt oder ich euer Interesse geweckt habe, haut in die Tasten! Ich werde meine weitern Erfahrungen und Ideen, ebenfalls hier niederschreiben! Vieleicht erstellen wir bald ein eigenes Regelwerk! Ich kenn auch hier in der Zone jemanden der evt. Grafiken zur Maperstellung zaubern kann :). Aber immer langsam mit den Gäulen, gell!
"Never give in, never give in, never, never, never-in nothing, great or small, large or petty - never give in except to convictions of honour and good sense. Never yield to force; never yield to the apparently overwhelming might of the enemy."
- Sir Winston Leonard Spencer-Churchill