Assassin's Creed Odyssey - Ultimate

Für unsere aktionsgeladene Klientel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Wüstenkrieger
Administrator
Administrator
Beiträge: 22834
Registriert: 1. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ Gewinner Tippspiel
Kontaktdaten:

Assassin's Creed Odyssey - Ultimate

Beitragvon Wüstenkrieger » 19. Dezember 2020 13:30

Hallo Leute*innen ;) ,

das Spiel gibt es bei Ubisoft statt für 115,00 € nunmehr für 28,75 € im Angebot.

Lohnt sich der Kauf? Spielt es jemand? :strategie_zone_305:
Bild
Forenregeln.....Lieber einen Tag lang gekämpft wie ein Löwe, als 100 Jahre gelebt wie ein Schaf...

Benutzeravatar
Croaker
Immunes
Immunes
Beiträge: 50
Registriert: 19. Mai 2015 12:26
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Assassin's Creed Odyssey - Ultimate

Beitragvon Croaker » 19. Dezember 2020 15:11

Hab es (bis auf den Atlantis-Part) durchgezockt und sehr viel Spaß im antiken Griechenland mit sehr vielen mythologischen Referenzen gehabt!
Für den Preis auf alle Fälle lohnend, meiner Ansicht nach.

Man muss natürlich auf Open World stehen. Denn es ist echt eine riesige Spielwelt.
Und es sollte wohl auch nicht schaden vorher Origins gespielt zu haben, da die "kontemporäre Geschichte" weiter geschrieben wird.
Aber es geht auch ohne, man muss da nicht jede Referenz kennen.

Benutzeravatar
Wüstenkrieger
Administrator
Administrator
Beiträge: 22834
Registriert: 1. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ Gewinner Tippspiel
Kontaktdaten:

Re: Assassin's Creed Odyssey - Ultimate

Beitragvon Wüstenkrieger » 19. Dezember 2020 16:26

Na da muss ick wohl...näch...? :strategie_zone_4:

Ich liebe Open World über alles...
Bild
Forenregeln.....Lieber einen Tag lang gekämpft wie ein Löwe, als 100 Jahre gelebt wie ein Schaf...

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11560
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Assassin's Creed Odyssey - Ultimate

Beitragvon nordstern » 21. Dezember 2020 01:47

Ich spiele es gerade selbst mal wieder. Wirklich gut. Wobei ich aktuell etwas hader mit der Buildfielfalt. Würde gerne mehr spielen, aber dadurch das mit den Sets nicht die Fähigkeiten neu verteilt werden können. Jäger-Build wenn man auf Assassine gegangen ist, geht zwar theoretisch... aber macht es schwer. Spiele aktuell als Krieger/Attentäter-Hybrid.

Versuche mir was zu bauen das 100% Critchance hat und dennoch kein Softie. Ich brauche keine 450+% Critschaden... da nehm ich lieber 100% Nahkampfwiederstand rein.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.