Dragon Age Origins

Für unsere aktionsgeladene Klientel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Ghost
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1457
Registriert: 2. März 2011 11:47
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Ghost » 18. November 2014 22:11

Doch, Origins hatte ich damals fast durch, nur Dragon Age 2 habe ich nach schlechten Kritiken von Freunden nie angefasst.
"People shouldn't be afraid of their Government - Governments should be afraid of their People!" - Zitat aus V for Vendetta

Bilder meiner Tschernobyl-Tour

War Thunder: GhosT1o2 - BF4: Ghost1o2 (falls wer Lust auf ne Runde hat!)

http://www.fotocommunity.de/fotograf/de ... sch/696716

Benutzeravatar
Jaegerfeld
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3571
Registriert: 10. November 2010 21:15
Wohnort: AudiCity
:
Pfeiler der Community Gewinner Userwahl

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Jaegerfeld » 19. November 2014 22:37

1,5 Std bis Release....
Mal schaun ob ich morgen verschlafe :-)
„Ich schätze mal, das kann jeder Online-Community passieren. Irgendwann stellen die höflichen und vernünftigen Leute fest, dass sie sich in dieser Gruppe nicht mehr aufhalten wollen. Also verschwinden die. Und diejenigen die übrig bleiben, erfahren nur noch die Leute die genau so wie sie drauf sind.“

=== David Gaider, Bioware ===

Benutzeravatar
Ghost
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1457
Registriert: 2. März 2011 11:47
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Ghost » 19. November 2014 23:10

Habe das Spiel gerade mal per VPN angetestet für eine Stunde und würde am liebsten weiter machen, muss morgen aber um 6 raus, daher gehts erst morgen Abend weiter,
aber ich möchte mal einen ersten Eindruck hinterlassen:

Grafik: Absoluter Wahnsinn, haben selten ein so extrem schönes Spiel gesehen, alles Texturen sind extrem Scharf, die Weitsicht ist tatsächlich bombastisch und Animationen und Effekte auch sehr sehr ansehnlich! Letztes mal hatte ich dieses "Woooaaah sieht das geil aus" Gefühl vor 3 Jahren, als ich das erste mal Skyrim angeworfen habe. DA:I schaut aber vor allem durch die extrem guten Texturen und die Weitsicht mit voller Detailschärfe auch in entfernten Gebieten deutlich besser aus.

Dazu muss ich sagen, dass das Spiel selbst ohne neue AMD Beta Treiber, die ja noch mal etwas mehr Leistung raus holen sollen, mit 1650*1050 auf Ultra flüssig läuft, so 40-50 FPS ca. Nicht ganz optimal aber mir reichts. Habe ja mit der R270X nicht die stärkste Karte!

Steuerung ist meiner Meinung nach etwas gewöhnungsbedürftig, da wie schon in diversen Tests erwähnt, jedes mal bei klicken der linken Maustaste ein Angriff ausgeführt wird. Aber ich denke da gewöhnt man sich schnell dran.
Zum Rest: Keine Ahnung, habs nur 40 Minuten gespielt, der Selbstdisziplin halber gehe ich nu schlafen :D

Was werdet ihr so spielen? Ich habe mir für eine Weibliche Dalish-Bogenschützin entschieden!
"People shouldn't be afraid of their Government - Governments should be afraid of their People!" - Zitat aus V for Vendetta

Bilder meiner Tschernobyl-Tour

War Thunder: GhosT1o2 - BF4: Ghost1o2 (falls wer Lust auf ne Runde hat!)

http://www.fotocommunity.de/fotograf/de ... sch/696716

Benutzeravatar
Kvothe
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 794
Registriert: 7. Juni 2011 15:48
Wohnort: Winterfell
Kontaktdaten:

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Kvothe » 20. November 2014 00:41

Ich werde wohl auch erst heute Nachmittag mit dem spielen anfangen, jetzt geht es leider nicht. Ich weiß nicht genau, wann ich mich das letzte Mal so auf ein Spiel gefreut habe. Ich meine, es war Rome II, und da wurde ich leider bitter enttäuscht. (Kein schlechtes Spiel, aber meine hohen Erwartungen konnte es nicht erfüllen.) Das einzige Spiel, wo ich mich bereits Monate vor Release drauf gefreut hatte, und das mich vollends überzeugen konnte, war Skyrim. Ich hoffe stark, dass das neue Dragon Age es ebenfalls schafft. Von dem, was ich so gesehen hatte, bin ich schon einmal sehr positiv gestimmt.

Ghost hat geschrieben:Was werdet ihr so spielen? Ich habe mir für eine Weibliche Dalish-Bogenschützin entschieden!


Ich schwanke noch zwischen einem menschlichen Magier und einem Elf-Bogenschützen à la Legolas. :D Die neue Rasse, die Qunari, soll wohl sehr interessant zu spielen sein, will die vllt. einer von euch spielen? Würde mich mal interessieren.

LG
L'inverno sta arrivando - Der Winter naht - Winter is Coming - Se acerca el invierno
Haus Stark

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10950
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Homerclon » 20. November 2014 05:08

Es wäre zu überlegen, vorsichtshalber DAI auf einer HDD zu installieren, und nicht auf einer SSD:

Der verwendete Kopierschutz Denuvo scheint den Festspeicher stark zu beanspruchen. Es sollen ~30GB an Schreibvorgängen in nur 40minuten verursacht werden. (Klick mich).
Das ist viel, viel, mehr, als üblich. Viele Garantiebestimmungen bei SSDs erlauben nur 40GB pro Tag über 5 Jahre.
Hintergrundinfo warum das schlecht ist (Öffnen)
Jede Speicherzelle eines Chips auf einer SSD kann nur eine begrenzte Anzahl oft beschrieben werden, wird diese Grenze erreicht, kann diese Speicherzelle nur noch gelesen werden (bzw. die der Inhalt wird "vergessen"). Der Controller einer jeden SSD versucht die Speicherzellen gleichmäßig zu beanspruchen, um den Ausfall möglichst hinaus zu zögen.

HDDs sind da wesentlich Widerstandsfähiger, was diesen Punkt betrifft.

Mit dem Tool "CrystalDiskInfo" könnt ihr die bereits geschriebenen Zyklen eurer SSD anzeigen lassen. Damit könnt ihr auch die Behauptung nachprüfen. (Da ich kein Spiel mit Denuvo habe, kann ich es nicht nachprüfen.)
Aber als Vergleichswert: Meine SSD läuft seit insgesamt 595 Std. (Betriebszeit), und hat gerade mal 742GB Schreibzyklen.


Lords of the Fallen und FiFA 15 verwenden ebenfalls den Denuvo Kopierschutz.

EDIT: Behauptung ist Falsch und wurde widerlegt!
Auch eine Stellungnahme von Denuvo liegt vor.
Zuletzt geändert von Homerclon am 1. Dezember 2014 00:23, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)
- F*CK TPM!

Benutzeravatar
BrocasHelm
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 953
Registriert: 24. Februar 2011 16:37
Wohnort: München

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon BrocasHelm » 20. November 2014 07:49

Danke für den Tip Homer,ich werd zwar mit DAI noch etwas warten(nach Teil 2 erstmal weiter Eindrücke sammeln und Kritiken lesen und ab 3.12. sowieso erstmal Shadows Of Revan),aber spielen wollt ich es schon noch irgendwann.Und da ist es gut zu wissen diE neue SSD nicht gleich zu verschleissen.
*Die Wahl zu Töten oder zu Sterben ist keine Wahl, da muss man realistisch sein*

Logen Neunfinger *Der blutige Neuner*

Benutzeravatar
Ardrianer
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6011
Registriert: 22. November 2010 14:19
Wohnort: Sachsen
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Ardrianer » 20. November 2014 13:34

könnt ihr denn spielen? bei EA Origin gibts derzeit wohl arge Probleme: Daten-Leak bei Origin
bekommt ihr beim Anmelden auch einen anderen User als euch selbst angezeigt?
Bild
Brothers of War Clan - Der Clan mit dem Möp
Bild
Auch aktiv auf GamersGlobal

Benutzeravatar
Kvothe
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 794
Registriert: 7. Juni 2011 15:48
Wohnort: Winterfell
Kontaktdaten:

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Kvothe » 20. November 2014 15:09

Also wenn ich mich ganz normal bei Origin anmelde, also dem Manager, komme ich auf mein eigenes Profil. Ich kann also ganz normal spielen. Wenn ich mich aber im EA-Forum anmelde, identifiziert es mich als eine andere Person und ich bekomme die Daten einer fremden Person zu Gesicht. Da ich aber kein kyrillisch lesen kann, ist es zum Glück nur halb so schlimm. Ich hab mich also direkt wieder ausgeloggt und dann direkt wieder eingeloggt. Und siehe da; ich komme wieder auf meinem eigenes Profil aus, so wie es auch sein soll.

LG
L'inverno sta arrivando - Der Winter naht - Winter is Coming - Se acerca el invierno
Haus Stark

Benutzeravatar
Jaegerfeld
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3571
Registriert: 10. November 2010 21:15
Wohnort: AudiCity
:
Pfeiler der Community Gewinner Userwahl

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Jaegerfeld » 20. November 2014 16:23

Ich habe nun ca. 2 Stunden gespielt und stimme Ghost zu.
Die Grafik ist wirklich sehr schön (und dementsprechend ressourcenhungrig) und das Kampfsystem ist gewöhnungsbedürftig. (Macht aber Spaß, viel taktiklastiger als noch bei DA 2).

Wirkliche Aussagen wird man aber erst nach 10+ Stunden treffen können. Die Ladezyklen sind aber teilweise recht lange, dass fällt negativ auf (hab das Spiel auf ner HD und nicht auf der SSD)
„Ich schätze mal, das kann jeder Online-Community passieren. Irgendwann stellen die höflichen und vernünftigen Leute fest, dass sie sich in dieser Gruppe nicht mehr aufhalten wollen. Also verschwinden die. Und diejenigen die übrig bleiben, erfahren nur noch die Leute die genau so wie sie drauf sind.“

=== David Gaider, Bioware ===

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10950
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Homerclon » 20. November 2014 18:40

Ardrianer hat geschrieben:könnt ihr denn spielen? bei EA Origin gibts derzeit wohl arge Probleme: Daten-Leak bei Origin
bekommt ihr beim Anmelden auch einen anderen User als euch selbst angezeigt?

Da es, laut deinem Link, nur das Origin-Forum betrifft, sollte spielen kein Problem darstellen.


Hier hat jemand die Behauptung, das Denuvo schädlich für SSDs ist, widerlegt.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)
- F*CK TPM!

Benutzeravatar
Ghost
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1457
Registriert: 2. März 2011 11:47
:
Teilnahme an einem Contest

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Ghost » 21. November 2014 14:19

Bisschen weiter gespielt, ab in die Hinterlande... :D

-> ersten Drachen gefunden - Check!
-> Feuerball auf die Gruppe - 2 von 4 sofort tot :D
"People shouldn't be afraid of their Government - Governments should be afraid of their People!" - Zitat aus V for Vendetta

Bilder meiner Tschernobyl-Tour

War Thunder: GhosT1o2 - BF4: Ghost1o2 (falls wer Lust auf ne Runde hat!)

http://www.fotocommunity.de/fotograf/de ... sch/696716

Benutzeravatar
Prinz_Eugen
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 691
Registriert: 8. Dezember 2010 10:41
:
Teilnahme an einem Contest Großspender

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Prinz_Eugen » 22. November 2014 20:12

Das klingt doch schon mal sehr gut.

Könntest du vielleicht zu ein kurzes Fazit einräumen.

Also wie lange hast du schon gespielt und was hast du sonst so erlebt?

Bzw. wie gefällt es dir im Vergleich zum Vorgänger oder anderen Spielen?
Gib einem Mann ein Feuer und er wird es warm haben für den Rest des Tages setz ihn in Brand und er wird es warm haben für den Rest seines Lebens
A.E.I.Ö.U: Alles Erdenreich ist Österreich Untertan
Soldaten:Menschen die offene Rechnungen der Politiker mit ihrem Leben bezahlen Ron Kritzfeld
Ich rückte in einem brillanten taktischen Manöver rückwärts vor

Benutzeravatar
Jaegerfeld
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3571
Registriert: 10. November 2010 21:15
Wohnort: AudiCity
:
Pfeiler der Community Gewinner Userwahl

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Jaegerfeld » 30. November 2014 23:51

Ich habe nun ca. 30 Stunden gespielt und das Spiel gefällt mir sehr gut.
Schon seit längerer Zeit hat mir kein RPG mehr so gut gefallen, im Vergleich mit Skyrim gewinnt DA:I eindeutig aufgrund seiner um Längen besseren Story und den darauf aufbauenden Dialogen.

Die Grafik ist toll, an die Steuerung gewöhnt man sich recht schnell.
Im Vergleich zu DA2 ist viel mehr Taktik angesagt. Manchen Gefechte gewinnt man nur indem man klug die einzelnen Fähigkeiten der Gruppe kombiniert.

Zwar vermisse ich immer noch Morrigan und Leliana (deren Storybeiträge unglaublich gut waren) aber auch die neuen Gefährten haben schon zum Schmunzeln geführt (Cassandra und ihre Hobbys....) oder für lauthals Lachen (Varric ist immer für nen Brüller gut) gesorgt.

Die Gegner sind zahlreich (der Älteste, Templer, Magier, dunkle Brut etc.) und manchmal recht fordernd, der erste Höhepunkt ist bereits nah 20-30 Stunden fällig.

Bin mal gespannt was noch kommt.

Pro:
Klasse Story
nette NPCs
interessante Gegner
Moralische Entscheidungen beeinflussen das Game
Die Grafik ist Klasse.
Die Spielwelt ist GROSS!


Kontra:
Die Ladegeschwindigkeit beim Szenenwechsel ist manchmal unterirdisch, faszinierender weise dauert das Beenden das Spiels teilweise ewig.
Durch die Größe der Spielwelt wird es manchmal etwas eintönig (TES like, Dramatik geht zeitweise verloren), da sieht man mal den Vorteil von Schlauchleveln.
„Ich schätze mal, das kann jeder Online-Community passieren. Irgendwann stellen die höflichen und vernünftigen Leute fest, dass sie sich in dieser Gruppe nicht mehr aufhalten wollen. Also verschwinden die. Und diejenigen die übrig bleiben, erfahren nur noch die Leute die genau so wie sie drauf sind.“

=== David Gaider, Bioware ===

Benutzeravatar
Mimir
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4549
Registriert: 21. August 2011 14:37
Wohnort: Berlin
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Mimir » 1. Dezember 2014 22:53

Ich habe DA:I jetzt zum ersten mal durchgespielt, und ca 70 Stunden gebraucht, wobei ich aber auch noch einiges übersprungen habe. Meiner Meinung nach ist es bislang das beste Dragon Age Spiel, dass es gibt, die Begleiter sind weit besser als die Langweiler aus Origins, und größtenteils besser als die aus Dragon Age 2. Ich muss auch Jaegerfeld zustimmen, wenn es um den ersten Höhepunkt geht, das war eine meiner Lieblingsszenen im Spiel. Überhaupt kann ich Jaegerfeld größtenteils zustimmen, möchte aber hinzufügen, dass mich das Ende ein wenig enttäuscht hat. Für die letzten zwei Missionen hatte ich mir irgendetwas epischeres erwartet, ein wenig mehr in Richtung Ende von Origins, jetzt nicht von der Story her, sondern von der Inszenierung.

Eine Sache die ich nicht so gut fand; die Operationen, die man als Inquisitor ausführen lassen kann. Wenn man von ein paar Items hier und da absieht, oder ein wenig mehr Gold und Einfluss, scheinen sie keinerlei Auswirkung auf irgendwas zu haben, egal was man entscheidet, zumindest kam es mir beim ersten Durchlauf so vor. Auch finde ich, dass man viel zu wenig von der Inquisition sieht, ja, man hat sich selbst, die Gruppenmitglieder und die Berater, die eine Rolle spielen, aber zum Beispiel vom Heer der Inquisition sehe ich meistens recht wenig. Es wirkt eigentlich den Großteil des Spiels so auf mich, als wenn ich wie in Origins alleine durch die Welt laufe, und kaum Verbündete habe, obwohl ich eigentlich über eine riesige Armee verfüge. Es wird auch an einigen Stellen erwähnt, wie groß mein Heer doch sei, nur leider sehe ich davon nie was, außer in einer Cutscene.
Bild

Kawaii Kingdom (Aura Kingdom AAR mit Vanidar)
viewtopic.php?f=782&t=16584

Die Goldene Faust, Thera AAR
viewtopic.php?f=782&t=20573&p=580368#p580368

Benutzeravatar
Ischozar
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5519
Registriert: 5. Dezember 2010 20:47
Wohnort: Bremen
:
User des Monats Spender

Re: Dragon Age Origins

Beitragvon Ischozar » 5. Januar 2015 10:54

Habs mir jetzt auf Grund der Beschreibung hier auch gekauft und werds demnächst antesten. Hab DA2 bewusst ausgelassen, bin aber ein großer Fan von Origin (mehrmals durchgespielt).

Habt ihr diese 'Übernahme' eurer Entscheidungen über diese Dragonkeep-Seite durchgeführt? Saß da gestern bestimmt 1-2 Stunden dran....
"Keine Experimente an Spezies die fähig zur Integralrechnung sind. Einfache Regel. Habe sie nie gebrochen." - Dr. Mordin Solus, Genetiker & ehem. Mitglied der STG