TES IV: Oblivion

Für unsere aktionsgeladene Klientel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Kommodore
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1955
Registriert: 7. Mai 2011 08:21
Wohnort: SZ
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

TES IV: Oblivion

Beitragvon Kommodore » 6. Januar 2012 21:32

Wundert mich das es hier noch gar keinen Thread drüber gab...
Egal, mal etwas zum Spiel:
Bild
Es gibt insgesamt neun verschiedene (größere) Städte in der Provinz Cyrodiil, darunter die imperiale Hauptstadt und das zerstörte Kvatch.
Alle Städte sind mit Straßen verbunden, zusätzlich gibt es mehr als 12 kleinere Ansiedlungen. Dazu kommen über 200 Dungeons, jeder einzelne wurde von Hand designed, alles in allem gibt es über 1000 sog. "interessante Orte" zu entdecken (bei Morrowind waren es gerade mal 400).


Anvil findet man im Südwesten. Es ist eine Hafenstadt im italienischen Stil, im Stadtbild herrschen Steingebäude mit roten Dachschindeln vor.

Bravil im Süden liegt in der Nähe des Schwarzen Sumpfs und ist recht unansehnlich, mit kleinen runtergekommenen Gebäuden, eine typische Argonier-Stadt.

Bruma im Norden ist eine für Skaals typische Stadt der Nordmänner. Dort liegt die meiste Zeit über Schnee und das offizielle Stadt-Symbol ist ein Adler.

Chorrol liegt nordwestlich der Kaiserstadt, es hat 26 Häuser, eine Stadtmauer, eine Festung und eine Kirche mit grünen Fenstern. Erbaut wurde sie im typisch imperialen Stil (vergleichbar mit Seyda Neen oder Ebenherz), die Gebäude sind zumeist dreistöckig, teils auch mit einem Keller.
Das Stadtsymbol ist ein Baum und der hier verehrte Gott heißt Stendar.

Cheydinhal liegt im Nordosten. Die Stadt besteht größtenteils aus hölzernen Gebäuden, berühmtestes Merkmal ist der Paradies Teich inmitten einer natürlichen Umgebung. Die dort verehrte Gottheit ist Arkay.

Die Kaiserstadt liegt auf der zentralen Insel und ist die Hauptstadt. Sie ist etwa 2,5mal so groß wie Vivec (Morrowind), das Hauptviertel hat etwa 100 Gebäude, über 100 NPC´s und einen Hafen. Die Steingebäude sind im römischen Stil erbaut, jede Menge weißer Marmor und Säulen, dazu mit Grünspan überzogene Runddächer. Die Haupt-Gottheit ist Talos *Tiber Septim*, außerdem gibt es zu allen 9 Gottheiten Statuen.

Leyawiin wurde im südlichen Dschungel erbaut, rustikale, braune Holzhäuser im Farmstil mit langgezogenen Dächern zieren das Stadtbild. Sie erstreckt sich über den Niben-Fluss, mit Stadtteilen an beiden Ufern. Eine mächtige Turmfestung wurde in der Mitte des Flusses auf einer Insel errichtet. Insgesamt hat die Stadt drei Festungen, fünf Kasernen, fünf Torhäuser, neunzehn Türme, eine Kirche, einen Marktplatz und 21 normale Wohnhäuser.

Kvatch im Südwesten liegt in Trümmern, seit sie von Daedra angegriffen wurde. Erbaut wurde es einst im imperialen Stil, ähnlich Caldera in Morrowind. Der dort verehrte Gott ist Akatosh.

Skingrad liegt im Südwesten. Seine einzelnen Stadtteile sind mit Brücken untereinander verbunden. Große, graue Steingebäude dominieren das Stadtbild.


Eine kleine Frage noch dazu:

Ich habe einige Vampire platt gemacht und so, und immer wenn ich tagsüber nach draußen gehe, dann bin ich innerhalb von 30 Sekunden tot. Wenn ich die Wiederherstellugskraft nutze, kann ich den Verlust auch nicht ganz ausgleichen. Nur nachtsüber kann ich jetzt noch nach draußen gehen. Kann mir wer helfen?

Benutzeravatar
Nachtgiger
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5319
Registriert: 6. Dezember 2010 17:39
:
AAR-Schreiber

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Nachtgiger » 7. Januar 2012 14:07

Wir haben schon einen Thread für Oblivion, einfach hier weiterschreiben. :strategie_zone_3:
„For Sale:
Baby shoes. Never Worn.“
E. Hemingway

Benutzeravatar
Kommodore
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1955
Registriert: 7. Mai 2011 08:21
Wohnort: SZ
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Kommodore » 7. Januar 2012 14:59

:strategie_zone_70: Ja, dann kann der Thread da integriert werden...

Benutzeravatar
Theoden
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6351
Registriert: 11. März 2011 15:09
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Theoden » 7. Januar 2012 15:19

Mal um deine Frage zu beantworten:
Du bist selbst ein Vampir geworden. Gegen edn Sonnenschaden helfen zwei Dinge: Blut saugen (pass auf, dass dich keiner erwischt), oder dich heilen lassen. Dazu musst du glaub einen Priester in egal welcher Kapelle/Tempel ansprechen, und der gibt dir dann eine Quest. Wenn du damit fertig bist, hast du einen Heiltrank für den Vampirismus.
Arise, arise, riders of Theoden! Spears shall be shaken, shields shall be splintered! A sword day... a red day! Ere the sun rises!
Bild

Benutzeravatar
Kommodore
Princeps Prior
Princeps Prior
Beiträge: 1955
Registriert: 7. Mai 2011 08:21
Wohnort: SZ
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Kommodore » 7. Januar 2012 18:49

Behalte ich den denn Dauerhaft oder muss ich den irgendwie immer neu machen/ suchen?

totalwarzone
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3452
Registriert: 11. Dezember 2010 20:14
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon totalwarzone » 7. Januar 2012 19:43

Heilen heisst nicht Immun :strategie_zone_4:

Benutzeravatar
Theoden
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6351
Registriert: 11. März 2011 15:09
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Gewinner Userwahl

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Theoden » 7. Januar 2012 20:17

Soweit ich weiß, kann man danach gar kein Vampir mehr werden. Und wenn doch, dann kann man sich nicht mehr heilen, weil man für die Quest an eine Zutat rankommen muss, die es nur einmal gibt.
Arise, arise, riders of Theoden! Spears shall be shaken, shields shall be splintered! A sword day... a red day! Ere the sun rises!
Bild

Benutzeravatar
Yeniceri
Aquilifer
Aquilifer
Beiträge: 2827
Registriert: 5. Dezember 2010 20:29
Wohnort: Augsburg

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Yeniceri » 10. Oktober 2014 16:31

Guten Tag!
Ich habe bisher Oblivion 4-5 mal neugestartet und niemals bis zum Ende gespielt. Mein höchster Spielzeit in einem Spielstand war wahrscheinlich 10 Stunden. Da hat immer etwas gefehlt in dem Spiel und deshalkb hatte ich nie wirklich Spaß dran. Ich habe jetzt eine Mod gefunden, die Abhilfe schaffen könnte. Es ist ein sehr berühmter und gut bewerteter Mod, nämlich die Realism-Mod. Ich finde es aber nirgends. Ich wollte es von nexusmods runterladen, aber dort bekomm ich eine 1,3 mb große esp-Datei. Keine Ahnung, was ich damit machen soll. Wenn einer weiß, wo ich das bekommen könnte oder wenn ein Besitzer der Mod nur die Mod selbst hochladen könnte, wäre ich SEHR dankbar.
Galien hat geschrieben:Am Ende des Geldes ist noch immer so viel Monat übrig...


Ja, der Typ bin ich ----> http://steamcommunity.com/profiles/76561198098117624 <---- Finger weg, wenn ihr nichts mit Eu4 zu tun habt.

Benutzeravatar
pogotorte
Moderator
Moderator
Beiträge: 4806
Registriert: 4. November 2010 18:19
Wohnort: beim Stronomenkönig
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon pogotorte » 10. Oktober 2014 17:10

Diese *.esp ist die Mod ;)
Es gibt verschiedene Möglichkeiten bei TES Mods zu aktivieren...
Am benutzerfreundlichsten wäre wohl der NMM aka NexusModManager. Wenn der läuft, kannst du Mods direkt von Nexus ziehen und mit 1 Klick ins Spiel einbinden.
Manuell geht das auch - nur weiß ich nicht mehr wie genau :D In jedem Fall musst du die *.esp in deinen ...\TESIV\data - Ordner verschieben. Jetzt muss sie aber noch aktiviert werden. Bei Skyrim könnte man das über den Launcher machen. Ich weiß leider nicht mehr wie das bei Oblivion war... Gibt es da auch einen Launcher? Bzw kannst du vor dem Spielstart die Ladereihenfolge der DLCs/Mods ändern? In dieser Liste taucht dann nämlich die Mod auf und müsste per Häkchen aktiviert werden.
Bild
Forenregeln.......................................................................................Wer Hunde liebt, der wird auch Menschen mögen

Benutzeravatar
Yeniceri
Aquilifer
Aquilifer
Beiträge: 2827
Registriert: 5. Dezember 2010 20:29
Wohnort: Augsburg

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Yeniceri » 10. Oktober 2014 18:29

pogotorte hat geschrieben:Diese *.esp ist die Mod ;)
Es gibt verschiedene Möglichkeiten bei TES Mods zu aktivieren...
Am benutzerfreundlichsten wäre wohl der NMM aka NexusModManager. Wenn der läuft, kannst du Mods direkt von Nexus ziehen und mit 1 Klick ins Spiel einbinden.
Manuell geht das auch - nur weiß ich nicht mehr wie genau :D In jedem Fall musst du die *.esp in deinen ...\TESIV\data - Ordner verschieben. Jetzt muss sie aber noch aktiviert werden. Bei Skyrim könnte man das über den Launcher machen. Ich weiß leider nicht mehr wie das bei Oblivion war... Gibt es da auch einen Launcher? Bzw kannst du vor dem Spielstart die Ladereihenfolge der DLCs/Mods ändern? In dieser Liste taucht dann nämlich die Mod auf und müsste per Häkchen aktiviert werden.


Vielen DANK!, lieber (aber mir nicht bekannter) Moderator ^^
Dass eine Mod so klein sein, hätte ich nicht gedacht. Ist aber logisch, es ändern sich nur einige Zahlen in den Dateien. Ich habe die Datei in den data-Ordner kopiert und konnte es beim Spielstart auch auswählen und das Spiel starten.
:strategie_zone_80:
Galien hat geschrieben:Am Ende des Geldes ist noch immer so viel Monat übrig...


Ja, der Typ bin ich ----> http://steamcommunity.com/profiles/76561198098117624 <---- Finger weg, wenn ihr nichts mit Eu4 zu tun habt.

Benutzeravatar
Marlborough
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6235
Registriert: 3. Mai 2013 12:22
Wohnort: Graz,Österreich
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Spender Gewinner Userwahl

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Marlborough » 10. Oktober 2014 18:39

@Yeniceri Mit Vanilla-Oblivion bin ich auch nie warm geworden, habe mir aber mit der Zeit die für mich passenden Mods zusammengestellt, und danach habe ich das Spiel geliebt. Besonders kann ich "Der Orden des Drachen" empfehlen, dafür muss aber erst die Haupquestreihe abgeschlossen werden. Und wenn du mit der Zeit mehr Mods drauf hast empfiehlt sich der Mod Manager unbedingt. Dann viel Spaß in Oblivion :strategie_zone_116:
"Wenn du zum Weine gehst, vergiss den Korkenzieher nicht." Friedrich Nietzsche

"Die wahren Abenteuer sind im Kopf, und sind sie nicht im Kopf, so sind sie nirgendwo." Andre Heller

Benutzeravatar
pogotorte
Moderator
Moderator
Beiträge: 4806
Registriert: 4. November 2010 18:19
Wohnort: beim Stronomenkönig
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon pogotorte » 10. Oktober 2014 18:48

Tjo, wenn ich dir unbekannt bin, dann treibst du dich bei den falschen Spielen rum (wobei ich in der Tat nicht so eine Quasselstrippe bin - wie zB der liebe Horgan *g*).

Das letzte mal hatte ich Oblivion mit einem Overhaul gespielt. Der hatte neben den mitlevelnden Gegnern auch welche mit festen Leveln eingefügt. Da musste man mitunter schnöde die Segel streichen und den Dungeon mit höherem Level nochmal besuchen. Der Name fällt mir aber nicht ein... Man wird nicht jünger, näch.

-edit-
Ha, der war es: http://www.gamestar.de/community/gspinb ... p?t=297463
Bild
Forenregeln.......................................................................................Wer Hunde liebt, der wird auch Menschen mögen

Benutzeravatar
Marlborough
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6235
Registriert: 3. Mai 2013 12:22
Wohnort: Graz,Österreich
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Spender Gewinner Userwahl

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Marlborough » 10. Oktober 2014 18:58

Der Overhaul macht das ganze um einiges kniffliger. Für mich persönlich ein unbedingtes Must Have waren die "Unique Landscapes", die die mehr als langweiligen Vanilla-Landschaften ersetzt haben, und so eine ganze Menge mehr Atmosphäre geschaffen haben. Gegen Ende hatte ich glaube an die 150 Mods in meiner Sammlung.
"Wenn du zum Weine gehst, vergiss den Korkenzieher nicht." Friedrich Nietzsche

"Die wahren Abenteuer sind im Kopf, und sind sie nicht im Kopf, so sind sie nirgendwo." Andre Heller

Benutzeravatar
pogotorte
Moderator
Moderator
Beiträge: 4806
Registriert: 4. November 2010 18:19
Wohnort: beim Stronomenkönig
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon pogotorte » 10. Oktober 2014 19:01

Hihi, joar, das kenne ich :) Better Cities hat auch gut zur Atmosphäre beigetragen.
Die Masse an guten Mods ist eine richtig tolle Sache bei TES:IV und V. (Aber auch bei den anderen Spielen die mit dieser Engine laufen: FallOut 3 und NewVegas)

-edit-
Wobei man sagen muss, dass man sich mit Mods auch das Spiel zerschießen kann. Das ist mir mehrfach passiert. Schuld sind dann aber meist nicht die Mods, sondern der Nutzer, der die readmes nicht gelesen hat *g*
Bild
Forenregeln.......................................................................................Wer Hunde liebt, der wird auch Menschen mögen

Benutzeravatar
Yeniceri
Aquilifer
Aquilifer
Beiträge: 2827
Registriert: 5. Dezember 2010 20:29
Wohnort: Augsburg

Re: TES IV: Oblivion

Beitragvon Yeniceri » 10. Oktober 2014 19:06

pogotorte hat geschrieben:Tjo, wenn ich dir unbekannt bin, dann treibst du dich bei den falschen Spielen rum (wobei ich in der Tat nicht so eine Quasselstrippe bin - wie zB der liebe Horgan *g*).

Das letzte mal hatte ich Oblivion mit einem Overhaul gespielt. Der hatte neben den mitlevelnden Gegnern auch welche mit festen Leveln eingefügt. Da musste man mitunter schnöde die Segel streichen und den Dungeon mit höherem Level nochmal besuchen. Der Name fällt mir aber nicht ein... Man wird nicht jünger, näch.

-edit-
Ha, der war es: http://www.gamestar.de/community/gspinb ... p?t=297463


Dem Mod merk ich mir. Und danke nochmal ^^

Marlborough hat geschrieben:@Yeniceri Mit Vanilla-Oblivion bin ich auch nie warm geworden, habe mir aber mit der Zeit die für mich passenden Mods zusammengestellt, und danach habe ich das Spiel geliebt. Besonders kann ich "Der Orden des Drachen" empfehlen, dafür muss aber erst die Haupquestreihe abgeschlossen werden. Und wenn du mit der Zeit mehr Mods drauf hast empfiehlt sich der Mod Manager unbedingt. Dann viel Spaß in Oblivion :strategie_zone_116:


Das werde ich so machen! Danke für den Tipp. Das Game scheint wirklich sehr reich an guten Modifikationen zu sein. Ist kein Wunder, das manche Leute über 500 Stunden auf dem Steamkonto haben.--> Und wenn ich irgendwann einen besseren Rechner habe, kommt der Fünfer dran! Da bin ich wirklich gespannt drauf.
Galien hat geschrieben:Am Ende des Geldes ist noch immer so viel Monat übrig...


Ja, der Typ bin ich ----> http://steamcommunity.com/profiles/76561198098117624 <---- Finger weg, wenn ihr nichts mit Eu4 zu tun habt.