[Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Historisch simuliertes Globalstrategiespiel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
OldBigEule
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 337
Registriert: 30. April 2014 17:53

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon OldBigEule » 18. August 2018 18:51

Cool ich wusste garnicht, dass das Senken der Autonomie den Absolutismus erhöht. Umgekehrt wusste ich das.

derdorfbengel
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1368
Registriert: 2. November 2016 11:34

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon derdorfbengel » 18. August 2018 21:00

Das ist m.W. der einzige Weg dazu, der keine Machtpunkte kostet. Im Gegensatz zum Regierung-Stärken oder Rebellen-Besänftigen.
Dafür hast Du dann ca. zwei Aufstände, bis die dadurch erzeugte Unruhe futsch ist. In der Phase ist nicht mehr viel mit Expandieren.

Benutzeravatar
OldBigEule
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 337
Registriert: 30. April 2014 17:53

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon OldBigEule » 21. August 2018 21:26

Wie weiht man eigentlich einen Metropoliten für den orthodoxen Glauben? Es gibt ja dieses Achievment wo man als Orthodoxen einen Metropoliten in Rom weihen soll. Ich finde da nix zu und ich besitze alle relevanten DLC's.

Benutzeravatar
recur
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1687
Registriert: 22. Juli 2014 15:11

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon recur » 21. August 2018 22:28

Das siehst du in der Staaten-Ansicht ( dort wo man ins Staatserlasse-Menü kommt).
Da stehen die Voraussetzungen.

Ich glaube
- der Staat muss mind. 30 oder 40 Entwicklung groß sein
- jede Provinz im Staat muss Orthodox sein
- jede Provinz im Staat muss eine akzeptierte Kultur haben
"Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, dass ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!"

DonPedro
Tiro
Tiro
Beiträge: 6
Registriert: 13. Juni 2013 18:48

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon DonPedro » 24. August 2018 22:41

Ich habe ein Problem beim Thema "Handelsstadt gründen".

Ich habe einen Spielstand mit Lübeck begonnen, bin Oberhaupt einer Handelsliga und habe einige Gebiete in meiner unmittelbaren Nähe erobert oder nach Vasallisierung annektiert.

In anderen Gebieten dagegen möchte ich Handelsstädte gründen, z.B. in Danzig.
Ich kann zwar in der Provinzansicht das Feld "Handelsstadt gründen" auswählen, aber danach nicht mit "OK" bestätigen. Das Feld ist ausgegraut.
Es macht dabei auch keinen Unterschied, ob ich die Provinz zur Kernprovinz gemacht habe oder nicht.

Bei anderen Provinzen wie z.B. Stralsund, Greifswald oder dem direkt an Danzig angrenzenden Marienburg würde es ohne Probleme gehen eine Handeslstadt zu gründen.

Warum geht das bei Danzig nicht? In einem Lets play habe ich gesehen, dass es geht.

Hat einer von Euch eine Idee?

Benutzeravatar
Declaminius
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 705
Registriert: 2. Oktober 2016 12:31

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon Declaminius » 25. August 2018 00:22

Wahrscheinlich liegt es daran, dass das Spiel der Handelsstadt automatisch den Namen Danzig zuweist, welcher allerdings schon an eine Nation vergeben ist.
Probier mal den Namen der Handelsstadt manuell zu ändern, dann sollte es eigentlich funktionieren.

Deus_Daniel
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 362
Registriert: 14. April 2017 03:21

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon Deus_Daniel » 25. August 2018 05:30

Würde vermutlich schon reichen anstatt Danzig nun Danzìg zu schreiben.

Milchmann29
Miles
Miles
Beiträge: 18
Registriert: 25. Januar 2018 18:35

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon Milchmann29 » 26. August 2018 00:31

Ich hab ein Problem mit der Erkundungsfunktion (Hab alle relevanten DLCs und kenne die Funktionsweise, hatte in anderen Spielen bisher keine Schwierigkeiten)
Ich spiele als England und hab eine Flotte, drei Großschiffe, angeführt von einem Entdecker. Mit genau dieser Konstellation hab ich per Mission schon 1. den Nordatlantik und 2. die Europäische Küste (also die Azoren) erkundet, dann 3. weiter in die Neue Welt nach "St. Thomas' Leck" (Ich spiele mit zufälliger Neuer Welt). Ich sehe also schon die Umrisse einer Insel oder Halbinsel. Meine Flotte samt Entdecker liegt jetzt wieder in meinem Hafen, aber die einzige Möglichkeit, wenn ich auf Erkunden gehe, ist die Weltumsegelung, die wegen mangelnder Technologie noch nicht freigeschalten und ohnehin noch gar nicht überlebbar wäre. Es gibt aber keine weiteren Entdeckungsoptionen, weder in die Neue Welt noch z.B. an die Afrikanische Küste. Sie sind nicht ausgegraut, sondern werden gar nicht erst angezeigt.
Kann mir da jemand weiterhelfen? :strategie_zone_73:

Sir Heinrich
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1509
Registriert: 9. April 2013 18:53
:
Großspender

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon Sir Heinrich » 26. August 2018 04:38

Alles weitere ist zu weit weg, Du musst irgendwo näher was erobern oder deine Kolonialreichweite erhöhen dann kriegst du wieder Optionen vorgelegt.
Mann muss nicht immer am meisten schreiben,
es reicht, wenn man das meiste liest.

Der Zählt trotzdem nur als einer Gimli, Glóins Sohn

Mr XEM
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1239
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon Mr XEM » 26. August 2018 10:58

Oder du holst dir Flottenstationierungsrechte von einem Land in der Nähe der Insel.

derdorfbengel
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1368
Registriert: 2. November 2016 11:34

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon derdorfbengel » 26. August 2018 11:48

Declaminius hat geschrieben:Wahrscheinlich liegt es daran, dass das Spiel der Handelsstadt automatisch den Namen Danzig zuweist, welcher allerdings schon an eine Nation vergeben ist.
Probier mal den Namen der Handelsstadt manuell zu ändern, dann sollte es eigentlich funktionieren.


Der "Name" dürfte egal sein, da der nur ein String in der Lokalisationsdatei ist.
Entscheidend ist im Spiel der Tag. Und der würde für die Handelsstädte ein Wert zwischen "T00" und "T99" sein, während Danzig "DNZ" heisst.
Also keine Verwechslung möglich ist.

Benutzeravatar
MiguelW97
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 987
Registriert: 4. Februar 2017 02:05

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon MiguelW97 » 26. August 2018 11:51

derdorfbengel hat geschrieben:
Declaminius hat geschrieben:Wahrscheinlich liegt es daran, dass das Spiel der Handelsstadt automatisch den Namen Danzig zuweist, welcher allerdings schon an eine Nation vergeben ist.
Probier mal den Namen der Handelsstadt manuell zu ändern, dann sollte es eigentlich funktionieren.


Der "Name" dürfte egal sein, da der nur ein String in der Lokalisationsdatei ist.
Entscheidend ist im Spiel der Tag. Und der würde für die Handelsstädte ein Wert zwischen "T00" und "T99" sein, während Danzig "DNZ" heisst.
Also keine Verwechslung möglich ist.

Der Name ist auch relevant.. man kann ja auch keine Custum Naion Namens Österreich und ähnlichem machen...
Miguel: "Ich geh mal kurz pinkeln"
Tommy: "Hoffentlich erstickst du daran"

Unknown Person:"Nehm eigentlich nur am MP teil, weil ich hören will wie du und Kanos streitet"

MiguelW97 auf Steam

Mr XEM
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1239
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon Mr XEM » 26. August 2018 11:55

derdorfbengel hat geschrieben:Der "Name" dürfte egal sein, da der nur ein String in der Lokalisationsdatei ist.

Ist er aber nicht. Das Spiel prüft ob der Name schon vorhanden ist. Du kannst auch nicht zwei Provinzen mit dem gleichen Namen benennen.

Milchmann29
Miles
Miles
Beiträge: 18
Registriert: 25. Januar 2018 18:35

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon Milchmann29 » 26. August 2018 17:42

Sir Heinrich hat geschrieben:Alles weitere ist zu weit weg, Du musst irgendwo näher was erobern oder deine Kolonialreichweite erhöhen dann kriegst du wieder Optionen vorgelegt.


Das war es, vielen Dank!
Leider war Portugal schneller. Die einzige Provinz, die für mich momentan in Reichweite wäre, haben sie sich schon geschnappt :strategie_zone_34:
Naja, es ergeben sich sicherlich noch Möglichkeiten.

DonPedro
Tiro
Tiro
Beiträge: 6
Registriert: 13. Juni 2013 18:48

Re: [Europa Universalis IV] Fragen und Antworten

Beitragvon DonPedro » 27. August 2018 09:43

MiguelW97 hat geschrieben:
derdorfbengel hat geschrieben:
Declaminius hat geschrieben:Wahrscheinlich liegt es daran, dass das Spiel der Handelsstadt automatisch den Namen Danzig zuweist, welcher allerdings schon an eine Nation vergeben ist.
Probier mal den Namen der Handelsstadt manuell zu ändern, dann sollte es eigentlich funktionieren.


Der "Name" dürfte egal sein, da der nur ein String in der Lokalisationsdatei ist.
Entscheidend ist im Spiel der Tag. Und der würde für die Handelsstädte ein Wert zwischen "T00" und "T99" sein, während Danzig "DNZ" heisst.
Also keine Verwechslung möglich ist.

Der Name ist auch relevant.. man kann ja auch keine Custum Naion Namens Österreich und ähnlichem machen...


Der Tip von Deus_Daniel, statt des vorgegebenen Namens "Danzig" nun selbst "Danzig" neu einzutragen, reicht nicht aus.
Der Neugründung aber einen neuen Namen zu geben, funktioniert.
Danach konnte ich eine Handelsstadt gründen.

Ich muss aber zugeben, dass ich es gar nicht mehr auf dem Schirm hatte, dass Danzig als Nation entlassen werden kann. Das hätte mir nämlich auch gereicht.
Danach kann ich die Stadt nämlich auch in die Handelsliga aufnehmen.

Danke für Eure Antworten.