[Europa Universalis IV] Eure Reiche

Historisch simuliertes Globalstrategiespiel

Moderator: Moderatoren

pasquall
Tiro
Tiro
Beiträge: 5
Registriert: 24. Dezember 2013 22:26

Königreich Gottes auf Erden Vatikan

Beitragvon pasquall » 24. Dezember 2013 23:50

Das Königreich Gottes auf Erden: Vatikan im Besitz von Konstantinopel und nordafrikanischen Kolonien,

Bild

Päpstliche Grüße und Segnung,
pasquall

pasquall
Tiro
Tiro
Beiträge: 5
Registriert: 24. Dezember 2013 22:26

Das Großvietnamesiche Königreich

Beitragvon pasquall » 27. Dezember 2013 18:15

Das verwestlichte Großvietnamesische Königreich mit Kolonie in Westindien unter der Führung des glorreichen Eroberers und himmlischen Königs Dang Doanh I von der Lê-Dynastie.

Da nahezu auf allen Thronen Indiens ein Adliger von der ehrwürdigen Lê-Dynastie sitzt, ist die Lê-Dynastie eine der einflussreichsten Dynastien in Asien!

Bild

Ehre gebühre König Dang Doanh I Lê!

Benutzeravatar
mori1982
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 386
Registriert: 7. Oktober 2012 09:48
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon mori1982 » 7. Januar 2014 23:39

ich hatte ja schon in einem vorherigen Post meinen Spiel mit der Hanse in einem sehr frühen Stadium gepostet. Die Partie ist nun, nach langer Pause zwischen den feiertagen, zuende gespielt.

Startdatum:1444
Schwierigkeit:mittel
Ironman:an

Schwierigkeiten gab es viele, zum einen die Regierungsform, die für Kriegsgründe sorgt und zum anderen konnte ich mich nicht gegen den Protestantismus wehren. Über 80% meiner Provinzen in Norddeutschland begehrten massiv auf, die Rebellen allein einer Provinz waren fast so stark wie meine gesamte Armee, also musste ich den Protestantismus annehmen. Damit war ich sehr lange Zeit der einzige Staat mit dieser Religion und entsprechend schwer war es, Freunde zu finden. Ich fühlte mich ausgegrenzt von den anderen Kindern im Buddelkasten :strategie_zone_34:

Über die Bermudas kam ich dann relativ früh gen Indien...ähh naja Amerika eben :D Habe dann angefangen zu kolonisieren was das Zeug hält, aber gegen Spanien halfen nur Kriege in Europa und die habe ich durch Stellvertreter führen lassen. Die militärische Stärke der Hanse ist nen Witz, im Gegensatz zur Flotte die hat schon früh ihr Potential gezeigt. Problematisch für die Hanse ist das Handelsystem. Die anderen Kolonialstaaten konnten ihren Handelseinfluss zu ihren Hauptstädten weiter schieben, das ging mit der Hanse leider nicht. Ergo hab ich den handel in den Kolonien abgeschöpft, das gibt nen fast 100% Malus darauf. Ich hatte aber trotzdem genug Finanzmittel über, aber es geht halt bedeutend mehr. Im Prinzip gelang es mir, komplett Nord- und Mittelamerika zu kolonisieren, dazu noch Teile Südamerikas, Indonesien, China, Indien und Japan. Leider hab ich Australien verpasst, dachte da wären mehr Provinzen und als ich in der Region war, war schon alles voll. So nun ergözt euch an den Screens, so wie ich es auch tu :D BTW weiss jemand was die historische Wertung aussagt? Ich bin eigentlich Dritter geworden...

Bild

Imperium in Orginalfarbe (kaum zu erkennen :/

Bild

und nochmal in einer anderen, damit man es besser sieht !!!

Bild

Ich finde, das Spiel hat die Gegebenheiten um die Hanse sehr gut getroffen. Ich hab mir bei Youtube die ZDF Doku reingezogen und muss sagen, die Probleme der Hanse werden gut umgesetzt. Ich weiss nicht, ob eine Expansion in Europa erfolgreicher wäre mit der Hanse, aufgrund des geringen Truppenlimits und der bescheidenen Truppenmoral. Obwohl ich zeitweise führend in der Militärtech war, hatten meine Truppen geringere Moral in den Kämpfen. Teilweise dachte ich, ich hätt vergessen die Bezahlung hochzustellen, aber dem war nicht so. Sehr ernüchternd. Dafür war die Flotte der Knüller, da kamen die anderen Großmächte nicht ansatzweise ran.
Bild

Benutzeravatar
k1ngd0n
Centurio
Centurio
Beiträge: 802
Registriert: 27. Dezember 2012 14:50

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon k1ngd0n » 8. Januar 2014 02:04

Historische Wertung ist so wie eine Bestenliste: Hier hat der Entwickler einfach Punkte vorgegeben die imaginäre Spieler, in dem Fall von EU4 eben ehemalige Weltreiche, "erreicht" haben.

Schönes Kolonialreich übrigens^^

Benutzeravatar
mori1982
Tessaricus
Tessaricus
Beiträge: 386
Registriert: 7. Oktober 2012 09:48
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon mori1982 » 9. Januar 2014 13:00

vielen Dank für die Info und freut mich das dir die neue Hanse gefällt :)
Bild

Benutzeravatar
XYBey
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1189
Registriert: 27. Februar 2013 11:57
Wohnort: Zuhause

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon XYBey » 9. Januar 2014 14:17

Es ist viel zu einfach ein großes Reich aufzubauen. Fährt man einaml die Siegesschiene, kann man nicht mehr aufgehalten werden. Ich finde das schade.

Il Principe
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 671
Registriert: 23. Januar 2013 17:58

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon Il Principe » 9. Januar 2014 18:55

Es geht... Die Koalitionen sind eigentlich ein recht gutes Mittel, aber was ich ein bisschen zu kritisieren habe, ist, dass der militärische Zweig viel zu wichtig ist. Ohne Moral+Disziplin und Kampffähigkeit geht in den Kriegen gar nichts. Je nach Nation und Ideen besiegt man locker eine zahlenmäßige Übermacht von 5-10 zu 1

Benutzeravatar
XYBey
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1189
Registriert: 27. Februar 2013 11:57
Wohnort: Zuhause

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon XYBey » 9. Januar 2014 19:16

Il Principe hat geschrieben:Es geht... Die Koalitionen sind eigentlich ein recht gutes Mittel, aber was ich ein bisschen zu kritisieren habe, ist, dass der militärische Zweig viel zu wichtig ist. Ohne Moral+Disziplin und Kampffähigkeit geht in den Kriegen gar nichts. Je nach Nation und Ideen besiegt man locker eine zahlenmäßige Übermacht von 5-10 zu 1

Naja, die Provinzzahl finde ich zu wenig. Ich habe sie schon um 1/3 auf 3000 erhöht. Ich peile eine Menge von etwa 4000 bis 4500 an. Und ich habe tatkräftige Hilfe bekommen.

LeonidasII
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 160
Registriert: 26. Juli 2013 03:00

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon LeonidasII » 15. Januar 2014 04:13

So habe 2 mal versucht Portugal zu spielen..

1. Runde noch in der 1.3er Version

Meine Taktik: Europa Links liegen lassen und erstmal auf Kolonialisierung sich fokusieren... Naja doch bisschen zu Passiv meiner Meinung nach aber oke... Dann kam Patch 1.4 :D

1513- Anfang der Kolonialisierung in Südamerika und in Afrika...
Spoiler (Öffnen)
Bild


1552- Weiteres Kolonialisieren in Südamerika bis Südafrika.. Und auch in Mittel-& Nordamerika
Spoiler (Öffnen)
Bild


1596- Weiteres Kolonialisieren in Süd-& Mittel-& Nordamerika sowie Südafrika und Zentralafrika.
Spoiler (Öffnen)
Bild


Naja dann kam der 1.4 Patch und hab die Runde neu angefangen ;)

Dieses mal wollte ich in Europa von Anfang an mehr machen... Primärziel war Kastilien zu erobern und Kolonien in Amerika zu gründen... Und Afrika erstmal aussen vor lassen.

1513- Neu-Portugal wurde gegründet und Kastilien wurde naja.... Geohrfeigt.
Spoiler (Öffnen)
Bild


1531- Naja Spanien weiter kaputt gehauen und weiter Richtung Norden Kolonialisieren...
Spoiler (Öffnen)
Bild


1586- Mittlerweile gibts schon Portugisisch Guyana, die Portugisische Karibik, Portugisisch Kolumbien & Neu Portugal ( Brasilien )
Spoiler (Öffnen)
Bild


Ich werde weiter spielen aber mein erstes Fazit... Das neue System macht das Kolonialisieren in Nord sowie Mittel und Süd-Südamerika sehr einfach... Und man kriegt recht schnell gewinn.. Ich Krieg allein durch meine Kolonien an abgaben über 30 Dukaten..
Somit kann ich meinen kompletten Armee/Marine Haushalt managen...

Armeeausgaben: 18 Dukaten auf 100%
Flottenausgabe: 8 Dukaten auf 100%

Dazu kommt noch Handel mit ungefähr 20 Dukaten und Steuern.....

Also an Geld mangelts nicht und als Nation mit der 7. grössten Manpowerpool von 60k, kann man sich über fehlende Männer nicht beklagen...
Hallo *_* :D

pasquall
Tiro
Tiro
Beiträge: 5
Registriert: 24. Dezember 2013 22:26

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon pasquall » 18. Januar 2014 21:37

Das Groß-Niederländische Reich unter König Pieter I von Bourgogne, Bezwinger Frankreichs, Österreichs, Dänemarks und Böhmens!

Bild

Benutzeravatar
XYBey
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1189
Registriert: 27. Februar 2013 11:57
Wohnort: Zuhause

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon XYBey » 18. Januar 2014 21:57

pasquall hat geschrieben:Das Groß-Niederländische Reich unter König Pieter I von Bourgogne, Bezwinger Frankreichs, Österreichs, Dänemarks und Böhmens!


Siegesschiene gefahren?

Benutzeravatar
luuuk
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1378
Registriert: 30. August 2012 15:28
Wohnort: Oslo
:
User des Monats

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon luuuk » 18. Januar 2014 22:54

Da hat wohl einer ein glückliches Händchen mit PU's gehabt. Schickes Land. lol

Benutzeravatar
XYBey
Princeps Posterior
Princeps Posterior
Beiträge: 1189
Registriert: 27. Februar 2013 11:57
Wohnort: Zuhause

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon XYBey » 18. Januar 2014 23:00

luuuk hat geschrieben:Da hat wohl einer ein glückliches Händchen mit PU's gehabt. Schickes Land. lol


Das Spiel ist ab einem bestimmten Zeitpunkt zu einfach.

Benutzeravatar
Antibrian
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4197
Registriert: 15. August 2011 06:04
Wohnort: Horgans Kleiderschrank
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon Antibrian » 18. Januar 2014 23:12

Diesen Punkt musst du aber erst einmal erreichen. Spiele mal das Mongolen-Khanat, dann weißt du, was ich meine.
Die Menschheit besteht zu 90% aus unverbesserlichen Vollidioten, inklusive mir.

„Der Herr ist mein Hirte.“ – Schaf

Horgan-Fan-Club Mitglieds-Nr.: 00000000001

Benutzeravatar
luuuk
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1378
Registriert: 30. August 2012 15:28
Wohnort: Oslo
:
User des Monats

Re: [Europa Universalis IV] Eure Reiche

Beitragvon luuuk » 18. Januar 2014 23:26

Gegen die KI - keine Frage. Ich meide z.B. PU's, mithin die langweiligste Art der Expansion. Und ich muss mal flogis und meine 2er-Runde posten :

Gestartet als Schweden und Burgund. Alles mühsam erobert, inklusive Großbritannien in bestimmt 20 Kriegen (-500 Beziehungsmalus für AE) :

Bild


Ich hatte bis zu 175% Disziplin und mich damit durch sämtliche gegnerischen Armeen einschließlich der Imperalien (trotz preussischer Ideen) gepflügt. Osmanen und Russen sind dahingeschmolzen wie Butter. Lustig zu sehen wie eine 40k-Armee in 3 Schlägen zu 15k komplett ausradiert wird.
Spoiler (Öffnen)
Bild


Die Generäle waren auch hilfreich. Einmal war sogar ein 6/6er dabei, hatte ich glaube ich bis dahin nicht bei EU4.
Spoiler (Öffnen)
Bild


Der ganze Ostseeraum ist 1821 schwedisch. Englisch und Russisch sind zudem akzeptiert.
Spoiler (Öffnen)
Bild


Am Ende haben wir mal unseren gesamten Handel nach Antwerpen zusammengeleitet und 50/50 gemacht. Die Marke soll mal jemand knacken :
Spoiler (Öffnen)
Bild


Schon lustig, wenn man plötzlich gegen die ganze restliche Welt Krieg führt :
Spoiler (Öffnen)
Bild