[Europa Universalis IV] Krieg weit weg

Historisch simuliertes Globalstrategiespiel

Moderator: Moderatoren

Visitor
Librarius
Librarius
Beiträge: 113
Registriert: 5. November 2017 12:42

[Europa Universalis IV] Krieg weit weg

Beitragvon Visitor » 11. Juni 2021 14:07

Hallo zusammen,

ich hab immer wieder das Problem, dass ich nur noch meine Verbündeten sinnvoll angreifen könnte, da man mit ihnen keine Angriffkriege führen kann.

Begründung ist immer Krieg weit weg -142 usw....obwohl es alles andere als weit weg ist.
Ein Verbümndeter der 2 Bildschirme näher wäre, hat beispielsweise nur -62 bei Krieg weit weg.

Das Ganze scheint mir völlig willkürlich.

Bemerkung am Rande, was mir auch stark gecheatet scheint. Frankreich hat wegen fehlender Erbfolge Spanien bekommen, was ein riesen Weltreich ist wie eben in dne meisten Spielen. Spanien hat Freiheitsbestreben vom Null das gesamte Spiel. Das ist einfach nur Blödsinn. Jede Inselkolonie hat selbst mit den passenden Ideen immer um die 20%+x
Zuletzt geändert von Homerclon am 11. Juni 2021 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Themen-Tag dem Threadtitel hinzugefügt.

Theleifman
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 34
Registriert: 23. September 2016 11:24

Re: [Europa Universalis IV] Krieg weit weg

Beitragvon Theleifman » 31. Juli 2021 18:53

Nein, das ist kein Cheat, Frankreich hat eine gute Beziehung zu Spanien und eine große Armee wahrscheinlich. Du spielst ein Spiel, welches sich mit der Internationalen Beziehungstheorien des klassischen Realismus spielt. Deine Verbündeten sind also nur solange für dich gut bist du nicht selber Provinzen von denen brauchst. Wenn du mit deinen Verbündeten ihre Rivalen angreifst hast du diesen Malus auch nicht.
lg