[Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Tipps & Tricks ums globale Strategiespiel

Moderator: Moderatoren

Visitor
Ballistrarius
Ballistrarius
Beiträge: 98
Registriert: 5. November 2017 12:42

[Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon Visitor » 17. August 2020 07:50

Bin jetzt 1802:

- Meine Kolonien haben "Traum von Freiheit" auf 30%. Es wird immer schwerer sie deshalb zu halten. Wächst der Wert bis sie unabhängig sind - d.h. ich verliere sie auf lange Sicht so oder so oder gibt es ein Maximum? Kann ich den Wert Traum von Freiheit auch drücken?

- Ich hatte neulich die Situation, dass ich nur 999 Diplomatische Macht speichern kann, jedoch 1599 mach gebraucht hätte für die nächste Entwicklungsstufe (bei 0% Strafaufschlag). Nachdem ich eine neue Idee gewählt habe, ging der Wert wieder auf normal zurück. Mir ist noch nicht ganz klar, wie das skaliert/funktioniert

- Was genau hat es mit dem Kronland auf sich. Ich hab 87% Kronland, sofern alles gut. Wenn ich jetzt weniger hätte, wären dann die Aufstände stärker und die Steuereinnahmen weniger oder welche Auswirkungen hat das?

- Ich versteh nicht wie ich Flotten aktualisiere. Ich soll eine Vorlage erstellen. Jedoch kann ich im Produktionsinterface nur Vorlagen für Landstreitkräfte erstellen. Ich finds nicht...

- Ich meine mich zu erinnern, dass mir jemand vor Jahren mal gesagt hat es gibt sowas wie ein Effizienzlimit bei Armeegrößen. Stimmt das (noch) ? Oder kann ich einfach im Kriegsfall eine 200k Armee bilden und damit die 100k Gegner locker weghauen? Mir sind keine Modifikatoren aufgefallen.

- Es ist oft die Rede von administrativer Effizienz. Diese steigere ich immer im Machtforschungsbaum oder hat ich etwas nicht auf dem Schirm?

- Meine Armeetradition ist auf 13 ! und ich habe u.a. offensiche Ideen durch. Bekomme aber immer nur Schrottgeneräle. Meine Gegner haben alle 2-3 Sterne, ich immer nur 1 Stern. Ich weiss nicht was ich noch machen soll...technisch bin ich nicht unterlegen.

- Ich seh nicht wie nach ich am Regierungslimit bin. Bei Technologien sehe ich, dass mein Limit bei 1600 ist und man das durch Forschung oder in Regierung steigern kann. Ich seh aber nirgends, wie viel ich real schon habe um entscheiden zu können ob ich knapp dran, drüber oder drunter bin.
Zuletzt geändert von Homerclon am 17. August 2020 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Themen-Tag dem Threadtitel hinzugefügt.

Benutzeravatar
Goose
Optio
Optio
Beiträge: 643
Registriert: 10. April 2016 17:41
Wohnort: Holy Goosian Empire

Re: Sack voll Fragen

Beitragvon Goose » 17. August 2020 08:31

1. Keine Ahnung hatte den Fall noch nie

2. Innovation gibt soweit ich weiß auch nochmal -% Techkosten, bekommt man durchs vorzeitige techen u.o. Ideen nehmen. Aber sonst überschüssige Punkte würde ich z.B. in Entwicklung stecken, wenn alle Ideen schon durch sind.

3. Es gibt erst Mali wenn du weniger als 30% Kronland hast, von da ab werden diese dann immer schlimmer.

4. Flotten aktualisieren ist ein DLC-Feature, wenn du eine Flotte auswählst siehst du im Overlay der Flottenansicht einen Button mit einen Schiff wo ein grüner Pfeil nach oben zeigt. Wenn du da draufklickst updatet sich deine Flotte. Kostet aber je nach dem einiges an Geld. PS: Die Flotte muss dafür natürlich in einen deiner Hafen anliegen.

5. Es gibt die Gefechtsbreite die die optimale Armeegröße bildet (wie z.B. 20,40 Regimenter usw.) diese kannste im Armeebildschirm (Unter den Menüs) anschauen, müsste unten links sein. Aber im Endeffekt kannst du auch 100K Armeen bilden, musst hierbei aber auf die Zusammensetzung u. andere Modikatoren wie Versorgung achten.

6. Administrative Effizienz bekommt man durch Tech u.o. einer Ideengruppe (Administrativ wenn ich mich nicht irre)

7. Kriege führen (Land) kurz gesagt

8. In dem Bildschirm wo du unter anderem auch deine Stabilität steigerst o. eine Kolonialpolitik wählst kannste es nachschauen.


Hoffe ich konnte dir helfen.
Steam Account | Battle.net: Phoenix#210587 | League of Legends: KnightOfTheNine | Twitter

Visitor
Ballistrarius
Ballistrarius
Beiträge: 98
Registriert: 5. November 2017 12:42

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon Visitor » 19. August 2020 12:03

Danke dir.

Hat sonst noch wer ein paar Tipps/Anmerkungen?

reedemer
Tiro
Tiro
Beiträge: 7
Registriert: 15. September 2018 17:30

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon reedemer » 19. August 2020 17:11

Das Regierungslimit kannst du unter anderem noch Steigern in dem du punkte ausgibts wo auch der regierungsrang gesteigert wird?

"Traum von Freiheit" hatte ich auch noch nicht ,irgendwann kommt meistens aber der punkt wo sie wieder auf 0% fallen wenn diese prachtpunkte in den entsprechenden ideen investiert werden , letztes zeitalter kommt das mein ich. Wenns knapp werde sollte kann man aber versuchen sich mit überschüssiger Machtpunkte übers wasser zu halten indem man diese in die entwicklung von provinzen investiert wo das freiheitstreben zu hoch wird.

Wenn eine Stufe 1500 punkte kostet und du nicht der zeit vorraus bist wüsste ich gerade nur das du vll noch nicht in einer neuen institution investiert hast Kolonial/ Globaler handel usw.


Es ist oft die Rede von administrativer Effizienz

Wodurch ebenfalls das Freiheitsstreben deiner kolonien gesteigert wird genau wie merkantilismus

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10649
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon nordstern » 25. August 2020 11:40

Da ich dazu nichts finde und kein Thread erstellen will hänge ichmich mal ran:

Wie funktioniert die spanische Hochzeit. Ich habe Enrique gekillt (General und gegen Portugal und Granada in den Krieg geführt). RM+Bündnis mit Aragon aber als dann mein Juan starb, bekam ich einen Habsburger König. Müsste dann nicht das Event triggern oder habe ich was übersehen?

Muss ich alle RM beenden?

Mr XEM
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1648
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon Mr XEM » 25. August 2020 13:45

Wenn sich nichts geändert hat muss eigentlich nur ein Land einen männlichen und das andere einen weiblichen Herrscher haben.

Benutzeravatar
luuuk
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1493
Registriert: 30. August 2012 15:28
Wohnort: Oslo
:
User des Monats

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon luuuk » 25. August 2020 13:50

Oder (in deinem Fall) Aragon hat einen Regentschaftsrat, in dem Fall ist die Wahrscheinlichkeit aber nur 1/10.

https://eu4.paradoxwikis.com/Spanish_ev ... _Wedding_2

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10649
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon nordstern » 25. August 2020 14:16

Und da ist der Knackpunkt: Ich habe eine Königsgemalin, aber wenn mein König stirbt wird ein männlicher Thronfolger bestimmt und zwar wenn ich eine RM habe mit dem.. also Habsburg. Und wenn ich die RM aufkündige vor dem Tod, dann bekomme ich einen anderen aus meinem Hause vorgesetzt. Ich bekomme also nie einen weiblichen Herrscher oder Thronfolger.

Aragon hat einen 57jährigen König, aber keine Ehefrau und keinen Thronfolger.

Also weis ich nicht wie ich das hinbekommen soll das ich nen weiblichen Herrscher bekomme und der Herrscher von Aragon noch lebt. Idealerweise sollte dann auch noch ein Kind kommen ehe der Abnippelt.


Oder ich mache das ganz entspannt oldschool... Krieg!

Benutzeravatar
luuuk
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1493
Registriert: 30. August 2012 15:28
Wohnort: Oslo
:
User des Monats

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon luuuk » 25. August 2020 14:25

Der Fall muss ja auch nicht eintreten, ab dem Start ist das Spiel in weiten Teilen zufallsgesteuert. Wenn der Fall bis 1530 nicht eintritt (oder die RNG bei MTTH 12 Monate rumtrollt) gibts halt keine Hochzeit. Beeinflussen kannst du das nicht.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10649
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon nordstern » 25. August 2020 15:03

schade.. ich hab jetzt auch noch nen neuen Erben bekommen. Damit hat sich das Thema.. einen Enrique mit 0/0/0 zu opfern ist eine Sache... aber einen Enrique (ja identischer Name^^) mit 5/4/4 zu opfern ist was ganz anderes :D
Sobald der 16 ist und wenn Juan noch lebt, wird der General und stirbt hoffentlich bald :D

Pirrly
Librarius
Librarius
Beiträge: 122
Registriert: 19. Oktober 2016 14:48

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon Pirrly » 25. August 2020 19:34

triggert die Hochzeit nicht sowieso bis spätestens 1500?

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 10649
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon nordstern » 25. August 2020 23:24

Und jetzt wo ich nen neuen Erben hat, hat Aragon ne weiblichen Herrscher.. super. Aber nicht mehr mein Adelsgeschlecht. Dafür aber keinen Thronfolger. Funktioniert das Event da noch? Ich greife noch Argon nicht an, weil ich Hoffnung habe da Triggert noch was.

Benutzeravatar
luuuk
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1493
Registriert: 30. August 2012 15:28
Wohnort: Oslo
:
User des Monats

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon luuuk » 26. August 2020 00:16

Nochmal: https://eu4.paradoxwikis.com/Spanish_ev ... _Wedding_2

Dynastie ist egal. Thronfolger auch. Nur die aktuellen Herrscher müssen unterschiedlichen Geschlechts sein.

Sofern die sonstigen Voraussetzungen vorliegen, sollte das Event in ca. einem Jahr feuern.

Morgenstern
Miles
Miles
Beiträge: 11
Registriert: 6. Oktober 2019 16:42

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon Morgenstern » 16. September 2020 09:34

ich schliesse mich mal den Fragen an. Ich habe mit Neapel Italien gegründet und möchte nun das erste Mal Papst werden. Bisher habe ich das nie geschafft. obwohl ich die größten Chancen hatte, wurde es immer jemand anderes. Was kann ich tun, damit ich Papst werde?

Benutzeravatar
luuuk
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1493
Registriert: 30. August 2012 15:28
Wohnort: Oslo
:
User des Monats

Re: [Europa Universalis IV] Sack voll Fragen

Beitragvon luuuk » 16. September 2020 10:08

Höhö, viewtopic.php?f=884&t=13967&start=4815 reloaded.

Außer Einfluss investieren um die Chance zu erhöhen, hast du keine Möglichkeit. Ist im Endeffekt ein Glücksspiel.