[EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Beendet mit westfälischem Frieden

Hier geht es um das gemeinsame Spiel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Zarastro
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1675
Registriert: 28. Juni 2014 22:01

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon Zarastro » 26. Februar 2021 13:13

recur hat geschrieben:Ich muss "leider" schon wieder nerven.... aber ich musste es einfach testen^^




Bild

Benutzeravatar
S13B3N
Optio
Optio
Beiträge: 568
Registriert: 20. Juli 2015 16:06
:
Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon S13B3N » 26. Februar 2021 13:33

Changelog:
China wird nun von einem magischen Ring umgeben um die recurianischen Horden auszusperren
Bild

Benutzeravatar
recur
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2059
Registriert: 22. Juli 2014 15:11

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon recur » 26. Februar 2021 13:51

Dieser Hansa...Der arbeitet aber schon ganz schön fix...nicht schlecht!

Wie Zarastro schon feststellte lol
Bild

Sollte der Suezkanal evtl erst ab... ka 1550 oder so baubar sein?
Ich weiß jetzt nicht , wie sehr der Mameluke darauf angewiesen ist, aber ansonsten sehe ich schon 1480 die ersten in Indonesien sitzen...Wäre irgendwie nicht mein Fall ;)
Andererseits kann der Mameluke selbst direkt dahin... Deshalb gab es ja immer eine Expansionsgrenze... evtl wieder einführen? (Erst erlaubt, wenn 6 (?) Provinzen in europäischer Hand sind? )

Fragen über Fragen und viele Kleinigkeiten die aktuell noch auffallen...
"Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, dass ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!"

Malcorion91
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 195
Registriert: 3. August 2015 11:26

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon Malcorion91 » 26. Februar 2021 14:30

also langsam werden es mir zuviele Änderungen. Und alles sind Nachteile für die östlichen Nationen. Kosacken entfernt. Keine Verbindung nach China. Der Osten wird jedesmal genervt, der Westen nicht.
ja, vllt kann der Osten früher nach China/Indien/Indochina. Dafür können wir auch nicht nach Amerika, oder wird das auch bis 1650 gesperrt?

Nebenbei, wegen der Aussage, dass die Kosacken entfernt wurden, weil sie wegen 20% Cav-Cost und Cav-Combat entfernt wurden: Wie lange wird denn schon mit den Janitscharen als Stand gespielt? Die sind Vanilla nicht enthalten, aber die waren nie zu stark. Die brachten 5 Dis (Bis auf stehende Armee hatte das keine andere Idee) und 10 Inf combat. Waren also stärker als die Kosacken. Auch wenn sie hier nicht enthalten sind wegen Regierungsform find ichs langsam lächerlich. Die Kosacken kann auch jeder theoretisch haben, früher war das nicht so.

Ich dachte ich spiel mal mit bei Custom Nations, aber langsam vergeht mir ehrlich gesagt der Spaß bei den ganzen Änderungen, die in der letzten Woche erst und auch nach der Gebietsverteilung gemacht werden...

Benutzeravatar
recur
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2059
Registriert: 22. Juli 2014 15:11

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon recur » 26. Februar 2021 15:00

Ist mir auch bewusst, dass Änderungen in letzter Sekunde Mist sind!
Aber lieber sag ich jetzt was, als wenn es dann wieder in der Runde heißt, man hätte ja vorher was sagen können.
Und lieber jetzt was Ändern und notfalls den Start ne Woche verschieben, als dann die nächsten 3-4 Monate verschwenden, weil man mit ner fehlerhaften Version spielt.

Das Problem ist wie immer, dass kaum einer (du bist damit nicht gemeint!!!), sich die Mod anschaut, bevor die Länder/ Zonen vergeben sind.
Und wenn die dann vergeben sind, dann schauen fast alle nur noch, dass sie selbst von Änderungen nicht benachteiligt werden...was ja auch irgendwie normal ist.

Und dass der Osten keine Landverbindung mehr nach China und Co. hat (wenn ich es richtig verstanden habe), ist zwar eine "Schwächung", aber vorher war es einfach nur FEHLERHAFT! Es war nie die Absicht, dass man durch eine Landverbindung in den Gebieten eigene Dev bekommt! Es gab einfach den kleinen Denkfehler, dass es reicht, wenn die Startzonen auf einen anderen Kontinent liegen. Die wurden nämlich schon Europa zugeordnet, wenn ich mich nicht ganz täusche.

Zu den Kosacken kann ich jetzt nicht viel sagen...aber ist schon ein starker Bonus, für den man eigentlich nichts machen muss, außer an entsprechenden Provinzen zu sitzen, oder?
Im normalen Spiel bevorzugt das ja meist "nur" Polen, und der hat dafür keinen Expansionsraum... ach keine Ahnung.

Der Westen wurde auch nach der Nicht-Wunsch-Vergabe hart generft... da kam einfach mal ne neue Zone hinzu. Was die Expansion für viele stark beschneidet und auch das spätere Handelsspiel enorm beeinflussen kann/ wird!

Werde jetzt aber auch nichts mehr "melden/ anmerken", es sei denn mir fällt noch was gravierendes auf...
"Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, dass ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!"

Benutzeravatar
Oelfus Maximus
Signifer
Signifer
Beiträge: 497
Registriert: 20. Oktober 2016 21:50

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon Oelfus Maximus » 26. Februar 2021 16:59

recur hat geschrieben:Und dass der Osten keine Landverbindung mehr nach China und Co. hat (wenn ich es richtig verstanden habe), ist zwar eine "Schwächung", aber vorher war es einfach nur FEHLERHAFT! Es war nie die Absicht, dass man durch eine Landverbindung in den Gebieten eigene Dev bekommt! Es gab einfach den kleinen Denkfehler, dass es reicht, wenn die Startzonen auf einen anderen Kontinent liegen. Die wurden nämlich schon Europa zugeordnet, wenn ich mich nicht ganz täusche.

Genau das - die Startzonen sind nur Teil von Europa/Afrika, weil wir dachten, dass dies die einzige Bedingungen für Kolonialnationen ist und beim testen haben wir nur z.b. integrate MNG gemacht und es hat funktioniert- weil wir keine Landverbindung hatten. Dass es Überseeprovinzen sein müssen, haben wir nicht beachtet.

recur hat geschrieben:Zu den Kosacken kann ich jetzt nicht viel sagen...aber ist schon ein starker Bonus, für den man eigentlich nichts machen muss, außer an entsprechenden Provinzen zu sitzen, oder?
Im normalen Spiel bevorzugt das ja meist "nur" Polen, und der hat dafür keinen Expansionsraum... ach keine Ahnung.

Der Kossakenstand ist schon seit Montag weg und ist einfach nur ein übertrieben starker Bonus für alle, die auf Cav spielen wollen, ohne dass es irgendwelche Nachteile oder Kosten hat ihn zu picken. Verstehe die Diskussion grad nicht. Die Überarbeitung der Stände und evt. Regierungsformen hat einfach nicht mehr in den Zeitplan gepasst und wird fürs folgende MP geliefert. Wir legen Wert darauf, dass die jetzige Spielversion für Custom nations balanced und spielbar ist.
#DankeRecur

Benutzeravatar
Phantorex
Architectus
Architectus
Beiträge: 263
Registriert: 2. Januar 2019 11:57
:
Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon Phantorex » 26. Februar 2021 17:04

Malcorion91 hat geschrieben:also langsam werden es mir zuviele Änderungen. Und alles sind Nachteile für die östlichen Nationen. Kosacken entfernt. Keine Verbindung nach China. Der Osten wird jedesmal genervt, der Westen nicht.
ja, vllt kann der Osten früher nach China/Indien/Indochina. Dafür können wir auch nicht nach Amerika, oder wird das auch bis 1650 gesperrt?

Nebenbei, wegen der Aussage, dass die Kosacken entfernt wurden, weil sie wegen 20% Cav-Cost und Cav-Combat entfernt wurden: Wie lange wird denn schon mit den Janitscharen als Stand gespielt? Die sind Vanilla nicht enthalten, aber die waren nie zu stark. Die brachten 5 Dis (Bis auf stehende Armee hatte das keine andere Idee) und 10 Inf combat. Waren also stärker als die Kosacken. Auch wenn sie hier nicht enthalten sind wegen Regierungsform find ichs langsam lächerlich. Die Kosacken kann auch jeder theoretisch haben, früher war das nicht so.

Ich dachte ich spiel mal mit bei Custom Nations, aber langsam vergeht mir ehrlich gesagt der Spaß bei den ganzen Änderungen, die in der letzten Woche erst und auch nach der Gebietsverteilung gemacht werden...


Es geht doch nicht darum, dass der Osten nicht nach Indien früher kann, sondern das schon von Anfang an gesagt wurde, dass China Kolonialgebiet wird durch einen Fehler war das doch möglich.

Die Janitscharen kann man doch gar nicht auswählen? Damit muss man ihn nicht entfernen. Die Janitscharen wären in diesem Szenario genauso entfernt, wenn sie spielbar wären. Die Kosacken kann nur theoretisch jeder haben. Rein praktisch ist das nicht möglich. Außerdem war diese Änderung vor der Verteilung

Das grobe Fehler und unbalacings noch nacher gefixt werden ist doch absolut verständlich? Ich meine selbst mit 3-4 Leuten kann man einfach nicht direkt alles finden. Vorallendingen mti CN wo noch mal mehr dinge dazu kommen.

Ich bin echt dankbar an alle die beim Balacing mitgeholfen haben, vorallendingen die Spielleitung um Hansa und Schattenvektor, aber auch an Recur die echt viel Zeit ins Balancing und testen gepackt haben. Natürlich wird es noch ein paar Sachen geben die nicht so funktionieren oder balanciert sind wie wir uns das vorgestellt haben. Der Weg gefällt mir aber richtig gut.

Benutzeravatar
Phantorex
Architectus
Architectus
Beiträge: 263
Registriert: 2. Januar 2019 11:57
:
Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon Phantorex » 26. Februar 2021 17:17

Ganz wichtig!

Bitte nochmal die Regel bzgl. Custom Nation durchlesen im Starpost!

Es kamen Fragen auf hier etwas Klarheit!


Jeder Art ob Mil/Adm/Dip darf nur max. 40% einehmen.
Beachtet die Anti Schlängeln Regel.
Es muss mehr als 50% eines Staates gepickt werden (Kann man auch beim erstellen sehen (Über den Region Map Mode wenn man über eine Provinz hovert oder: https://eu4.paradoxwikis.com/Regions#/m ... as_map.png auf einen Zweitenbildschirm) und es muss eine Landverbindung bestehen, außerdem darf sie nicht komplett von eurer Landmasse umzingelt sein es muss also midestens eine Seeprovinz oder eine normale Provinz neben der Ki Nation sein. (Nach Spielstart ist es natürlich wieder erlaubt).

Wichtig falls nicht der komplette Staat in euere Zone ist und ihr damit nicht mehr als die Hälfte picken können des gesamten Staates, müsst ihr nur den Rest aus eurer Zone nehmen. Also falls nur zwei Provinzen eines 5 Provinz Staates in eurer Zone sind, müsst ihr direkt beide nehmen.

Malcorion91
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 195
Registriert: 3. August 2015 11:26

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon Malcorion91 » 26. Februar 2021 19:09

Oelfus Maximus hat geschrieben:
recur hat geschrieben:Und dass der Osten keine Landverbindung mehr nach China und Co. hat (wenn ich es richtig verstanden habe), ist zwar eine "Schwächung", aber vorher war es einfach nur FEHLERHAFT! Es war nie die Absicht, dass man durch eine Landverbindung in den Gebieten eigene Dev bekommt! Es gab einfach den kleinen Denkfehler, dass es reicht, wenn die Startzonen auf einen anderen Kontinent liegen. Die wurden nämlich schon Europa zugeordnet, wenn ich mich nicht ganz täusche.

Genau das - die Startzonen sind nur Teil von Europa/Afrika, weil wir dachten, dass dies die einzige Bedingungen für Kolonialnationen ist und beim testen haben wir nur z.b. integrate MNG gemacht und es hat funktioniert- weil wir keine Landverbindung hatten. Dass es Überseeprovinzen sein müssen, haben wir nicht beachtet.

recur hat geschrieben:Zu den Kosacken kann ich jetzt nicht viel sagen...aber ist schon ein starker Bonus, für den man eigentlich nichts machen muss, außer an entsprechenden Provinzen zu sitzen, oder?
Im normalen Spiel bevorzugt das ja meist "nur" Polen, und der hat dafür keinen Expansionsraum... ach keine Ahnung.

Der Kossakenstand ist schon seit Montag weg und ist einfach nur ein übertrieben starker Bonus für alle, die auf Cav spielen wollen, ohne dass es irgendwelche Nachteile oder Kosten hat ihn zu picken. Verstehe die Diskussion grad nicht. Die Überarbeitung der Stände und evt. Regierungsformen hat einfach nicht mehr in den Zeitplan gepasst und wird fürs folgende MP geliefert. Wir legen Wert darauf, dass die jetzige Spielversion für Custom nations balanced und spielbar ist.


Man kann ihn aber auch einfach stark schwächen, indem man z.B. die Kavstärke wegnimmt. Aber man verliert eben die Berater, die z.T. sehr wichtig für Kav-Nations sind und die Kosacken als Einheit auch.
Was wäre denn das Problem, wenn man nur die Kampfstärke wegnimmt?

Benutzeravatar
Phantorex
Architectus
Architectus
Beiträge: 263
Registriert: 2. Januar 2019 11:57
:
Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon Phantorex » 26. Februar 2021 23:24

Jeder soll bitte an Schattenvektor oder an mich nach einem Mittel eurer Wahl (Steam, Strategiezone) euer Land schicken per Bild (Ideen sind nicht nötig). Wir hatten bei mehreren Spielern schon die Situation, dass nicht böswillige Fehler gemacht wurden weil die Regel relativ speziell ist und leicht missverstanden werden kann. So stellen wir sicher, dass es am Montag alles reibungslos abläuft. Wir werden die Aufstellungen nicht miteinander oder irgendjemanden anderen teilen. Unsere Länder sind auch schon fest gelegt, wir könnten also auch nicht reagieren und uns theoretischerweise ein Vorteil erspielen. Es geht hierbei hauptsächlich um die Snaken Regel.

Benutzeravatar
dschagannad
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1637
Registriert: 30. August 2012 15:28
Wohnort: Oslo
:
User des Monats

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon dschagannad » 27. Februar 2021 08:06

Punkt Rumdoktorn an der mod:

Da wir ja Montag starten wollen wie ich die meisten denke ich spätestens heute abend einen finalen Stand, damit man wenigstens den Sonntag noch testen und feintunen kann. So Dinge wie goods produced, Kolonialnationen in China oder die FL-Gebäude wurden ja jetzt kürzlich erst "entdeckt", und ich bin sicher wenn man mehr Zeit zum testen hätte würde noch mehr rauskommen. Trotzdem solltet ihr heute abend eine deadline ziehen und die Spielversion festsetzen.

Anmerkung in eigener Sache: Ich habe Hansas Angebot angenommen und ihm eine Farbe geschickt. Farbe Nummer 33 in der Auswahl (das dunkelgrün) ist meine, die darf dann natürlich kein anderer picken (same color cb).

Benutzeravatar
recur
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2059
Registriert: 22. Juli 2014 15:11

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon recur » 27. Februar 2021 08:33

Recuristan nimmt die Farbe 2!
"Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, dass ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!"

kenterfreak
Ballistrarius
Ballistrarius
Beiträge: 85
Registriert: 11. November 2016 20:59

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon kenterfreak » 27. Februar 2021 10:37

Die ehrenwerten Buddahs Boys beanspruchen bescheiden die Farbe 34 für sich.
Zuletzt geändert von kenterfreak am 27. Februar 2021 15:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dayrider
Signifer
Signifer
Beiträge: 465
Registriert: 6. Dezember 2010 14:05
:
Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon dayrider » 27. Februar 2021 11:14

dschagannad hat geschrieben:Anmerkung in eigener Sache: Ich habe Hansas Angebot angenommen und ihm eine Farbe geschickt. Farbe Nummer 33 in der Auswahl (das dunkelgrün) ist meine, die darf dann natürlich kein anderer picken (same color cb).


Interessant, ich hab nur 32 Farben zur Auswahl :strategie_zone_41:

Wie dem auch sei, Alles Erdreich wird Farbe 30 Untertan sein (Hellblau).

Benutzeravatar
S13B3N
Optio
Optio
Beiträge: 568
Registriert: 20. Juli 2015 16:06
:
Gewinner Userwahl

Re: [EU IV MP] "Westlich von mir ist nur Nebel" Start 01.03.2021

Beitragvon S13B3N » 27. Februar 2021 13:29

Der Modder bevorzugt die Farbe 32 (Gold) für sich :strategie_zone_47:

dayrider hat geschrieben:Interessant, ich hab nur 32 Farben zur Auswahl :strategie_zone_41:

Wie dem auch sei, Alles Erdreich wird Farbe 30 Untertan sein (Hellblau).

Kommt mit dem nächstem Update der Mod
Bild