[Mount & Blade: Warband] Betriebe

Alles zum Spiel Mount & Blade: Warband

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Blackhand226
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 974
Registriert: 28. Dezember 2010 14:02

[Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Blackhand226 » 16. Juni 2011 11:27

Hey,
in welchen Städten würdet ihr welchen Betrieb vorschlagen? Insbesondere würden mich die swadischen Städte interessieren.
Bild

Benutzeravatar
Davilesh
Signifer
Signifer
Beiträge: 499
Registriert: 5. Dezember 2010 21:00

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Davilesh » 16. Juni 2011 16:01

Für mich waren Betriebe in Praven, Uxhal und Rivacheg immer sehr profitabel.

Benutzeravatar
Blackhand226
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 974
Registriert: 28. Dezember 2010 14:02

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Blackhand226 » 16. Juni 2011 16:48

Und welche Art von Betrieben?
Bild

Eleandor
Librarius
Librarius
Beiträge: 143
Registriert: 18. Dezember 2010 17:50

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Eleandor » 16. Juni 2011 19:04

Immer den Seidenhändler, die Dyeworks.
Bis auf eine Rhodok-Stadt bringen die am immer am meisten ein.

Zottel
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 23
Registriert: 23. Juni 2011 17:02

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Zottel » 24. Juni 2011 07:04

Hey, kann mir jemand erklären wie sich der Umsatz errechnet? Holen die Betriebe die Waren vom Markt der jeweiligen Stadt und verkaufen das Endprodukt auch dort wieder?

Benutzeravatar
Tucs
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2726
Registriert: 21. Januar 2011 00:42

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Tucs » 24. Juni 2011 14:00

Kaufen das Material aus der ansässigen stadt und verkaufen es dort auch wieder.
Du kannst allerdings auch rohmaterial selbst besorgen und es dem betrieb gegeben. Genauso kannst du anordnen das Endprodukt nicht zu verkaufen sondern einzulagern damit du es selbst woanders verkaufen kannst.
Bild

Zottel
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 23
Registriert: 23. Juni 2011 17:02

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Zottel » 24. Juni 2011 17:45

Ah dank dir. Hm lohnt sich aber nicht wirklich die Waren hin und her zu transportieren. Selbst wenn man dadurch etwas mehr Gewinn erzielen könnte. kann man in der Zwischenzeit nix anderes mehr machen (wo man ja auch Gold bekommen kann) und bekommt auch keine Erfahrungspunkte und Ansehen usw.

Aber ne andere Frage: Wenn man Vasalle ist funktionieren dann die Betriebe in Städten feindlicher Völker?

Benutzeravatar
Tucs
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2726
Registriert: 21. Januar 2011 00:42

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Tucs » 24. Juni 2011 19:31

Nein betriebe in feindlichen Städten werden gesperrt für die dauer des krieges.
Wenn ich mal eine dorf plünder und dabei Rohstoffe zum Vorschein kommen die ien betrieb von mir braucht lohnt sich das die dort einzulagern. Ansonsten hast du recht der sonstige transport lohnt nicht.
Bild

Samsara
Immunes
Immunes
Beiträge: 44
Registriert: 27. Dezember 2019 23:31

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Samsara » 17. September 2020 16:11

Ich habe eine Schmiede in Sargoth aufgemacht und diese läuft ganz gut, über 300 Gold pro Woche

Meine Schmiede in Reyvadin läuft schlecht, fast immer im Minus.

Kann mir jemand Tipps geben, soll ich dort ein anderes Geschäft eröffnen?
Oder gibt es eine andere Möglichkeit den Umsatz zu steigern?
Welches Geschäft sollte ich in welcher Stadt aufmachen?

Benutzeravatar
Wüstenkrieger
Administrator
Administrator
Beiträge: 22758
Registriert: 1. November 2010 21:41
Wohnort: Berlin
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ Gewinner Tippspiel
Kontaktdaten:

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Wüstenkrieger » 18. September 2020 20:56

Bedenke, den Rohstoffnachschub zu sichern.
Bild
Forenregeln.....Lieber einen Tag lang gekämpft wie ein Löwe, als 100 Jahre gelebt wie ein Schaf...

Samsara
Immunes
Immunes
Beiträge: 44
Registriert: 27. Dezember 2019 23:31

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Samsara » 18. September 2020 23:04

Wie mache ich das?
In Sargoth läuft alles ganz gut ohne meine Hilfe.

Benutzeravatar
Croaker
Immunes
Immunes
Beiträge: 50
Registriert: 19. Mai 2015 12:26
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Croaker » 19. September 2020 13:43

Idealerweise schaust du, welche Rohstoffe in den Siedlungen im Umfeld produziert werden.
Du möchtest natürlich, dass die Betriebe mit lokalen Rohstoffen laufen, weil die dann möglichst günstig eingekauft werden können.
Das heißt dann auch, dass ein Betrieb, der in einer Stadt gut läuft, in einer anderen nur Verluste machen könnte, weil er a) die Rohstoffe teuer einkaufen muss oder er b) nicht der einzige Betrieb dieser Art vor Ort ist, weshalb er auch für seine Produkte keine guten Preise erzielt.

Mein Tipp wär also: Schau dir an, welche Produkte in den Dörfern ringsum angeboten werden (die bringen ihre Güter ja selbstständig zur Stadt)
Und achte drauf, dass es keine anderen Betriebe der gleichen Art vor Ort gibt (das senkt sonst den Umsatz mit deinen Produkten)

Samsara
Immunes
Immunes
Beiträge: 44
Registriert: 27. Dezember 2019 23:31

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Samsara » 19. September 2020 19:18

Danke für die Hilfe,

Ich habe mit dem Gildemeister gesprochen

"wir haben zu wenig Wolle, räucherfisch, Käse, kohlköpfe, Früchte, Trauben, Oliven und andere Handelsgüter.

Im Dorf nebenan bieten die Bauern nur Getreide an, dann am Besten eine Mühle aufmachen, entweder für Brot oder Bier?
Das wär wohl am besten?

Benutzeravatar
Fairas
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5846
Registriert: 5. Dezember 2010 21:37
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Mount & Blade: Warband] Betriebe

Beitragvon Fairas » 24. November 2020 15:21

Einfach überall eine Färberei bauen, bringt den höchsten Gewinn und bis auf ein oder zwei Städte funktioniert das auch überall.
"Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

Yoda