[Hearts of Iron IV] Entwicklertagebuch 20 - Sowjetunion & Kommunisten

Die Entwicklertagebücher und Anderes

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Marvin
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3719
Registriert: 2. Dezember 2010 19:43
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Großspender Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

[Hearts of Iron IV] Entwicklertagebuch 20 - Sowjetunion & Kommunisten

Beitragvon Marvin » 14. August 2015 11:02

https://forum.paradoxplaza.com/forum/in ... 361/unread

Johan hat geschrieben:Heute reisen wir in die Sowjetunion und reden über die kommunistische Ideologie. Die SU beginnt mit dem Risiko eines Plots durch Trotzki, das -20% Nationale Einheit bedeutet, außerdem hat sie als Ursprung der Revolution +50% Verteidigung gegen nicht-kommunistische Einflüsse. Als Kommunisten haben sie keine Wahlen und es gibt in jedem Aspekt der Regierung eine ordentliche Auswahl.

Spoiler (Öffnen)
Bild


Die SU beginnt mit 138 Divisionen 1936, aber das ist großteils Infanterie und ein paar "mechanisierte" Divisionen, hauptsächlich leichte Panzer & LKWs. Die rote Armee ist anfangs eher durchschnittlich, aber durch ihren eigenen Doktrinen-Baum beginnen sie mit einer höheren Verstärkungschance als andere.

Wie man auf dem Screenshot unten sehen kann, haben wir das Spiel vereinfacht und alle versteckten Werte ordentlich sichtbar gemacht, angereichert mit Tooltips für genauere Details.

Spoiler (Öffnen)
Bild


Die SU hat einen interessanten Fokus-Baum mit fünf verschiedenen Pfaden.

  • Fünfjahresplan - Führt zum Aufbau von Infrastruktur und Industrie
  • Stalin-Verfassung (1936) - U.a. bessere Forschung
  • Antifaschistische Diplomatie - Ermöglicht das Versetzen der Grenzen und eventuelle Zerstörung der Faschisten
  • Antikapitalistische Diplomatie - Marine- und Mittelmeerfokus
  • Großer Terror - Gibt spätere Boni für frühe Mali

Spoiler (Öffnen)
Bild


Aktionen kommunistischer Nationen haben geringeren Einfluss auf die globale Spannung, wenn sie Krieg erklären oder ihre Ideologie verbreiten. Sie können andere Nationen durch Krieg zu Marionettenstaaten gemacht werden und haben keine Limits für ihre Expeditionsstreitmächte. Es ist auch billiger für Kommunisten andere Staaten zu Marionettenstaaten zu machen.

Nächste Woche geht es um Kampf.
I'm insane. What's his excuse?
Deutsche Paradox Livestreams: https://twitch.tv/legendarymarvin

Benutzeravatar
Tucs
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2726
Registriert: 21. Januar 2011 00:42

Re: [Hearts of Iron IV] Entwicklertagebuch 20 - Sowjetunion & Kommunisten

Beitragvon Tucs » 14. August 2015 11:37

Schön mal wieder ein kleines Lebenszeichen.
Dank dir für die Übersetzung.
Bild

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6302
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [Hearts of Iron IV] Entwicklertagebuch 20 - Sowjetunion & Kommunisten

Beitragvon Hjalfnar » 14. August 2015 18:55

Schaut doch interessant sein. Ob man wieder Expeditionsstreitkräfte nach Spanien schicken kann?
Bild
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
Tucs
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2726
Registriert: 21. Januar 2011 00:42

Re: [Hearts of Iron IV] Entwicklertagebuch 20 - Sowjetunion & Kommunisten

Beitragvon Tucs » 15. August 2015 00:07

Hjalfnar hat geschrieben:Schaut doch interessant sein. Ob man wieder Expeditionsstreitkräfte nach Spanien schicken kann?

Hoffe doch sehr das man Divisionen und Geschwader selbst auswählen darf. Nicht nur per Event irgendwelche werte positiv oder negativ beeinflußt.
Bild

Benutzeravatar
Galien
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9822
Registriert: 6. Dezember 2010 14:20
Wohnort: Münsterland
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [Hearts of Iron IV] Entwicklertagebuch 20 - Sowjetunion & Kommunisten

Beitragvon Galien » 16. August 2015 21:13

Liest sich doch ganz gut und scheint den historischen Gegebenheiten zu entsprechen.
Das die Spanienunterstützung per Event wieder dabei ist, davon gehe ich doch stark aus.
BildBild
Bild