[Hearts of Iron IV] Tagebuch 39 - Funk

Die Entwicklertagebücher und Anderes

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Marvin
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3719
Registriert: 2. Dezember 2010 19:43
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Großspender Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

[Hearts of Iron IV] Tagebuch 39 - Funk

Beitragvon Marvin » 8. Januar 2016 12:32

Original: https://forum.paradoxplaza.com/forum/in ... 016.901374

Heute sprechen wir über eines der wichtigsten Geräte im zweiten Weltkrieg: Funkgeräte. Sie wurden für Kommunikation und Propaganda genutzt, auf dem Schlachtfeld oder im Heim der Menschen.

Im Spiel gibt es die Technologie "Funk" die das übernehmen von Erfindungen von Amateurfunkern und Nutzung von Frequenzmodulation zur Reduzierung von Interferenz simuliert um neue Nutzungsmöglichkeiten für den Funk aufzudecken. Daraus folgen später Radarstationen. Diese Technologie gibt uns eine +10% Chance auf Verstärkung.

Funk ist auch Vorraussetzung für Kommunikationskompanien. Jede dieser Kompanien erhöht die Initiative der Division um 5%, dies erhöht die Plannungsgeschwindigkeit und die Verstärkungschance.

Bild

HoI III Spieler werden sich nun wundern, warum Verstärkungschance überhaupt erwähnenswert ist.

Zuerst, es gibt nun eine maximale Kampfesbreite in einer Schlacht, wird dieser überschritten, kämpfen alle Divisionen schlechter und neue Divisionen werden dem Kampf nicht beitreten,wenn die Gefahr besteht, dass ein zu hoher Malus für die Schlacht die Folge wäre. Der Rest der Divisionen ist Reserve,[hier ist im Original auch ein Komma ohne Fortsetzung]

Manchmal müssen sich Divisionen aber aus dem Kampfzurück ziehen oder eine Taktik erhöht die Kampfesbreite, wodurch neue Divisionen versuchen können als Verstärkung einzugreifen.

Es wird jedoch nur eine Division pro Stunde überprüft und ohne Funk kann es Tage dauern, bis neue Divisionen einer Schlacht beitreten und vielleicht ist die Schlacht bis dahin entschieden.

Kommunikationskompanien nutzen LKWs und Unterstützungsausrüstung und ist damit sehr teuer im Unterhalt.

Radarstationen sind dagegen Gebäude auf der Karte. Höhere Gebäudelevl geben mehr Reichweite und überlappende Stationen verstärken die diversen Effekte:

  • Klärt den Kriegsnebel
  • Gibt Informationen über gegnerische Einheiten der Gegend. Je besser die Entschlüsselungstechnolgie im Vergleich zu ihrer Verschlüsselungstechnolgie, desto mehr kann man sehen (z.B. exakte Zahlen, Divisionstyp, Batallionzusammestellung usw.)
  • Erhöhte Chance auf Entdeckung und Abfangen von gegnerischen Schiffen (wie U-Booten)
  • Erhöhte Chance für Flugzeuge auf Abfang- oder Eskortmission gegnerische Flugzeuge abzufangen. Führt meist zu Überzahlsituationen, da die Flugzeuge sich effizienter an einem Platz sammeln können.
Bild

Nächste Woche sprechen wir wieder mal über Fabriken und was sich seit dem letzten Mal geändert hat.
I'm insane. What's his excuse?
Deutsche Paradox Livestreams: https://twitch.tv/legendarymarvin

Benutzeravatar
Ardrianer
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5836
Registriert: 22. November 2010 14:19
Wohnort: Sachsen
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl

Re: [Hearts of Iron IV] Tagebuch 39 - Funk

Beitragvon Ardrianer » 8. Januar 2016 15:44

Danke fürs Übersetzen!
Bild
Brothers of War Clan - Der Clan mit dem Möp
Bild
Auch aktiv auf GamersGlobal

Benutzeravatar
flogi
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2728
Registriert: 20. August 2012 20:19
:
Teilnahme an einem Contest Modder Gewinner Userwahl
Kontaktdaten:

Re: [Hearts of Iron IV] Tagebuch 39 - Funk

Beitragvon flogi » 8. Januar 2016 20:36

Ist das auf dem Screenshot Nebel, also Wetter oder gibts da als England Kriegsnebel in England? Das fänd ich jetzt suboptimal. Möchte nicht wissen, wie sich dann der Russe fühlt ^^

Benutzeravatar
Taxla
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2169
Registriert: 30. September 2012 17:08
:
Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

Re: [Hearts of Iron IV] Tagebuch 39 - Funk

Beitragvon Taxla » 9. Januar 2016 11:04

ahistorisch....der kommt doch erst viel später....

Entenjünger der SZ:

Ente der Weisheit Taxla, Erpel Dynamite, Erpel Basileus Tom, Ente Sebulon, Erpel XEM, Erpel Tommy, Küken Gunkerion, Küken Miguel, Küken DieEnte

Werde auch DU ein Entenfreund! (PN)

Dynamite: Ich war grad scheißen
Dynamite: Da habe ich nochmal drüber nachgedacht

Benutzeravatar
Galien
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9822
Registriert: 6. Dezember 2010 14:20
Wohnort: Münsterland
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [Hearts of Iron IV] Tagebuch 39 - Funk

Beitragvon Galien » 10. Januar 2016 15:51

Danke für das Übersetzen Marvin.
Was den Screenshot anbelangt, so sehe ich da keinerlei Nebel, nur das Wasser des Meeres.
BildBild
Bild