[Hearts of Iron IV]Tagebücher 56 & 57 (Diverses & Polen)

Die Entwicklertagebücher und Anderes

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Marvin
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3719
Registriert: 2. Dezember 2010 19:43
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Großspender Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

[Hearts of Iron IV]Tagebücher 56 & 57 (Diverses & Polen)

Beitragvon Marvin » 20. Mai 2016 16:20

DD 53, Dies und das

Release Candidate akzeptiert, nur noch Balancing & Bug Fixing für Day-1-Patch.

Kanäle, Meerengen
Flexibel und modbar, können je nach historischer Situation verschiedene Regeln haben. Jede Meerenge hat Liste von Provinzen, die beachtet werden mit vier verschiedenen Zuständen:
Freundlich: Selber oder Verbündete kontrollieren alle Provinzen
Umkämpft: Teilweise selbst, teilweise von Gegnern kontrolliert, beide geblockt
Feindlich: Vom Gegner kontrolliert, geblockt, U-Boote können evt durch
Neutral: Weder Freund noch Feind, heißt man kann noramlerweies durch, außer es ist etwas wie der Panamakanal oder die türkische Meeresengen die nur für Handel erlaubt sind. Man kann jeweils Regeln für mil. Transporter, Flotten, Handel oder U-Boote festlegen.

Bild

Manpower, Flugabwehr und Seeschlachten
Flotten & Flugzeuge benötigen kleine Mengen Manpower -> Tradeoff für Nationen wie US/GB.
Änderung an fester Flugabwehr: Gibt nun Schadensreduktion für Bombardements im Staat und versenkt Bomber. Hat man genügend Flugabwehr und Verteilte Industrie erforscht kann man viel Bomber-Schaden umgehen und besser mit Unterzahlsituationen in der Luft umgehen.
Außerdem kann man bei Seeschlachten Details ein-/ausblenden.

Bild

Grafikeinstellungen
Damit möglichst viele Leute das Spiel spielen können, gibt es viele Einstellungen um die Anforderungen zu reduzieren. Man kann z.B. alle 3D Models abstellen und nur mit Counter spielen.

Bild

Flugzeuge und Artillerie

Eigene Skins für jap./US Trägerflugzeuge. He 111 nicht mehr Rolle des strat. Bombers für Deutschland, stattdessen taktisch. Stattdessen haben wir nun early game die Dornier Do 19.

Bild



DD 54 über Polen-DLC, entstanden weil auf Grund Verschiebung Scripter/Artists zusätzliche Zeit. Waren nicht sicher ob zu Release fertig -> DLC, Test wie solche Packs von Fans angenommen werden, da rechtzeitig fertig, kostenfrei für alle. Falls beliebt, eventuell mehrere solcher Packs als DLC in Zukunft
Inhalt:
  • Fokusbaum
  • 2D art für Panzer & Flugzeuge inkl. Namen
  • 2D art für Minister, Generäle und Regierende
  • 3D art für Inf und ein paar wichtigere Panzer & Flugzeuge
  • Ein paar Achievements & Events

Fokusbaum

Nicht schwächer als neutrale, nicht abhängig von anderen Fokusbäumen.

Selbe Boni wie im neutralen Baum, aber mit polnischem Flavour. Z.B. Industrialisierung anhand polnischem Vierjahresplan, dessen verschiedene Teile im Fokusbaum integriert sind.

Weiterer Fokus auf polnische Erfolge in Entschlüsselung der deutschen Enigma-Maschine, eigener Fokus mit Bonus auf Computing und Entschlüsselung.

Zusätzliche dipl. Optionen, inklusive Möglichkeit sich mit Deutschem Reich oder SU zu einigen und oder verbünden, was für diese Seite den Fokus zur Aufteilung Polens blockt.

Weiterer historisch inspirierter Pfad: Bündnisblock "Between the Seas" vom Baltikum über schwarzem zum Mittelmeer. Polen kann damit eigene Fraktion erstellen. Balkan problematisch, Baltikum möglich. V.a. wenn man sich mit Litauen wegen Vilnius/Wilno einigen kann.

Bild
Bild

Ausrüstung und Namen

Ziel: Namen für alles, problematisch da nicht viel Forschung nach 1939 -> Namen erfunden. Z.B. Schiffe, nur wenige Zerstörer und U-Boote -> Namenskonvention für weitere Klassen.
Kleine Kreuzer: Polnische Städte.
Schwere Kreuzer: Polnische Flüsse
Schlachtkreuzer: Polnische Territorien
Schlachtschiffe: Polnische Dynastien
Träger: Polnische Könige

Bild
Bild
Bild

Nächste Woche geht es um Tutorial, Wiki und ähnliches.
I'm insane. What's his excuse?
Deutsche Paradox Livestreams: https://twitch.tv/legendarymarvin